BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Milit. kosovo-albanische Moslems schänden alb. Kirchen

Erstellt von SrpskiJunak, 05.05.2006, 19:25 Uhr · 52 Antworten · 3.461 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235

    Milit. kosovo-albanische Moslems schänden alb. Kirchen

    Pfui Teufel!

    Kirchenschändungen in Albanien - sogar Tote werden geraubt

    Kirchenschänder und -Räuber in Albanien

    04. Februar 2002 / 15:37:59

    W E L T

    Militante Moslems und Kriminelle als mutmassliche Täter

    Vandalenakte und den Raub von Kunstgegenständen aus ihren Kirchen hatAnfang Februar die orthodoxe Kirche Albaniens beklagt. Diese Vorfälle störten - so Erzbischof Anastas I. von Tirana - das sonst gute Zusammenleben der verschiedenen albanischen Glaubensgemeinschaften Islam, Orthodoxie, Katholizismus und neuerdings auch Protestantismus.

    RNA/hg

    Eine regelrechte Kirchenschändung hat sich in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar in der Paraskeven-Kirche des südalbanischen Marktfleckens Dervican abgespielt: Türen und Fensterläden wurden aufgebrochen, die Kircheneinrichtung und alle liturgischen Geräte zertrümmert, die hölzernen Sitzstühle an den Wänden verbrannt. Auf diesen Scheiterhaufen wurde auch das auf dem Altar liegende Evangelium geworfen und verbrannt. Kein Gegenstand aus der Kirche fehlt, aber alles wurde brutal zerstört.

    Ein ähnliches Sakrileg hatte sich vor zwei Wochen im ebenfalls südalbanischen Marien-Kloster von Kamena im Bezirk Delvina abgespielt. Für beide antichristlichen Vanadalenakte werden Banden von Moslems aus Kosovo verantwortlich gemacht, welche die Regierung seit 1999 im vorwiegend christlichen Südalbanien angesiedelt hat.

    Bei der Ausplünderung der Nikolauskirche von Sarakinsta nahe der Provinzhauptstadt Gjirokastra waren hingegen zum Monatswechsel klar kriminelle Elemente am Werk: Aus dem zum europäischen Kulturdenkmal erklärten Gotteshaus wurden Ikonen von unschätzbarem Wert und zentrale Teile der holzgeschnitzten Bilderwand (Ikonostas) entwendet.

    Bei den vorläufig unbekannten Tätern handelt es sich mit grösster Sicherheit um Angehörige der albanischen Mafia. Diese hatte im Vorjahr sogar die sterblichen Überreste des albanischen Erweckungspredigers Kosma von Ätolien aus dem 18. Jahrhundert geraubt, um für ihre Rückgabe von Erzbischof Anastas ein hohes Lösegeld zu erpressen.

    http://www.ref.ch/rna/meldungen/6721.html

  2. #2
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    hm... da sieht man mal wieder das an den spruch ''feja e shqiptarit esht shqiptaria'' nichts dran ist. albanische katholiken und muslime bekämpfen sich nicht gegenseitg aber mögen tuen die sich auch nicht. in kosovo jedenfalls sind die katholiken nicht sehr erwünscht , man hat eben nichts mit denen zu tuen ausser es sind die nachbarn dann sagt man mal ''hallo''

  3. #3
    Zitat Zitat von albaner
    hm... da sieht man mal wieder das an den spruch ''feja e shqiptarit esht shqiptaria'' nichts dran ist. albanische katholiken und muslime bekämpfen sich nicht gegenseitg aber mögen tuen die sich auch nicht. in kosovo jedenfalls sind die katholiken nicht sehr erwünscht , man hat eben nichts mit denen zu tuen ausser es sind die nachbarn dann sagt man mal ''hallo''


    Verdammt, wieso reden Idioten, wenn sie so oder so wissen, das sie nur Müll raus lassen

  4. #4

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von albaner
    hm... da sieht man mal wieder das an den spruch ''feja e shqiptarit esht shqiptaria'' nichts dran ist. albanische katholiken und muslime bekämpfen sich nicht gegenseitg aber mögen tuen die sich auch nicht. in kosovo jedenfalls sind die katholiken nicht sehr erwünscht , man hat eben nichts mit denen zu tuen ausser es sind die nachbarn dann sagt man mal ''hallo''

    ehm? warst du schon mal in Kosova?

    ALso ich hatte nie irgendwelche polarisierung zwischen Moslems und Katholisch bemerkt, vieleicht in einer Kneipe von irgend nen betrunkenen, aber das sagt man bei uns nicht, da wirste gleich scheif angeschaut.

    In Ferizaj gehen viele in Kirche und Mosche!


    UND JUNAK DASS IST VOR 4 JAHREN PASSIERT!!!!!!!!!

    aus einer Maus muss man keinen Elefanten machen, hier in der Schweiz hatt man mehrmals Gräber geschändet, und man hatt synagogen angezündet....na und? soll man jetzt den Artikel wo man die synagoge angezündet hatt auch hier reinstellen? und dan sagen: PFUI TEUFEL?

    also langsam, langsam, langsam... wirste total verrückt.
    Pass auf das dich der Albanerhass nicht ganz afrisst

  5. #5

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Und Junak

    Du hast letzte Zeit ne richtige ALBANERPHOBIE entwickelt
    postest alle mögliche hier rein.....

  6. #6
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Revolut
    ...also langsam, langsam, langsam... wirste total verrückt.
    Pass auf das dich der Albanerhass nicht ganz afrisst
    Wenn das nicht schon längst passiert ist.

    Aber soll man ihn deswegen Bemitleiden oder ihn in die Lächerlichkeit ziehen???


    Ich wäre eher für bedauern bzw bemittleiden!!!
    Was ist da wohl passiert das er nichts anderes im sinn hat als "albanerhass"???

    Ist er mal vermöbelt worden oder ist ihm vor langeweile das hirn eingetrocknet???


    Ich weiß es nicht!

  7. #7

    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    769
    Am besten Nicknameänderung

    Von SrpskiJunak zu SprskiSeljak

  8. #8
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von albaner
    hm... da sieht man mal wieder das an den spruch ''feja e shqiptarit esht shqiptaria'' nichts dran ist. albanische katholiken und muslime bekämpfen sich nicht gegenseitg aber mögen tuen die sich auch nicht. in kosovo jedenfalls sind die katholiken nicht sehr erwünscht , man hat eben nichts mit denen zu tuen ausser es sind die nachbarn dann sagt man mal ''hallo''

    ehm? warst du schon mal in Kosova?

    ALso ich hatte nie irgendwelche polarisierung zwischen Moslems und Katholisch bemerkt, vieleicht in einer Kneipe von irgend nen betrunkenen, aber das sagt man bei uns nicht, da wirste gleich scheif angeschaut.

    In Ferizaj gehen viele in Kirche und Mosche!


    UND JUNAK DASS IST VOR 4 JAHREN PASSIERT!!!!!!!!!

    aus einer Maus muss man keinen Elefanten machen, hier in der Schweiz hatt man mehrmals Gräber geschändet, und man hatt synagogen angezündet....na und? soll man jetzt den Artikel wo man die synagoge angezündet hatt auch hier reinstellen? und dan sagen: PFUI TEUFEL?

    also langsam, langsam, langsam... wirste total verrückt.
    Pass auf das dich der Albanerhass nicht ganz afrisst
    Ja und es hätte auch vor 10 Jahren sein können. Eure angeblichen freudig erwarteten 15 000 Massaker Toten (in echt aber "nur" 2000 UCK Terroristen) sind auch vor 7 jahren passiert. Und? Verjährt das?

  9. #9

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    ich wäre für theBIGESTALBANESI!!


    @Gugica


  10. #10

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Milit. kosovo-albanische Moslems schänden alb. Kirchen

    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    Pfui Teufel!

    Kirchenschändungen in Albanien - sogar Tote werden geraubt

    Kirchenschänder und -Räuber in Albanien

    04. Februar 2002 / 15:37:59

    W E L T

    Militante Moslems und Kriminelle als mutmassliche Täter

    Vandalenakte und den Raub von Kunstgegenständen aus ihren Kirchen hatAnfang Februar die orthodoxe Kirche Albaniens beklagt. Diese Vorfälle störten - so Erzbischof Anastas I. von Tirana - das sonst gute Zusammenleben der verschiedenen albanischen Glaubensgemeinschaften Islam, Orthodoxie, Katholizismus und neuerdings auch Protestantismus.

    RNA/hg

    Eine regelrechte Kirchenschändung hat sich in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar in der Paraskeven-Kirche des südalbanischen Marktfleckens Dervican abgespielt: Türen und Fensterläden wurden aufgebrochen, die Kircheneinrichtung und alle liturgischen Geräte zertrümmert, die hölzernen Sitzstühle an den Wänden verbrannt. Auf diesen Scheiterhaufen wurde auch das auf dem Altar liegende Evangelium geworfen und verbrannt. Kein Gegenstand aus der Kirche fehlt, aber alles wurde brutal zerstört.

    Ein ähnliches Sakrileg hatte sich vor zwei Wochen im ebenfalls südalbanischen Marien-Kloster von Kamena im Bezirk Delvina abgespielt. Für beide antichristlichen Vanadalenakte werden Banden von Moslems aus Kosovo verantwortlich gemacht, welche die Regierung seit 1999 im vorwiegend christlichen Südalbanien angesiedelt hat.

    Bei der Ausplünderung der Nikolauskirche von Sarakinsta nahe der Provinzhauptstadt Gjirokastra waren hingegen zum Monatswechsel klar kriminelle Elemente am Werk: Aus dem zum europäischen Kulturdenkmal erklärten Gotteshaus wurden Ikonen von unschätzbarem Wert und zentrale Teile der holzgeschnitzten Bilderwand (Ikonostas) entwendet.

    Bei den vorläufig unbekannten Tätern handelt es sich mit grösster Sicherheit um Angehörige der albanischen Mafia. Diese hatte im Vorjahr sogar die sterblichen Überreste des albanischen Erweckungspredigers Kosma von Ätolien aus dem 18. Jahrhundert geraubt, um für ihre Rückgabe von Erzbischof Anastas ein hohes Lösegeld zu erpressen.

    http://www.ref.ch/rna/meldungen/6721.html
    Wer weiss , wer weiss

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moslems gegen Moslems im Kosovo
    Von Lucky Luke im Forum Kosovo
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 11:18
  2. (Serbische Klöster und Kirchen Kosovo Metohija)
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:37
  3. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:42
  4. Abgebrannte & geplünderte Kirchen und Klöster im Kosovo
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 13:24
  5. Serbien / Kosovo: 135 zerstörte Kirchen
    Von TigerS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 13:53