BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 71 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 707

Magazin für Homosexuelle in der arabischsprachigen Welt

Erstellt von Perun, 04.05.2012, 19:47 Uhr · 706 Antworten · 25.659 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Und wenn die Frau so ausschaut?

    iiiiiigggiiiiiiiiittttttttttt

  2. #302
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Gaaaaaaaanz tolles Argument.

    Wenn Bruder und Schwester heiraten und Kinder bekommen ist das dann auch ok, sie tun ja niemandem Leid an. Und nette Menschen sind es auch.
    sicher tun sie wem leid, dem kind, weil es behindert auf die welt kommt.

  3. #303
    Slavo
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich kannte eine familie, die hatten vier söhne....alle vier wurden gleich erzogen, aber bei dem jüngsten hat man es von klein auf gemerkt. er spielte lieber mit mädchen als mit jungs und auch seine ganze art war sehr weiblich....ich bin mir sehr sicher das er schon so geboren wurde. eine krankheit ist das nicht.

    ich mag es auch nicht sehen wenn zwei männer sich begrabschen und küssen, das können sie zu hause tun. ich akzeptiere sie und mir wäre lieber ein schwuler als z.b. ein nazi oder mörder.....
    Ich erinnere mich mal irgendwo gelesen zu haben bzw. ich glaube es stammt sogar von meiner Biologieprofessorin (die das auf einem Seminar aufgeschnappt hat), dass ein bestimmter Vorgang im Körper bei der Schwangerschaft dazu beiträgt, dass das Kind später homosexuell sein könnte. Je mehr Kinder man in die Welt setzt desto höcher ist die Chance das es sich beim je Letztgeborenen zu einer homosexuellen Person entwickelt. Grund dafür sei ein/e bestimmte/r Reaktion/Stoff in der Schwangerschaft der dazu dient das Kind, oder in dem Stadium jetzt böse ausgedrückt den "Schmarotzer", zu beseitigen.
    Und je mehr Schwangerschaften du hattest desto mehr wirken diese Zellen auf den Embryo ein das angeblich dazu beisteuern soll, dass das Kind homosexuell wird. Der Rest macht die Erziehung aus.

  4. #304
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    das kann ich verstehen, ich hätte auch sehr gelitten. da kenne ich auch einen fall wo der mann nach vielen ehejahren sich geoutet hat, frau und kinder verlassen und mit seinem freund lebt er jetzt. er meinte das er immer männer mochte aber nur wegen dem druck der familie eine frau geheiratet hatte und kinder mit ihr gezeugt....nach fast 20 jahren ehe hat er die familie verlassen. ich denke mal das solche menschen bisexuell sind, denn wirklich homosexuelle interessieren sich nicht für das andere geschlecht.

    Aha, dazu sag ich nichts mehr, aber man lebt nichgt 20 Jahre mit einer Frau zusammen und hat Kinder um dann zu sagen man ist schwul, das ist u logisch, deswegen glaub ich liegts eher an der Perversheit und der Mensch immer mehr ausprobieren will...

  5. #305
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.506

    Cool

    Zitat Zitat von Minaj Beitrag anzeigen
    Es ist doch keine Krankheit, wie kommt man auf das Wort ''Heilmittel'' ?!
    Genau!!! Es ist eine "Fehlentwicklung", über die wir genau so wenig wissen wie über andere (z.B. Aids, Krebs etc.). Meine verstorbene Frau war Psychoanalytikerin und musste sich zwangsläufig mit den Thema beschäftigen: es gibt keine Anhaltspunkte für eine irgendwie geartete KRANKHEIT!!! Alle Anzeichen deuten auf eine Abweichung hin, die auch in der Tierwelt durchaus in der selben Häufigkeit vorkommt...

  6. #306

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Die Mutter meiner ehem. besten Freundin ist lesbisch und hatte aber vorher mit einem Mann 6 Kinder gezeugt sowas versteh ich nicht. Nein, mit ihr habe ich mich nicht unterhalten nein, aber ihre Tochter hat unter der Situation gelitten auf einmal zwei Mütter zu haben.
    Diese Frau war wahrscheinlich schon immer lesbisch, konnte sich aber nie outen wegen unserer Gesellschaft..was macht sie dann? Sie heiratet, bekommt Kinder, macht brav alles der Reihe nach. Irgendwann merkt sie dass sie todunglücklich ist und bricht aus...und auf einmal leiden 7 Menschen....

    Alles Schuld der Gesellschaft

  7. #307
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    sicher tun sie wem leid, dem kind, weil es behindert auf die welt kommt.
    Und Homosexuelle verbreiten irgendwie AIDS oder seh ich das falsch bei denen ist doch die Infektion am höchsten.

  8. #308
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Und Homosexuelle verbreiten irgendwie AIDS oder seh ich das falsch bei denen ist dich die Infektion am höchsten.
    soll ich jetzt wirklich irgendwas drauf sagen?

  9. #309

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich mal irgendwo gelesen zu haben bzw. ich glaube es stammt sogar von meiner Biologieprofessorin (die das auf einem Seminar aufgeschnappt hat), dass ein bestimmter Vorgang im Körper bei der Schwangerschaft dazu beiträgt, dass das Kind später homosexuell sein könnte. Je mehr Kinder man in die Welt setzt desto höcher ist die Chance das es sich beim je Letztgeborenen zu einer homosexuellen Person entwickelt. Grund dafür sei ein/e bestimmte/r Reaktion/Stoff in der Schwangerschaft der dazu dient körpereigene - ich nenne sie jetzt einfach mal so - das Kind, oder in dem Stadium jetzt böse ausgedrückt den "Schmarotzer", zu beseitigen.
    Und je mehr Schwangerschaften du hattest desto mehr wirken diese Zellen auf den Embryo ein das angeblich dazu beisteuern soll, dass das Kind homosexuell wird. Der Rest macht die Erziehung aus.
    Ich glaub das nicht so ganz. Ist eher die Statistik und nicht die Anzahl der Schwangerschaften. Wenn ich nicht irre, dann werden 7 der nächsten 10 Kinder die auf die Welt kommen homosexuell (statistisch)

  10. #310

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Und Homosexuelle verbreiten irgendwie AIDS oder seh ich das falsch bei denen ist doch die Infektion am höchsten.

    joj, verrat uns mal dein Alter, bitte

Ähnliche Themen

  1. Eurasisches Magazin Problem! (Albaner)
    Von Ilir O im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 17:54
  2. Politicki magazin 30 minuta
    Von B0šNjAk im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 12:48
  3. Bosnisches Auto-TV-Magazin
    Von Zurich im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 14:25
  4. Heute auf Extra- das RTL-Magazin
    Von kiko im Forum Balkan im TV
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 17:49
  5. Oko Magazin - Neonazismus in Serbien
    Von Grobar im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 16:42