BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Migrantinnen passen sich deutscher Geburtenrate an

Erstellt von Adem, 10.08.2010, 21:09 Uhr · 60 Antworten · 4.330 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Werd aus dem Diagramm nicht schlau.

    @Topic
    Diesem Trend muss vehement entgegengesetzt werden. Nachwuchs ist dass wichtigste in unserer Welt und unsere Pflicht.
    Ganz besonders für uns Griechen ist es wichtig.

  2. #22
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ganz besonders für uns Griechen ist es wichtig.
    Es ist bedauerlich wie in nur 1-2 Generationen hohe griechische Werte wie Familie und Stolz derart an Bedeutung verloren haben. Unglaublich und wahrlich eine Schande.

  3. #23
    Xhemile
    Hmm...also ich will später trotzdem 4 Kinder haben(am besten nur Söhne).


    ishalla ti fal zoti 2 par bineq djem, veq shpija pa bija ist auch nixxx, "ein haus ohne weib ist kalt, und gleicht einem friedhof"

  4. #24

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Es ist bedauerlich wie in nur 1-2 Generationen hohe griechische Werte wie Familie und Stolz derart an Bedeutung verloren haben. Unglaublich und wahrlich eine Schande.
    Vollkommen Recht hast du,
    Ich hoffe, es wird sich was ändern.
    Nur wie? Die Regierung ist die einzige, die was unternehmen könnte.
    Die müssen sich das zur Priorität setzen!
    Doch die sind blind...

    Ich rede jetzt von den Griechen in GR, da siehts auch nicht gut aus mit der Geburtenrate.
    Wusstest du, dass früher Griechenland die höchste Geburtenrate in der EU hatte?

  5. #25
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Vollkommen Recht hast du,
    Ich hoffe, es wird sich was ändern.
    Nur wie? Die Regierung ist die einzige, die was unternehmen könnte.
    Die müssen sich das zur Priorität setzen!
    Doch die sind blind...

    Ich rede jetzt von den Griechen in GR, da siehts auch nicht gut aus mit der Geburtenrate.
    Wusstest du, dass früher Griechenland die höchste Geburtenrate in der EU hatte?
    Kinder sind nunmal teuer, es sei denn man macht sich über ihren Werdegang keine Sorgen.

    Wenn du mal hochrechnest, was zwei Kinder bis zum Erwachsenenalter mit samt Studium und dazugehörigen Lebensunterhalt kosten, überlegt man sich dann mehrmals, ob man 3, 4 oder 5 Kinder auf die Welt setzt.


    Hippokrates

  6. #26
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Vollkommen Recht hast du,
    Ich hoffe, es wird sich was ändern.
    Nur wie? Die Regierung ist die einzige, die was unternehmen könnte.
    Die müssen sich das zur Priorität setzen!
    Doch die sind blind...

    Ich rede jetzt von den Griechen in GR, da siehts auch nicht gut aus mit der Geburtenrate.
    Wusstest du, dass früher Griechenland die höchste Geburtenrate in der EU hatte?
    Das hatt mit der Regierung nicht zu tun. Eigentlich appelliert diese ja schon an familiäre Werte. Es ist mehr eine Frage der Gesellschaft.
    Vor 20 Jahren noch war die Familie und die Gemeinschaft unter Bekannten das Zentrum des griechischen Lebens. Ein ehrbares Gesicht zu wahren hatte hohe Priorität. Man lebte zum wohle der Familie und steckte seine eigenen Bedürfnisse zurück. Heute möchte jeder seine persönliche "Freiheit" ausleben und nimmt keine Rücksicht auf die anderen.

    Als ich noch klein war und meine Großeltern hier lebten kamen jedes Wochenende 30-50 Personen in ihr Haus. Allesamt aus unserem Dorf die nun hier lebten. Und das in einer 2 Zimmer Wohnung. Sie aßen tranken sangen und tanzten und keiner musste sich Sorgen um Probleme machen, weil die Familie und das Dorf da waren um einen in jeder Lage weiterzuhelfen. Da gab man sein eigenes Blut für den anderen weil dies eine Frage der Ehre war. Es sind nostalgische Erinnerungen. Mir kommen die Tränen wenn ich an diese Zeit denke.
    Heute streiten sich Familienmitglieder wegen 1m² Land oder sind neidisch weil der eine mehr verdient als der andere.

  7. #27

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Xhemile Beitrag anzeigen


    ishalla ti fal zoti 2 par bineq djem, veq shpija pa bija ist auch nixxx, "ein haus ohne weib ist kalt, und gleicht einem friedhof"
    Da haste auch Recht.

  8. #28

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ganz besonders für uns Griechen ist es wichtig.
    Nein! Das ist schon gut so das ihr wenig Kinder macht,denn wir Albaner müssen Griechenland doch später auch übernehmen.
    Mensch,wusstest du das denn nicht?

  9. #29

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    7.059
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wieso zum Teufel steht da Jugoslawien?....Arschlöcher
    weil die deutschen immer noch denken das jugoslawien existiert und alle noch ein volk sind

  10. #30
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Nein! Das ist schon gut so das ihr wenig Kinder macht,denn wir Albaner müssen Griechenland doch später auch übernehmen.
    Mensch,wusstest du das denn nicht?
    Ihr könnt erstmal das Straßenkehren in Griechenland überrnehmen, danach reden wir über alles Weitere.


    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 20:45
  2. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 17:14
  4. Songs die gut zur Situation in Ex-Ju passen
    Von Vjecna Vatra im Forum Musik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 22:24
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 19:29