BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105111112113114115
Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 44.997 Aufrufe

  1. #1141
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    War es nicht eine Spinne?

  2. #1142

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    War es nicht eine Spinne?
    Dachte ich auch mit dem Netz und so..

  3. #1143

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ahmadiyya Beitrag anzeigen
    Salam,
    Du hast es behaupt mit deinem Aussage "Insh'allah. " aber egal also ist er(as) doch gestorben ?
    Nein.

  4. #1144

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ahmadiyya Beitrag anzeigen
    Salam,

    Naja, dort steht ja auch nicht von Regen machen,
    und Allah verhindert einen Krieg durch Regen ?
    Das war nur ein Beispiel.

  5. #1145

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    War es nicht eine Spinne?
    Es waren ein Vogel, der ein Nest gebaut hat und eine Spinne, die einen Netz konstruiert hat.

  6. #1146
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein.
    subhanallah, welch eine verwirrung, da steht in der reihenfolge geboren, sterben, auferstehen (seelisch)

    Aber auch eine andere Stelle bestätigt, da du ja so viel Rücksicht auf die Zeit nimmst (siehe "wird")

    5:75
    Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiß, andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrhaftige; beide pflegten Speise zu sich zu nehmen. Siehe, wie Wir die Zeichen für sie erklären, und siehe, wie sie sich abwenden.

  7. #1147

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    subhanallah, welch eine verwirrung, da steht in der reihenfolge geboren, sterben, auferstehen (seelisch)
    Wo steht 'seelisch'?

    Aus ihr (der Erde) haben Wir euch erschaffen, und in sie werden Wir euch zurückkehren lassen, und aus ihr bringen Wir euch abermals hervor. (Sure 20:55)

    Aber auch eine andere Stelle bestätigt, da du ja so viel Rücksicht auf die Zeit nimmst (siehe "wird")

    5:75
    Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiß, andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrhaftige; beide pflegten Speise zu sich zu nehmen. Siehe, wie Wir die Zeichen für sie erklären, und siehe, wie sie sich abwenden.
    In diesem Vers ist die Rede von Jesus (as) UND seine Mutter, Maria (as). Allah (swt) macht uns hier klar, dass BEIDE ganz normale Menschen waren.

    Wa Salam

  8. #1148
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Selamu alejkum
    wassalam

    Aus ihr (der Erde) haben Wir euch erschaffen, und in sie werden Wir euch zurückkehren lassen, und aus ihr bringen Wir euch abermals hervor. (Sure 20:55)
    Sogar ein Blinder erkennt, das hier nicht die Rede von der seelischen Auferstehung ist, sondern von der Erschaffung der Geschöpfe aus der Erde. Da die Evolution von der Erde ausging wird hier die Hervorbringung aus der Erde erwähnt. Sterben werden wir und lassen unsere Körper in der Erde zurück und dieser Prozess heisst "abermals hervorbringen", der Vers ist selbst erklärend. Da steht nirgends Auferstehung.

    In diesem Vers ist die Rede von Jesus (as) UND seine Mutter, Maria (as). Allah (swt) macht uns hier klar, dass BEIDE ganz normale Menschen waren
    Yapp! Und normale Menschen sterben, wie du aus dem vorigen von dir gepisteten Vers lesen kannst. Ihr Körper liegt unter der Erde. Sobald die Seele den Körper verlässt, stirbt der Mensch.

  9. #1149

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    subhanallah, welch eine verwirrung, da steht in der reihenfolge geboren, sterben, auferstehen (seelisch)

    Aber auch eine andere Stelle bestätigt, da du ja so viel Rücksicht auf die Zeit nimmst (siehe "wird")

    5:75
    Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiß, andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrhaftige; beide pflegten Speise zu sich zu nehmen. Siehe, wie Wir die Zeichen für sie erklären, und siehe, wie sie sich abwenden.
    Der Vers besagt in keinster Weise, dass der Prophet Jesus (a.) nun nichtmehr mit Speise versorgt wird und dies war auch nicht die Aussage, die durch diesen Vers ausgedrückt werden sollte, denn der Kontext verrät einen völlig anderen Sinn, als der der von den Missionaren der Ahmadiyya herbeigewünscht wird:

    "Ungläubig sind diejenigen, die sagen, Gott sei die dritte von drei Gottheiten. Es gibt nur einen einzigen Gott. Wenn sie nicht aufhören, diese Behauptungen zu vertreten, werden die Ungläubigen unter ihnen eine qualvolle Strafe erleiden." [Al-Ma'idah 5:73]


    Die Dreieinigkeit der christlichen Lehre, wobei der Prophet Jesus (a.) zu einem Teil des göttlichen Wesens erklärt wird, wird hier entschieden verneint.

    "Sie sollten doch reuevoll zu Gott zurückfinden und Ihn um Vergebung bitten. Gott ist voller Vergebung und Barmherzigkeit." [Al-Ma'idah 5:74]

    Gott ruft die Menschen auf Vernunft anzunehmen und sich von dieser Beigesellung abzuwenden.

    "Jesus Christus ist weiter nichts als ein Gesandter, dem andere Gesandte vorausgegangen sind. Seine Mutter hat sich der Wahrheit verschrieben. Sie beide waren Menschen, die wie alle anderen Nahrung zum Leben zu sich nahmen. Sieh, wie Wir ihnen die Beweise klar darlegen und sieh, wie sie von der Wahrheit abgebracht werden! [Al-Ma'idah 5:75]

    Wir haben keine Gesandten vor dir entsandt, die nicht wie alle Menschen aßen und auf den Märkten ihrem Broterwerb nachgingen. Wir haben einige unter euch zur Prüfung für die anderen gemacht, um zu erkennen, wer geduldig aushalten kann. Dein Herr sieht alles. [Al-Furqan 25:20]

    Der Prophet Jesus (a.) benötigte Nahrung, während Gott auf keine Versorgung angewiesen ist.

    Sprich: "Wie könnte ich einen anderen als Gott zum Vertrauten nehmen? Ist Er doch der Schöpfer der Himmel und der Erde.Er ernährt und wird nicht ernährt." Sag: "Ich bin ermahnt worden, der erste zu sein, der sich Gott ergibt." Und es hieß: "Geselle Gott keineswegs andere Gottheiten bei!" [Al-An'am 6:14]

    Wir sehen also, dass der Prophet Jesus (a.) lediglich ein Gesandter ist und kein Gott und als Mensch auf die Versorgung Gottes angewiesen ist. Der Vers besagt in keinster Weise, dass der Prophet Jesus (a.) nun nichtmehr Nahrung zu sich nimmt, sondern drückt lediglich aus, dass er dies schon in der Vergangenheit getan hat, als Beweis seiner Menschlichkeit und Verneinung seiner, von vielen Christen behaupteten, Göttlichkeit.

  10. #1150

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Ich habe mich mit den Einwänden der Ahmadiyya, betreffend dem Glauben an den lebendigen Zustand von Jesus (a.), eingehend befasst und ich kann auf alle Vorwürfe antworten und den Standpunkt der Mehrheit der Muslime absolut vertreten.

    Die wenigen Gelehrten, die an das Sterben von Isa (a.) während der Himmelfahrt glaubten, glaubten an eine Raj'ah (Wiederbelebte Rückkehr) von Isa (a.), während die Mehrheit an einen Nuzul (Lebendige Hinabsendung) von Isa (a.) glaubten, was sich auch schließlich durchgesetzt hat.

    Es sollte uns klar sein, warum die Ahmadiyya so verbissen daran festhällt, dass Isa (a.) gestorben ist.

    Erstmal, weil Mirza Ghulam Ahmad diese Überzeugung hatte. Da die Mehrheit der Ahmadis ihn als Prophet betrachtet, kann man es sich nicht erlauben, dass sich Mirza Ghulam Ahmad geirrt haben könnte.

    Zum Zweiten glauben alle Ahmadis fest daran, dass es keine körperliche Auferstehung gibt. Somit glauben sie, wenn sie den Tod von Isa (a.) beweisen können, man zwanghaft daran glauben müsste, dass Isa (a.) nicht zurückkehren kann und nur Mirza Ghulam Ahmad als Option übrig bleiben würde.

    Da die Muslime allerdings an die körperliche Auferstehung glauben, läuft diese Vorgehensweise ins Leere.

    Selbst wenn Isa (a.) bei seiner Himmelfahrt gestorben wäre, wäre dies für Allah kein Hindernis sein Versprechen, das durch den Heiligen Propheten (s.) prophezeit wurde, zu erfüllen, denn der Heilige Prophet (s.) schwörte nicht umsonst bei Allah, dass Isa Ibn Maryam (a.) eintreffen wird, da dies ein großes Wunder und Zeichen der letzten Stunde ist und keine gewöhnliche Sache.

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14