BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet

Erstellt von Pray4Hope, 24.02.2009, 13:52 Uhr · 40 Antworten · 4.097 Aufrufe

  1. #1
    Pray4Hope

    Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet


  2. #2
    phαηtom
    Der deutsche Osteuropaexperte Prof. Wolfgang Oschlies hat in der jüngsten Ausgabe der Schweizer Zeitschrift "G2W" neuerlich darauf hingewiesen, dass Mutter Teresa aus einer "mazedo-rumänischen" (aromunischen) Familie stammte. Die Aromunen lebten in osmanischer Zeit über die ganze Balkanhalbinsel verstreut, mit einer deutlichen Konzentration in Mazedonien.

  3. #3

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Der deutsche Osteuropaexperte Prof. Wolfgang Oschlies hat in der jüngsten Ausgabe der Schweizer Zeitschrift "G2W" neuerlich darauf hingewiesen, dass Mutter Teresa aus einer "mazedo-rumänischen" (aromunischen) Familie stammte. Die Aromunen lebten in osmanischer Zeit über die ganze Balkanhalbinsel verstreut, mit einer deutlichen Konzentration in Mazedonien.

    Oje....auch das noch

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Der deutsche Osteuropaexperte Prof. Wolfgang Oschlies hat in der jüngsten Ausgabe der Schweizer Zeitschrift "G2W" neuerlich darauf hingewiesen, dass Mutter Teresa aus einer "mazedo-rumänischen" (aromunischen) Familie stammte. Die Aromunen lebten in osmanischer Zeit über die ganze Balkanhalbinsel verstreut, mit einer deutlichen Konzentration in Mazedonien.

    willst DU etwa das neuaufkommene Gefühl der Albaner anknaksen?
    Albanien fängt in APOLLONIA an und hört hinten irgendwo auf, und, das habe ich gelernt, die Pontier haben albanische Vorahnen, und die Rumänen erst recht. Deswegen eilt der gruße Bruder USA United States of Amerika seinem kleinen Bruder USA Unired States of Albania schnell zu Hilfe *grins*

  5. #5
    Karim-Benzema
    SIE WAR ALBANERIN!!!! AN FYROm

    keine Mazedonierin oder sonst was!
    Aromounen waren alle Ortthodox sie aber katholische Albanerin! ihr papa = nga MIRDITA

    MAMA = Nga GJAKOVo

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    das ist doch nur eine "Mazedonische Heuchlerei"

  7. #7
    Karim-Benzema
    JAp wollt ihr sie jetzt MAZEDONIERN machen
    Das schafft ihr nie!
    Sie ar Albanerin katholisch kam urspruenglisch aus Gjakova und Mirdita und ist im osman. reich in skopje geboren...

  8. #8

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Was sie geleistet hat , ist nicht euer verdienst , also stellt sich die Frage wieso einige Pisser glauben am Ruhm und werk sich anderer laben zu dürfen.
    Wenn ihr sie schon ehren wollt , dann setzt ihr Werk fort.

  9. #9
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das ist doch nur eine "Mazedonische Heuchlerei"

    Seid lieber froh, dass die Maze's so tolarant sind

  10. #10
    bonbon
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Seid lieber froh, dass die Maze's so tolarant sind

    Die haben gar keine andere Wahl!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:47
  2. 30 Meter " Mutter Teresa " Statue in Shkup ?
    Von Ciciripi im Forum Politik
    Antworten: 392
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 22:08
  3. "Mutter Teresa gehört in die Hölle"
    Von Gjidoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:41
  4. Mutter Teresa sprach albanisch - Mutter Teresa Jahr 2010
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 20:35
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49