BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Malawi: 14 Jahre Haft für schwules Paar

Erstellt von DZEKO, 20.05.2010, 11:49 Uhr · 61 Antworten · 2.630 Aufrufe

  1. #11
    kaurin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht richtig informiert. Haben Homosexuelle innerhalb der EU + Schweiz und Norwegen ein Recht auf Asyl, wenn sie in ihren Ländern ihre Homosexualität ausüben können?

    Kommentar zu dem Thread:

    Wenn in manchen Ländern andere Gesetzgebungen herrschen, sollte man das auch so respektieren, auch wenn es einem schwer fällt.


    Genau das Gleiche gilt in unseren Ländern. Wir sind freie Menschen und wollen es auch bleiben und das sollen Menschen akzeptieren, die nicht frei leben wollen.
    Vielleicht akzeptieren, mit einem Hinweis darauf das man es nicht in Ordnung findet.

    Wie soll man solche Gesetze den respektieren?

    Sie sind Menschenverachtend.

    Und die Homosexuellen können ja nichts dafür, dass sie in solchen Ländern geboren werden. Sie haben es sich nicht ausgesucht.

    Also kann man nicht einfach sagen, sie haben ja gewusst das es Verboten ist und sollen es akzeptieren. Sie sind auch Bürger des Landes wie alle anderen.

  2. #12
    Mulinho
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Vielleicht akzeptieren, mit einem Hinweis darauf das man es nicht in Ordnung findet.

    Wie soll man solche Gesetze den respektieren?

    Sind sind Menschenverachtend.

    Und die Homosexuellen können ja nichts dafür, dass sie in solchen Ländern geboren werden. Sie haben es sich nicht ausgesucht.

    Also kann man nicht einfach sagen, sie haben ja gewusst das es Verboten ist und sollen es akzeptieren. Sie sind auch Bürger des Landes wie alle anderen.
    Ich wäre dafür, dass sie Asyl in Europa erhalten. Deshalb meine Frage zuerst (oben).

    Du kannst die Gesetze in diesen Ländern nicht ändern. Das kann nur die Bevölkerung. Aber wenn die Bevölkerung so denkt, lässt sich nicht viel machen. Ich will nicht auf in der Weltpolitik rumspatzieren und jedem sagen, wie sie ihre Politik zu bestimmen haben, das wäre dann George Bushs Aufgabe.

    (Ich bin überhaupt nicht homophob, das solltest du vielleicht noch wissen).

  3. #13
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.512
    die haben doch nen schaden, sollen sie sich lieber um vergewaltiger, kinderschänder kümmern und die einsperren und leute die einem nichts tun in ruhe lassen....unfassbar sowas!

  4. #14
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Andere Länder, andere Regeln. Wenn man gegen die Regel leben will, dann sollte man mit den Konsequenzen rechnen oder das Land verlassen. Man kann schlecht bewusst nach Arabien und dort in der Öffentlichkeit nackt rumlaufen, weil man die Gesetze "kennt" oder am besten sie noch vor der Reise oder vor dem Aufenthalt kennen sollte. Deshalb sehe ich hier keinen Grund zur Aufregung, jedes Haus hat seine Gesetze und wenn ich in einem Haus bin, muss ich mich so benehmen, wie es der Hausherr will. Entweder sollten sie das privat machen, ohne den Behörden aufzufallen, oder das Land verlassen. Gegen die Gesetze eines Landes kann man nichts einwenden.
    So ein Unsinn.
    Als Außenstehender kann man sie nicht ändern, aber Gesetze sollten so ausfallen, dass sie nicht menschenverachtend sind und niemanden bestrafen, der etwas einvernehmlich mit jemand anderem tut, unabhängig von Religion, Herkunft, Hautfarbe, sexueller Orientierung etc. Stell dir vor, du bist in nem armen Land geboren, kennst sonst nix anderes, kannst keine andere Sprache, hast keinerlei Familie in anderen Ländern etc. Glaubst du etwa, du ziehst dann wirklich weg, weil deine sexuelle Orientierung verboten ist? Und dein Partner obendrein noch mit dir? Schwachsinn. Du versuchst dann, es geheim zu halten vor Leuten, die du nicht kennst bzw denen du nicht traust. Hätten immer alle Menschen gesagt "So ist das halt, kann man nix ändern", dann wären wir jetzt noch halb im Mittelalter, selbst in Europa. Unsere Freiheiten hier haben wir dadurch, dass es Menschen gab, die gesagt haben "Moment, das ist aber NICHT okay so". In Puncto Gleichberechtigung zb Alice Schwarzer. Sie mag zwar nicht mehr zeitgemäß sein, hat für Frauen aber viel erreicht und das sicher nich, weil sie gesagt hat "Ach da misch ich mich jetzt lieber nich ein". Lächerlich, echt, einfach zu sagen "Jeder Gastgeber darf machen was er will". Ein Land ist kein Gastgeber, wenn man dort geboren wurde, sondern die Heimat und die zu wechseln, geht nicht mal eben so. Von dir, Muli, hätt ich da auch was intelligenteres erwartet als so ne resignierende Haltung.

  5. #15
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Zitat Zitat von aMess Beitrag anzeigen
    Warum machen sie was? Schwulsein? Weil sie es halt eben sind, oder?!
    Die leben halt in einem Land, in dem es verboten ist bzw. in der Öffentlichkeit verboten ist. Sie können zu Hause das machen was, sie wollen.

  6. #16
    kaurin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich wäre dafür, dass sie Asyl in Europa erhalten. Deshalb meine Frage zuerst (oben).

    Du kannst die Gesetze in diesen Ländern nicht ändern. Das kann nur die Bevölkerung. Aber wenn die Bevölkerung so denkt, lässt sich nicht viel machen. Ich will nicht auf in der Weltpolitik rumspatzieren und jedem sagen, wie sie ihre Politik zu bestimmen haben, das wäre dann George Bushs Aufgabe.

    (Ich bin überhaupt nicht homophob, das solltest du vielleicht noch wissen).
    Ist das denn eine Lösung? Und was ist mit den die gerne in ihrem Land leben möchten?

    Mann soll auch nicht direkt eingreifen.... hab aber dazu nun ein Thread gestartet..... man kann auch auf anderen Wege klarmachen dass man sowas nicht in Ordnung findet und nicht Unterstützen möchte.

  7. #17
    kaurin
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    So ein Unsinn.
    Als Außenstehender kann man sie nicht ändern, aber Gesetze sollten so ausfallen, dass sie nicht menschenverachtend sind und niemanden bestrafen, der etwas einvernehmlich mit jemand anderem tut, unabhängig von Religion, Herkunft, Hautfarbe, sexueller Orientierung etc. Stell dir vor, du bist in nem armen Land geboren, kennst sonst nix anderes, kannst keine andere Sprache, hast keinerlei Familie in anderen Ländern etc. Glaubst du etwa, du ziehst dann wirklich weg, weil deine sexuelle Orientierung verboten ist? Und dein Partner obendrein noch mit dir? Schwachsinn. Du versuchst dann, es geheim zu halten vor Leuten, die du nicht kennst bzw denen du nicht traust. Hätten immer alle Menschen gesagt "So ist das halt, kann man nix ändern", dann wären wir jetzt noch halb im Mittelalter, selbst in Europa. Unsere Freiheiten hier haben wir dadurch, dass es Menschen gab, die gesagt haben "Moment, das ist aber NICHT okay so". In Puncto Gleichberechtigung zb Alice Schwarzer. Sie mag zwar nicht mehr zeitgemäß sein, hat für Frauen aber viel erreicht und das sicher nich, weil sie gesagt hat "Ach da misch ich mich jetzt lieber nich ein". Lächerlich, echt, einfach zu sagen "Jeder Gastgeber darf machen was er will". Ein Land ist kein Gastgeber, wenn man dort geboren wurde, sondern die Heimat und die zu wechseln, geht nicht mal eben so. Von dir, Muli, hätt ich da auch was intelligenteres erwartet als so ne resignierende Haltung.
    [smilie=heart fill :

    So ist es !!

  8. #18

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Gjergj Fishta Beitrag anzeigen
    Die leben halt in einem Land, in dem es verboten ist bzw. in der Öffentlichkeit verboten ist. Sie können zu Hause das machen was, sie wollen.
    Und wenn sie es daheim machen würden, würde man auch irgendwas erfinden, nur um sie zu verhaften... Das ist doch unglaublich, oder?

    Warum ist sowas verboten? Was können die Menschen denn dafür, dass sie so sind?! Sowas muss aufhören und die Länder, die sowas nicht begreifen sind einfach eine Schande!

  9. #19
    Mulinho
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Ist das denn eine Lösung? Und was ist mit den die gerne in ihrem Land leben möchten?

    Mann soll auch nicht direkt eingreifen.... hab aber dazu nun ein Thread gestartet..... man kann auch auf anderen Wege klarmachen dass man sowas nicht in Ordnung findet und nicht Unterstützen möchte.
    Du hast schon Recht. Aber unsere Welpolitik ist einfach falsch ausgerichtet. Es herrscht nicht der Wille, solche grundlegenden Freiheiten durchzusetzen, sondern wird von Einzelinteressen gesteuert.

    Es gibt wenige Länder auf der Welt, wo die Menschenrechte streng eingehalten werden. Mache Länder sind einfach nur "Scheindemokratien".

    Ich unterstütze deinen Vorschlag voll und ganz, nur ist er wirklich so leicht durchsetzbar? Es gibt viel zu viele Interessenenüberschneidungen auf der Welt, dass es gar nicht möglich ist, deinen Vorschlag durchzusetzen. Es sei denn, die Politik (und damit auch der Mensch) wird von Grund auf verändert.

  10. #20
    kaurin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Du hast schon Recht. Aber unsere Welpolitik ist einfach falsch ausgerichtet. Es herrscht nicht der Wille, solche grundlegenden Freiheiten durchzusetzen, sondern wird von Einzelinteressen gesteuert.

    Es gibt wenige Länder auf der Welt, wo die Menschenrechte streng eingehalten werden. Mache Länder sind einfach nur "Scheindemokratien".

    Ich unterstütze deinen Vorschlag voll und ganz, nur ist er wirklich so leicht durchsetzbar? Es gibt viel zu viele Interessenenüberschneidungen auf der Welt, dass es gar nicht möglich ist, deinen Vorschlag durchzusetzen. Es sei denn, die Politik (und damit auch der Mensch) wird von Grund auf verändert.
    Sei nicht so pessimistisch.
    Manchmal ist es schon etwas wenn man seine Meinung einfach äußert. Das bewegt manche anderen dies auch zu tun und dann kommt vielleicht ein anderer auf die Idee auch politisch-organisatorisch was zu starten.

    Wenn man aber schon im voraus sagt: "Man kann ja sowieso nichts ändern" Ist es ein Signal für Politiker und die Umgebung das man die derzeitige Situation akzeptiert. Bzw. nicht vor hat was dagegen zu tun. Und andere denken sich dann: "Ach wenn es alle anderen Akzeptieren und damit Leben können wieso soll gerade ich da was anders machen"

    In Europa hat man auch einiges erreicht... ich sage nicht das es einfach ist... aber eine pessimistische Einstellung bringt einen auf keinen Fall was....

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbrecher 4 Jahre in Haft
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 22:36
  2. Nur 4 Jahre Haft
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:48
  3. 25 jahre haft !
    Von lepotan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 23:01
  4. 15 Jahre Haft für Rachemord
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 12:36
  5. 1o jahre haft für hooligan!!!
    Von OptimusPrime im Forum Sport
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 19:59