BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 26 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 259

Mohammed-Leugner fürchtet um sein Leben

Erstellt von Styria, 22.04.2010, 15:26 Uhr · 258 Antworten · 8.420 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Sieh mal, du weißt, dass ich generell kein Fan von blinder Religions-Fanatik bin. Ich hinterfrage jeden Glauben, auch den Islam. Der Unterschied ist, dass hier im Forum eine hinterfragende Diskussion zu deinem Glauben kaum möglich ist, da man sofort (!!) als "Islam-Hasser" oder "Kreuzritter" o.ä. abgestempelt wird. Das ist nicht besonders förderlich, wenn man doch mit Vorurteilen über den Islam aufräumen will.
    ich habe dir eindeutig bewiesen das er den kompletten islam in dreck zieht weil du meintest das stimmt nicht.

    sowas fördert keine diskussion, das sind tatsachen verdrehungen, und du glaubst jetzt vielleicht dank der analyse das wir alle bestrafen müssen und das der koran nur das predigt.

  2. #72

    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    244
    Diese Flagge ist die Schönste:

    mannnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !

  3. #73
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Der Mann wird bedrohz, weil er eine These formuliert und einige Muslime hier halten es für Nötig ihn und User hier als Islamhasser zu bezeichnen, die sowieso keine Ahnung haben, weil der Islam ja die Wahrheit überhaupt ist

    Und wie Fury sagte, ihr zerstört euch euren Glauben selbst, ihr macht ihn selbst nieder, aber dass will in eure Köpfe nicht rein. Ihr beweist immer nur wieder, dass "Islam Frieden ist" und zweingt tolerante Muslime sich für euch zu schämen
    ej guten morgen, der mann behauptet es gab mohamed nie, ist sowas ein muslim ?

  4. #74

    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    244
    Weswegen kann ich kein Bild einfügen?

  5. #75
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Dzeko Beitrag anzeigen
    ich habe dir eindeutig bewiesen das er den kompletten islam in dreck zieht weil du meintest das stimmt nicht.

    sowas fördert keine diskussion, das sind tatsachen verdrehungen, und du glaubst jetzt vielleicht dank der analyse das wir alle bestrafen müssen und das der koran nur das predigt.


    ach hör auf mit der alten zu disskutieren, die dachte ohh jetzt hab ich was um gegen sie zu hetzen, aber leider sind styrias hetzthreads nicht das wahre und es wird nicht lange gehen und die fury lässt sich nicht mehr in dieser disskusion blicken.

  6. #76
    Lopov
    Schade, dass Mohamed niemals existiert hat.

  7. #77
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Dzeko Beitrag anzeigen
    eine schande was er da macht.
    Nach Darstellung des Blattes leugnet er die Existenz des Propheten Mohammed und plädiert für eine historisch-kritische Auslegung des Koran, der nicht das direkte Wort Gottes sei. Kalisch sympathisiere mit der Theorie der Saarbrücker Schule, wonach der Koran im Grunde ein christlicher Text sei.


    Laut „Spiegel“ haben sich unterdessen 30 prominente Muslime, Wissenschaftler und Publizisten in einer Solidaritätserklärung hinter den Theologen gestellt.
    In der Solidaritätserklärung heißt es, durch die Aufkündigung der Zusammenarbeit distanziere sich der KRM von der „ergebnisoffenen Wissenschaft“. Die im Koordinationsrat vereinigten Verbände ließen „eine historische Chance verstreichen, mit einem Hoffnungsträger die Zukunft des Islam und der Gesellschaft in Deutschland insgesamt mitzugestalten“.

    Zu den Unterzeichnern gehören die Rechtsanwältin Seyran Ates, der Aleviten-Führer Ali Ertan Toprak, der Hamburger Imam Mhedi Razvi, die Marburger Islamwissenschaftlerin Ursula Spuler-Stegemann und der Göttinger Arabist und Islamwissenschaftler Tilman Nagel.
    Der Theologe und Volljurist Kalisch, der 1966 in Hamburg geboren wurde und mit 15 Jahren zum Islam konvertierte, hat seinen Lehrstuhl zur Ausbildung von islamischen Religionslehrern seit 2004 inne.

  8. #78
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Nach Darstellung des Blattes leugnet er die Existenz des Propheten Mohammed und plädiert für eine historisch-kritische Auslegung des Koran, der nicht das direkte Wort Gottes sei. Kalisch sympathisiere mit der Theorie der Saarbrücker Schule, wonach der Koran im Grunde ein christlicher Text sei.


    Laut „Spiegel“ haben sich unterdessen 30 prominente Muslime, Wissenschaftler und Publizisten in einer Solidaritätserklärung hinter den Theologen gestellt.
    In der Solidaritätserklärung heißt es, durch die Aufkündigung der Zusammenarbeit distanziere sich der KRM von der „ergebnisoffenen Wissenschaft“. Die im Koordinationsrat vereinigten Verbände ließen „eine historische Chance verstreichen, mit einem Hoffnungsträger die Zukunft des Islam und der Gesellschaft in Deutschland insgesamt mitzugestalten“.

    Zu den Unterzeichnern gehören die Rechtsanwältin Seyran Ates, der Aleviten-Führer Ali Ertan Toprak, der Hamburger Imam Mhedi Razvi, die Marburger Islamwissenschaftlerin Ursula Spuler-Stegemann und der Göttinger Arabist und Islamwissenschaftler Tilman Nagel.
    Der Theologe und Volljurist Kalisch, der 1966 in Hamburg geboren wurde und mit 15 Jahren zum Islam konvertierte, hat seinen Lehrstuhl zur Ausbildung von islamischen Religionslehrern seit 2004 inne.
    welche zukunft den, islam ist falsch, mohamed gab es nie ?

    soll das die zukunft der muslime sein in deutschland ?

  9. #79
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Dzeko Beitrag anzeigen
    ja aber dieser herr hat angst weil man ihn nicht mehr als muslim sieht und im seinen seinen muslimischen namen aberkannt hat denkt er wird deswegen bedroht, aber komkrete mordrohungen lese ich nicht heraus.

    ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen.
    Ich beziehe mich jetzt mal auf den Eingangspost, in dem von kaum verhüllten Drohungen die Rede ist, ohne daß diese näher beschrieben werden. Das was ich geschrieben habe meine ich aber ganz allgemein und losgelöst von diesem konkreten Fall.

    Und das Gleiche gilt für das Folgende. jeder hat jederzeit das Recht, sich von seinem bisherigen Glauben abzuwenden, ganz gleich aus welchem Grund. Natürlich sollten seine bisherigen Glaubensbrüder und -schwestern das Gespräch mit ihm suchen und vielleicht helfe, über eine Phase der Schwäche hinwegzukommen, aber wenn der Entschluß entgültig ist, dann hat man ihn zu akzeptieren. Das ist eigentlich nicht einmal ein legitimes Motiv, jemandem die Freundschaft zu kündigen.

  10. #80
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    ja und, der typ leugnet den propheten.....da ist es doch nur richtig ihn nicht als muslim anzusehen.

    aber wo genau wird er jetzt bedroht??
    Er fühlt sich bedroht. Wie oft noch? Und was hat es mit dem zu tun was ich gesagt habe?

Seite 8 von 26 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suge Knight : Tupac könnte noch am Leben sein
    Von Jean Gardi im Forum Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:48
  2. Wie man sein Ziel im Leben Definiert
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 17:36
  3. Wer den Fernseher einschaltet, riskiert sein Leben
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 22:37
  4. Tito und sein Leben 1892-1980
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 09:16