BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 103

Lilian Thuram: "Solch ein Diskurs nährt den Rassismus"

Erstellt von Bambi, 18.02.2012, 17:19 Uhr · 102 Antworten · 6.229 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Du weißt ganz genau was ich von solchen Typen halte, also stell Fragen bitte nur dann, wenn du sie ernst meinst und nicht, wenn sie rhetorischer Natur sind.
    also... wie du siehst muss da schon einiges zusammenkommen damit multikulti wirklich funktioniert...

  2. #62
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    also... wie du siehst muss da schon einiges zusammenkommen damit multikulti wirklich funktioniert...
    Natürlich. Wo hab ich geschrieben, dass das einfach so funktioniert? Nur im Gegensatz zu dir finde ich, dass sich BEIDE Seiten ein wenig entgegenkommen müssen. Ich kann von einem traditionsbewussten Türken nich erwarten, dass er daheim nur Schweinebraten kocht und seine Töchter Tina und Natalie nennt. Genauso wenig will ich natürlich, dass bis in die tiefsten Nachtstunden irgendwelche orientalische Musik daherdudelt. Oder generell irgendwelche Musik, klar. Hatte das schon 2 Mal hier, dass Türken über mir ihren Kram noch um 3 so laut hatten, dass ich anklopfen und etwas ausfallend werden musste. Also sofern man elementare Regeln des Miteinanders beherrscht, kann jeder seine Bräuche pflegen wie er mag.

  3. #63

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Natürlich. Wo hab ich geschrieben, dass das einfach so funktioniert? Nur im Gegensatz zu dir finde ich, dass sich BEIDE Seiten ein wenig entgegenkommen müssen. Ich kann von einem traditionsbewussten Türken nich erwarten, dass er daheim nur Schweinebraten kocht und seine Töchter Tina und Natalie nennt. Genauso wenig will ich natürlich, dass bis in die tiefsten Nachtstunden irgendwelche orientalische Musik daherdudelt. Oder generell irgendwelche Musik, klar. Hatte das schon 2 Mal hier, dass Türken über mir ihren Kram noch um 3 so laut hatten, dass ich anklopfen und etwas ausfallend werden musste. Also sofern man elementare Regeln des Miteinanders beherrscht, kann jeder seine Bräuche pflegen wie er mag.
    Wer mus den ersten schritt machen der Einwanderer oder der Gastgeber

  4. #64
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wer mus den ersten schritt machen der Einwanderer oder der Gastgeber

    ach kommt Leute
    Es ist ne Gegenseitigkeit, da geht's nich um irgendeine Reihenfolge, wie will man sowas schon genau festlegen? Wer als Immigrant diesen Teil nich erbringt, der mausert sich sowieso immer zum Bodensatz der Gesellschaft und bestraft sich damit schon selbst.

  5. #65

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich kann von einem traditionsbewussten Türken nich erwarten, dass er daheim nur Schweinebraten kocht und seine Töchter Tina und Natalie nennt.

    in manchen kantinen wird für die muslimischen mitbürger schweinfrei angeboten, genauso essen deutsche gerne döner... also ist das essverhalten der moslems hier erstmal kein problem...

    und keiner verlangt die töchter tina und natalie zu nennen... aber zu verlangen das diese töchter am schwimmunterricht teilnehmen, das kann man schon... ohne vorgeworfen zu bekommen man schüre den rassismus...

  6. #66
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    in manchen kantinen wird für die muslimischen mitbürger schweinfrei angeboten, genauso essen deutsche gerne döner... also ist das essverhalten der moslems hier erstmal kein problem...

    und keiner verlangt die töchter tina und natalie zu nennen... aber zu verlangen das diese töchter am schwimmunterricht teilnehmen, das kann man schon... ohne vorgeworfen zu bekommen man schüre den rassismus...
    ja das mit dem Schwimm-oder auch Sportunterricht find ich auch ne Frechheit, nur weiß ich keine gute Lösung dafür. Wenn man die Töchter der Schule verweist, bestraft man damit ja nur die Töchter und nimmt ihnen noch mehr die Möglichkeit, hier was aus sich zu machen und diesem patriarchalen Netz zu entkommen.

  7. #67

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Natürlich. Wo hab ich geschrieben, dass das einfach so funktioniert? Nur im Gegensatz zu dir finde ich, dass sich BEIDE Seiten ein wenig entgegenkommen müssen. Ich kann von einem traditionsbewussten Türken nich erwarten, dass er daheim nur Schweinebraten kocht und seine Töchter Tina und Natalie nennt. Genauso wenig will ich natürlich, dass bis in die tiefsten Nachtstunden irgendwelche orientalische Musik daherdudelt. Oder generell irgendwelche Musik, klar. Hatte das schon 2 Mal hier, dass Türken über mir ihren Kram noch um 3 so laut hatten, dass ich anklopfen und etwas ausfallend werden musste. Also sofern man elementare Regeln des Miteinanders beherrscht, kann jeder seine Bräuche pflegen wie er mag.
    Das ist doch polemischer Schwachsinn deine Vergleiche ich esse auch kein Schwein und trinke keinen Alkohol und bin seit meiner Geburt Deutscher ebenso wie meine Eltern.

    Man wird nicht gezwungen in diesem Land Schweinebraten zu essen und Bier zu trinken.

    Als nächstes kommt noch so ein dummes Klischee wie regelmäßig mit Kumpels in den Puff gehen oder Urlaub auf Mallorca oder Thailand machen oder die ganze Zeit im Jogging rumlaufen.

    Es wird lediglich verlangt die Sprache zu lernen, zu versuchen nicht von Sozialtransfers zu leben sofern das möglich ist, die Sprache zu lernen um sich einigermaßen zu verständigen, keine Straftaten zu begehen, seine Frau nicht zu schlagen oder umbringen zu wollen, wenn diese sich trennen will, seine Kinder nicht umzubringen wenn diese Beziehungen mit Einheimischen eingehen bzw. sie in der Heimat der Eltern zwangszuverheiraten oder ihnen traditionelle Bräuche aufzuzwingen.

    Wenn Du diese Dinge nicht tust bzw. dich an die jeweiligen Gesetze hälst, behaupte ich mal kannst Du in diesem Land auch als Mensch mit Migrationshintergrund ohne Probleme leben.

  8. #68
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das ist doch polemischer Schwachsinn deine Vergleiche ich esse auch kein Schwein und trinke keinen Alkohol und bin seit meiner Geburt Deutscher ebenso wie meine Eltern.

    Man wird nicht gezwungen in diesem Land Schweinebraten zu essen und Bier zu trinken.

    Als nächstes kommt noch so ein dummes Klischee wie regelmäßig mit Kumpels in den Puff gehen oder Urlaub auf Mallorca oder Thailand machen oder die ganze Zeit im Jogging rumlaufen.

    Es wird lediglich verlangt die Sprache zu lernen, zu versuchen nicht von Sozialtransfers zu leben sofern das möglich ist, die Sprache zu lernen um sich einigermaßen zu verständigen, keine Straftaten zu begehen, seine Frau nicht zu schlagen oder umbringen zu wollen, wenn diese sich trennen will, seine Kinder nicht umzubringen wenn diese Beziehungen mit Einheimischen eingehen bzw. sie in der Heimat der Eltern zwangszuverheiraten oder ihnen traditionelle Bräuche aufzuzwingen.

    Wenn Du diese Dinge nicht tust, behaupte ich mal kannst Du in diesem Land auch als Mensch mit Migrationshintergrund ohne Probleme leben.

    ach und das ist kein polemischer Schwachsinn?!?!?!

  9. #69

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja das mit dem Schwimm-oder auch Sportunterricht find ich auch ne Frechheit, nur weiß ich keine gute Lösung dafür. Wenn man die Töchter der Schule verweist, bestraft man damit ja nur die Töchter und nimmt ihnen noch mehr die Möglichkeit, hier was aus sich zu machen und diesem patriarchalen Netz zu entkommen.
    ich würde damit anfangen das kindergeld zu kürzen, sofern keine gesundheitlichen gründe dagegen sprechen

  10. #70

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ich würde damit anfangen das kindergeld zu kürzen, sofern keine gesundheitlichen gründe dagegen sprechen
    Das trifft dann aber die die es am nötigsten gebrauchen können.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 410
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 19:42
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:20