BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Mazedonier überwiegend ungläubig

Erstellt von Arvanitis, 11.01.2011, 11:57 Uhr · 66 Antworten · 2.330 Aufrufe

  1. #1
    Arvanitis

    Mazedonier überwiegend ungläubig

    Ich kenne im Real Life keinen einzigen Slawomazedonier.
    Deshalb konnte ich nur aus diesem Forum aufschnappen dass die Mazedonier eigentlich ausnahmslos Atheisten sind bzw. Agnostiker mit ablehnender Haltung zum Christentum.

    Und ich dachte immer Mazedonier wären orthodoxe Christen.
    Nun habe ich etwas gegoogelt und bin zu dieser schockierenden Nachricht gekommen, die mein Bild das ich durchs Forum bekommen habe ja bestätigt.

    Nach den Zahlen der Volkszählung von 2002 haben etwa 45 % keine Angaben zu ihrer Konfession gemacht oder sind nicht gläubig (Atheismus). Die zweitgrößte Gruppe mit etwa 32,4 % der Bevölkerung sind orthodoxe Christen, 16,9 % sind Muslime und schätzungsweise 5 % gehören anderen Religionsgemeinschaften an, unter anderem der römisch-katholischen Kirche.

    Wie kommt dass?

  2. #2
    phαηtom
    das wird mit sicherheit 3000-jahre-yunan wissen,
    er weiß auch sonst alles über diese slawskis

  3. #3
    Luli
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Ich kenne im Real Life keinen einzigen Slawomazedonier.
    Deshalb konnte ich nur aus diesem Forum aufschnappen dass die Mazedonier eigentlich ausnahmslos Atheisten sind bzw. Agnostiker mit ablehnender Haltung zum Christentum.

    Und ich dachte immer Mazedonier wären orthodoxe Christen.
    Nun habe ich etwas gegoogelt und bin zu dieser schockierenden Nachricht gekommen, die mein Bild das ich durchs Forum bekommen habe ja bestätigt.

    Nach den Zahlen der Volkszählung von 2002 haben etwa 45 % keine Angaben zu ihrer Konfession gemacht oder sind nicht gläubig (Atheismus). Die zweitgrößte Gruppe mit etwa 32,4 % der Bevölkerung sind orthodoxe Christen, 16,9 % sind Muslime und schätzungsweise 5 % gehören anderen Religionsgemeinschaften an, unter anderem der römisch-katholischen Kirche.

    Wie kommt dass?

    Der Witz ist ja sie beanspruchen noch die orthodoxen Kirchen am Ohridsee für sich, für ihre bulgarisch-orthodoxe Kirche, äää mazedonisch-orthodoxe Kirche. Zurück an Albanien mit diesen historischen Bauten. :eek:

  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    15% der Albaner glauben also nicht am Islam.

  5. #5
    Mulinho
    In diesem Prozentsatz der "Atheisten" sind wohl auch andere Minderheiten gemeint, darunter Albaner und sonstige Slawen.

  6. #6
    Arvanitis
    Moment mal Leute. Ich meine es ernst. Der thread soll bitte nicht in Rroft Illirida, Fyromer sind Slawen oder Griechen sind Zigeuner, ausarten.
    Es geht hier nicht um die Ethnie.

    Mich wundert es einfach in Anbetracht auf die anderen Balkanländer deren Kulturen meißt mit der Religion verbunden sind.

    Mich würden die Gründe hierfür interessieren.
    Zuerst habe ich gedacht dass der jugoslawische Kommunismus die Prägung dafür war. Jedoch passt das nicht wenn man sich die anderen Ex-jugoslawischen Länder ansieht.

  7. #7

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Abwarten auf die nächste Volkszählung dieses Jahr.

  8. #8
    phαηtom
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Abwarten auf die nächste Volkszählung dieses Jahr.
    dann bitte keine verstorbenen albaner wieder lebendig machen für die volkszählung und roma gruppen nicht anstiften, sich als euresgleichen auszugeben. damit alles fair und sauber bleibt.

  9. #9
    Mulinho
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Moment mal Leute. Ich meine es ernst. Der thread soll bitte nicht in Rroft Illirida, Fyromer sind Slawen oder Griechen sind Zigeuner, ausarten.
    Es geht hier nicht um die Ethnie.

    Mich wundert es einfach in Anbetracht auf die anderen Balkanländer deren Kulturen meißt mit der Religion verbunden sind.

    Mich würden die Gründe hierfür interessieren.
    Zuerst habe ich gedacht dass der jugoslawische Kommunismus die Prägung dafür war. Jedoch passt das nicht wenn man sich die anderen Ex-jugoslawischen Länder ansieht.
    Wieso sollte das nicht einbezogen werden? In deiner Studie geht es ja um die Gesamheit der Bevölkerung Mazedoniens. Wenn man bedenkt, dass 25-30% (meine Schätzungen) albanische Muslime darstellen und der Prozentsatz der angegebenen Muslime nur 15% beträgt, lässt sich daraus schlussfolgern, dass mehr als die Hälfte der Albaner den Islam nicht als ihren Glauben angegeben haben.

    Also machen die atheistischen Albaner und sonstige slawische Atheisten und Türken einen beträchtlichen Anteil an diesen 45% aus.


    Zu deiner Frage, woran das liegen mag, dass die Slawomazedonier überhaupt weniger religionstreu sind wie ihre slawischen und hellenischen Nachbarländer:
    Die orthodoxe Kirche in Mazedonien ist in Zwiespalt. Viele haben sich von ihr abgewendet, weil die serbisch-orthodoxe Kirche keine mazedonisch-orthodoxe Kirche anerkennt. Ich denke auch, dass Tito mit seiner Ideologie in Mazedonien den meisten Rückhalt hatte, was auch in der heutigen Zeit zeigt, wonach sich viele Slawomazedonier YU zurückwünschen.

  10. #10

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    das ist in der tat schockierend

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. top 2 mazedonier
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:24
  2. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  3. Mazedonier?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 687
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 12:06
  4. Mazedonier in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 12:59