BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 74

Soll man als Moslem andere Religionen tolerieren?

Erstellt von Crane, 16.10.2008, 09:54 Uhr · 73 Antworten · 5.298 Aufrufe

  1. #51
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Schwachsinn


    «Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nütze zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit» (2. Tim. 3, 16).

    «Denn niemals wurde eine Weissagung durch menschlichen Willen hervorgebracht, sondern vom Heiligen Geist getrieben redeten heilige Menschen im Auftrag Gottes» (2. Petr. 1,21).

    Die bibel ist also von Gott persönlich eingegeben worden, die heiligen Menschen haben mit Hilfe vom heiligen Geist die Botschaft empfangen und so entstand die Bibel. Und da wir ja alle wissen dass man als frommer Christ, gottes willen befolgen soll und die Bibel und ihre Gesetze daran ebenfalls gottes wille sind, wieso soll man manche Gesetze gottes ausser acht lassen und manche nicht. Es wird vielmehr so sein dass die Bibel sehrwohl eine gültigkeit hat und zwar die ganze Bibel, natürlich so leute wie du sagen gerne man muss sich nicht an alles halten, und damit erldigen sich dann die ganzen fragwürdigen verse darin, von selbst :wink:

    Hinzu kommt noch dass jesus sagte:
    17 Denkt nicht, ich sei gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben. Ich bin nicht gekommen, um aufzuheben, sondern um zu erfüllen. 18 Amen, das sage ich euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird auch nicht der kleinste Buchstabe des Gesetzes vergehen, bevor nicht alles geschehen ist.2 19 Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.

    Nicht nur dass das ein Aufruf ist sich an die Bibel zu halten, nö es scheint sogar noch das A.T. nicht vollständig aufgehoben zu sein, und außerdem soll auch kein buchstabe vergehen oder aufgehoben werden. Die Bibel ist auch als vollständiges Werk anzusehen denn sie ist das Wort Gottes und Gott ist frei von allen Fehlern.

    Also ist es Schwachsinn zu behaupten man kann sich aussuchen an was man sich in der Bibel hält, zumal sogar die 10 Gebote in der Bibel stehen also darf man sich deiner Logik nach auch aussuchen ob man einen unschuldigen töten darf oder nicht, je nach Laune

    Nein man darf sich es nicht aussuchen, wenn man ein richtiger Christ sein will. Der Kern des Christentums ist aber nahezu winzig im Vergleich zu dem, was so alles in der Bibel steht. Deshalb gibt es auch so viele christliche Richtungen, von denen sich einige auch mal eben ein paar zusätzliche heilige Schriften hinzugedichtet haben.

    Die Sache ist die, dass man sich einfach auf Apostel Paulus berufen kann, der eben fast alles aus dem AT aufgehoben hat. Also kann jeder Christ sich daran halten und muss nichts tun was in im AT steht, bis auf die 10 Gebote, die ausnahmslos gelten.
    Die einzigen Vorschriften, die im NT stehen sind eben Glaubensvorschriften und keine Handlungsvorschriften. Die Christen müssen nicht beten, sie müssen keine Pilgerfahrt machen, sie dürfen Schweinefleisch essen und sogar vor der Ehe Sex haben. Töten dürfen sie aber nicht und lügen und stehlen auch nicht. Weil es gegen die 10 Gebote verstoßen würde.

    So siehts nun mal aus und das haben wie dir jetzt schon so einige Male erklärt und auch Quellenangaben dazu gemacht.

    Also was ich kritisieren könnte wäre die Glaubensvorschrift, die 10 Gebote, die Art wie Christen ihren Glauben in der Praxis umsetzen und natürlich die Kirche als Institution selbst, was sie nicht alles gemacht hat und heute auch noch tut.

  2. #52
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    je na schon klar aus dem Zusammenhang gerissen, diese ausrede nimmst du nur allzu gerne wenn es bei andren geht aber selber darfst du das natürlich :wink:
    Ist doch eindeutig... ich habe ja gezeigt anhand der voran- und nachgegangenen Verse gezeigt, dass sie aus dem Zusammenhang gerissen wurden.
    Du stellst dich einfach hin und meinst "Du hast die Verse aus dem Zusammenhang gerissen, man muss die ganze Sure lesen". Ja, dann bitte, dann sag doch auch was die anderen Verse nun an der Aussage aus meinen gezeigten Versen ändert?

    Wenn jetzt der eine Vers so wäre:

    1. Töten alle Christen

    Und der zweite ist so:

    2. Außer wenn sie sich unterwerfen

    Dann sage ich ok... mein Fehler, es gibt eine Einschränkung, die man schon hätte erwähnen müssen (was ich auch gemacht habe). Aber trotzdem bleibt die Aussage bestehen und kein Christ findet es toll sich zu unterwerfen.

    Ist die zweite Satz danach aber so:

    2. Kleiner Scherz Leute

    Dann habe ich den Satz aus dem Zusammenhang gerissen, weil es eben nur ein Witz war und das habe ich unterschlagen. Und somit die Aussage des Verses verfälscht.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Aber du hast schon recht Sure 5 wiederspricht sich innerhalb der Sure, also erklär mir mal anhand deines fachwissens, welche verse die andren aufheben :
    Blöd grinsen es aber selber nicht wissen...

    Kann mir sowieso alles recht sein. Entweder ich sage, dass die Verse in den Suren wenigstens chronologisch angeordnet sind, wovon ich ausgehe, und damit ein späterer Vers den früheren Vers auch innerhalb einer Sure aufhebt. Oder ich sage einfach: "Schaut her liebe Muslime, da ist ein Widerspruch im Koran und damit ist dieses Buch garnicht von Gott."

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt ist es sowieso egal, da deine Auslegung sowieso fehlerhaft ist, aber du scheinst von diesem Thema richtig besessen zu sein, es fehlt nicht mehr viel um es sogar als erbärmlich zu bezeichnen. : Ich weiss nicht genau was du von den Moslems hier erwartest, denn trotz deiner "Beweise" hat sich hier noch keiner davon überzeugen lassen dass der Islam doof ist.
    Ich sage ja von Anfang an. Wenn meine Auslegung Fehlerhaft ist, dann soll mich hier jemand aufklären. Das wäre nämlich sehr toll. Ich möchte eine logische Erklärung dafür wieso diese Verse Müll sind. Dann könnte ich nämlich jeden, der den Islam angreift und behauptet man müsse alle Ungläubigen töten in der nächsten Stammtischrunde darüber aufklären wie es wirklich ist. Aber wie es im Moment aussieht muss ich einspringen sobald jemand behauptet, dass Muslime die anderen Religionen respektieren und nicht ausrotten sollen.

    Das ich hier keinen "Bekehre" ist mir doch total egal. Jeder soll das tun, was er will. Ich bin nur etwas enttäuscht zu sehen, dass die Leute einfach Dinge behaupten oder dies erklären zu können. Ich erwarte eigentlich, dass ein vernüftiger und erwachsener Mensch erklären kann wie er zu dem einen oder anderen Standpunkt gekommen ist. Und wenn mir ein Mensch sagt, dass Muslime laut Koran keine Christen töten sollen, dann brauche ich dazu leider eine kleine Erklärung, weil ich wohl nicht so klug bin wie der Rest von euch, der es anscheinend sofort verstanden hat wie es richtig gemeint ist.

  3. #53
    zemerkosove
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Guten Tag liebe Freunde und Islamwissenschaftler.

    Heute möchte ich die Frage beantworten, ob Muslime andere Religionen tolerieren sollen oder nicht.

    Dazu schauen wir uns als erstes die Sure 109 aus dem Koran an:



    Wie es aussieht soll man also zumindest die Angehörigen anderer Religionen akzeptieren. Also dürften diese ihre Religion frei ausüben.

    Nun schauen wir uns mal einen Vers aus der Sure 9 an:



    Interessant. Also sollen die Moslems anscheinend doch Krieg führen, bis die Völker der Schrift (Christen und Juden) ihren Tribut entrichten in voller Unterwerfung. Ist das ein Widerspruch im Koran?
    Natürlich nicht, denn so ein heiliges Buch kann natürlich keine Widersprüche beinhalten.

    Aber welcher Vers hat nun Vorrang?

    Dazu schauen wir uns einfach den Tafsir an. Denn dieser hilft uns dabei, wenn wie herausfinden wollen wie man den Koran auf das tägliche Leben anwenden muss.

    Dazu findet man im Tafsir folgende Aussage:



    Diese Aussage wird selbstverständlich durch einen Koranvers in Sure 2 belegt:



    Eine Aya ist ein Vers im Koran, der als Zeichen Gottes angesehen wird (also alle). Allah kann also Verse in Vergessenheit geraten lassen und sie wieder zurücknehmen, aber dann bringt der (später) bessere oder gleichwertige Verse hervor.

    Also die späteren Verse können ältere Verse wieder aufheben und für ungültig erklären. Nun müssten wir also nur noch herausfinden welche Sure später geschrieben wurde. Die 9. oder die 109. ?
    Da die Suren im Koran nicht chronoligisch angeordnet sind, sondern eher nach ihrer Länge mit ein paar Ausnahmen müssen wir dazu kurz recherchieren.

    Zum Glück gibt es aber diesen Artikel in Wikipedia, der die chronologische Reihenfolge der Koransuren auflistet. Dann schauen wir mal:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Koransuren

    Ok... was sehen wir denn da. Sure 9 ist chronologisch gesehen, die 113. Sure. Also die Vorletzte. Sure 109 ist die 45.

    Ok, damit ist klar, sollte es tatsächlich ein Widerspruch sein, dass Muslime einmal die Angehörigen akzeptieren und einfach machen lassen sollen und ein anderes mal diese bekämpfen sollen, bis sie sich unterwerfen und Tribut bezahlen. Dann hat Sure 9 also Vorrang und Christen müssen bekämpft werden.

    Mit freundlichen Grüßen euer

    Prof. Dr. der Islamwissenschaften Troy
    Der Troy hat mal wieder langeweile,und gleichzeitig aber ist schon wieder ein Sack Reis im China umgekippt

  4. #54
    GjergjKastrioti
    [quote=Troy;784856]
    Ist doch eindeutig... ich habe ja gezeigt anhand der voran- und nachgegangenen Verse gezeigt, dass sie aus dem Zusammenhang gerissen wurden.
    Du stellst dich einfach hin und meinst "Du hast die Verse aus dem Zusammenhang gerissen, man muss die ganze Sure lesen". Ja, dann bitte, dann sag doch auch was die anderen Verse nun an der Aussage aus meinen gezeigten Versen ändert?

    Wenn jetzt der eine Vers so wäre:

    1. Töten alle Christen

    Und der zweite ist so:

    2. Außer wenn sie sich unterwerfen

    Dann sage ich ok... mein Fehler, es gibt eine Einschränkung, die man schon hätte erwähnen müssen (was ich auch gemacht habe). Aber trotzdem bleibt die Aussage bestehen und kein Christ findet es toll sich zu unterwerfen.
    das ist aber nicht die einzige einschränkung, und solange du den koran nicht richtig auslegst braucht man dich nicht großartig ernstnehmen :wink:




    Blöd grinsen es aber selber nicht wissen...

    Kann mir sowieso alles recht sein. Entweder ich sage, dass die Verse in den Suren wenigstens chronologisch angeordnet sind, wovon ich ausgehe, und damit ein späterer Vers den früheren Vers auch innerhalb einer Sure aufhebt. Oder ich sage einfach: "Schaut her liebe Muslime, da ist ein Widerspruch im Koran und damit ist dieses Buch garnicht von Gott."
    ich hab auch nie gesagt dass ich alles wissen habe welches man für die auslegung des koran braucht, das sagst immer nur du. :wink:
    Wenns dir recht is wo liegt dann dein Problem


    Ich sage ja von Anfang an. Wenn meine Auslegung Fehlerhaft ist, dann soll mich hier jemand aufklären.
    Wenn du doch wirklich so daran intressiert bist, dann frag einen Theologen wir können dir da nicht weiterhelfen, und das weisst du auch, also spiel dich hier nicht auf.

    Das wäre nämlich sehr toll. Ich möchte eine logische Erklärung dafür wieso diese Verse Müll sind. Dann könnte ich nämlich jeden, der den Islam angreift und behauptet man müsse alle Ungläubigen töten in der nächsten Stammtischrunde darüber aufklären wie es wirklich ist. Aber wie es im Moment aussieht muss ich einspringen sobald jemand behauptet, dass Muslime die anderen Religionen respektieren und nicht ausrotten sollen.
    Wie schon gesagt, wenn du wirklich wissen willst wie man den Koran auslegt, wieso gehst du dann nicht zu jemanden der wirklich ahnung davon hat. Nö stattdessen eröffnest du mehrere threads mit demselben Thema obwohl du weisst dass du hier keine befriedigende Antwort kriegen wirst. Ergo ist der Grund für diese Threads keine Neugier und Wahrheitssuche sondern einfach nur dumme Hetze von einem klugscheisserischen rassisten der einfach nicht damit klarkommen will, dass seine "Beweise" nichts nützen und wir immernoch an unsre Religion festhalten.


    Das ich hier keinen "Bekehre" ist mir doch total egal. Jeder soll das tun, was er will. Ich bin nur etwas enttäuscht zu sehen, dass die Leute einfach Dinge behaupten oder dies erklären zu können. Ich erwarte eigentlich, dass ein vernüftiger und erwachsener Mensch erklären kann wie er zu dem einen oder anderen Standpunkt gekommen ist. Und wenn mir ein Mensch sagt, dass Muslime laut Koran keine Christen töten sollen, dann brauche ich dazu leider eine kleine Erklärung, weil ich wohl nicht so klug bin wie der Rest von euch, der es anscheinend sofort verstanden hat wie es richtig gemeint ist.
    Wie schon gesagt frag nen Fachmann, und dieses heuchlerische Getue steht dir nicht
    Ich hab dir in dem andren Thread schon erklärt was alles dazu notwendig ist Koranverse zu deuten, aber da du anscheinend nichts davon wissen willst, tu was du nicht lassen kannst.

  5. #55

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Natürlich.

  6. #56
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Nein man darf sich es nicht aussuchen, wenn man ein richtiger Christ sein will. Der Kern des Christentums ist aber nahezu winzig im Vergleich zu dem, was so alles in der Bibel steht. Deshalb gibt es auch so viele christliche Richtungen, von denen sich einige auch mal eben ein paar zusätzliche heilige Schriften hinzugedichtet haben.

    Die Sache ist die, dass man sich einfach auf Apostel Paulus berufen kann, der eben fast alles aus dem AT aufgehoben hat. Also kann jeder Christ sich daran halten und muss nichts tun was in im AT steht, bis auf die 10 Gebote, die ausnahmslos gelten.
    Die einzigen Vorschriften, die im NT stehen sind eben Glaubensvorschriften und keine Handlungsvorschriften. Die Christen müssen nicht beten, sie müssen keine Pilgerfahrt machen, sie dürfen Schweinefleisch essen und sogar vor der Ehe Sex haben. Töten dürfen sie aber nicht und lügen und stehlen auch nicht. Weil es gegen die 10 Gebote verstoßen würde.

    So siehts nun mal aus und das haben wie dir jetzt schon so einige Male erklärt und auch Quellenangaben dazu gemacht.

    Also was ich kritisieren könnte wäre die Glaubensvorschrift, die 10 Gebote, die Art wie Christen ihren Glauben in der Praxis umsetzen und natürlich die Kirche als Institution selbst, was sie nicht alles gemacht hat und heute auch noch tut.
    ja schon klar, und der rest in der Bibel steht zur dekoration da drinn, damit es auch wie ein großes dickes Buch der waisen aussieht

    Apostel Paulus war also ein lieberaler Apostel Paulus
    wie kommts dann dass er solche sprüche geklopft hat, wenn doch Unzucht inder Bibel nix schlimmes ist:

    1 Korinther 6,13-15.17-20
    Brüder, der Leib ist nicht für die Unzucht da, sondern für den Herrn, und der Herr für den Leib. Gott hat den Herrn auferweckt; er wird durch seine Macht auch uns auferwecken. Wißt ihr nicht, daß eure Leiber Glieder Christi sind? Wer sich an den Herrn bindet, ist ein Geist mit ihm.
    Hütet euch vor der Unzucht! Jede andere Sünde, die der Mensch tut, bleibt außerhalb des Leibes. Wer aber Unzucht treibt, versündigt sich gegen den eigenen Leib. Oder wißt ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst; denn um einen teuren Preis seid ihr erkauft worden. Verherrlicht also Gott in eurem Leib!

    1Kor 6,12-20 "Der Leib ist nicht für die Hurerei.... wisst ihr nicht, dass, wer der Hure anhängt, ein Leib mit ihr ist? ...Flieht die Unzucht!"

    1Kor 7,1-9 "Aber um der Unzucht willen habe jeder seine eigene Frau, und jede habe ihren eigenen Mann........Ich sage aber den Unverheirateten und den Witwen: es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich (ledig). Wenn sie sich aber nicht enthalten können, so sollen sie heiraten, denn es ist besser, zu heiraten als vor Verlangen zu brennen."

  7. #57

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Ganz klar ja so steht es auch im kuran sogar das jesus auch ein prophet steht dort!

  8. #58

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ja schon klar, und der rest in der Bibel steht zur dekoration da drinn, damit es auch wie ein großes dickes Buch der waisen aussieht

    Apostel Paulus war also ein lieberaler Apostel Paulus
    wie kommts dann dass er solche sprüche geklopft hat, wenn doch Unzucht inder Bibel nix schlimmes ist:

    1 Korinther 6,13-15.17-20
    Brüder, der Leib ist nicht für die Unzucht da, sondern für den Herrn, und der Herr für den Leib. Gott hat den Herrn auferweckt; er wird durch seine Macht auch uns auferwecken. Wißt ihr nicht, daß eure Leiber Glieder Christi sind? Wer sich an den Herrn bindet, ist ein Geist mit ihm.
    Hütet euch vor der Unzucht! Jede andere Sünde, die der Mensch tut, bleibt außerhalb des Leibes. Wer aber Unzucht treibt, versündigt sich gegen den eigenen Leib. Oder wißt ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst; denn um einen teuren Preis seid ihr erkauft worden. Verherrlicht also Gott in eurem Leib!
    Apostel Paulus

    Dir ist aber schon klar das das es 12 Apostel gab , und jeder sein Evangelium verkündete.

  9. #59

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    Ganz klar ja so steht es auch im kuran sogar das jesus auch ein prophet steht dort!

    Steht auch dort das du der Dümmste bist?

  10. #60

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Steht auch dort das du der Dümmste bist?


    was willst du man! es steht so dass jesus ein prophet ist aber nicht unserer willst du mich verarschen?

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 10:19
  2. Religionen
    Von mujaga im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 20:28
  3. Andere Länder, andere Sitten
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 15:07
  4. Religionen...
    Von bonbon im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 23:08
  5. Und er soll jetzt Moslem sein!!!
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 21:15