BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Das macht Bashar al-Kafir al-Assad mit den Muslimen in Syrien

Erstellt von AlbaMuslims, 12.10.2012, 11:17 Uhr · 28 Antworten · 2.568 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Genau. Und die "Rebellen" haben auch die Türkei angegriffen, weil sie nichts besseres zu tun haben und gegen Assad und sein Regime schon gewonnen haben UND obwohl es in der Türkei ein Flüchtlingslager für die "Rebellen" und allg. das syrische Volk gibt. Ach, die USA - was die alles so hinkriegen und die Menschen beeinflussen können. Ich bin kein Politiker, aber dieses Spiel versteht jedermann.
    du verstehst einen scheiss, oder du verstehst nur das was du verstehen willst, die einziegen unschulugen dort ,sind die zivilisten, solche wie das kleine mäddchen aufm Video da oben..

  2. #12

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    du verstehst einen scheiss, oder du verstehst nur das was du verstehen willst, die einziegen unschulugen dort ,sind die zivilisten, solche wie das kleine mäddchen aufm Video da oben..

    Genau. Und wer tötet die Kinder und Frauen?

  3. #13

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen

    Genau. Und wer tötet die Kinder und Frauen?
    beide seiten töten, beide seiten kämpfen um Politische Macht und Geld.. hast du noch nicht kapiert?

  4. #14

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    beide seiten töten, beide seiten kämpfen um Politische Macht und Geld.. hast du noch nicht kapiert?

    Nein. Das syrische Volk kämpft für Freiheit. Oder hat die UCK auch nur für Macht und Geld gekämpft?

  5. #15
    PejaniAL
    Ich seh Bashar da nichts machen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen

    Nein. Das syrische Volk kämpft für Freiheit. Oder hat die UCK auch nur für Macht und Geld gekämpft?
    Es sind ca. 200 000 Menschen, die aktiv diesen Kampf unterstützen, oder mitkämpfen. Die restlichen 21 800 000 werden hierbei nicht gefragt.



    Der Krieg besteht nicht aus schwarz und weiss. Die einen sind nicht besser, als die anderen.
    Und die Medien klären bereits genug "auf". Man könnte meinen, in Syrien sei das Leben stehen geblieben und das ganze Land ist vewüstet. Dabei sind es zwei bis drei Städte, in denen gekämpft wird.

  6. #16

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Ich seh Bashar da nichts machen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es sind ca. 200 000 Menschen, die aktiv diesen Kampf unterstützen, oder mitkämpfen. Die restlichen 21 800 000 werden hierbei nicht gefragt.



    Der Krieg besteht nicht aus schwarz und weiss. Die einen sind nicht besser, als die anderen.

    Das sehe ich nicht so. Schon der Vater von Assad hat die Muslime unterdrückt. Assad ist kein Deut besser. Natürlich siehst du ihn nicht, weil das seine Soldaten für ihn machen. Pro-Assad sind die Schiiten und Alawiten, sowie die Ahabash. Die Sunniten, die die Mehrheit stellen, werden nicht gefragt. Oder denkst du, dass Assad vom Volk gewählt wurde? Weder Assad, noch die "Rebellen" haben den Krieg angezettelt. Und weder Assad, noch die "Rebellen" haben die Türkei angegriffen. Da steckt jemand anderes dahinter und jeder kann es sich denken, wer dahinter steckt. Die Kemalisten waren dagegen, dass die Türkei in Syrien angreift, weil sie von vornehin wussten, dass die USA dahintersteckt, um einen Krieg anzuzetteln, damit sie ihre eigene Hände nicht schmutzig machen sollen.


    - - - Aktualisiert - - -

    Ich denke, Leute, die selbst aus Syrien kommen und stets in Verbindung mit den Menschen dort sind, können die Lage besser einschätzen. Hassan Debagh, ich bin kein Fan von ihm, kennt die Lage dort.

    - - - Aktualisiert - - -

    Noch etwas Bruder PejaniAL: wie viele Albaner waren in der UCK tätig? Dieser Vergleich mit den Zahlen ist leider nicht korrekt, denn sehr viele Syrier flüchten, genau wie wir vor 12-15 Jahren geflüchtet sind.

  7. #17
    PejaniAL
    Du solltest dir einfach mal die Interview von Todenhöfer anhören, die er mit Assad sowie Rebellen gemacht hat.
    Syrien ist im Grossen und Ganzen friedlich. Der Grossteil des Landes wird erst dann im Krieg sein, sobald die ersten Bomben über das Land fliegen.
    Natürlich ist alles eingefädelt. Assad würde niemals zulassen, dass Israel über den syrischen Luftraum fliegt, um Angriffe gegen den Iran zu starten.
    Die Sache ist ganz einfach: Sobald Assad fällt, fällt Syrien in die Hand der Amis, wird dann einige Monate von ihnen verwaltet. Derweil kann Israel den Luftraum benutzen und muss nicht befürchten, dass 30% der abgesandten Flugzeuge abgeschossen werden, da die Flugabwehr entweder bereits zerstört sein wird, oder die Amis grünes Licht geben. Der Iran wird für nichts und wieder nichts angegriffen werden und ein neuer, grosser Krieg im Nahen Osten bricht an.
    Ich hoffe, du hast nicht das Gefühl, Assad sei jetzt gerade eben zum Diktator geworden. Als Diktator definiert ihn der Westen. Aber das war er schon immer, so ein "Diktator" und nicht erst, seitdem ein arabisches Land nach dem anderen quasi fällt. Er war bereits so ein "Unterdrücker", als er schön Geschäfte mit dem Westen schloss und er Erdogan die Hand schüttelte. Als in Nordafrika die Revolutionen entfachten, riet er den dortigen Machthabern zu mehr Reformen. Im eigenen Land hat er nämlich diese Reformen durchgesetzt. Meine Güte, man kann doch nicht wirklich glauben, dass ein Mann von einem Tag auf den anderen grundlos sein Volk abschlachtet. Und Assad hasst keine Sunniten, falls du noch darauf hinaus willst, denn die Bath-Partei steht für einen Zusammenschluss aller Araber und eines mächtigen arabischen Staates, unabhängig davon, ob man Sunnite oder Shiite ist.

    20 000 Albaner waren in der UCK. Und wenn eine Gruppe von UCK-lern mal ein Kriegsverbrechen begangen hat, dann kam der Befehl nicht von einem General, sondern diese Personen haben aus eigenem Willen gehandelt. Trotzdem trägt der Vorgesetzte dann die Konsequenzen. Assad wird nie explizit sagen, tötet so viele Unschuldige, wie ihr könnt. Zwischen Befehl und exakter Ausführung sowie Gehorsam liegt ein Unterschied. Und natürlich sind Syrer auf der Flucht. Auch viele Kosovaren waren auf der Flucht, neben denen, die aktiv vertrieben wurden. Ich würde auch nicht, in einem kriegengeschüttelten Gebiet bleiben. Und viele Syrer sehen das hier auch als Chance, um in den Westen zu kommen. Hast du gesehen, wie viele Araber sich bei uns in letzter Zeit rumtreiben?

  8. #18

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Du solltest dir einfach mal die Interview von Todenhöfer anhören, die er mit Assad sowie Rebellen gemacht hat.
    Syrien ist im Grossen und Ganzen friedlich. Der Grossteil des Landes wird erst dann im Krieg sein, sobald die ersten Bomben über das Land fliegen.
    Natürlich ist alles eingefädelt. Assad würde niemals zulassen, dass Israel über den syrischen Luftraum fliegt, um Angriffe gegen den Iran zu starten.
    Die Sache ist ganz einfach: Sobald Assad fällt, fällt Syrien in die Hand der Amis, wird dann einige Monate von ihnen verwaltet. Derweil kann Israel den Luftraum benutzen und muss nicht befürchten, dass 30% der abgesandten Flugzeuge abgeschossen werden, da die Flugabwehr entweder bereits zerstört sein wird, oder die Amis grünes Licht geben. Der Iran wird für nichts und wieder nichts angegriffen werden und ein neuer, grosser Krieg im Nahen Osten bricht an.
    Ich hoffe, du hast nicht das Gefühl, Assad sei jetzt gerade eben zum Diktator geworden. Als Diktator definiert ihn der Westen. Aber das war er schon immer, so ein "Diktator" und nicht erst, seitdem ein arabisches Land nach dem anderen quasi fällt. Er war bereits so ein "Unterdrücker", als er schön Geschäfte mit dem Westen schloss und er Erdogan die Hand schüttelte. Als in Nordafrika die Revolutionen entfachten, riet er den dortigen Machthabern zu mehr Reformen. Im eigenen Land hat er nämlich diese Reformen durchgesetzt. Meine Güte, man kann doch nicht wirklich glauben, dass ein Mann von einem Tag auf den anderen grundlos sein Volk abschlachtet. Und Assad hasst keine Sunniten, falls du noch darauf hinaus willst, denn die Bath-Partei steht für einen Zusammenschluss aller Araber und eines mächtigen arabischen Staates, unabhängig davon, ob man Sunnite oder Shiite ist.

    20 000 Albaner waren in der UCK. Und wenn eine Gruppe von UCK-lern mal ein Kriegsverbrechen begangen hat, dann kam der Befehl nicht von einem General, sondern diese Personen haben aus eigenem Willen gehandelt. Trotzdem trägt der Vorgesetzte dann die Konsequenzen. Assad wird nie explizit sagen, tötet so viele Unschuldige, wie ihr könnt. Zwischen Befehl und exakter Ausführung sowie Gehorsam liegt ein Unterschied. Und natürlich sind Syrer auf der Flucht. Auch viele Kosovaren waren auf der Flucht, neben denen, die aktiv vertrieben wurden. Ich würde auch nicht, in einem kriegengeschüttelten Gebiet bleiben. Und viele Syrer sehen das hier auch als Chance, um in den Westen zu kommen. Hast du gesehen, wie viele Araber sich bei uns in letzter Zeit rumtreiben?

    Ja. Als ich im Sommer in Presheva war, habe ich viele Araber und Pakistaner gesehen, die aus Mazedonien über die Grenze gekommen sind. Viele haben Zuflucht in den Moscheen gesucht und wurden teils auch von den Leuten mit Geld unterstützt. Jetzt sitzt ein Algerier in Bern im Gefängnis, der ebenfalls durch Presheva in die Schweiz gekommen ist und er hat meinem Vater gesagt, dass ihm der Ort und die Menschen dort sehr gefallen haben.

  9. #19
    Avatar von muhhi

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    1.508
    behauptest du grad ernsthaft "unsere" medien würde pro-assad berichten?

    komm geh wieder bild&co lesen, und beschwer dich nich später dass sie gegen den Islam wettern

  10. #20

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von muhhi Beitrag anzeigen
    behauptest du grad ernsthaft "unsere" medien würde pro-assad berichten?

    komm geh wieder bild&co lesen, und beschwer dich nich später dass sie gegen den Islam wettern

    Willst du mir allen Ernstes etwas unterstellen, was ich nicht geschrieben habe?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Syrien Massaker: FAZ zweifelt an Assad Beteiligung!
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 16:28
  2. Syrien: Exklusiv-Gespräch mit Syriens Präsident Assad
    Von Hundz Gemajni im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 17:09
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 12:29
  4. Syrien: Assad schließt Packt mit PKK
    Von Katana im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 11:08
  5. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53