BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 115 ErsteErste ... 142021222324252627283474 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 45.200 Aufrufe

  1. #231

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Ohne Hadith und Tafsir kann jeder den Qur'an so interpretieren, wie er möchte. Ich beziehe mich lieber auf die Ahadith und die Tafsirs, wo alles schön erläutert wird. Wenn ich das nicht tun würde, dann müsste ich laut Sure 9, Vers 5 alle Nichtmuslime töten. Wenn ich mich aber auf die Hadith bzw. Tafsir beziehe, dann weiss ich, dass dies in einem gewissen Kontext steht. Wenn ich auch bei diesem Qur'anvers die Ahadith und Tafsirs ignoriere und mit anderen Qur'anversen argumentiere, dann widerspricht man sich. Achtung: nicht der Qur'an widerspricht sich, sondern der Leser.


    Wollte mich eigentlich nicht einmischen aber das meinst du jetzt nicht ernst ohne Tafsir kann jeder dem Quran so interpretieren wie er/sie möchte.

    Ich finde Bruders
    zellkern seine antwort im #229 Beitrag mehr alls passend.

    Nebenbei es gibt durchaus eine gruppe die diesen Sure/Vers 9:5 so verstehen das man alle NichtMuslime töten soll, nennen sich Wahabiten/Salafisten zum Glück ist es nur eine kleine Radikale Gruppe unter den Muslimen aber sie sehen Bruder auch mit Hadithe und Tafsire kann man diesen vers für seine zwecke missbrauchen man muss nur die richtigen Hadithe und Tafsire aussuchen, oder man könnte einfach mall den Quran durchlesen oder nur die Sure dan kann mann auch ohne Hadithe und Tafsire verstehen das dieser vers nicht die erlaubnis gibt Nicht Muslime zu töten.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  2. #232

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von nas Beitrag anzeigen

    Grundlage für Trinität bietet schon die Bibel - die Menschen haben die Lehre verfälscht.

    genau wie beim Qurân, wo auch die Menschen (du zbsp) die Irrlehre vertreten, Jesus sei lebendig im Himmel

    was hattest das alles aber mit der Trinität zu tun?

    "Und im allerersten Beispiel impfte er (Paul) den schlechten Sämling der Dreieinigkeit in Damaskus ein. Und dieser Pauline Dreieinigkeit fing von Damaskus an. Der Hadith Shareef erwähnt, dass der zukünftige Maseeh (Messias) auf der Ostseite von Damascus hinuntersteigen wird."

    (Chasma-e-Maseehi, Roohani Khazain, vol. 20, p.377)

    Hier hat Mirza deutlich gesagt, dass Paulus für die Doktrin der Trinität verantwortlich war und so Jesus (as) in einen Gott verwandelt hat. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Paulus in 64 n.Chr. oder 67 n.Chr. starb. Das Buch 'The 100' gibt das Jahr seines Todes als 64 n.Chr. an. Die Enzyklopädie der Religion und Ethik sagt:

    "Dass er das Martyrium zweifellos in Rom erlitt... das Datum wird zwischen n. Chr. 64 und 67, liegen, am wahrscheinlichsten näher der erstere liegen als später."(Encyclopaedia, Band 9, Seite 694)

    Fazit:
    1 gemäss Mirza starb Jesus (as) 120 n.Chr.

    2 Mirza hat deutlich angegeben, dass der Ursprung der Trinität vor 120 n. Chr. nicht existiert hat. (Anjam-e-Atham, Roohani Khazain, vol. 11, p.321)

    3 Mirza hat deutlich gesagt, dass Paulus Jesus (as) zu Gott machte.

    4 Paulus starb 64 oder 65 n. Chr., wogegen Jesus (as) 120 n. Chr. starb. Also starb Paul mindestens 55 Jahre vor Jesus (as).

    5 Da Paulus die Doktrin der Trinität während seiner Lebenszeit gegründet haben muss, bedeutet das, dass Jesus (as) ca. 55 Jahre vor seinem eigenen Tod zu einer Gottheit gemacht wurde.

    6 Während Jesus (as) in Kaschmir lebendig war, wurde er als Gott in Palästina angebetet.

    Und die Beispiele über den Doketismus sollen nur aufzeigen, dass die Trinität nicht die einzige Irrelehre war. Auch der Doketismus betrachtete Jesus (as) nicht als menschliches Wesen. Es ist irrsinnig zu behaupten, dass während der Zeit von Jesus (as) die Menschen so viele falsche Lehren erfunden haben, die auch bis nach Asien reichten. Es widerspricht klar dem Qur'an und die Lüge von Mirza Sahib wurde aufgedeckt.

    Das einzige, was er konnte, war, literaturischer Diebstahl. Er kopierte von arabischen Schriftstellern in ganzen Sätzen.

    Mach dir einmal ein paar Gedanken darüber Bruder. Mirza war nichts weiter, als ein Lügner, wie viele andere.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  3. #233

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von zellkern Beitrag anzeigen
    Ich wusste garnicht, das Allah (swt) sagt, nutzt die Tafsir um den Quran zu verstehen. Komisch! Um den Islam zu verstehen gab Gott uns den Quran und den Heiligen Propheten (saw) um ihn zu leben, sodass wir wissen, wie er zu verstehen ist. Tafsirs sind lediglich Meinungen und Äußerungen von x beliebigen Menschen, die sich mit dem Islam auseinandergesetzt haben. Nimm doch mal heute Goethes Werk "Faust" in die Hand. Nur dies ist das Original. Tausende Menschen haben dazu Erklärungen geschrieben, wie man dieses Drama verstehen kann, doch es sind nur Meinungen, die helfen den Inhalt zu verstehen. Das Original ist aber nicht an die Erläuterungen gebunden. Genauso ist es mit dem Quran. Tafsirs sind nur Erklärungen und kein Maßstab!!!
    Das ist genau der gleiche Mist, den auch die Quraniten mir anzapfen wollen. Du kannst jeden Qur'anvers so betrachten und interpretieren, wie du willst. Doch dir muss im Klaren sein, dass der Qur'an Stückweise offenbart wurde und jeweils zu einem Ereignis. D.h., dass die Qur'anverse (u.a. die Schwerverse) in einem Kontext stehen (historischen Hintergrund). Diesen Kontext kennen wir nur durch die Ahadith und Tafsirs. Ohne die Aussprüche bzw. die Kommentare, würden wir den geschichtlichen Hintergrund der einzelner Verse nicht verstehen. Erkläre mir Sure 9, Vers 5 ohne Hadith und Tafsir, d.h. ohne den historischen Hintergrund.

    Natürlich sind die Tafsirs nur Koranerläuterung und Interpretationen der Gelehrten. z.B. bei Sure 23:12-14 (Embryonale Stadien) kann man sagen, dass es jeweils die Interpretation der Gelehrten ist, denn diese Verse stehen nicht bzw. müssen auch nicht in einem Kontext stehen. Doch bei solchen Qur'anversen, wo es selbst Ahadith gibt, die im Kontext betrachtet werden müssen, kann man nicht einfach Hadith und Tafsir leugnen, um seinen eigenen Gelüstern zu folgen.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  4. #234

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    4
    As salamualykum wa rahmatullah wa barakatahu,

    so lieber Bruder Albamuslims,


    schauen wir uns doch mal zum Thema "Apostasie" folgendes Video von deinen Gelehrten an....angeblich berichtet von Ibn Kathir(rh)...



    Ich frage mich grad warum dieser "Abtrünnige" von den Muslimen nicht hingerichtet wurde als er sein Glauben wegen einer Frau gewechselt hat....
    Der Sprecher sagt sogar noch "...nach vielen Jahren...."

    Wslm

  5. #235
    nas
    Avatar von nas

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    As-Selamun Aleykum,



    "Und im allerersten Beispiel impfte er (Paul) den schlechten Sämling der Dreieinigkeit in Damaskus ein. Und dieser Pauline Dreieinigkeit fing von Damaskus an. Der Hadith Shareef erwähnt, dass der zukünftige Maseeh (Messias) auf der Ostseite von Damascus hinuntersteigen wird."
    (Chasma-e-Maseehi, Roohani Khazain, vol. 20, p.377)

    Hier hat Mirza deutlich gesagt, dass Paulus für die Doktrin der Trinität verantwortlich war und so Jesus (as) in einen Gott verwandelt hat. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Paulus in 64 n.Chr. oder 67 n.Chr. starb. Das Buch 'The 100' gibt das Jahr seines Todes als 64 n.Chr. an. Die Enzyklopädie der Religion und Ethik sagt:

    "Dass er das Martyrium zweifellos in Rom erlitt... das Datum wird zwischen n. Chr. 64 und 67, liegen, am wahrscheinlichsten näher der erstere liegen als später."(Encyclopaedia, Band 9, Seite 694)

    Fazit:
    1 gemäss Mirza starb Jesus (as) 120 n.Chr.

    2 Mirza hat deutlich angegeben, dass der Ursprung der Trinität vor 120 n. Chr. nicht existiert hat. (Anjam-e-Atham, Roohani Khazain, vol. 11, p.321)

    3 Mirza hat deutlich gesagt, dass Paulus Jesus (as) zu Gott machte.

    4 Paulus starb 64 oder 65 n. Chr., wogegen Jesus (as) 120 n. Chr. starb. Also starb Paul mindestens 55 Jahre vor Jesus (as).

    5 Da Paulus die Doktrin der Trinität während seiner Lebenszeit gegründet haben muss, bedeutet das, dass Jesus (as) ca. 55 Jahre vor seinem eigenen Tod zu einer Gottheit gemacht wurde.

    6 Während Jesus (as) in Kaschmir lebendig war, wurde er als Gott in Palästina angebetet.

    Und die Beispiele über den Doketismus sollen nur aufzeigen, dass die Trinität nicht die einzige Irrelehre war. Auch der Doketismus betrachtete Jesus (as) nicht als menschliches Wesen. Es ist irrsinnig zu behaupten, dass während der Zeit von Jesus (as) die Menschen so viele falsche Lehren erfunden haben, die auch bis nach Asien reichten. Es widerspricht klar dem Qur'an und die Lüge von Mirza Sahib wurde aufgedeckt.

    Das einzige, was er konnte, war, literaturischer Diebstahl. Er kopierte von arabischen Schriftstellern in ganzen Sätzen.

    Mach dir einmal ein paar Gedanken darüber Bruder. Mirza war nichts weiter, als ein Lügner, wie viele andere.

    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Salam lieber Alba,

    Spar dir deine 1-6 ^^

    Du hast schon bewiesen, dass du Lügst (siehe deine falsche Urduübersetzung) abgesehen davon ... Hast du einen Quellenlink deines 2ten Versuchs? Wer hat es denn Übersetzt? Du kannst sicherlich nicht überprüfen ob es denn 1 zu 1 stimmt, da du ja kein Urdu kannst, wie kannst du dir dann sichersein, dass das was du oben wiedergibst richtig sein kann?

  6. #236

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von Flavius_12 Beitrag anzeigen
    So lieber Bruder Albamuslims,


    schauen wir uns doch mal zum Thema "Apostasie" folgendes Video von deinen Gelehrten an....angeblich berichtet von Ibn Kathir(rh)...



    Ich frage mich grad warum dieser "Abtrünnige" von den Muslimen nicht hingerichtet wurde als er sein Glauben wegen einer Frau gewechselt hat....
    Der Sprecher sagt sogar noch "...nach vielen Jahren...."

    Mfg
    Ich kenne diese Geschichte.

    w.s.
    AlbaMuslims

  7. #237

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    4
    Bruder es geht nicht darum ob du die Geschichte kennst. Die Geschichte die er erzählt zeigt nur das es sowas wie "Mord bei Abfall vom Glauben" nicht gab.
    Du sagst das du dieser Meinung nicht bist aber dennoch wirbst du mit "Wahabitischen"Foren die diese Auffassung befürworten und auch praktizieren.

    Auf einer deiner Seiten, mit der du wirbst, zeigt sich etwas sehr interessantes...

    „Die Suren Al-Imran, Al-Nisa & Al-Maida in 5 Tagen“

    Ganz groß in der Überschrift " Rezitiere und steig empor"....
    Das muss ja deiner Meinung nach heißen das wenn man den Quran rezitiert in den Himmel Emporsteigt, so ähnlich wie Jesus.
    Dann wird da noch ein Hadith angeführt:

    Der Prophet s.a.s hat gesagt:
    Dem Leser des Quran wird gesagt: Lies und steig hinauf und rezitiere
    wie du in der Welt rezitiert hast; denn dein Rang wird beim
    letzten von Dir rezitierten Vers sein.

    (Abu Dawud; At Tirmidi)

    Das müsste dann heißen das man emporsteigt...aber im Rang...oder?=)

    Wslm

  8. #238

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von nas Beitrag anzeigen
    Salam lieber Alba,

    Spar dir deine 1-6 ^^

    Du hast schon bewiesen, dass du Lügst (siehe deine falsche Urduübersetzung) abgesehen davon ... Hast du einen Quellenlink deines 2ten Versuchs? Wer hat es denn Übersetzt? Du kannst sicherlich nicht überprüfen ob es denn 1 zu 1 stimmt, da du ja kein Urdu kannst, wie kannst du dir dann sichersein, dass das was du oben wiedergibst richtig sein kann?
    Ich habe nirgends gelogen, sondern nur eine Übersetzung gebracht. Du konntest mir bis jetzt nicht eine ahmadiyyanische Übersetzung bringen.

    Und nur so nebenbei: Ruhani-Khazain vol. 11, p.321:

    http://www.alislam.org/urdu/rk/Ruhan...ain-Vol-11.pdf

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  9. #239

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von Flavius_12 Beitrag anzeigen
    Bruder es geht nicht darum ob du die Geschichte kennst. Die Geschichte die er erzählt zeigt nur das es sowas wie "Mord bei Abfall vom Glauben" nicht gab.
    Du sagst das du dieser Meinung nicht bist aber dennoch wirbst du mit "Wahabitischen"Foren die diese Auffassung befürworten und auch praktizieren.

    Auf einer deiner Seiten, mit der du wirbst, zeigt sich etwas sehr interessantes...

    „Die Suren Al-Imran, Al-Nisa & Al-Maida in 5 Tagen“

    Ganz groß in der Überschrift " Rezitiere und steig empor"....
    Das muss ja deiner Meinung nach heißen das wenn man den Quran rezitiert in den Himmel Emporsteigt, so ähnlich wie Jesus.
    Dann wird da noch ein Hadith angeführt:

    Der Prophet s.a.s hat gesagt:
    Dem Leser des Quran wird gesagt: Lies und steig hinauf und rezitiere
    wie du in der Welt rezitiert hast; denn dein Rang wird beim
    letzten von Dir rezitierten Vers sein.

    (Abu Dawud; At Tirmidi)

    Das müsste dann heißen das man emporsteigt...aber im Rang...oder?=)

    Wslm
    Die Ahlu Sunna Webseiten sind keine wahabitischen Webseiten. Verwende bitte nicht Begriffe, die dir unbekannt sind Bruder. Es ist völlig egal, welcher Rechtsschule man folgt. Die Ahlu Sunna umfasst alle vier Mezhabs und bei allen vier Schulen gibt es feine Unterschiede bezüglich Bartwuchs, Gebetshandlungen, etc.

    Ich habe ausserdem nirgends das Töten von Abtrünnigen befürwortet.

    Und zu deinem Way-to-Allah Artikel:

    Der Prophet (saws) hat gesagt:
    Dem Leser des Quran wird gesagt: Lies und steig hinauf und rezitiere wie du in der Welt rezitiert hast; denn dein Rang wird beim letzten von Dir rezitierten Vers sein.
    (Abu Dawud; At Tirmidi)

    Erklär mir in kurzen Worten den Hadith, bitte.

    W.s.
    AlbaMuslims

  10. #240
    nas
    Avatar von nas

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    239
    Alba, bitte lies beitrag #139 noch mal durch ...

    das ist keine quellenangabe. Du hast eine deutsche übersetzung, wer hat es übersetzt/woher hast du fiese? denn im link finde ich leider keine deutsche übersetzung ..
    also, wo hast du die her?

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14