BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 115 ErsteErste ... 41011121314151617182464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 45.114 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum an alle meine Geschwister.

    Bitte abonniert mich auf YouTube:
    Kanal von AlbaMuslims - YouTube

    Da man keine Freundschaftsanfragen mehr senden kann, wäre es nett, wenn ihr mich unterstützt und abonniert!

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  2. #132
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Welche Auslegung des Islam ist die Wahre?

    Welche Religion ist die Wahre?

    Wieso sollte man überhaupt an einen Gott glauben?
    Hallo,
    um aus meiner Sicht auf die letzten zwei Fragen einzugehen

    zu 2. Für mich kann es keinen GLAUBEN geben, der für sich den ultimativen Geltungsanspruch haben sollte. Ich sehe Glauben auch irgendwo als ein quasi persönliches Lebenskonzept, welches jeder für sich finden und annehmen kann oder eben nicht.

    zu 3. Kann nur für mich persönlich sprechen, zumal ich entgegen meinem Umfeld und meiner Erziehung zu diesem gekommen bin. Weißt du, ich habe gar nicht den Anspruch, mir mit der Bibel komplett die Welt erklären zu wollen oder Antworten auf alle Fragen zu finden. Für mich ist es eine Art Konzept, Sicht von der Welt, die mehrere "Ebenen" hat. Abseits dessen, was für uns sichtbar, wissenschaftlich erklärbar ist. Auch ist mein Glaube als irgendwo auch Wertesystem etwas, was mir gerade in schwierigen Zeiten etwas Orientierung, einen Ruhepol, Halt und Kraft gab und gibt.

  3. #133
    Avatar von MariGanja

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo,
    um aus meiner Sicht auf die letzten zwei Fragen einzugehen

    zu 2. Für mich kann es keinen GLAUBEN geben, der für sich den ultimativen Geltungsanspruch haben sollte. Ich sehe Glauben auch irgendwo als ein quasi persönliches Lebenskonzept, welches jeder für sich finden und annehmen kann oder eben nicht.

    zu 3. Kann nur für mich persönlich sprechen, zumal ich entgegen meinem Umfeld und meiner Erziehung zu diesem gekommen bin. Weißt du, ich habe gar nicht den Anspruch, mir mit der Bibel komplett die Welt erklären zu wollen oder Antworten auf alle Fragen zu finden. Für mich ist es eine Art Konzept, Sicht von der Welt, die mehrere "Ebenen" hat. Abseits dessen, was für uns sichtbar, wissenschaftlich erklärbar ist. Auch ist mein Glaube als irgendwo auch Wertesystem etwas, was mir gerade in schwierigen Zeiten etwas Orientierung, einen Ruhepol, Halt und Kraft gab und gibt.
    1. Dann ist eine Religion mit Alleinstellungsanspruch nichts für dich. Wie funktioniert dein Glaube wenn du nicht an Schöpfermythos und Wiederauferstehung glaubst? Du glaubst an etwas zu glauben das du selber nicht glaubst? Wie kann das funktionern?

    2. Was ist dein Glaube? Muss man Glauben um sich nach einem Wertesystem richten zu können? ´Wieso glaubst du Ruhe, Halt und Kraft nur im Glauben finden zu können an den du eh nicht glaubst?

  4. #134
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Welche Auslegung des Islam ist die Wahre?
    Nur eine..von Gott bestätigte...und von allen Propheten (Mohammed, Jesus, Abraham, Moses etc.) Gottes Segen auf sie alle


    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Welche Religion ist die Wahre?
    nur eine. Religion die unsere verstand akzeptiert, wissenschaftliche beweise verstärken, aus uns bessere menschen macht und und.....

    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man überhaupt an einen Gott glauben?
    weil wir nicht fähig sind ohne Gott zu leben ohne ständig jemandem unrecht tun...weil wir ewige Glückseligkeit wollen...weil wir nur durch Gott unsere verstand richtig ausnutzen können...weil ER ALLEINE alles erschaffen hat - alles was wir sehen und nicht sehen, uns erschaffen hat und alles für uns gemacht hat (Luft, pflanzen, Tiere, Wasser... Forum ist zu klein alles aufzuschreiben)..

    weil...WIR SOLLTEN DANKBAR SEIN

    UND SCHLIMMSTE VON UNS SIND UNDANKBARE

  5. #135
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    1. Dann ist eine Religion mit Alleinstellungsanspruch nichts für dich. Wie funktioniert dein Glaube wenn du nicht an Schöpfermythos und Wiederauferstehung glaubst? Du glaubst an etwas zu glauben das du selber nicht glaubst? Wie kann das funktionern?

    2. Was ist dein Glaube? Muss man Glauben um sich nach einem Wertesystem richten zu können? ´Wieso glaubst du Ruhe, Halt und Kraft nur im Glauben finden zu können an den du eh nicht glaubst?
    Zur ersten Frage: Vielleicht hatte ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Und ich weiß auch nicht, ob ich überhaupt die Gedanken dazu je werde richtig vermitteln können Ich glaube, orientiere mich v.a. am Neuen Testament, an Jesus Christus, dem, was uns über seinen Lebensweg, seine Vorstellungen, seine Werte, wenn man so möchte weiter gegeben wurde. Ich meine, dass v.a. dies einen Christen ausmacht. Und Christsein bedeutet für mich auch nicht, die Existenz Gottes etwa beweisen zu können und zu müssen. Für mich gehört es sogar zu seinem Wesen, dass man es nicht kann. Wenn man aber akzeptiert, dass wir von Dingen reden, die man nicht wirklich empirisch-naturwissenschaftlich beweisen kann, dann kann man zumindest aus meiner Sicht auch nicht den Anspruch haben, sämtlichste Vorgänge und Phänomene salopp gesagt allein mit Gott erklären zu wollen im Sinne eines Alleinstellungsanspruchs. (Das sehen bestimmt etliche Christen auch ähnlich, sonst gäbe es keine gläubigen Wissenschaftler etc. Und diese gibt es^^)

    Soweit ich weiß wird konkret die Schöpfung selbst in Dossiers der EKD kritisch betrachtet, zumindest hinterfragt.

    Zum weiten Fragekomplex: Auf einiges bin ich bereits eingegangen. Natürlich sind Werte nicht an den Glauben an Gott, an Religionen gebunden. Und was das letzte betrifft. Für MICH ist es so, ohne den Anspruch zu haben, dass man es nur aus dem Glauben her kann. Aus Gründen, die ich oben versucht habe zu erläutern.

  6. #136
    Avatar von MariGanja

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    weil wir nicht fähig sind ohne Gott zu leben
    Stellen wir uns vor Gott würde nicht existieren, würde damit deine Existenx auch enden?

    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    ohne ständig jemandem unrecht tun...
    Menschen die kein Unrechtsbewusstsein haben werden diesen auch im Glauben nicht finden. Eher verstärkt das sogar noch ihr Gefühl rechtes zu tun im Namen eines Gottes. Siehe die Kopfabschneidenen-Moslems, sie handeln ja nur im Namen Gottes.

    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    weil wir ewige Glückseligkeit wollen...
    Die uns die Religion auch nicht gibt. Das ist nur eine Wunschvorstellung.

    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    weil wir nur durch Gott unsere verstand richtig ausnutzen können
    Und aus dem Grund weil Moslems ihren Verstand nur mit Hilfe Gottes nutzen können gibt es auch gerade mal 2 Nobelpreiträger in Naturwissenschaften.
    Schlaft mal schön weiter und wartet bis Gott euren Versand einschaltet.

  7. #137
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Stellen wir uns vor Gott würde nicht existieren, würde damit deine Existenx auch enden?



    Menschen die kein Unrechtsbewusstsein haben werden diesen auch im Glauben nicht finden. Eher verstärkt das sogar noch ihr Gefühl rechtes zu tun im Namen eines Gottes. Siehe die Kopfabschneidenen-Moslems, sie handeln ja nur im Namen Gottes.



    Die uns die Religion auch nicht gibt. Das ist nur eine Wunschvorstellung.



    Und aus dem Grund weil Moslems ihren Verstand nur mit Hilfe Gottes nutzen können gibt es auch gerade mal 2 Nobelpreiträger in Naturwissenschaften.
    Schlaft mal schön weiter und wartet bis Gott euren Versand einschaltet.
    hab verstanden....du bist undankbar

  8. #138

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Stellen wir uns vor Gott würde nicht existieren, würde damit deine Existenx auch enden?



    Menschen die kein Unrechtsbewusstsein haben werden diesen auch im Glauben nicht finden. Eher verstärkt das sogar noch ihr Gefühl rechtes zu tun im Namen eines Gottes. Siehe die Kopfabschneidenen-Moslems, sie handeln ja nur im Namen Gottes.



    Die uns die Religion auch nicht gibt. Das ist nur eine Wunschvorstellung.



    Und aus dem Grund weil Moslems ihren Verstand nur mit Hilfe Gottes nutzen können gibt es auch gerade mal 2 Nobelpreiträger in Naturwissenschaften.
    Schlaft mal schön weiter und wartet bis Gott euren Versand einschaltet.

  9. #139
    nas
    Avatar von nas

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Mirza (dein Prophet) sagte:

    "Oh ich bin weder ein Erdenwurm noch ein menschliches Wesen. Ich bin das am meistgehasste Organ eines menschlichen Körpers und eine Schande für die Menschheit." (Barahin Ahmadiyya - Vol. 5 S. 127; Ruhani Khaza'in, Vol. 21, S. 127)


    Salam,

    die gute nachricht für dich lieber alba ist, dass es tatsächlich so drin steht

    Die schlechte ist alletdings dass es provokanterweise völlig falsch übersetzt wurde.

    1) es handelt sich hierbei um ein gedicht, welches sehr viele metapher beinhaltet und in einer sehr feinen und hohen sprache geschrieben wurde.

    2) deine zeilen sind völlig aus dem zusammenhang gerissrn, so wie es heuchler versuchen, wenn sie muslimen vorwetfen sie wären gewalttätig

    3) die erste und zweite zeile gehören nicht zusammen

    Da es sich hier um bruchstücke handelt übersetze ich nur einige wörter die mit deinem copy paste nichts gemein haben

    Zu lesen sind die sachen hier

    Ruhani Khazain


    So lautet der satz folgendermaßen, den du aufgeführt hast:

    Karam khaki hun mere pyaare na adam zaad hun. Hun bashar ki jae nafrat aur insaano ki aar

    Der erste teil sagt aus dass er aus erde besteht bzw nicht viel wert ist und ein nachkomme adams so wie wir alle. Im zweiten satz, der nichts mit dem ersten gemeinsam hat sondern sich auf ner anderen seite befindet, sagt er, dass er ein mensch ist ... Rest ist schwer müsste alles lesen um es zu verstehen, aber dürfte fürs erste deine lüge entlarven.

  10. #140
    Avatar von MariGanja

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    hab verstanden....du bist undankbar
    Du hast rein gar nichts verstanden.

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14