BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 92

Moschee am Ground Zero wird gebaut

Erstellt von Lopov, 27.05.2010, 10:08 Uhr · 91 Antworten · 7.198 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Du übertreibst echt.

    Du gehst doch gerne griechisch essen? Wieso isst du nicht jeden Tag deutsches Essen? Du hörst hellenische Musik, wieso hörst du nicht jeden Tag deutsche Musik?

    Was man selbst tut, ist gut, aber sobald jemand noch fremders kommt, ist es schlecht. Das ist wie mit den Ausländern, die in den vordersten Reihen der recht-aussen-Parteien in D,A, CH sitzen und mit dem Finger auf Immigranten zeigen: "Es sind einfach zu viele!"

    Welch Selbstironie.

    Natürlich sollten die amerikanischen Werte gehalten werden und auf gar keinen Fall die Scharia eingeführt werden. Aber es ist bloss eine Moschee, bzw. ein Kulturzentrum. Ausserdem ist Amerika mit seinen "Problemen" immer gut umgegangen und es gab nie einen Zwischenfall. Diese Attentate im September berufen sich klar auf die aggressive Aussenpolitik Amerikas und nicht wegen ihren kulturellen Eigenschaften.
    Kennst du mich, daß du gar wüsstest, wie ich meinen Tag verlebe?

    Sei dir sicher., ich gehöre nicht zu der Sorte Mensch, der nimmt, oder etwas zu geben, ich gehöre auch nicht zu der Sorte Mensch, der in einem Land lebt, aber deren Gewohn- und Gepflogenheiten nicht anerkennt oder nicht annehmen würde.

    Ich habe mich zum Beispiel sehr schnell nur für die deutsche Sprache entschieden, und die Heimatsprache in der Abendschule auch gelernt.
    Ich denke, das sollte ein ausreichendes Beispiel sein, weitere werde ich nicht reinsetzen.

    Alles andere ist reines Wunschdenken von dir, sorry, es so schreiben zu müssen, es reflektiert nur die eine Seite, die sich ein weiteres Mal anschickt, wieder etwas zu nehmen, ohne etwas zu geben. Und sowas nennt man schlichtweg so: ein fauler Kompromiss.

  2. #22
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    wieso zeigst du nicht gleichzeitig die vielen Verurteilungen seitens der Moslems diesem Verbechen ggü?
    Zeig mir nur einen Ajatollah (hohen islamischen Geistlichen), der den 11. September verurteilte.

  3. #23
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Das Angebot zur Toleranz an die Amerikahasser wird von den wahren Radikalen sicherlich nicht angenommen. Aber das Angebot, mit der großen Mehrheit der friedlichen Muslime einen gemeinsamen friedvollen Weg zu gehen, rechtfertigt diesen Bau der Moschee.

    Es sollte aber auch die Appeasementpolitik der Alliierten vor dem 2. Weltkrieg nicht vergessen werden, die erst den Aufstieg und das Verbrechen Hitlers ermöglicht hat.

    Der allumfassende politische Islam der Islamisten ist mit dem Faschismus zu vergleichen und daher für die Welt brandgefährlich.

  4. #24
    Dadi
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Zeig mir nur einen Ajatollah (hohen islamischen Geistlichen), der den 11. September verurteilte.

    Was spielt es denn für eine Rolle ob ein politischer Führer (nix anderes sind diese Ajatollahs, Glaube hin oder her) dies öffentlich verurteilt? Es kommt drauf an dass die Anschläge vom Großteil der musl. Bevölkerung verurteilt wurden, sie sind das Sprachrohr nicht politische Führer die sowas für populistische Zwecke missbrauchen...

  5. #25
    Dadi
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Das Angebot zur Toleranz an die Amerikahasser wird von den wahren Radikalen sicherlich nicht angenommen. Aber das Angebot, mit der großen Mehrheit der friedlichen Muslime einen gemeinsamen friedvollen Weg zu gehen, rechtfertigt diesen Bau der Moschee.

    Es sollte aber auch die Appeasementpolitik der Alliierten vor dem 2. Weltkrieg nicht vergessen werden, die erst den Aufstieg und das Verbrechen Hitlers ermöglicht hat.

    Der allumfassende politische Islam der Islamisten ist mit dem Faschismus zu vergleichen und daher für die Welt brandgefährlich.
    Das ist das Zauberwort! Zustimmung!

  6. #26
    Kelebek
    Islam ist nicht nur eine Religion, es ist eine Lebensweise, die Politik, die Kultur, die Tradition...Islam ist das Leben

  7. #27
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Islam ist nicht nur eine Religion, es ist eine Lebensweise, die Politik, die Kultur, die Tradition...Islam ist das Leben

    Du bist ehrlich CAPO, dafür respektiere ich dich auch.

    Aber das alles nennt man den politischen Islam.

    Und totalitäre politische System hatten wir im letzten Jahrhundert bereits in Europa. (Nationalsozialismus und Kommunismus)

    Dafür wirst du in Europa keine Mehrheit finden. Die freien Menschen haben diese verachtenden System in Europa besiegt.

  8. #28
    Kelebek
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Du bist ehrlich CAPO, dafür respektiere ich dich auch.

    Aber das alles nennt man den politischen Islam.

    Und totalitäre politische System hatten wir im letzten Jahrhundert bereits in Europa. (Nationalsozialismus und Kommunismus)

    Dafür wirst du in Europa keine Mehrheit finden. Die freien Menschen haben diese verachtenden System in Europa besiegt.
    Villeicht wird man ihr ja eine Chance geben
    Der Einfluss des Islam in Europa nimmt zu. In Großbritannien gibt es bereits 85 Gerichte, die islamisches Recht anwenden. Die westliche Zivilisation demontiert sich selbst

    Essay: Lust auf Scharia - Nachrichten welt_print - Debatte - WELT ONLINE
    Geldgeschäfte nach den Gesetzen Allahs: In Mannheim soll im Frühjahr die erste Bank eröffnen, die Anlagen nach islamischen Religionsgesetzen in Deutschland anbietet - das heißt: Zinsen und Investitionen in Sex und Glücksspiel sind verboten.

    Erste Scharia-Bank kommt nach Mannheim - heute.de Nachrichten
    Schon bewundernswert, dass ausgerechnet ein gläubiges christliches Land wie England sich immer mehr dem Islam zuneigt.

  9. #29
    Lopov
    Nachdem die USA die Hauptverantwortung für die Hetze der Moslems trägt, ist es schön zu sehen, dass die USA auch anders kann. Ich denke, das ist ein guter Schritt in Richtung Frieden (wie abgedroschen). Mit diesem Schritt zeigt man doch, dass man nicht alle Moslems dieser Welt, sondern nur die paar Verrückten, verurteilt. Richtig so. Ich hoffe, dass die amerikanischen Moslems diesen Schritt auch würdigen

    Lieber miteinander als gegeneinander. Und das ist auf alle Fälle miteinander.

    Balkanmensch, Styria und Konsorten:

  10. #30
    Lopov
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Villeicht wird man ihr ja eine Chance geben


    Schon bewundernswert, dass ausgerechnet ein gläubiges christliches Land wie England sich immer mehr dem Islam zuneigt.
    Und Capo muss schon wieder provozieren:

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 21:10
  2. Geplante Moschee neben Ground Zero sorgt für Diskussion
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 12:20
  3. Moschee in Ljubljana wird gebaut
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 18:55
  4. Moschee in Köln wird gebaut
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 15:44
  5. Neue Moschee in Sarande wird gebaut
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 10:29