BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Nach Morddrohungen: Islamkritikerin Ates flieht aus der Öffentlichkeit

Erstellt von John Wayne, 24.10.2009, 22:32 Uhr · 39 Antworten · 9.160 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Nach Morddrohungen: Islamkritikerin Ates flieht aus der Öffentlichkeit

    Sie kämpft für die Rechte muslimischer Frauen und provoziert damit den Hass von Fundamentalisten: Die deutsch-türkische Anwältin und Schriftstellerin Seyran Ates hat sich nach Morddrohungen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Anlass der Angriffe ist ihre jüngste Streitschrift.

    Berlin - Seyran Ates, 46, hat sich nach anonymen Morddrohungen komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Anlass der Drohungen ist offenbar die Veröffentlichung ihres neuen Buches, das vor wenigen Tagen beim Berliner Ullstein-Verlag erschienen ist. Titel der als "Streitschrift" betitelten Veröffentlichung: "Der Islam braucht eine sexuelle Revolution." Die Juristin und Schriftstellerin plädiert darin für die Abschaffung der in islamisch geprägten Ländern weit verbreiteten arrangierten Ehe und spricht sich für einen offenen Umgang mit dem Thema Homosexualität aus sowie für mehr Selbstbestimmung für muslimische Frauen.





    Schon vor drei Jahren hatte sich die auch als scharfe Kritikerin des Islam bekannte Autorin für einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und ihre Kanzlei geschlossen. Der Grund: Weil sie eine türkischstämmige Frau in einer Scheidungssache vertrat, wurde sie massiv bedroht. 1984 erlitt Ates lebensgefährliche Verletzungen, als ein muslimischer Mann auf sie schoss. Damals arbeitete sie als Studentin in einem Kreuzberger Frauenhaus, das vor allem türkischen Frauen Hilfe gegen häusliche Gewalt anbot. Ates war Mitglied der von Bundesinnenminister Schäuble iniitierten "Islamkonferenz", die der allseitigen demokratischen Toleranz dienen sollte.

    Ates' aktuelles Buch hat nun offenbar wieder einige gewalttätige Fanatiker auf den Plan gerufen. Siv Bublitz, Chefin des Ullstein-Verlags, findet klare Worte für diesen Skandal: "Angesichts der unmittelbaren Gefahr für sich und ihre Familie bleibt Seyran Ates keine andere Wahl, als sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen."


    Als Verlag werde man alles tun, um Ates zu schützen, so Bublitz: "Ich finde es unfassbar, mit welchen Mitteln einige ihrer Gegner versuchen, sie zum Schweigen zu bringen. Es zeigt, wie notwendig ihr Buch ist. Sie hatte den Mut, es zu schreiben. Wir sollten den Mut haben, es zu diskutieren. Ich bin sicher, dass die Fragen, die Seyran Ates aufwirft, durch brutale Drohungen nicht unterdrückt werden können."


    http://www.spiegel.de/kultur/gesells...656996,00.html


    -----------------------------------


    wo sind jetzt die ganzen moralapostel und gutmenschen die reflexartig sarazzin als nazi abstempeln aber bei morddrohungen gegen ates ihr maul halten?


    ihr seid doch nur schönwetterhelden die sofort den schwanz einziehen sobald eine kleine wolke am horizont auftaucht.

  2. #2
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen


    wo sind jetzt die ganzen moralapostel und gutmenschen die reflexartig sarazzin als nazi abstempeln aber bei morddrohungen gegen ates ihr maul halten?


    ihr seid doch nur schönwetterhelden die sofort den schwanz einziehen sobald eine kleine wolke am horizont auftaucht.
    ach na gut ich werde hier einen beitrag schreiben.

    ...gerngeschehen

  3. #3

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ach na gut ich werde hier einen beitrag schreiben.

    ...gerngeschehen
    mir war schonklar das dir dazu nix einfällt

  4. #4
    Kelebek
    Eine weitere, die ihre Seele verkauft hat und mit Islamhetze ihr Geld verdienen will.

  5. #5
    Lopov
    Was willst du hören? Dass wir diese Morddrohungen gut finden? Sie darf sich nicht unterkriegen lassen.

  6. #6
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    mir war schonklar das dir dazu nix einfällt
    was willst du denn von uns hören?

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was willst du denn von uns hören?

    es kann sein, daß er, John Wayne, die Meinungen der Vertreter des ach so friedlichen Islam kennt, und deshalb die rhetorische Frage gestellt hat

  8. #8

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Was willst du hören? Dass wir diese Morddrohungen gut finden? Sie darf sich nicht unterkriegen lassen.
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was willst du denn von uns hören?
    von euch eigentlich nix... aber diese reaktionen sind typisch...


    wo sind jetzt die ganzen arschlöcher von den ausländerverbänden, türkenverbänden, integrationsverbänden, islamverbänden etc.?

    wehe man hat was dagegen das eine moschee gebaut wird, da kommen diese leute aus den löcher gekrochen und blöken wie schafe die zum metzger geführt werden. genau das gleiche wenn man gegen das kopftuch ist und mädchen am schwimm- und sportunterricht teilnehmen sollen. da sind diese typen auch ganz vorne dabei... oder wenn es darum geht gegen sarazzin stimmung zu machen. da werden schnell rücktrittsforderung gestellt, unterschriften gesammelt, demos organisiert und der ganze mist, obwohl er keinem mit mord gedroht hat.

    aber bei ates kommt von denen genau das gleiche wie bei euch: "ja was sollen wir denn machen?", "wir finden das doch auch nicht gut"... etwas schulterzucken, dumm aus der wäsche gucken und hoffen das sich nach 3 tagen der staub legt...

  9. #9

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452



  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    von euch eigentlich nix... aber diese reaktionen sind typisch...


    wo sind jetzt die ganzen arschlöcher von den ausländerverbänden, türkenverbänden, integrationsverbänden, islamverbänden etc.?

    wehe man hat was dagegen das eine moschee gebaut wird, da kommen diese leute aus den löcher gekrochen und blöken wie schafe die zum metzger geführt werden. genau das gleiche wenn man gegen das kopftuch ist und mädchen am schwimm- und sportunterricht teilnehmen sollen. da sind diese typen auch ganz vorne dabei... oder wenn es darum geht gegen sarazzin stimmung zu machen. da werden schnell rücktrittsforderung gestellt, unterschriften gesammelt, demos organisiert und der ganze mist, obwohl er keinem mit mord gedroht hat.

    aber bei ates kommt von denen genau das gleiche wie bei euch: "ja was sollen wir denn machen?", "wir finden das doch auch nicht gut"... etwas schulterzucken, dumm aus der wäsche gucken und hoffen das sich nach 3 tagen der staub legt...
    -

    Religion + Realität lustig auf Papier
    -

    Religion + Realität lustig auf Papier
    -
    weitere Karikaturen hier:Religion + Realität lustig auf Papier

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. +++Israels Botschafter flieht aus Kairo+++
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 19:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 15:30
  3. Darwinist Douglas Futuyma flieht aus Rom
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 00:39
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 23:13
  5. Rugova flieht vor den Albanischen Doktoren nach Deutschland
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 00:02