BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 226

Die Mondspaltung

Erstellt von citro, 27.09.2008, 14:09 Uhr · 225 Antworten · 9.680 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    ungläubige kosovo-albaner sind echt zu bemitleiden ... schämt euch einfach mal

    unwissend und dumm auch noch ...kopfschüttel !!

  2. #212
    Lucky Luke
    Hier noch ein paar unwissenschaftliche Behauptungen aus dem Koran:

    Sure 30

    24. Und unter Seinen Zeichen ist dies, daß Er euch den Blitz zeigt zu Furcht und Hoffen und Wasser vom Himmel herniedersendet und damit die Erde belebt nach ihrem Tode. Hierin sind wahrlich Zeichen für ein Volk, das versteht.
    25. Und unter Seinen Zeichen ist dies, daß Himmel und Erde fest stehen auf Sein Geheiß. Alsdann, wenn Er euch ruft, mit einem Ruf aus der Erde, siehe, dann werdet ihr hervorgehen.

  3. #213
    Lucky Luke
    Sure 30
    30. So richte dein Antlitz auf den Glauben wie ein Aufrechter (und folge) der Natur, die Allah geschaffen - worin Er die Menschheit erschaffen hat. Es gibt kein Ändern an Allahs Schöpfung. Das ist der beständige Glaube. Allein die meisten Menschen wissen es nicht. -


    "Evolution"

  4. #214
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Hier noch ein paar unwissenschaftliche Behauptungen aus dem Koran:

    Sure 30

    24. Und unter Seinen Zeichen ist dies, daß Er euch den Blitz zeigt zu Furcht und Hoffen und Wasser vom Himmel herniedersendet und damit die Erde belebt nach ihrem Tode. Hierin sind wahrlich Zeichen für ein Volk, das versteht.
    25. Und unter Seinen Zeichen ist dies, daß Himmel und Erde fest stehen auf Sein Geheiß. Alsdann, wenn Er euch ruft, mit einem Ruf aus der Erde, siehe, dann werdet ihr hervorgehen.
    Das könnte wirklich der längste der Thread der Welt werden

  5. #215
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Sure 30
    30. So richte dein Antlitz auf den Glauben wie ein Aufrechter (und folge) der Natur, die Allah geschaffen - worin Er die Menschheit erschaffen hat. Es gibt kein Ändern an Allahs Schöpfung. Das ist der beständige Glaube. Allein die meisten Menschen wissen es nicht. -


    "Evolution"
    Oh Yes... was für ein allwissender Gott... da weiß ja heute jeder Drittklässler mehr

  6. #216
    Lucky Luke
    Interessanterweise scheinen teilweise Verse im Nachinein bearbeitet worden zu sein.

    So findet man diesen Vers in Sure 34 Vers 9/10 "ursprünglich" so:

    "Haben sie denn noch nicht betrachtet, was über und was unter ihnen ist, den Himmel und die Erde? Wenn wir nur wollten, so könnten wir ja machen, daß die Erde sie verschlinge oder ein Stück des Himmels auf sie herabstürze."

    Aber um dieses Weltbild welche damit zum Ausdruck kommt zumindest zu verschleiern, hat man es dann anscheinend so umgeändert:

    "Haben sie denn nicht gesehen, was vor ihnen ist und was hinter ihnen ist vom Himmel und von der Erde? Wenn Wir wollten, könnten Wir sie im Lande zunichte machen oder Stücke von Wolken auf sie fallen lassen."


    Interessant wäre ja mal eine Fassung des Korans zu bekommen die nicht wohlwollend überarbeitet wurde.

    Diese wohlwollende überarbeitung findet man jetzt auch immer mehr bei den kritisierten Versen. So heisst es jetzt aufeinmal in den bezüglich der Frau oft kritisiertem Vers nicht mehr "schlagt sie" sondern "straft sie" oder da wo zur Tötung von Götzendienern aufgrufen wird, habe ich letztens eine Fassung gelesen wo nicht mehr steht "tötet sie" sondern "bekämpft sie" Oder wo es heisst nimmt euch keine Juden und Christen zu Freunde. Das heisst es jetzt aufeinmal nicht mehr "Freunden" sondern "Beschützern" etc..

  7. #217
    Lucky Luke
    Sure 15

    16. Und Wir habn fürwahr Türme in den Himmel gesetzt und ihn ausgeschmückt für die Beschauer.

    Oder Sure 50

    6. Haben sie nicht zum Himmel über ihnen emporgeschaut, wie Wir ihn erbaut und geschmückt und wie makellos er ist?

    Ja mit "Leuchten" geschmückt.

  8. #218
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Interessanterweise scheinen teilweise Verse im Nachinein bearbeitet worden zu sein.

    So findet man diesen Vers in Sure 34 Vers 9/10 "ursprünglich" so:

    "Haben sie denn noch nicht betrachtet, was über und was unter ihnen ist, den Himmel und die Erde? Wenn wir nur wollten, so könnten wir ja machen, daß die Erde sie verschlinge oder ein Stück des Himmels auf sie herabstürze."

    Aber um dieses Weltbild welche damit zum Ausdruck kommt zumindest zu verschleiern, hat man es dann anscheinend so umgeändert:

    "Haben sie denn nicht gesehen, was vor ihnen ist und was hinter ihnen ist vom Himmel und von der Erde? Wenn Wir wollten, könnten Wir sie im Lande zunichte machen oder Stücke von Wolken auf sie fallen lassen."


    Interessant wäre ja mal eine Fassung des Korans zu bekommen die nicht wohlwollend überarbeitet wurde.

    Diese wohlwollende überarbeitung findet man jetzt auch immer mehr bei den kritisierten Versen. So heisst es jetzt aufeinmal in den bezüglich der Frau oft kritisiertem Vers nicht mehr "schlagt sie" sondern "straft sie" oder da wo zur Tötung von Götzendienern aufgrufen wird, habe ich letztens eine Fassung gelesen wo nicht mehr steht "tötet sie" sondern "bekämpft sie" Oder wo es heisst nimmt euch keine Juden und Christen zu Freunde. Das heisst es jetzt aufeinmal nicht mehr "Freunden" sondern "Beschützern" etc..
    Das Problem ist einmal, dass die arabische Sprache extrem unterentwickelt war und ist. Im Vergleich zu den europäischen Sprachen. Es hängt von der Zählweise ab, dann haben europäische Sprachen wie Deutsch, Englisch und Französisch ungefähr 500.000 Wörter, wobei das arabisch zu Mohammeds Zeiten wohl keine 30.000 Wörter hatte und das Vokabular im Koran noch nicht mal den Wortschatz eines 10 jährigen Kindes übersteigt.

    Während es im Deutschen so ist, dass man für eine Sache mehrere Begriffe hat, wie Himmel, Firmament und man in einem ebstimmten Zusammenhang das eine dem anderem vorzieht ist (oder war) die arabische Sprache so primitiv, dass z. B. für Orte in denen Lebewesen "hausten" es nur ein einziges Wort gibt. Nämlich "Haus".

    Ob Haus für Menschen, Bau, Grube oder was auch immer. Alles ist Haus. Sogar Bienen leben in einem "Haus". Und nicht in einem Bienenstock oder irgendwas, was es abgrenzen würde.

    Und deshalb ist es auch möglich so unglaublich frei zu übersetzen und den Sinn oder Aussage einer Sure komplett zu verstecken und unkenntlich zu machen und auf Nachfrage den letzten Scheiß erzählen, was damit dann wirklich gemeint sein soll.

  9. #219
    Lucky Luke
    Sure 18

    86. Bis er den Ort des Sonnenuntergangs erreichte; er fand sie in einem Quell von schlammigem Wasser untergehen

    Also als ich den Sonnenuntergang am Strand beobachtet habe, habe ich auch Gedacht dass die Sonne im Wasser untergeht.

  10. #220
    Lucky Luke
    Übrigens zu guter letzt für Heute eine ethisch-moralischer ASpekt. Ein Gott der Sklaverei in Ordnung heisst!?


    Übersetzung nach R. Paret

    Sure 23, Vers 1: Selig sind die Gläubigen,

    Sure 23, Vers 2: die in ihrem Gebet demütig sind,

    Sure 23, Vers 3: leerem Gerede kein Gehör schenken,

    Sure 23, Vers 4: der Pflicht der Almosensteuer nachkommen,

    Sure 23, Vers 5: und sich des Geschlechtsverkehrs enthalten,

    Sure 23, Vers 6: außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was sie an Sklavinnen besitzen.

    Sure 70, Vers 28: vor der Strafe ihres Herrn darf sich (in der Tat) niemand sicher fühlen

    Sure 70, Vers 29: und sich des Geschlechtsverkehrs enthalten (ihre Scham bewahren)

    Sure 70, Vers 30: außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was sie (an Sklavinnen) besitzen, (denn) dann sind sie nicht zu tadeln.

    Sure 33, Vers 50: Prophet! Wir haben dir zur Ehe erlaubt: deine bisherigen Gattinnen, denen du ihren Lohn (d.h. ihre Morgengabe) gegeben hast; was du an Sklavinnen besitzt, ein Besitz, der dir von Gott als Beute zugewiesen worden ist

    Sure 4, Vers 24: 24. Und (verboten sind euch) verheiratete Frauen, ausgenommen solche, die eure Rechte besitzt (Sklavinnen)