BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 71 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 707

Magazin für Homosexuelle in der arabischsprachigen Welt

Erstellt von Perun, 04.05.2012, 19:47 Uhr · 706 Antworten · 25.549 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
    Warum kann man nicht die Meinung beider respektieren und akzeptieren? Für die einen ist Homosexualität etwas normales, für die anderen etwas unnatürliches. Produkt unserer Gesellschaft... Muss man es ausarten lassen? Ich persönlich halte nichts von Homosexualität, weil es für mich falsch ist. Und solange man seine Sexualität im privaten auslebt, soll jeder was er möchte.

    Aber kann auch Menschen verstehen, die sich darüber brüskieren, wenn Homosexuelle auf offenere Straßen einander abschlecken, bei ihren Umzügen, und Kinder das mitansehen müssen. Das ist für mich keine Toleranz, sondern nicht angemessen.

    Sie werden nie den Stellenwert einer heterosexuellen Beziehung haben. Das ist meine Meinung, und ist auch okay. Aber sobald etwas in Hass umschlägt, ist es nicht in Ordnung. Warum sie angreifen auf offener Straße?
    EDIT: keine pornografischen Bilder

  2. #102
    Yunan
    Zitat Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
    Warum kann man nicht die Meinung beider respektieren und akzeptieren? Für die einen ist Homosexualität etwas normales, für die anderen etwas unnatürliches. Produkt unserer Gesellschaft... Muss man es ausarten lassen? Ich persönlich halte nichts von Homosexualität, weil es für mich falsch ist. Und solange man seine Sexualität im privaten auslebt, soll jeder was er möchte.

    Aber kann auch Menschen verstehen, die sich darüber brüskieren, wenn Homosexuelle auf offenere Straßen einander abschlecken, bei ihren Umzügen, und Kinder das mitansehen müssen. Das ist für mich keine Toleranz, sondern nicht angemessen.

    Sie werden nie den Stellenwert einer heterosexuellen Beziehung haben. Das ist meine Meinung, und ist auch okay. Aber sobald etwas in Hass umschlägt, ist es nicht in Ordnung. Warum sie angreifen auf offener Straße?
    Die wenigsten Leute hier hetzen offen gegen Homosexuelle und wenn, dann werden sie auch zurecht relativ schnell gesperrt. Die Gutmenschen in diesem Forum treiben es wieder auf die Spitze und erklären Homosexualität zum Normalfalls, als gäbe es nichts normaleres als Homosexualität und wenn man sich dagegen wehrt, wird man direkt verwarnt. Wie du schon schreibst, wird Homosexualität nie den Stellenwert wie Heterosexualität haben.

    Jetzt pass auf, die Gutmenschen-Armee wird dich dafür verwarnen.

  3. #103
    Slavo
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Po, po.
    Besser Frage, was verstehst du unter dem Begriff "Normalität"?
    Gerade in dieser Thematik...
    Das kommt darauf an wie man per se zu Sexualität steht.

    Wenn du es tatsächlich nur auf die Fortpflanzung absiehst dann ja, ist es tatsächlich unnormal, da Schwule bzw. Lesben keine Kinder auf biologisch korrektem Weg zeugen können und die primäre Funktion von Sex eigentlich die Fortpflanzung ist.
    Wenn du dann widerum Homosexualität als Teil eines Lifestyles bzw. way of life siehst, ist es genau so normal wie jede andere Art sein Leben zu gestalten.

  4. #104
    Slavo
    Der Begriff "Normalität" kommt in zwei verschiedenen Ausführungen in unserem Leben vor.
    Zu einem die subjektive Vorstellung was normal ist und was nicht und zu anderem die allgemeine, gesellschaftliche Vorstellung was "normal" sein soll.

  5. #105
    Yunan
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Yunan was du so in letzter Zeit so von dir gibt ist einfach nur der letzte Scheiß, deine Bibel sollte man dir auf die Rübe kloppen und retten was vlt. noch zu retten ist, wenn überhaupt möglich. Möchtegerngläubiger.
    Das hat nichts mit Bibel zu tun sondern mit simpler Evolution. Wären die Menschen von Natur aus homosexuell, gäbe es sie nicht. Mag sein, dass es Homos schon immer irgendwo gab, doch sie waren immer eine Randerscheinung die aus rein fortpflanzungstechnischen Gründen nie Fußfassen konnte. Klingt logisch, oder nicht?
    Das ist alles andere als normal, weder aus religiöser noch aus wissenschaftlicher Sicht.

    Darwin wird dir das selbe erzählen.

  6. #106
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Weißt du überhaupt was Bisexuell ist?
    Wenn man auf beides steht sowohl Männer als auch Frauen

  7. #107
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Das findet er nicht sondern erklärt dir nur was der andere user meinte weil du offenbar eine lange Leitung hast, Kieselstajna
    Ach so wir reden über Homosexualität und der bezeichnet mich die ganze Zeit als Catterfeld, natürlich blick ich dann nicht durch und ich glaube ich habe dich nicht um Hilfe gebeten.

  8. #108
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    gestern angemeldet und schon 2 VW.
    du bleibst nicht lange schätzchen

  9. #109
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    gestern angemeldet und schon 2 VW.
    du bleibst nicht lange schätzchen
    Ich werde auch umsonst verwarnt, ich sage in normalem höflichen Ton meine Meinung.

  10. #110
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen


    Das hat nichts mit Bibel zu tun sondern mit simpler Evolution. Wären die Menschen von Natur aus homosexuell, gäbe es sie nicht. Mag sein, dass es Homos schon immer irgendwo gab, doch sie waren immer eine Randerscheinung die aus rein fortpflanzungstechnischen Gründen nie Fußfassen konnte. Klingt logisch, oder nicht?
    Das ist alles andere als normal, weder aus religiöser noch aus wissenschaftlicher Sicht.

    Darwin wird dir das selbe erzählen.
    Ach, jetzt ist die Darwins Evolution plötzlich gut genug, was sagt denn deine Bibel zur Darwin-Evolution?

    Letzendlich geht das der Evolution völlig am Arsch vorbei, sollte eine Art sich mehrheitlich gleichgeschlechtlich betätigen wird sie aussterben, aber davon kann ja nun keine Rede sein. In der Evolution muss sich bei Weitem nicht jedes einzelne Exemplar fortpflanzen, das ist zum Überleben der Art nicht notwendig. Dieses pauschale "Evolutionsargument" gegen Homosexualität ist einfach nur ein Ausdruck der Hilflosigkeit.

Ähnliche Themen

  1. Eurasisches Magazin Problem! (Albaner)
    Von Ilir O im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 17:54
  2. Politicki magazin 30 minuta
    Von B0šNjAk im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 12:48
  3. Bosnisches Auto-TV-Magazin
    Von Zurich im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 14:25
  4. Heute auf Extra- das RTL-Magazin
    Von kiko im Forum Balkan im TV
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 17:49
  5. Oko Magazin - Neonazismus in Serbien
    Von Grobar im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 16:42