BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Die Leichtigkeit des Koran (1)

Erstellt von Issun, 10.07.2011, 21:28 Uhr · 19 Antworten · 2.045 Aufrufe

  1. #11
    Ferdydurke
    ... Zwei Jahre lang zu stillen ist übrigens tatsächlich ideal. Eigentlich braucht das der kindliche Organismus. In Industrieländern ist die Ernährungssituation so gut, dass man darauf verzichten kann.

    Ich verstehe nicht, warum du es für nötig hältst, religiöse Anweisungen, die tatsächlich mal lebensnah und hilfreich sind, hier irgendwie ins lächerliche zu ziehen.

  2. #12

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Erstmal schon ziemlich arm, dass du hier Diskussionen über den Koran anstößt, und dir nichtmal klar ist, dass für Muslime der Mondkalender gültig ist. Es ist also kein Trick, sondern schlicht und ergreifend Tatsache, daß das Mondjahr kürzer ist, aber egal. Wenn man dann das ganze nochmal durchrechnet, kommt man auf eine Differenz von genau (!) 12 Wochen.

    Jede Frau, die ein Kind zur Welt gebracht hat, wird wohl 12 Wochen als die Grenze kennen, ab der man seinem Umfeld die Schwangerschaft mitteilt. Einfach, weil die Zahl an Fehlgeburten vorher so hoch ist.

    insgesamt also eine völlig pragmatische Entscheidung und an der Lebenswirklichkeit orientierte Entscheidung, diesen Zeitpunkt als "Beginn" einer Schwangerschaft anzusetzen.
    Es geht um den klaren und eindeutigen mathematischen Fehler und die Art wie man ihn löst und sonst nichts.

    Und in der Praxis wenden Muslime eben nicht immer den Mondkalender an, da sonst eben wieder viele Fehler entstehen, wenn man den Koran wörtlich nehmen will, der nur Mondkalender kennt. Man biegt es sich eben zurecht, so wie es einem gerade passt.

    Und wenn du selbst davon überzeugt bist, dass die Schwangerschaft erst im 4. Monat beginnt ist allein deine Sache.

    Und nur damit dus weißt, falls du überhaupt in der Lage sein solltest Texte zu verstehen, ich habe diesen Thread eröffnet, weil hier behauptet wurde der Koran sei in jeder Hinsicht klar und deutlich. Obwohl es tausend verschiedene muslimische Richtungen gibt und damit schon bewiesen wäre, dass es eben nicht der Fall ist, war es den Leuten nicht genug, also habe ich willkürlich dieses unbekannte Beispiel genommen um zu zeigen, dass der Koran eben nicht einfach und eindeutig zu interpretieren ist und welche Wege islamische Gelehrte einschlagen um diese Probleme zu lösen.

    Wenn du jetzt denkst, dass die Vorstellung von Ergebnissen islamischer Geistlicher den Islam lächerlich machen würde, dann sagt das doch schon alles.

  3. #13

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Mal kurz am Klo vorbei....
    Hier wird immer die antipathie gegenüber der USA symbolisiert und schön gepflegt,manche wollen auch Scharia,aber warum benutzt ihr denn USA geräte?
    Ihr lebt den westlichen stil,aber gleichzeitig hasst ihr ihn???
    Wenn ich soooo angepisst vom Westen wäre,dann würde ich mich doch sofort verpissen,soviel ehre habe ich noch.

  4. #14
    Kıvanç

  5. #15

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Mal kurz am Klo vorbei....
    Hier wird immer die antipathie gegenüber der USA symbolisiert und schön gepflegt,manche wollen auch Scharia,aber warum benutzt ihr denn USA geräte?
    Ihr lebt den westlichen stil,aber gleichzeitig hasst ihr ihn???
    Wenn ich soooo angepisst vom Westen wäre,dann würde ich mich doch sofort verpissen,soviel ehre habe ich noch.
    Ich weiß nicht ob du dich wirklich richtig ausgedrückt hast.

    Aber es gibt keinen Grund, weshalb man von Ignoranten Konsequenz erwarten dürfte.

  6. #16
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Issun Beitrag anzeigen
    Es geht um den klaren und eindeutigen mathematischen Fehler und die Art wie man ihn löst und sonst nichts.

    Und in der Praxis wenden Muslime eben nicht immer den Mondkalender an, da sonst eben wieder viele Fehler entstehen, wenn man den Koran wörtlich nehmen will, der nur Mondkalender kennt. Man biegt es sich eben zurecht, so wie es einem gerade passt.

    Und wenn du selbst davon überzeugt bist, dass die Schwangerschaft erst im 4. Monat beginnt ist allein deine Sache.

    Und nur damit dus weißt, falls du überhaupt in der Lage sein solltest Texte zu verstehen, ich habe diesen Thread eröffnet, weil hier behauptet wurde der Koran sei in jeder Hinsicht klar und deutlich. Obwohl es tausend verschiedene muslimische Richtungen gibt und damit schon bewiesen wäre, dass es eben nicht der Fall ist, war es den Leuten nicht genug, also habe ich willkürlich dieses unbekannte Beispiel genommen um zu zeigen, dass der Koran eben nicht einfach und eindeutig zu interpretieren ist und welche Wege islamische Gelehrte einschlagen um diese Probleme zu lösen.

    Wenn du jetzt denkst, dass die Vorstellung von Ergebnissen islamischer Geistlicher den Islam lächerlich machen würde, dann sagt das doch schon alles.
    Nun- du pflückst wild Stellen zusammen, die teilweise Empfehlungen für eine bestimmte Lebensweise, biografisch oder mystisch-religiöser Natur sind.

    Das ist so, als würdest du zu einem Thema BGB mit Ausschnitten aus Heidegger und Brigitte Vergleichen und dich dann wundern, dass es irgendwie nicht paßt. Aber darum geht es ja- denn anderen vor die Tür pissen, oder? egal wie.

  7. #17

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Nun- du pflückst wild Stellen zusammen, die teilweise Empfehlungen für eine bestimmte Lebensweise, biografisch oder mystisch-religiöser Natur sind.

    Das ist so, als würdest du zu einem Thema BGB mit Ausschnitten aus Heidegger und Brigitte Vergleichen und dich dann wundern, dass es irgendwie nicht paßt. Aber darum geht es ja- denn anderen vor die Tür pissen, oder? egal wie.
    Ich weiß zwar nicht wie gut du den Koran kennst, aber im Eingangspost, den man ruhig mal lesen darf, wenn man in einem Thread etwas schreiben möchte, habe ich einige Dinge erklärt.

    Ich hätte kein Problem damit es noch ausführlicher zu erklären, wenn du vernüftige Fragen stellst, aber im Moment weiß ich nicht, ob du überhaupt etwas liest von dem, was ich schreibe und dann wäre die Mühe ja umsonst.

  8. #18
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Issun Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht wie gut du den Koran kennst, aber im Eingangspost, den man ruhig mal lesen darf, wenn man in einem Thread etwas schreiben möchte, habe ich einige Dinge erklärt.

    Ich hätte kein Problem damit es noch ausführlicher zu erklären, wenn du die vernüftige Fragen stellst, aber im Moment weiß ich nicht, ob du überhaupt etwas liest von dem, was ich schreibe und dann wäre die Mühe ja umsonst.
    Ich habe die Stellen nachgeschaut. Sie stehen miteinander nicht in Zusammenhang- was du ja irgendwie nahelegst.
    Mir reicht deine Herumrechnerei mit Monaten- als wären im Koran Sonnenmonate gemeint und die Moslems machen Monmonate draus, damit es den europäischen Moralvorstellungen entspricht

    Ich wüßte nicht, was du mir beantworten solltest, denn augenscheinlich betreibst du ein Deutungsspiel à la Lesen nach Rezept. Was willst du damit widerlegen? Den Sinn des Koran oder das wortwörtlichnehmen, googleln und Querlesen? Das hat nämlich tatsächlich noch niemandem und bei keinem Werk tiefere Erkenntnis erschlossen....

  9. #19

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich habe die Stellen nachgeschaut. Sie stehen miteinander nicht in Zusammenhang- was du ja irgendwie nahelegst.
    Mir reicht deine Herumrechnerei mit Monaten- als wären im Koran Sonnenmonate gemeint und die Moslems machen Monmonate draus, damit es den europäischen Moralvorstellungen entspricht

    Ich wüßte nicht, was du mir beantworten solltest, denn augenscheinlich betreibst du ein Deutungsspiel à la Lesen nach Rezept. Was willst du damit widerlegen? Den Sinn des Koran oder das wortwörtlichnehmen, googleln und Querlesen? Das hat nämlich tatsächlich noch niemandem und bei keinem Werk tiefere Erkenntnis erschlossen....
    Ok, da du anscheinend wirklich absolut keine Kenntnis vom Koran hast kann ich dir nur nochmal empfehlen den ersten Post ganz gründlig durchzulesen, wenn du willst kann ich die wichtige Stelle dort auch fett markieren.

    Aber schau dir mal den Beitrag Nr. 5 an von Ts61. Der hat einen Kommentar aus einem Tafsir gepostet (Ein Werk, dass jeden einzelnen Vers des Koran genauer beschreibt und erklärt). Dort wird völlig "wild" und anscheinend genauso böswillig und zufällig auf den selben Vers bezug genommen, wie ich es auch gemacht habe.

    Dieses Problem, dass ich hier gezeigt habe, kennen Muslime schon seit Jahrhunderten und haben es in ihren eigenen Schriften schon mehrfach behandelt. Ich habe dieses Problem aufgegriffen und die islamische Lösung vorgestellt, das ist alles.

  10. #20
    Shan De Lin
    danke für diese ausführung du hast uns nun überzeugt dass der koran nicht zu verstehen ist, thread kann geschlossen werden

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ist der Koran ausreichend?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 01:29
  2. Der Koran für Dummies...
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 16:20
  3. 500 Jähriger Koran
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 23:25
  4. Die Quellen des Koran
    Von Greko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 00:00
  5. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55