BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Moslembrüder und Ihr eigentliches Ziel, die Vereinigte Arabische Republik

Erstellt von WissenMacht, 10.01.2013, 13:33 Uhr · 63 Antworten · 2.840 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salamu'alaykum

    Zitat Zitat von WissenMacht
    Ob Mubarak oder Al-Gaddafi, es waren die Verbündeten der USA und der westlichen Welt, in Europa. Sie kauften Waffen und wer etwas gegen Sie sagen wollte, der wurde sofort zum schweigen gebracht. Mubarak war 30 Jahre an der Macht doch erst vor einem Jahr war er plötzlich böse obwohl sich an seiner Haltung nichts geändert hat. Da hier die meisten keine Ahnung haben (auch die meisten Moslems nicht), was Sharia bedeutet oder was die Moslembrüder sind, hier eine kleine Erklärung für die Nachrichten der letzten Tage.
    richtig manche unter Muslime wissen nicht was sharia ist, genau so wie manche nicht wissen was mehrdeutig und eindeutig im Koran ist(3:7) und an Sunniten, Shiiten und interne zusätzliche Spaltungen, erkennt man genau, das jede Sekte eigene "wissen" davon besitzen, was mit anderen wissenden, inkompatibel ist.... Traditionen sind nicht verboten,. doch Hingabe-an Gott(Islam)Religion damit in Verbindung zu bringen und "Tradition zu (Islamische Recht)-Gesetze" zu machen und auch so von der Welt zu verlangen,...ist eindeutig keine sharia.

    hier ein Artikel darüber, der Autor ist kein Verdächtiger für die Verfassungsschutz und andere (Islamophoben, Nationalisten usw.)
    ...
    Die Scharia wurde von Rechtsgelehrten des Mittelalters erst lange nach dem Tod des Propheten Muhammad angepasst an ihrer eigenen Umwelt entwickelt. Sie war schon immer Gegenstand kontrovers geführter Diskussionen, da es kein in allen Einzelheiten feststehendes Gesetz für die Muslime darstellt. Daher kann man nicht von der einen Scharia sprechen, denn es existieren von Marokko bis Indonesien unterschiedlichste Auslegungen einzelner islamischer Gruppen und ihrer jeweiligen Gelehrten.
    ...
    ambestens alles lesen: «Jüdische Zeitung» :: «Scharia-Mania» in der arabischen Welt

    ich Vermute nicht, doch ich bin von Gottes Worte im Koran überzeugt, das irgendwelche Jüdische Sekte, kurz nach Muhammad Tod, (Wahrscheinlich Juden aus Medina) nicht nur sharia, sondern viele Hadithe Propheten Muhammad zugeschrieben haben, womit alte Jüdische Gesetze, die nicht im Koran existieren, (wie Apostasie, Steinigung, Kopftuch/Burka...Kippa, Bärte, Beschneidung usw. ) weiterhin ausgelebt&praktiziert wird...was in Jüdische Schriften zu finden ist und zufälligerweise auch in Bucharie&Co. womit die Thora gebote bestärkt & auch so von manch Sunniten ausgelebt&praktiziert wird... durch Hadithe wird auch ermöglicht, Islam für Politisch Ziele zu benutzen, jedoch braucht ein Menschen Gesunder Verstand keine Bücher vorher lesen, um mit Vernunft sich dagegen zu wehren und sogar, das gute zu gebieten und das schlechte zu verbieten(das Gegenteil ist verboten)


    Was die USA und Europa auf keinen Fall sehen wollen, das ist die Vereinigte Arabische Republik. Die Amerikaner teilen, zwei streiten sich und der Dritte (USA) spielt Freund und Feind. Perfektes Beispiel wäre die Türkei und Ihre Kurden (versteht Ihr wahrscheinlich nicht aber ist auch egal).



    Hier leben Araber, nehmen wir an, diese verbünden sich und bilden einen Staat, die Vereinigte Arabische Republik.
    Deutschland und Frankreich zusammen sind nicht halb so groß wie Algerien. Die stärker der Araber sind die Bodenschätze, welche fast kostenfrei Ihr Land verlassen, damit einzelne Menschen immer reicher werden (Gaddafi und Mubarak).


    manche sagen ja das die Banken die Welt Regiert, nicht nur Arabische Könige profitieren davon...

    Die Moslembrüder sind schon über 50 Jahre aktiv, bauen Krankenhäuser und Schulen nur nicht unter Ihren Namen, da das Volk es weiß, daher die Moslembrüder auch klar in Ägypten gewonnen haben. Sie wollen kein Geld, sie wollen die Arabischen Länder zusammenbringen.
    manche "glauben" das das Länger bekannt ist (Bahai) bzw. besitzen (angeblich) wahre Prophezeiungen, die sich mit "Moslembrüder" für sie scheinbar bewahrheitet..... und kurz vor Eroberung Israels, wird was schreckliches passieren, und zwar das schrecklichste wird die Muslime treffen... (so viel Leid hat die Menschheit noch nie erlebt... so laut derer Prophezeiung... wobei ich jedoch sagen muss, das laut Jüdische Schriften, die Eroberer dieser Welt (für kurze Zeit), nicht die Araber sein werden... aber auch nicht "Muslim", der nicht nach Irdische Dinge strebt. sondern nach Gerechtigkeit, Frieden/Ordnung&Vernunft... )

    Warum sind hier die Meisten so behindert und wollen das nicht verstehen? Was macht Ihr im Internet? Hat euch niemand beigebracht selbst zu denken? Was juckt euch, was in Arabien oder Ägypten passiert, wenn wir hier, dank Demokratie, 17€ pro Haushalt GEZ zahlen müssen, selbst wenn wir kein Fernsehn schauen?
    so ist es...
    In Afghanistan sterben sinnlos Menschen aus Deutschland obwohl laut Umfragen 80% der Deutschen keine Deutschen in Afghanistan haben wollen.
    Der Spiegel könnte morgen schreiben, wie ein Imam Gangbangparty's im Kindergarten veranstaltet hat oder wie jemand seine Tochter für eine Packung Seife verkauft hat und alle würden es glauben. Ihr könnt kein Arabisch, ihr versteht den Islam nicht, Ihr kennt die Kultur nicht aber darüber reden, das können hier alle!
    schau in der Vergangenheit die Fähigkeiten wie manche Kriege anzetteln.,.. was durch heutige Situationen&Ereignisse scheinbar auch keine bessere Zukunft zu erwarten ist...

    Wir leben dort nicht, wir müssen hier mal die Augen aufbekommen. Alle leben hier zusammen, ob Christ, Moslem oder Taxifahrer und wenn es so weiter geht, dann werden wir uns in 20 Jahren die Köpfe einschlagen obwohl.
    Euer Gehirn wird gewaschen! Wenn ich Terror sage, dann ist euer erste Gedanke "al-qua.."
    so ist es... man muss ja Volksspaltung irgendwie begründen. (das sind Menschen, die dazu gefordert werden, unbedingt etwas gegen Natürlichen Wandeln zu unternehmen...womit sie nicht klar kommen und mal hier oder da Kollabieren... )

    wa salam

    Frieden

  2. #22
    Avatar von Charlie

    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    2.522
    Muslimbrüder sind also so etwas wie Vetvendosje oder Aleanca Kuq e Zi bei den Albanern.

  3. #23
    Kejo
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    FAKT ist, es sind alles Araber. Sie gehören irgendwo zusammen, das sind keine Weltenunterschiede.
    Wieso funktionieren Länder wie USA, wenn verschiedenste Ethnien, Rassen, Kulturen aufeinander treffen (mehr oder weniger), und die vergleichsweise geringen Unterschiede in Kultur der Araber nicht?
    Es ist nicht im Interesse der USA oder ähnlich mächtiger Länder, eine aufsteigende Macht generell, aber vor allem im nahen Osten, zu untersützen. Das Argumment "Sie hassen sich gegenseitig" zieht nicht, wie ist es denn dazu gekommen? Einfach so? Oder waren da wieder die angelich demokratischen Musterländer am Werke?
    Wenn in ganz Arabien ein Pro-Kopf-Einkommen von über 40.000 USD erzielt wird, hätten auch sie keine Probleme in ihrem USA.

  4. #24
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Kejo Beitrag anzeigen
    Wenn in ganz Arabien ein Pro-Kopf-Einkommen von über 40.000 USD erzielt wird, hätten auch sie keine Probleme in ihrem USA.
    Was ist die Ursache dafür, dass ein solches Einkommen heutzutage in diesen Ländern nicht realisierbar ist?

    Und du willst mir nicht weismachen, dass die Schwarzen oder Latinos in ihrem Viertel durchschnittlich 40.000USD verdienen, wir sprechen hier schließlich vom Kapitalismus.. Aber wichtiger ist eigentlich meine Gegenfrage, woran liegt das? Bodenschätze hat man genug.

  5. #25

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Pholiko
    Was ist die Ursache dafür, dass ein solches Einkommen heutzutage in diesen Ländern nicht realisierbar ist?

    Und du willst mir nicht weismachen, dass die Schwarzen oder Latinos in ihrem Viertel durchschnittlich 40.000USD verdienen, wir sprechen hier schließlich vom Kapitalismus.. Aber wichtiger ist eigentlich meine Gegenfrage, woran liegt das? Bodenschätze hat man genug.
    auch die Schwarze und Latinos werden klassifiziert....

    nur diejenigen von damals die durch Kriege Bodenschätze und Kontinenten eroberten -und sich dadurch bereichert -haben und derer Nachkommen(Söhne&Töchtern) profitieren heute davon.... weder der ausgeraubte Schwarze, noch die andere ... die in der Vergangenheit keine Welt Räuber waren und heute noch wie die Vorväter unfähig waren/sind, das wertvolle(Schätze) von anderen zu nehmen und sie(die beraubten) für Papier wert zu machen...

    es sieht so aus als wäre es völlig natürlich, das manche das zurückbekommen, was ihnen zuvor weggenommen wurde... (bzw. die Natur stabilisiert sich von selbst so wie die Waage mit der man Gerecht wiegen soll... und heute ist die Zeit an dem es nicht so ist....)

    Frieden

  6. #26

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    FAKT ist, es sind alles Araber. Sie gehören irgendwo zusammen, das sind keine Weltenunterschiede.
    Wieso funktionieren Länder wie USA, wenn verschiedenste Ethnien, Rassen, Kulturen aufeinander treffen (mehr oder weniger), und die vergleichsweise geringen Unterschiede in Kultur der Araber nicht?
    Es ist nicht im Interesse der USA oder ähnlich mächtiger Länder, eine aufsteigende Macht generell, aber vor allem im nahen Osten, zu untersützen. Das Argumment "Sie hassen sich gegenseitig" zieht nicht, wie ist es denn dazu gekommen? Einfach so? Oder waren da wieder die angelich demokratischen Musterländer am Werke?
    Was ist die Ursache dafür, dass ein solches Einkommen heutzutage in diesen Ländern nicht realisierbar ist?

    Und du willst mir nicht weismachen, dass die Schwarzen oder Latinos in ihrem Viertel durchschnittlich 40.000USD verdienen, wir sprechen hier schließlich vom Kapitalismus.. Aber wichtiger ist eigentlich meine Gegenfrage, woran liegt das? Bodenschätze hat man genug.
    Du hast Recht, dass der westliche Imperialismus alles Mögliches getan hat, um diese Länder weit voneinander zu halten. Trotzdem, so oder so, heute sind die Unterschiede zwischen den arabischen Ländern in fast allen Bereichen enorm. Das Gemeinsame was es da gibt, ist eine relativ einheitliche Sprache (bis auf einige ethnische Minderheiten), und eine einigermaßen ähnliche Kultur und Geschichte, wobei es auch da wichtige Unterschiede gibt. Bei der Religion fangen schon erste Probleme an (Schiiten, Christen etc). Wenn man auch an Faktoren denkt wie Pro-Kopf-Einkommen, Analphabetenrate, Bildungsstand, Geographie, rechtliches System, Wirtschaftsstruktur, sind die Unterschiede oft gewaltig.

    Ich will nicht sagen, dass eine Vereinigung unmöglich ist. Vielleicht ist sie möglich und auch wünschenswert. Eine leichte Aufgabe wird das aber nicht sein, man muss sich da nicht von der sprachlichen Homogenität täuschen lassen. Wird vielleicht so schwierig wie die EU sein, wenn nicht mehr. Da ist viel Arbeit nötig.

  7. #27
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Genaaauuuu die pösen pösen westlichen Medien...verbreiten soooo viele Lügen. Lügen permanent über den Islam und stellen die Muslimbrüder, Al Quaida und Hamas schlecht dar .... und natürlich steckt die ganze Westliche Welt hinter einem gigantischen Komplott, der es zum Ziel hat den Islam zu vernichten. Natürlich halten auch alle brav die Klappe damit niemand dahinter kommt, dass die USA eigentlich von den Juden kontrolliert wird und ihr eigentliches Ziel ist die Weltherrschaft an sich zu reißen. =(

    Hört einmal auf mit solchen behinderten Geschichten....langsam wirds lächerlich.

  8. #28

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub;[URL="tel:3537385"
    3537385[/URL]]Genaaauuuu die pösen pösen westlichen Medien...verbreiten soooo viele Lügen. Lügen permanent über den Islam und stellen die Muslimbrüder, Al Quaida und Hamas schlecht dar ....
    die eine haben mit den anderen wenig zu tun.... und ja, Westliche Medien verbreiten lügen und die derer gläubige können nicht mehr Unterschieden, wo ist das Problem?


    und natürlich steckt die ganze Westliche Welt hinter einem gigantischen Komplott, der es zum Ziel hat den Islam zu vernichten.
    was ja unmöglich ist....

    Natürlich halten auch alle brav die Klappe damit niemand dahinter kommt, dass die USA eigentlich von den Juden kontrolliert wird und ihr eigentliches Ziel ist die Weltherrschaft an sich zu reißen. =(
    ß
    nein, nach all dem, bestimmt von Muslime...?

    Frieden

  9. #29
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    die eine haben mit den anderen wenig zu tun.... und ja, Westliche Medien verbreiten lügen und die derer gläubige können nicht mehr Unterschieden, wo ist das Problem?
    Du hast Recht, das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Dennoch wird der Islam in den Medien nirgends schlecht dargestellt, zumindest wüsste ich jetzt spontan nicht wo...du kannst mir ja gerne einen Bericht zeigen wo das der Fall ist. Die einzigen die schlecht dargestellt werden sind solcher Schund wie Terroristen (Al Quaida und co.) und das zu Recht!

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    was ja unmöglich ist....
    Klar ist es unmöglich.

  10. #30
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Genaaauuuu die pösen pösen westlichen Medien...verbreiten soooo viele Lügen. Lügen permanent über den Islam und stellen die Muslimbrüder, Al Quaida und Hamas schlecht dar .... und natürlich steckt die ganze Westliche Welt hinter einem gigantischen Komplott, der es zum Ziel hat den Islam zu vernichten. Natürlich halten auch alle brav die Klappe damit niemand dahinter kommt, dass die USA eigentlich von den Juden kontrolliert wird und ihr eigentliches Ziel ist die Weltherrschaft an sich zu reißen. =(

    Hört einmal auf mit solchen behinderten Geschichten....langsam wirds lächerlich.

Ähnliche Themen

  1. Vereinigte Staaten von Europa
    Von 555-KS-555 im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 12:25
  2. Vereinigte Staaten von Slawien
    Von Schwarzberger im Forum Rakija
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 20:21
  3. Demokratische Arabische Republik Sahara
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 17:39
  4. vereinigte staaten
    Von doener-sellerie im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 16:10
  5. Vereinigte Staaten vom Balkan
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 14:59