BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Mohammeds Schwert, Kaiser Bush und Papst Benedikt

Erstellt von Magnificient, 01.10.2006, 10:25 Uhr · 39 Antworten · 2.020 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365

    Mohammeds Schwert, Kaiser Bush und Papst Benedikt

    Lest euch diesen gut durch !

    Mohammeds Schwert

    Der Papst, der Islam, die Gewalt und die Kreuzzüge

    25.09.2006

    Uri Avnery
    Übersetzung Ellen Rohlfs

    Seit den Tagen, als römische Kaiser Christen den Löwen zum Fraß vorwarfen, haben die Beziehungen zwischen Kaisern und Kirchenführern viele Wandlungen durchgemacht.

    Konstantin der Große, der 306 – genau vor 1700 Jahren – Kaiser wurde, förderte die Ausübung des Christentums im Kaiserreiche, zu dem auch Palästina gehörte. Jahrhunderte später teilte sich die Kirche in einen östlichen (orthodoxen) und einen westlichen (katholischen) Teil. Im Westen erwarb der Bischof von Rom den Titel Papst und verlangte vom Kaiser, seine Überlegenheit anzuerkennen.

    Der Kampf zwischen den Kaisern und Päpsten spielte in der europäischen Geschichte eine zentrale Rolle und spaltete die Völker. Es gab Höhen und Tiefen. Einige Kaiser setzten den Papst ab oder vertrieben ihn, einige Päpste setzen den Kaiser ab oder exkommunizierten ihn. Einer der Kaiser, Heinrich IV., "ging nach Canossa", stand drei Tage barfuß im Schnee vor der Burg des Papstes, bis der Papst sich herabließ, seine Exkommunizierung aufzuheben.

    Aber es gab auch Zeiten, in denen Kaiser und Päpste in Frieden miteinander lebten. Heute erleben wir solch eine Zeit. Zwischen dem gegenwärtigen Papst Benedikt XVI. und dem gegenwärtigen Kaiser George Bush II. besteht eine wunderbare Harmonie. Die vor einer Woche gehaltene Rede des Papstes, die einen weltweiten Sturm auslöste, paßt gut zu Bushs Kreuzzug gegen den "Islamofaschismus" im Kontext des "Kampfes der Kulturen".

    In seiner Vorlesung an einer deutschen Universität beschrieb der 265. Papst, was er als großen Unterschied zwischen Christentum und Islam ansieht: während das Christentum sich auf die Vernunft gründe, verleugne der Islam diese. Während die Christen die Logik in Gottes Handlungen erkennen, verleugneten die Muslime jegliche Logik in den Taten Allahs.

    Als jüdischer Atheist habe ich nicht die Absicht, mich auf den Streitboden dieser Debatte zu begeben. Es liegt weit außerhalb meiner bescheidenen Fähigkeit, die Logik des Papstes zu verstehen. Aber ich kann eine Passage nicht übersehen, die auch mich betrifft, als Israeli, der in der Nähe der Verwerfungszone dieses „Kampfes der Kulturen“ lebt.

    Um den Mangel an Vernunft im Islam zu beweisen, behauptet der Papst, daß der Prophet Muhammad seinen Anhängern befahl, seine Religion mit dem Schwert zu verbreiten. Nach Ansicht des Papstes ist dies unvernünftig, weil der Glaube der Seele entstammt und nicht dem Körper. Wie könnte das Schwert die Seele beeinflussen?

    Um diese These zu unterstützen, zitierte der Papst ausgerechnet einen byzantinischen Kaisers, der natürlich zur konkurrierenden Kirche des Ostens gehörte. Ende des 14. Jahrhunderts erzählte Kaiser Manuel II. Palaeologus von einem Streitgespräch, das er mit einem nicht namentlich genannten persisch muslimischen Gelehrten geführt habe - sagte er zumindest (das Vorkommnis wird bezweifelt). In der Hitze des Gefechtes schleuderte der Kaiser (nach seiner eigenen Aussage) folgende Worte gegen seinen Kontrahenten:

    "Zeige mir doch, was Mohammad Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes und Unmenschliches finden wie seinen Befehl, den von ihm gepredigten Glauben durch das Schwert zu verbreiten."

    Diese Worte geben Anlaß zu drei Fragen: a) Warum sagte der Kaiser sie? b) Sind sie wahr? c) Warum hat der gegenwärtige Papst sie zitiert?

    Als Manuel II. seine Abhandlung schrieb, war er das Oberhaupt eines sterbenden Imperiums. Er kam 1391 an die Macht, als dem einst so blühenden Kaiserreich nur noch wenige Provinzen geblieben waren. Auch diese wurden bereits von den Türken bedroht.

    Weiter:

    http://www.freace.de/artikel/200609/250906b.html

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Mag sein dass EU/USA (Westen) , technisch und wirtschaftlich den Muslimen weit überlegen sind , aber moralisch sind sie unter uns

  3. #3
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Albanesi
    Mag sein dass EU/USA (Westen) , technisch und wirtschaftlich den Muslimen weit überlegen sind , aber moralisch sind sie unter uns
    Wie Recht du doch hast...






    Hippokrates

  4. #4
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Albanesi
    Mag sein dass EU/USA (Westen) , technisch und wirtschaftlich den Muslimen weit überlegen sind , aber moralisch sind sie unter uns
    Wie Recht du doch hast...






    Hippokrates
    solche bilder kann jeder faken , aber guck dir mal das hier an
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...wtopic&t=12799 , wenn man alle solcher vorfälle raussuchen würde , käme man auf über 10 seiten , über griechen gabs hier auch mal ein thema , griechen einfach pervers hieß das thema , da ging es um eure knabenliebe

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Und hier im christlichen Europa , werden Frauen meistens aus Polen , Tschechien , Ukraine , Afrika , Thailand , Südamerika als Prostituierte in Bordellen verkauft , die grösste Menschenrechtsverletzung gegen die Frau fundet im ach so zivilisierten Westen ab

  6. #6
    pqrs
    Zitat Zitat von Albanesi
    Und hier im christlichen Europa , werden Frauen meistens aus Polen , Tschechien , Ukraine , Afrika , Thailand , Südamerika als Prostituierte in Bordellen verkauft , die grösste Menschenrechtsverletzung gegen die Frau fundet im ach so zivilisierten Westen ab
    Das stimmt allerdings und dann heisst es, die Muslime behandeln Frauen wie dreck.

    Da sieht man wohl wie jemand arme Frauen verarscht um dann in diesem Land an jede Männer "gefüttert" werden, da sind sogar radikale muslimische Jugendliche besser, die seine Schwester schlagen wenn sie mit jemanden ausgeht.

  7. #7

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    ALso ich würd mich als christ nicht zu weot aus dem fenster lehnen was die frau angeht denn diese schneidet nicht sehr gut ab in der bibel

    zb

    Der mann ist das abbild gottes
    die frau der abglanz des mannes

    die frage in der bibel die sich aufwirft ist--> Ist die frau überhaupt ein vollkomener mensch.


    also lasst das gerede dass frauen im islam schlecht dargestellt werden

    zum kopftuch könnt ich hier auch ne kleine abhandlung schreiben
    und zwar was die bibel das christentum vom kopftuch und der verhüllung der frau hält bloß dass das keiner von euch weiß wie auch ??

    Zu zitierst Zeilen aus dem alten Testament mein Freund... diese sind uebriogens praktisch auch im Koran enthalten... wuerde vielleicht helfen mal eines der beiden Buecher zu lesen

  8. #8
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von albaner
    solche bilder kann jeder faken , aber guck dir mal das hier an
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...wtopic&t=12799 , wenn man alle solcher vorfälle raussuchen würde , käme man auf über 10 seiten , über griechen gabs hier auch mal ein thema , griechen einfach pervers hieß das thema , da ging es um eure knabenliebe
    Versuch jetzt nicht plump vom Thema abzulenken. Ich spreche nur lediglich die "moralisch höhergestellten" Mohammedaner an.

    Schau dir mal dieses "Fake-Video" an und erzähl mir noch mehr Schönes über deinen Mohammedanismus.

    http://www.apostatesofislam.com/media/stoning.htm#video




    Hippokrates

  9. #9
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen ...

    saadi bruder ....sage bitte nichts über die bibel ( ingjil) denn dieses wurde einem propheten namens jesus ( isa ) aufgetragen ...

    du kannst was über die verse schreiben , die von den menschen ( christen ) verändert wurden ...

    nun ja ...kurz zur thematik ...wieso ist die scheidungsrate in deutschland eines der höchsten in der welt ?? doch nicht , weil die moslems dran schuld sind und den frauen fremdgehen !!! hehe

    biba

  10. #10

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    ich sage etwas über den inhalt der bibel der verfälscht wurde
    und lasse es nicht zu dass meine religion in den drekc gezogen wird
    von leuten die kein plan haben

    Ich liebe JESUS (Isa) Pejgamber einen der propheten Gottes

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papst Benedikt XVI. wird Albanien besuchen
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 11:00
  2. Papst Benedikt XVI. wird Albanien besuchen
    Von Rebell_Shqipe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 01:25
  3. Papst Benedikt XVI. nach Albanien eingeladen
    Von Bloody im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 16:07
  4. Papst Benedikt XVI. empfängt erstmals Bartholomäus I.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 22:12
  5. Papst Benedikt XVI zu Besuch in der Türkei (4 Tage)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 18:52