BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 34 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 339

Mohammed und die Steinigung

Erstellt von Lucky Luke, 16.05.2007, 17:20 Uhr · 338 Antworten · 11.564 Aufrufe

  1. #1
    Lucky Luke

    Mohammed und die Steinigung

    Im folgenden Hadithen der höchste Stufe (sahih = "gesund, authentisch") dazu:

    Nach Sahih al-Buckari:


    (Zitat 5)
    Dschabir berichtete: "Ein Mann von (dem Stamm) Aslam kam zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, während er sich in der Moschee aufhielt, und erzählte ihm, dass er Unzucht begangen hat. Der Prophet wandte sich von ihm ab, und der Mann begab sich zu der Seite, zu der der Prophet sich hinwandte, und leistete viermal die Zeugnisaußage gegen sich selbst. Der Prophet ließ ihn zu sich näher kommen und sagte zu ihm: »Bist du verrückt! Bist du verheiratet?«Der Mann sagte: »Ja!« Darauf veranlasste der Prophet seine Steinigung im Gebetssaal. Als er durch die Steine verletzt wurde, entfloh er und wurde in einer steinigen Gegend eingeholt, wo er dort getötet wurde."
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 6)
    Dschabir Ibn 'Abdullah Al-Ansaryy berichtete: "Ein Mann von Aslam kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und erzählte ihm, dass er Unzucht begangen hatte, und leistete dafür viermal die Zeugenaußage gegen sich selbst. Darauf veranlasste der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, seine Bestrafung durch Steinigung. Dieser Mann war verheiratet."
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 7)
    'Umar sagte: "Ich befürchte, dass eine lange Zeit über die Menschen vergeht, bis jemand sagt: »Wir finden nichts über die Steinigung im Buche Allahs.« Und dann gehen sie mit der Unterlassung einer Bestimmung, die Allah herabgesandt hat, in die Irre. Wahrlich, die Steinigung ist eine gerechte Strafe für denjenigen, der Unzucht begeht und verheiratet ist, solange der Beweis oder die Schwangerschaft oder das Geständnis vorliegen."
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 8 )
    Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Ein Jude und eine Jüdin wurden zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, gebracht, die miteinander Unzucht begangen hatten. Der Prophet sagte zu den Juden: »Was findet ihr in eurer Schrift?«Die Juden sagten: »Unsere Rabbiner bestimmten neulich, dass dafür das Gesicht geschwärzt und lächerliche Kleidung angezogen werden sollen.« Darauf sagte 'Abdullah Ibn Salam: »O Gesandter Allahs, laß sie die Thora vorlegen!« Sie brachten dann die Thora und einer von ihnen legte seine Hand auf den Vers über die Steinigung. Er fing an zu lesen und las nur, was davor und was danach stand. Da sagte Ibn Salam zu ihm: »Hebe deine Hand ab!« Als er sie wegnahm, wurde es deutlich, dass der Vers über die Steinigung unter seiner Hand war. Darauf veranlasste der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Abführung, und die beiden wurden am Vorplatz der Moschee gesteinigt. Ich sah dann, wie sich der Jude über sie beugte (um sie vor den Steinen zu schützen)!"
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 9)
    'Abdullah Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Die Juden kamen zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und zeigten bei ihm einen Mann und eine Frau von ihnen an, die Ehebruch begangen hatten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihnen: »Was habt ihr in der Thora für Bestimmungen über die Steinigung?«Die Juden sagten: »Wir stellen sie bloß und peitschen sie aus.« Darauf sagte 'Abdullah Ibn Sallam: »Ihr lügt denn dort steht die Steinigung fest!« Sie brachten dann die Thora und rollten sie auf, und einer von ihnen legte seine Hand auf die Stelle, an der die Steinigung stand. Er las vor, was davor und was danach stand. Da sagte 'Abdullah Ibn Sallam zu ihm: »Nimm deine Hand weg!« Als er sie wegnahm, wurde der Vers über die Steinigung sichtbar. Die Juden sagten: »Er sagte die Wahrheit, o Muhammad. Darin gibt es den Vers über die Steinigung!« Dementsprechend* veranlasste der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Strafe durch Steinigung. Ich sah dann, wie sich der Mann über die Frau bückte, um sie vor den Steinen zu schützen!"
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 10)
    Ash-Shaybânî berichtete: "Ich stellte ´Abdullah Ibn Abî Aufa folgende Frage: 'Hat der Gesandte Gottes (sas) die Steinigungsstrafe angewendet?' Und er entgegenete: 'Ja!' Ich frage ihn weiter: 'War das vor der Offenbarung der Sura an-Nûr oder danach?' Er sagte: 'Ich kann mich nicht erinnern.'"
    (nach Sahih al-Buckari)

    (Zitat 11)
    `Umar Ibnal Khattab, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Allah hat Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit Wahrheit gesandt. Er hat ihm das Buch (den Koran) offenbart, darunter den Vers der Steinigung. Wir haben diesen Vers rezitiert, verstanden und im Kopf behalten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bestrafte mit der Steinigung und nach ihm haben wir auch die Steinigung (als Strafe) angewendet. Ich fürchte aber, wenn es lange Zeit über die Menschen (nach dem Propheten) vergeht, bis jemand sagt: Wir finden nichts über die Steinigung im Buche Allahs. Und dann gehen sie mit der Unterlassung einer Bestimmung, die Allah herabgesandt hatte, in die Irre. Wahrlich die Steinigung steht im Buch Allah und ist eine gerechte Strafe für diejenigen, Männer und Frauen, die Unzucht begeht, nachdem sie geheiratet haben, solange der Beweis oder die Schwangerschaft oder das Geständnis vorliege."
    (nach Sahih al-Muslim; Hadith Nr. 3201)

    (Zitat 12)
    Es erzählte Abu Nudschaid Imran ibn al-Husain al-Khuza'i (r), dass eine Frau aus dem Dschuhaina-Stamm aufgrund eines Ehebruchs schwanger wurde. Sie kam zum Propheten (s), gab ihre Schuld zu und sagte: „Oh Gesandter Allahs, ich habe eine schwere Sünde begangen. Bestrafe mich also dementsprechend." Der Prophet (s) ließ ihren Vormund kommen und sagte zu ihm: „Behandle sie gut, und bringe sie wieder zu mir, wenn sie entbunden hat." Der Vormund führte die Anweisungen durch und brachte sie zurück zum Propheten (s), der das Urteil sprach und ihre Hinrichtung anordnete. Man band daher ihre Kleider um ihren Körper fest ***, und sie wurde zu Tode gesteinigt. Danach leitete der Prophet (s) ihr Begräbnisgebet. Umar bemerkte sodann: „Oh Prophet Allahs (s)! Sie ist eine Ehebrecherin und du leitest ihr Begräbnisgebet?" Der Prophet (s) sagte: „Sie hat in so einem Maß bereut, dass, wenn diese Reue auf siebzig Personen aus Medina verteilt würde, sie für alle ausgereicht hätte. Gibt es etwas besseres, als dass sie sich selbst für Allah, den Allmächtigen und Erhabenen, aufgeopfert hat?"
    (nach Sahih al-Muslim)

    http://f25.parsimony.net/forum63498/messages/50188.htm

  2. #2
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    jetzt versuchen wieder irgendwelche (selbsternannten !) islamwissenschaftler, die nichtmal moslems sind, unsere religion zu erklären!

    wie könnt ihr euch nur anmaßen das ihr besser wisst als Allah taala selber was für die menschen gut ist???!!!! ihr seit nur kleine menschen mit einem sehr sehr beschränkten verstand!

    zB. handabhacken... man bekommt nicht sofort die hand abgehackt. erst als schwerverbrecher. in anderen heutigen ländern kommt man 50 jahre in knast dafür. da wird einem das leben weggenommen. und in diesem fall nur die hand.

    wenn man die nicht mehr hat, dann kann man nicht mehr klauen. aber nach 50 jahre knast, hat man kein leben keine familie mehr. man wird also mit groser sicherheit wieder klauen

    es sind Gottes Gesetze die du nicht in frage stellen sollst, weil dein (unserer aller) verstand dazu nicht ausreicht!

  3. #3

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    wieder so ein theard um moslems zu provozieren.
    meiner meinung nach sollte er geschlossen werden.

  4. #4
    Arvanitis
    @Braveheart

    stehen diese Sachen im Koran???

  5. #5
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    und jetzt speziell zu steinigung.

    wenn eine frau fremdgeht zB..dann macht die die familie kaputt. die kinder werden um ihr grund menschenrecht gebracht eine anständige familie zuhaben (wie es hier so oft ist)!
    sozusagen hat sie dann dem kind(ern) das leben genommen, weil die bastarde werden!
    dafür soll man bestraft werden!
    und hohe strafen muss man haben, damit das gar nicht erst passiert und die kinder eine gute familie haben können!

  6. #6
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Arvaniti187 Beitrag anzeigen
    @Braveheart

    stehen diese Sachen im Koran???

    das sind hadithe

  7. #7
    Arvanitis
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    und jetzt speziell zu steinigung.

    wenn eine frau fremdgeht zB..dann macht die die familie kaputt. die kinder werden um ihr grund menschenrecht gebracht eine anständige familie zuhaben (wie es hier so oft ist)!
    sozusagen hat sie dann dem kind(ern) das leben genommen, weil die bastarde werden!
    dafür soll man bestraft werden!
    und hohe strafen muss man haben, damit das gar nicht erst passiert und die kinder eine gute familie haben können!
    Das ist richtig und da geb ich dir recht. Ehebruch ist eine schwere Sünde und soll hart bestraft werden. Dies steht ja ganz klar auch in der Bibel.
    Aber es sollte in Gottes Hand liegen über die Person zu urteilen und diese zu bestrafen und nicht in der Hand der Menschen!!!

  8. #8
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Arvaniti187 Beitrag anzeigen
    Das ist richtig und da geb ich dir recht. Ehebruch ist eine schwere Sünde und soll hart bestraft werden. Dies steht ja ganz klar auch in der Bibel.
    Aber es sollte in Gottes Hand liegen über die Person zu urteilen und diese zu bestrafen und nicht in der Hand der Menschen!!!
    man bestraft die auch nicht um seine aggressionen rauszulassen sondern im namen Gottes weil Er das gesagt hat.

    aber ihr denkt immer bei islam kann einfach einer kommen und sagen meine frau geht fremd. dann dürfen alle die mit steinen bewerfen.

    aber so ist das überhaupt nicht. ein man braucht mehrere zeugen um es zu beweisen. wenn er die nicht hat und sein wort gegen das von seiner frau steht, dann wird der frau recht gegeben wenn sie nein sagt.


    man im islam ist das beste und gerechteste justizsystem behinhaltet, es müssen überhaupt nicht so threads geöffnet werden um es nur schlecht zu machen weil ihr eh keine agumente habt.

  9. #9
    Arvanitis
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    man bestraft die auch nicht um seine aggressionen rauszulassen sondern im namen Gottes weil Er das gesagt hat.

    aber ihr denkt immer bei islam kann einfach einer kommen und sagen meine frau geht fremd. dann dürfen alle die mit steinen bewerfen.

    aber so ist das überhaupt nicht. ein man braucht mehrere zeugen um es zu beweisen. wenn er die nicht hat und sein wort gegen das von seiner frau steht, dann wird der frau recht gegeben wenn sie nein sagt.


    man im islam ist das beste und gerechteste justizsystem behinhaltet, es müssen überhaupt nicht so threads geöffnet werden um es nur schlecht zu machen weil ihr eh keine agumente habt.
    Ist es also so das im Islam der Mensch das Recht hat Gottes Strafe selbst auszuführen ???

  10. #10
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Arvaniti187 Beitrag anzeigen
    Ist es also so das im Islam der Mensch das Recht hat Gottes Strafe selbst auszuführen ???
    gegenfrage:

    wie stellst du dir das denn vor? sollen wir unser ganzes leben vllt theoretisch leben, also nur theoretisch ausführen was Gott uns aufgetragen hat?

    wir müssen beten, wir müssen fasten, wir müssen respekt vor anderen haben, usw usw es gibt viele regeln. warum soll bestrafen keine davon sein?

    ich weiss das bei christentum das wort strafe tabu ist. aber so ist das reale leben nicht. es ist nicht nur gut. wir sind menschen und fehler machen ist eine unserer grundlegenen eigenschaften. strafe ist nicht schlecht. man lernt daraus und andere lernen daraus

Seite 1 von 34 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Steinigung
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 15:44
  2. Irak. Steinigung Jugendlicher wegen westlicher Frisuren
    Von Marijanna_HR im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:27
  3. Hund zum Tod durch Steinigung
    Von Barbaros im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 18:04
  4. Sharia - Steinigung
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:39