BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet

Erstellt von Pray4Hope, 24.02.2009, 13:52 Uhr · 40 Antworten · 4.094 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von -Herakles- Beitrag anzeigen
    Komisch....wenn einer etwas gegen die Albaner sagt, dann ist er ein Rassist aber ihr redet ständig schlecht über Andere Ethnien aber seit keine Rassisten..da stimmt doch was nicht??...PS: Niemand hat behauptet, dass Alexander Slawe war...er war ein Hellenischer MAKEDONIER und ich mein Albanischer Landsmann bin kein Slawe...aber das geht dich sowieso nichts an...lassen wir dieses Thema...sonst kommen wieder 10 millionen deiner Albanischen Kollegen und es gibt unnötig Streit...

    PS: Mazedonien ist unser Land..euer Land ist Albanien.aus Schluss und Ende. Ach was red ich überhaupt mit dir..red mit dir selbst..


    mazedonien ist in griechenland,du kimmerianischr wikinger.

    und fyrom gehört zur hälfte uns und den rest könnt ihr mit bulgarien und greece teilen

  2. #32

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    mazedonien ist in griechenland,du kimmerianischr wikinger.

    und fyrom gehört zur hälfte uns und den rest könnt ihr mit bulgarien und greece teilen

    Und das aus dem Mund eines Mazedonischen Albaners...Hör mit dem Beleidigen meiner Person und dem leugnen unseres Landes auf..und wenn du noch ein bisschen Zeit hast, kannst Du dir dein Fyrom in deinen haarigen Arsch stecken lieber Landsmann..

  3. #33
    phαηtom
    oh mein Gott, ich wollte euch nerven und hab extra den Abschnitt vorher reinkopiert und ihr fällt darauf rein.

    es weiß doch eh jeder, dass sie Albanerin war. Sogar früher in Mazedonien in der Schule hat der Lehrer über sie was erzählt und gesagt sie ist shqipe.

    außerdem habe ich heute selten so gelacht, ihr seid so lustig, ich bin eurem komödiantischen Talent verfallen.

    Hitlerovski.. Mario Barth hätte es nicht besser machen können.

  4. #34
    El Greco
    naja Alexander, Mutter Teresa, wer folgt Graf Vlad Dracula? naja besizt ihr wirklich keine eigene geschichte?



  5. #35

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    naja Alexander, Mutter Teresa, wer folgt Graf Vlad Dracula? naja besizt ihr wirklich keine eigene geschichte?


    naturlich besitzen die ne geschichte, lan. KKE hat sich damals so grosse muhe geacht eine zu kreiren.

  6. #36
    phαηtom
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    naja Alexander, Mutter Teresa, wer folgt Graf Vlad Dracula? naja besizt ihr wirklich keine eigene geschichte?


    wir besitzen teilweise die Makedonische Geschichte, genau so wie ihr. Ich glaub nicht, dass Alexander ein keltischer Phönizier war.

  7. #37
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Seid lieber froh, dass die Maze's so tolarant sind

    Wieso was würden sie denn schaffen wenn sie nicht so wären ???

    Wir haben kein problem mit ihnen, aber wenn sie uns dumm kommen.....

  8. #38

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    wir besitzen teilweise die Makedonische Geschichte, genau so wie ihr. Ich glaub nicht, dass Alexander ein keltischer Phönizier war.

    Sie quatschen halt gerne....so wie Quatschtanten...sie kennen sich ja aus, da sie Mazedonien kennen und schon Mal da waren, überall ...jaja sieht ja alles aus wie in Russland....schlimm, wenn man so wenig über seine Nachbarn weiss..aber was solls...lassen wir sie reden...mfg

  9. #39
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    [Tja....der "Falsche Nationalsmus" breitet sich bei gewissen Völkern recht schnell aus... Meine Heimatstadt hiess in der Antike LYCHNIDOS auf deutsch STADT DES LICHTS und sie war altgriechischen Ursprungs, sogar die Dörfer wo wir Leben waren ursprünglich altgriechischen Ursprungs...da wo ich herkomme, gab es früher eine Stadt wie Oktokles was in altgriechisch 8Facher Ruhm heisst aber unsere Albanischen Mitmenschen erzählen ihren Kindern von ALbanischen Königreichen obwohl es Illyrische waren,

    Sirrhas war König dieser Region und die waren Illyrier. Nachbarn der Enkeleja also schwafel hier nicht von altgriechenland....


    die von Römern verwaltet wurden, nachdem Makedonien nach 2 Kriegen gegen die Römer in eine Römische Provinc verwandelt wurde und diese opder "unsere" Namen wurden latinisiert und die albaner schliessen daraus aus, dass jetzt alles in Mazedonien früher Illyrisch bzw. albanisch war obwohl das nicht so stimmt..den Römisch Provinc und irgendwelche Illyrischen Königreiche sind nicht das Gleiche...
    Lerne Geschicht


    Sie behaupten z.bsp. das unsere Stadt Ohrid früher Ohri hiess und albanisch war..Ohri und Skupi(Skopje) etc. etc. waren alles Römische Stadtnamen aber vorher hiessen sie LYHNIDOS UND OKTOKLES und da wo Artemi herkommt gab es einer der grössten und mächtigsten Städte
    Ohrid und Shkupi waren seit je her Albanisch. Shkupis altstadt ist noch heute von albanern bewohnt. Ist ja mehr als albern eure Erzählung..



    Ja Balkanmensch mein Freund..die Menschen kommen und die Menschen gehen aber das Land bleibt... Lichnidos die Stadt des Lichts...eine Legende bei uns den Bergbewohnern besagt, dass diese Stadt früher auf einer Insel inmitten des Ohrid-Sees gelegen ist und diese Insel in der Antike versunken ist...ob es stimmt kann man noch nicht beweisen aber es gibt einige Englishe Biologen und Geologen die den Grund des Sees erkunden, da er sehr tief und alt ist...MFG

    Junge was bist du jetzt???
    Bist du ein Vlahe oder ein Bulgare ????

  10. #40

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Sirrhas war König dieser Region und die waren Illyrier. Nachbarn der Enkeleja also schwafel hier nicht von altgriechenland....




    Lerne Geschicht




    Ohrid und Shkupi waren seit je her Albanisch. Shkupis altstadt ist noch heute von albanern bewohnt. Ist ja mehr als albern eure Erzählung..






    Junge was bist du jetzt???
    Bist du ein Vlahe oder ein Bulgare ????
    Meine Antwort....lies MEINE SIGNATUR...du Geschichtsprofessor.,..die sagt mehr als tausend Worte... Es lebe Grossillyrien und ihre Provinz ILIRIDA....

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:47
  2. 30 Meter " Mutter Teresa " Statue in Shkup ?
    Von Ciciripi im Forum Politik
    Antworten: 392
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 22:08
  3. "Mutter Teresa gehört in die Hölle"
    Von Gjidoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:41
  4. Mutter Teresa sprach albanisch - Mutter Teresa Jahr 2010
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 20:35
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49