BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Wieso müssen die Menschen Gott dienen?

Erstellt von Fan Noli, 27.12.2009, 17:35 Uhr · 62 Antworten · 3.126 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Gott weiss was für die Menschen gut ist und was nicht, deswegen hat er klare Regeln und Richtilinien gegeben was gut und was schlecht ist. Gott dient man indem man ihm folgt, wenn man dem Weg gottes folgt ist es nicht nur für andere sondern auch für einen selber besser. Wenn sich komplett alle Menschen und zwar wirklich alle, allein schon an drei Gebote wie nicht lügen, nicht stehlen, nicht töten halten würden, dann wäre diese Welt um einiges weniger aus dem Gleichgewicht. Da es heutzutage aber nicht modern und cool ist ein gottfürchtiges Leben zu führen, scheissen alle drauf.

    Ich finde deinen Beitrag gut und es ist auch deine Sache ob du an Gott und eine Religion glaubst. Aber das Menschen garnicht lügen wäre sehr unmenschlich....

  2. #32
    Mulinho
    Das einzige, was der Mensch tun muss, ist sterben. Sonst nix

  3. #33

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Allahu akbar ist die Lösung auf alle Fragen.
    Gott ist groß, er hat die Menschen erschaffen. Diese sind also determiniert, haben also praktisch einigen Wegen zu folgen, die Gott ihnen aufgibt.
    Einer dieser Wege ist der Gottesdienst. Man tut, was Gott will, um später in den Himmel / in das Paradies zu kommen.
    Da jeder Mensch stets nach dem Besten für sich selbst strebt (er ist ja so determiniert), wird er auch versuchen, das Beste nach dem Tod zu erlangen. Und das ist der Eintritt in den Himmel oder das Paradies, was wiederrum nur doch den Gottesdienst erreicht werden kann.
    Allahu akbar.

  4. #34
    Avatar von BayCro

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    11
    eine schönes thema, auch wenn einige das nur benutzen um ihre zeigefinger auszupacken...

    "gott dienen" passiert in einem selbst! nicht in speziellen taten, sondern im frieden mit sich selbst!

    Matthäus 6.5.
    Rechtes Beten

    5Und wenn du betest, sollst du nicht sein wie die Heuchler, die da gerne stehen und beten in den Schulen und an den Ecken auf den Gassen, auf daß sie von den Leuten gesehen werden. Wahrlich ich sage euch: Sie haben ihren Lohn dahin. 6Wenn aber du betest, so gehe in dein Kämmerlein und schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater im Verborgenen; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten. 7Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht viel plappern wie die Heiden; denn sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viel Worte machen.
    das ist das kapitel in dem jesus kurz danach das vater unser betet, was in keiner messe fehlt, diese stelle davor leider jedes mal!

    und wenn hier jemand von determinismus (vorbestimmung durch schicksal, gott usw.) ausgeht, wird er über philosophische implikationen früher oder später dazu kommen, dass dies keinerlei platz für den freihen willen mehr zulässt. denn wäre alles vorbestimmt, hätten wir sicher nicht die option etwas zu ändern. ich glaube an den freihen willen, an die freiheit und damit die pflicht unsere entscheidungen weise zu wählen und mit gottes segen ihre folgen abschätzen zu können; und zwar so, dass ich das leid in meinem umfeld/meiner nächsten minimiere.

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Das einzige, was der Mensch tun muss, ist sterben. Sonst nix
    Als kleine Erinnerung für die Diskussion:

    Neurotheologie - Die Vermessung des Glaubens

    Gruß

    --

    Edit:

    Auch sehr zu empfehlen ist diese Sendung von PHOENIX zu dem Thema der EVOLUTION und Gott:
    http://www.phoenix.de/videostream_wi...009/271222.htm

  6. #36

    Registriert seit
    09.11.2009
    Beiträge
    3.159
    Also in erster linie, liegt es dir fern, du kannst eben so gut auch Belzebub anfeuern.

    Zweitens habe ich selten so einen dummen Thread gelesen wie diesen hier, ich meine Müll findet man auch auf der Strasse, aber James Bond hat irgendwie den Faden der Realität verloren. Aber es gibt keine dumme Fragen nur dumme Menschen.
    Nichts für ungut, aber beim nächsten mal ist es angebrachter Sinnvolleres zu schreiben.

    Achja noch was, den freien Willen bekam doch nicht jeder.

  7. #37
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    na ja wenn Menschen nicht lügen würden, dann würde wohl der Chaos ausbrechen.^^ ich müsste dir jetzt zum beispiel sagen, wenn ich nicht lügen würde: was für ein dummes Ding du doch bist ("Gott weiss was für die Menschen gut ist und was nicht.."). Wie kannst du nur so naiv und dumm sein, das ist für mich unverständlich. versteh mich nicht falsch, ich wollte jetzt einfach mal nicht lügen.^^
    lächerlich, dein beitrag wie deine meisten anderen übrigens.
    Wenn du lügst um schaden abzuwenden dann spricht nichts dagegen. Wenn menschen zu ihrem persönlichen vorteil lügen und anderen damit schaden, dann ist es nicht ok. Mit du sollst nicht lügen ist zweiteres gemeint.

    Was spricht dagegen ein diener zu sein und regeln zu befolgen die für einen selber und für die mitmenschen gut sind.

  8. #38

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Oder anders: Was hat Gott davon wenn ihm die Menschen dienen?

    an die die meinen Gott zu dienen: Wie dient ihr Gott?
    Ich diene in dem ich fünfmal täglich bete, faste(Ramadan), versuche so viel wie möglich den Koran zu lesen(hab es jetzt leider lange nicht mehr getan)
    I

    ich glaube die erste frage ist vollkommen falsch, es muss heißen was haben die Menschen davon wen sie den Gott dienen?
    Antwort: wer Gott/Allah dient hat sich selbst ein gefallen getan in dem er in diesem und im nächsten leben belohnt wird! Allah(swt)sag im Koran siehe unten:



    [2.3] Die da glauben an das Ungesehene und das Gebet verrichten und spenden von dem, was Wir ihnen gegeben haben;

    [2.4] Und die glauben an das, was dir offenbart worden, und an das, was vor dir offenbart ward, und fest auf das bauen, was kommen wird.

    [2.5] Sie sind es, die der Führung ihres Herrn folgen, und sie werden Erfolg haben.

    [2.6] Die nicht geglaubt haben - und denen es gleich ist, ob du sie warnst oder nicht warnst -, sie werden nicht glauben.

    [2.7] Versiegelt hat Allah ihre Herzen und ihre Ohren, und über ihren Augen liegt eine Hülle, und ihnen wird schwere Strafe.

    [2.8] Unter den Leuten sind solche, die sagen: آ«Wir glauben an Allah und an den Jüngsten Tagآ», und sind gar nicht Gläubige.

    [2.9] Sie möchten Allah betrügen und diejenigen, die gläubig sind; doch sie betrügen nur sich selbst; allein sie begreifen es nicht.

    [2.10] In ihren Herzen war Krankheit, und Allah hat ihre Krankheit vermehrt; und eine qualvolle Strafe wird ihnen, weil sie logen.




    [2.21] O ihr Menschen, dienet eurem Herrn, Der euch erschuf und die, die vor euch waren, auf daß ihr beschirmt seid;

    [2.22] Der die Erde gemacht hat zu einem Bette für euch, und den Himmel zu einem Dach, und Wasser hat niederregnen lassen von den Wolken und damit Früchte für euren Unterhalt hervorgebracht hat. Stellt Allah daher keine Götter zur Seite, denn ihr wißt es doch.

    2.23] Und wenn ihr im Zweifel seid über das, was Wir hinabgesandt haben zu Unserem Diener, dann bringt eine Sura hervor wie diesen (Koran) und ruft eure Helfer auf außer Allah, wenn ihr wahrhaft seid.

    [2.24] Doch wenn ihr es nicht tut - und nie werdet ihr es vermögen -, dann hütet euch vor dem Feuer, dessen Nahrung Menschen und Steine sind, bereitet für die Ungläubigen.

    [2.28] Wie könnt ihr Allah verleugnen? Ihr waret doch ohne Leben, und Er gab euch Leben, und dann wird Er euch sterben lassen, dann euch dem Leben wiedergeben, und ihr kehrt dann zu Ihm zurück.

    [2.29] Er ist es, Der alles für euch erschuf, was auf Erden ist; dann wandte Er Sich nach dem Himmel; Er vollendete deren sieben Himmel, und Er weiß alle Dinge wohl.

  9. #39
    bolan
    ich find ja schon falsch gott zu personifizieren... daher voll beschinnes thema von wegen dienen und so

  10. #40
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    Wie kannst du denn sagen das sie DUMM ist ?? Naiv vielleicht was das Lügen betrifft aber doch nicht dumm. Fass dich mal an der eigenen Nase, jemand der andere Menschen gleich als dumm betitelt ist für mich nicht klug,um mal die Wahrheit zu sagen.
    Na ja das gleiche würde auch einer sagen der sich in die Luft sprengt oder irgendwelches fundamentalistisches bzw. extremistisches Zeug für richtig hält. man müsste ihm nur weismachen das Gott das so will. was glaubst du wie man die Leute dazu bekommt.

    "Gott weiss was für die Menschen gut ist und was nicht, deswegen hat er klare Regeln und Richtilinien gegeben was gut und was schlecht ist. Gott dient man indem man ihm folgt, wenn man dem Weg gottes folgt ist es nicht nur für andere sondern auch für einen selber besser. "

    -----

    Man muss bisweilen einem Menschen den Spiegel vorhalten, sonst lernt er nichts.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 11:15
  2. Wieso sind wir Menschen was besonderes?
    Von doT. im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 21:09
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 19:16
  4. Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 23:33