BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten

Erstellt von st0lzer kr0ate, 09.09.2010, 00:27 Uhr · 77 Antworten · 5.838 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244

    Pfeil Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten

    Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten

    Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigt in Potsdam den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard - und spricht ein vehementes Plädoyer für Freiheitsrechte.

    Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard mit dem M100-Medienpreis auszeichnen. Westergaards Karikatur „Das Gesicht Mohammeds“, die den Propheten mit einer Bombe und brennender Zündschnur als Turban zeigt, löste in der islamischen Welt heftigen Protest aus. Die Zeichnung erschien am 30. September 2005 zusammen mit elf Zeichnungen von Kollegen zum gleichen Thema in der dänischen Zeitung „Jyllands-Posten“. Es kam zu militanten Drohungen und Gewalt, dutzende Menschen starben. Dänemark schloss wegen der gewalttätigen Proteste einige seiner Botschaften. Auf Westergaard und Kollegen ist seitdem ein Kopfgeld von insgesamt elf Millionen Dollar ausgesetzt. Es gab mehrere Morddrohungen und Attentatsversuche.

    „Die Folgen für den Zeichner sollten uns mahnen“, sagte Merkel beim Festakt in der Orangerie des Potsdamer Schlosses Sanssouci. In Europa sei es möglich, solche Karikaturen zu veröffentlichen. „Egal, ob wir die Karikaturen geschmackvoll finden oder nicht, ob wir sie für nötig oder hilfreich halten - oder eben nicht.“Das Geheimnis der Freiheit sei der Mut, sagte die Kanzlerin, die darauf hinwies, dass sich die Deutschen derzeit an die Überwindung der SED-Diktatur und die Wiedervereinigung vor 20 Jahren erinnerten. „Wir wissen noch, was Unfreiheit bedeutet und sollten deshalb nie vergessen, wie wertvoll Freiheit ist.“ Merkel ging auch auf die Debatte um das Buch von Thilo Sarrazin ein. „Das Thema Sarrazin ist aber gerade kein Thema der Gefährdung der Meinungsfreiheit.“ Den Plan eines US-Predigers für eine öffentliche Koran- Verbrennung nannte Merkel abstoßend.

    Weiterlesen: Medienpreis: Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten - Politik - Tagesspiegel

  2. #2

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten

    Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigt in Potsdam den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard - und spricht ein vehementes Plädoyer für Freiheitsrechte.

    Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard mit dem M100-Medienpreis auszeichnen. Westergaards Karikatur „Das Gesicht Mohammeds“, die den Propheten mit einer Bombe und brennender Zündschnur als Turban zeigt, löste in der islamischen Welt heftigen Protest aus. Die Zeichnung erschien am 30. September 2005 zusammen mit elf Zeichnungen von Kollegen zum gleichen Thema in der dänischen Zeitung „Jyllands-Posten“. Es kam zu militanten Drohungen und Gewalt, dutzende Menschen starben. Dänemark schloss wegen der gewalttätigen Proteste einige seiner Botschaften. Auf Westergaard und Kollegen ist seitdem ein Kopfgeld von insgesamt elf Millionen Dollar ausgesetzt. Es gab mehrere Morddrohungen und Attentatsversuche.

    „Die Folgen für den Zeichner sollten uns mahnen“, sagte Merkel beim Festakt in der Orangerie des Potsdamer Schlosses Sanssouci. In Europa sei es möglich, solche Karikaturen zu veröffentlichen. „Egal, ob wir die Karikaturen geschmackvoll finden oder nicht, ob wir sie für nötig oder hilfreich halten - oder eben nicht.“Das Geheimnis der Freiheit sei der Mut, sagte die Kanzlerin, die darauf hinwies, dass sich die Deutschen derzeit an die Überwindung der SED-Diktatur und die Wiedervereinigung vor 20 Jahren erinnerten. „Wir wissen noch, was Unfreiheit bedeutet und sollten deshalb nie vergessen, wie wertvoll Freiheit ist.“ Merkel ging auch auf die Debatte um das Buch von Thilo Sarrazin ein. „Das Thema Sarrazin ist aber gerade kein Thema der Gefährdung der Meinungsfreiheit.“ Den Plan eines US-Predigers für eine öffentliche Koran- Verbrennung nannte Merkel abstoßend.

    Weiterlesen: Medienpreis: Merkel ehrt Mohammed-Karikaturisten - Politik - Tagesspiegel
    Heuchlerische Hure.Den Mann ehren der die Moslems beleidigt aber Thilo Sarazin der mal sagt was in Deutschland abgeht wird fertig gemacht.Hoffentlich findet sie ein schnelles Ende das Wrack

  3. #3
    Kelebek
    Ein Däne zeichnet den Propheten Mohammed als Terrorist. Die Zeitung, die dies veröffentlicht ist als rechtspopulistisch bekannt, deshalb ist es klar, dass die Zeitung erniedrigen und hetzen will. Dieser Däne wird bedroht und angegriffen, natürlich von ihm Gleichgesinnten, Verrückten. Dieser Däne, der eine rechtsradikale dänische Partei unterstützt und sein gestigen Dünnschiss in einer rechtsradikalen Zeitung veröffentlicht UND auch noch als Held der Meinungsfreiheit geehrt wird, von Frau Merkel unterstützt und geehrt.

    Nun Frage ich mich:
    Wären nicht Muslime seine Opfer, würde man diesen Dänen dann nicht als Rechtsradikalen bezeichnen?

    Ein Iraner, der Zeichnungen über Juden macht, deswegen von rechtsradikalen Europäern bedroht und von Islamfeinden kritisiert wird ist kein Held der Meinungsfreiheit und wird nicht mit einem Preis geehrt?

    Ob der Zeichner dieser Karikatur von Merkel geehrt werden würde?



    Was für eine Heuchelei...macht eure Augen auf.

  4. #4
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Ich glaube nicht das er geehrt wird,wegen der Karikatur.
    Sondern weil er trotz der drohungen,trotz des aufstandes der in der islamischen welt herrsche.Zu dem stand was er fuer meinungfreiheit healt.

  5. #5
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ein Däne zeichnet den Propheten Mohammed als Terrorist. Die Zeitung, die dies veröffentlicht ist als rechtspopulistisch bekannt, deshalb ist es klar, dass die Zeitung erniedrigen und hetzen will. Dieser Däne wird bedroht und angegriffen, natürlich von ihm Gleichgesinnten, Verrückten. Dieser Däne, der eine rechtsradikale dänische Partei unterstützt und sein gestigen Dünnschiss in einer rechtsradikalen Zeitung veröffentlicht UND auch noch als Held der Meinungsfreiheit geehrt wird, von Frau Merkel unterstützt und geehrt.

    Nun Frage ich mich:
    Wären nicht Muslime seine Opfer, würde man diesen Dänen dann nicht als Rechtsradikalen bezeichnen?

    Ein Iraner, der Zeichnungen über Juden macht, deswegen von rechtsradikalen Europäern bedroht und von Islamfeinden kritisiert wird ist kein Held der Meinungsfreiheit und wird nicht mit einem Preis geehrt?

    Ob der Zeichner dieser Karikatur von Merkel geehrt werden würde?



    Was für eine Heuchelei...macht eure Augen auf.
    ich bin ja bei solchen Themen eigentlich nie deiner Meinung, aber das trifft's ziemlich gut.

  6. #6
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das er geehrt wird,wegen der Karikatur.
    Sondern weil er trotz der drohungen,trotz des aufstandes der in der islamischen welt herrsche.Zu dem stand was er fuer meinungfreiheit healt.
    Als ob es keine anderen Leute gäbe, die trotz Gefahren zu ihren Meinungen stehen und diese wenigstens sinnvoller gestalten.

  7. #7
    Kelebek
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich bin ja bei solchen Themen eigentlich nie deiner Meinung, aber das trifft's ziemlich gut.
    Bald kommen die ersten und sagen, dass der das darf, weil Christen in islamischen Ländern verfolgt werden.

  8. #8

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Mir ist es egal wie die jesus zeichnen,sollen sie doch.
    Warum aufregen wenn ich mir in meiner sache sicher bin?
    Vielleicht gibt es deswegen soviele karikaturen über den islam oder mohammed,weil ihr euch aufregt,und das macht schlagzeilen.
    Wenn ihr euch aufregt,dann machen sie erstrecht weiter,weil sie nach schlagzeilen gehen.

    Das bild mit dem Priester und Jesus stört mich nicht,lass doch die Hure zeichnen.
    Wenn man einfach nur lächeln würde,dann wäre dieser arbeitslos.

  9. #9
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Als ob es keine anderen Leute gäbe, die trotz Gefahren zu ihren Meinungen stehen und diese wenigstens sinnvoller gestalten.

    Er war aber im mittelpunkt des Weltgeschehens.Wegen im kam es sogar zu einer internationale krise.Wir alle wissen noch was damals passiert ist.

    Also suchte man ihn aus,als beispiel fuer meinungsfreiheit.


    Ich peroenlich finde es nicht ok,aber anscheined ist es ok fuer viele pseudo-demokraten

  10. #10

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Er war aber im mittelpunkt des Weltgeschehens.Wegen im kam es sogar zu einer internationale krise.Wir alle wissen noch was damals passiert ist.

    Also suchte man ihn aus,als beispiel fuer meinungsfreiheit.


    Ich peroenlich finde es nicht ok,aber anscheined ist es ok fuer viele pseudo-demokraten
    Ich finds ok (auch das mit der kirche),denn wir haben die meinungsfreiheit.
    Jeder darf seine meinung frei äussern und das ist gut so,es wird immer leute geben die mit irgendwas unzufrieden sind.
    Jeder mensch darf seine meinung zu blatt bringen oder ins mikro schreien,mein gott.Solange er keinen umbringt..

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien ehrt George W. Bush
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 20:42
  2. Serbien ehrt Soldaten aus YU- Kriegen
    Von Climber im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 09:36
  3. Kosovo ehrt Erdogan
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 15:58
  4. Italien ehrt albanischen Helden
    Von Gentos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 18:11
  5. USA ehrt Draza Mihajlovic
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 16:37