BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 145

Mohammed-Karikaturen: Frankreich verbietet Protest

Erstellt von Yunan, 21.09.2012, 16:48 Uhr · 144 Antworten · 4.652 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Ufff diese Nachricht... eine neue Wichsvorlage für unseren Blackjack

  2. #72
    Yunan
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    Quatsch !
    Wenn eine konkrete Gefährdung besteht und eine Demo verboten wird, dann stellt das keine Einschränkung
    der Meinungsfreiheit dar ! Man sollte auch auf den Schutz auf Leben, Gesundheit und Eigentum achten ^^

    aber alles in allem begrüsse ich es sehr, das in der Muslimwelt Versammlungsfreiheit und Meinungsfreiheit
    zum Thema wird ^^

    Pozdrav
    Baba
    Meinungsfreiheit war auf die Karikaturen bezogen, Versammlungsfreiheit auf die Demonstrationen.

    So scheinbar logisch wie du es schreibst ist es aber nicht. Denn genauso könnte man den Spieß umdrehen und sagen "Durch diese Karikaturen entsteht die Gefahr für die Öffentliche Ordnung". Und jetzt? Wer sagt mir was hier wichtiger ist und was nicht? Die einen sagen, dass die Meinungsfreiheit gewichtiger ist als die Versammlungsfreiheit, die anderen sehen es gegenteilig.

    Und dann kommt im Falle Frankreich plötzlich der Staat daher (vielleicht aus reinem Populismus) und hebt das Versammlungsrecht zugunsten der Presse- und Meinungsfreiheit auf weil ein (größerer) Teil der Bürger das für richtig hält und man ja die "europäischen Werte" verteidigen will. Das Recht steht allerdings über der aktuellen Meinung eines Volkes, es steht über allem! Daraus folgt, dass sowohl die Karikaturisten das Recht haben, ihre Karikaturen zu publizieren als auch die Demonstranten das Recht zu demonstrieren. So kommt man allerdings in eine Situation, in der sich die Athmosphäre hochschaukelt bis irgendjemand das Fass zum Überlaufen bringt und es ist fallbezogen, wer derjenige ist, der das Fass zum Überlaufen bringt (hier reden ja einige so als wäre es ganz klar, dass die Muslime so überreagieren würden, was an ihrer so gewalttätigen Religion liegen soll. Es ist noch nicht allzulange her als man sich in Europa bis zum letzten Mann abschlachtete).

    Der einzige Ausweg aus einer solchen Situation ist der Dialog, das ist alternativlos! Wenn jeder auf sein Recht besteht bis der andere tot umfällt, wird sich an den Fronten gar nichts ändern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    ist er wirklich grieche? der ist aber mit herz und seele dabei, wenn es darum geht moslems zu verteidigen
    Es geht nicht darum, Muslime, Juden oder Christen zu verteidigen sondern um gleiches Recht für alle! Natürlich entsteht durch Unrecht auch Sympathie für Unterdrückte und meine Sympathie haben sie sicher. Aber wer bin ich schon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Yunan hat mal wieder komplett die Übersicht verloren
    Ich denke, du hast den Faden schon kurz nach der ersten Meldung verloren.

  3. #73

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Mich wundert das überhaupt nicht, damals in Algerien haben Sie ihr Gesicht deutlich gezeigt.

  4. #74
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit war auf die Karikaturen bezogen, Versammlungsfreiheit auf die Demonstrationen.

    So scheinbar logisch wie du es schreibst ist es aber nicht. Denn genauso könnte man den Spieß umdrehen und sagen "Durch diese Karikaturen entsteht die Gefahr für die Öffentliche Ordnung". Und jetzt? Wer sagt mir was hier wichtiger ist und was nicht? Die einen sagen, dass die Meinungsfreiheit gewichtiger ist als die Versammlungsfreiheit, die anderen sehen es gegenteilig.
    Man kann den Spieß eben nicht einfach umdrehen, es gibt das Recht auf Verbreitung von Karikaturen, mit dem man Dinge durch den Kakao zieht, es gibt das Recht zu spotten und sich über Dinge lustig zu machen, aber es gibt kein Recht auf gewaltsame Reaktionen darauf, und diese sind offenbar aus Sicht der Verantwortlichen zu befürchten, deshalb hat man es verboten. Und man geht nicht von gewaltsamen Reaktionen aus weil man die Religion für gewaltsam hält wie du da behauptest sondern weil man einige Gläubige für gewaltsam hält.

    Auf das weitere Geschwurbel gehe ich jetzt nicht weiter ein

  5. #75

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man kann den Spieß eben nicht einfach umdrehen, es gibt das Recht auf Verbreitung von Karikaturen, mit dem man Dinge durch den Kakao zieht, es gibt das Recht zu spotten und sich über Dinge lustig zu machen, aber es gibt kein Recht auf gewaltsame Reaktionen darauf, und diese sind offenbar aus Sicht der Verantwortlichen zu befürchten, deshalb hat man es verboten. Und man geht nicht von gewaltsamen Reaktionen aus weil man die Religion für gewaltsam hält wie du da behauptest sondern weil man einige Gläubige für gewaltsam hält.

    Auf das weitere Geschwurbel gehe ich jetzt nicht weiter ein
    nemoj tako

  6. #76
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man kann den Spieß eben nicht einfach umdrehen, es gibt das Recht auf Verbreitung von Karikaturen, mit dem man Dinge durch den Kakao zieht, es gibt das Recht zu spotten und sich über Dinge lustig zu machen, aber es gibt kein Recht auf gewaltsame Reaktionen darauf, und diese sind offenbar aus Sicht der Verantwortlichen zu befürchten, deshalb hat man es verboten. Und man geht nicht von gewaltsamen Reaktionen aus weil man die Religion für gewaltsam hält wie du da behauptest sondern weil man einige Gläubige für gewaltsam hält.

    Auf das weitere Geschwurbel gehe ich jetzt nicht weiter ein
    Könntest du mir bitte den Satz zitieren in dem ich geschrieben habe, dass es ein Recht auf gewaltsame Reaktionen gibt? Ich finde ihn nicht. Danke.

  7. #77
    Shan De Lin
    Nicht ok Demos zu verbieten, ok wenn das so gewalttätige demos sind keine frage, aber wenn es eine friedliche demo ist, dann ist das absolut nicht in ordnung. Man kann natürlich damit argumentieren dass man verhindern will dass es zu einer Eskalation kommt, aber das kann man von den Mohammedkarikaturen und diesem Film auch sagen und das wird aber nicht verboten.

  8. #78
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Die Chancen, dass die Affen ausrasten sind aber sehr groß.
    ja verbieten wir dann mal auch prophylaktisch halber auch fussballspiele weil es da ja auch immer wieder hooliganausschreitungen gibt. Es gab auch genug friedliche demos, nicht überall sind leute umgebracht worden, tust ja so als wären alle moslems die auf die straße gehen potentiell gefährlich.

  9. #79
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Frankreich bringe nicht die Demokratiii

  10. #80
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Könntest du mir bitte den Satz zitieren in dem ich geschrieben habe, dass es ein Recht auf gewaltsame Reaktionen gibt? Ich finde ihn nicht. Danke.
    Wenn die Exekutive ein Gefahrenpotential für eine Demo sieht kann sie sie verbieten, dann tut man so als wäre es Fakt, das ist die Natur von Einschätzungen eines zukünftigen Ereignisses, deshalb "gewaltsame Reaktion" weil es wie man sieht durchaus gewaltsam abgehen kann, die Sorge ist nicht unberechtigt.

    Die französische Regierung will das Risiko von Ausschreitungen im eigenen Land minimieren - und untersagt deshalb sämtliche Demonstrationen gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen.

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antwort auf die Mohammed-Karikaturen
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 16:09
  2. 7 Jahre Haft für Mohammed-Karikaturen
    Von Max Monte im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 21:14
  3. Mordkomplott gegen einen Zeichner der Mohammed-Karikaturen aufgedeckt
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 18:38
  4. Mohammed Karikaturen
    Von Karadjordje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 00:22
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 23:54