BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

die mangelnde kritikfähigkeit des islam/ der moslems

Erstellt von IZMIR ÜBÜL, 01.06.2010, 13:49 Uhr · 12 Antworten · 1.582 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979

    die mangelnde kritikfähigkeit des islam/ der moslems

    nun, da ich schon seit längerer zeit sehe wie sowohl hier im forum als auch in RL die moslems an sich kaum kritik ertragen, frage ich mich, ob dieses problem von menschenhand gemacht ist oder, wie manch einer behauptet, der islam an sich keine kritik ertragen kann.

    ich bitte dass ich nur die moslems dazu aüßern (und das bitte ohne provo etc.)

  2. #2
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    warum diese kritik in einer zeit der ökonomischen krisen??
    wo es doch dass problem anscheinend schon seid jahrtausenden gibt??
    warum werden im westen heute araber gleich gestellt mit terroristen, wo der araber doch noch vor paar jahrzehnten in verbindung mit viel geld luxus und die vorliebe auf blonde frauen gebracht wurde??

    warum werden kopftuchtragende frauen heute so kriminalisiert und als menschen zweiter klasse behandelt??

    warum sollten wir uns überhaut über politisch motivierte kritik, auch sachlich äussern??
    wo doch die kritik an sich nicht sachlich ist.

  3. #3
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen

    warum werden kopftuchtragende frauen heute so kriminalisiert und als menschen zweiter klasse behandelt??
    Das weiß ich, das weiß ich! Weil es einfach zuviele Pseudo-Christen gibt .. ganz einfach.

  4. #4
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    nun, da ich schon seit längerer zeit sehe wie sowohl hier im forum als auch in RL die moslems an sich kaum kritik ertragen, frage ich mich, ob dieses problem von menschenhand gemacht ist oder, wie manch einer behauptet, der islam an sich keine kritik ertragen kann.

    ich bitte dass ich nur die moslems dazu aüßern (und das bitte ohne provo etc.)
    Der Moslem an sich- als Ausdruck finde ich das schon etwas problematisch

    Natürlich gibt es eine kritische Auseinandersetzung innerhalb des Islam. Als Beispiel in Deutschland z.B. Navid Kermani.

    Ein Problem ist, daß in Deutschland keine breite, islamisch-intellektuelle Elite existiert, und die meisten Moslems Einwanderer aus bildungsfernen Milieus und traditionellen, patriarchal geprägten Strukturen sind. Das sind schon einmal schlechte Vorraussetzung für eine breite, inhaltliche Diskussion. Ein anderes Problem ist sicher auch die politische Situation in vielen muslimischen Ländern- kritische Auseinandersetzung in größerem Maß und die Schulung zum kritischen Denken ist fast nur in demokratischen Gesellschaften möglich.

  5. #5
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Der Moslem an sich- als Ausdruck finde ich das schon etwas problematisch

    Natürlich gibt es eine kritische Auseinandersetzung innerhalb des Islam. Als Beispiel in Deutschland z.B. Navid Kermani.

    Ein Problem ist, daß in Deutschland keine breite, islamisch-intellektuelle Elite existiert, und die meisten Moslems Einwanderer aus bildungsfernen Milieus und traditionellen, patriarchal geprägten Strukturen sind. Das sind schon einmal schlechte Vorraussetzung für eine breite, inhaltliche Diskussion. Ein anderes Problem ist sicher auch die politische Situation in vielen muslimischen Ländern- kritische Auseinandersetzung in größerem Maß und die Schulung zum kritischen Denken ist fast nur in demokratischen Gesellschaften möglich.
    nähere angaben bitte. welche Milieus meinst du.

  6. #6
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von albo Beitrag anzeigen
    nähere angaben bitte. welche Milieus meinst du.
    bildungsferne Milieus schließen Menschen mit durchschnittlich niedrigen Bildungsabschlüssen ein.

  7. #7
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    bildungsferne Milieus schließen Menschen mit durchschnittlich niedrigen Bildungsabschlüssen ein.
    ja das brauchst du mir nicht zu erklären. ich hab ne andere frage gestellt.
    du weißt genau, was ich meine. versuche nicht meiner frage auszuweichen, in dem du dich wiederholst.

  8. #8

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    immmer wenn ich in der albanischen moschee hier in deutschland zum freitagsgebt gehe dann höre ich immer den albanischen imam wie er die muslime kritisiert weil sie zu wenig für die bildung ihrer kinder tun.
    unserer imam ist sehr kritisch und das schätze ich an ihm sehr.die moschee ist immer voll bis zum geht nicht mehr.
    mein vater übt auch oft kritik an dem verhalten der moslems aber nicht nur an dem verhalten der moslems sondern auch dem der christen/juden gegenüber den muslimen.

  9. #9
    kaurin
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Das weiß ich, das weiß ich! Weil es einfach zuviele Pseudo-Christen gibt .. ganz einfach.


    Ich weiß was DU jetzt tun kannst.... steh auf, geh ganz nah an die nächste Wand im Zimmer, stell dich gerade vor sie, dann lehnst du dein Oberkörper soweit nach hinten wie du nur kannst (wie beim Limbo-Tanz) und dann hebst schnell dein Oberkörper wieder mit ganzer Kraft richtung Wand und haust mit dem Kopf mit ganzer Wucht gegen die Wand........ so kriegst du vielleicht deine Arroganz aus dem Kopf du Ober-Christ.......


    Solche Leute wie du sind in beiden Religionen das größte Problem.... ihr meint ja für andere entscheiden zu können ob sie Christen/Muslime sind bzw. wie sie sich als solche verhalten sollen..... und solche Leute die auch noch auf so ein Geschwätz reinfallen.....

  10. #10
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von Fatmir_Nimanaj Beitrag anzeigen
    immmer wenn ich in der albanischen moschee hier in deutschland zum freitagsgebt gehe dann höre ich immer den albanischen imam wie er die muslime kritisiert weil sie zu wenig für die bildung ihrer kinder tun.
    unserer imam ist sehr kritisch und das schätze ich an ihm sehr.die moschee ist immer voll bis zum geht nicht mehr.
    mein vater übt auch oft kritik an dem verhalten der moslems aber nicht nur an dem verhalten der moslems sondern auch dem der christen/juden gegenüber den muslimen.
    bringt auch nicht viel, wenn der imam euch kritisiert, weil ja andere nationalitäten maßgeblich schuld an der schlechten bildungstatistik der muslime sind. viele albaner, die ich kenne, sind gebildete leute. generell leute aus dem balkan, haben meistens mindestens einen realschulabschluss. natürlich gibt es auch welche, bei denen es nicht zutrifft, aber die gibt es auch bei den deutschen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mangelnde Frauenrechte in der Turkei
    Von Komandant Mark im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 22:56
  2. Promi Moslems / Star Moslems / Wer ist zum Islam kon.?
    Von Zlatan89 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 19:16
  3. Einige wenige Moslems die den Islam missverstehen
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 00:23
  4. Moslems gegen Moslems im Kosovo
    Von Lucky Luke im Forum Kosovo
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 11:18
  5. islam, fragen an moslems und ihr wissen
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 22:31