BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Lieblingsverse ...

Erstellt von absolut-relativ, 03.03.2011, 16:43 Uhr · 96 Antworten · 5.457 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    "Die Furcht Gottes ist der Anfang der Weisheit" (Sprichwörter 1,7)
    was genau soll das bedeuten?

  2. #82
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Wenn es zum Krieg kommt,werden Brücken als erstes eingerissen.

    Das Risiko gehe ich ein, denn es sind die Brücken die uns verbinden und je mehr Brücken gebaut werden, desto stärker wird diese Verbindung.

  3. #83
    Kelebek
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sure 3:84
    Sprich: "Wir glauben an Gott, an die Offenbarung, die Er uns herabgesandt hat, an das, was Er Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und dessen Nachkommen herabgesandt hat, und an die Offenbarungen, die Moses, Jesus und die Propheten von ihrem Herrn bekommen haben. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen und sind Gott ergeben."


    Friede!
    Poste doch nicht nur das was dir gefällt. Typisch Sekte halt.
    Sprich: "Wir glauben an Allah und an das, was uns herabgesandt worden ist, und was Abraham, Ismael und Isaak und Jakob und dessen Nachkommen herabgesandt worden war, und was Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir machen keinen Unterschied zwischen einem von ihnen, und Ihm sind wir ergeben.

    Wer eine andere Religion als den Islam will, sie soll von ihm nicht angenommen werden, und im Jenseits wird er verloren sein. (Sure 3:84-85 - Al-'Imran)

  4. #84
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    dann fliehe vor beiden so schnell du kannst ... alles was du brauchst für ein erfülltes Leben trägst du grundsätzlich bereits in dir, verstehst, alles ...

    Jeder hat seinen Weg und trifft seine Enstscheidungen.
    Dadurch das ich nur dem Folge was mich wirklich überzeugt, aber gleichzeitig verwerfe was mich nicht überzeugt, bleibe ich mir selbst treu.

    Alles andere wäre Heuchelei bzw Konformismus
    ...und ich will mich nicht einer bestimmten "Comunitiy" anpassen um akzeptiert zu werden, weder einer christlich-geprägten, einer islamisch-geprägten oder einer atheiistischen. Ich bleibe dem treu was mich persönlich überzeugt, und manche "Brücken" ergeben sich dabei von selbst...

  5. #85

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Poste doch nicht nur das was dir gefällt. Typisch Sekte halt.
    Salam!

    wie wäre wenn Du mich mit "SalamAlaykum Bruder" begrüßt, und erzählst was Du für schlechten Tag gehabt hast? anstatt , mit Koran Versen gegen mich (mit deine Wunschvorstellung) zu Argumentieren.... außerdem lies den ganzen Kapitel, anstatt nur das zu nehmen was dir gefehlt und deine Wunschvorstellung (und echte Sekte) so repräsentierst...("alle andere gehen in Hölle" wiedermal.... siehe Vers 86 )


    Lieblingsverse ...
    u.v.m! (eigentlich den ganzen Koran! :iconbiggrin
    Wasalam!

  6. #86
    Avatar von Bato

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    94
    Psalm 23 + 27

  7. #87
    Yunan
    Als sie nun anhielten, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.
    Ioannis; 8,7

    Rächet euch selber nicht, meine Liebsten, sondern gebet Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: "Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr."
    Romaioi; 12, 19

    Das sind eigentlich meine Lieblingsverse:

    38 Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2.Mose 21,24): »Auge um Auge, Zahn um Zahn.« 39 Ich aber sage euch, dass ihr nicht widerstreben sollt dem Übel, sondern: wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete die andere auch dar. 40 Und wenn jemand mit dir rechten will und dir deinen Rock nehmen, dem lass auch den Mantel. 41 Und wenn dich jemand nötigt, eine Meile mitzugehen, so geh mit ihm zwei. 42 Gib dem, der dich bittet, und wende dich nicht ab von dem, der etwas von dir borgen will
    Mathaios; 5, 38-42

    43 Ihr habt gehört, dass gesagt ist: »Du sollst deinen Nächsten lieben« (3.Mose 19,18) und deinen Feind hassen. 44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen2, 45 damit ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. 46 Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben? Tun nicht dasselbe auch die Zöllner? 47 Und wenn ihr nur zu euren Brüdern freundlich seid, was tut ihr Besonderes? Tun nicht dasselbe auch die Heiden? 48 Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist.
    Mathaios; 5, 43-48

    Ach, eigentlich müsste ich die ganze Bibel hier posten, jeder Satz daraus ist für mich einzigartig.

  8. #88
    Yunan
    5 Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht sein wie die Heuchler, die gern in den Synagogen und an den Straßenecken stehen und beten, damit sie von den Leuten gesehen werden. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt. 6 Wenn du aber betest, so geh in dein Kämmerlein und schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten. 7 Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht viel plappern wie die Heiden; denn sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viele Worte machen. 8 Darum sollt ihr ihnen nicht gleichen. Denn euer Vater weiß, was ihr bedürft, bevor ihr ihn bittet. 9 Darum sollt ihr so beten: Unser Vater im Himmel! Dein Name werde geheiligt. 10 Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden. 11 Unser tägliches Brot gib uns heute. 12 Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. 13 Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.1 [Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.] 14 Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben. 15 Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.
    Mathaios; 6, 5-15

  9. #89
    Goldmund
    David über die Allgegenwart Gottes:"7 Wohin sollte ich gehen vor deinem Geist, wohin fliehen vor deinem Angesicht? 8 Stiege ich zum Himmel hinauf, so bist du da. Bettete ich mich in dem Scheol, siehe, du bist da. 9 Erhöbe ich die Flügel der Morgenröte, ließe ich mich nieder am äußersten Ende des Meeres, 10 auch dort würde deine Hand mich leiten und deine Rechte mich fassen. 11 Und spräche ich: Nur Finsternis möge mich verbergen5 und Nacht sei das Licht um mich her: 12 Auch Finsternis würde vor dir nicht verfinstern, und die Nacht würde leuchten wie der Tag, die Finsternis wäre wie das Licht." Ps 139 7-12

  10. #90
    Avatar von Emir S.

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090
    "Qul inna salati wa nusuki wa mahyaya wa mamati lillahi rabbil aalamin."
    (6:162)

    "Sag: Wahrlich, mein Gebet und meine Opfer(riete), mein Leben und mein Tod sind für Allah den Herrn der Welt" (Bin mir nicht sicher ob das jetzt genau übersetzt war, jedenfalls hat e sdiese Bedeutung)

    Das ist der Vers der mich am meisten fasziniert, der Inhalt an sich ist zwar für jeden Muslim unglaublich wichtig und selbstverständlich auch für mich, was mich aber fasziniert ist wie bzw unter welchen umständen ich ihn das erste mal las, ich war dermaßen erstaunt und begeistert....

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte