BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 115 ErsteErste ... 243031323334353637384484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 45.190 Aufrufe

  1. #331
    nas
    Avatar von nas

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    239
    "InshAllah werde ich zu Allah (swt) beten, dass Er (swt) dir verzeiht."

    LOL

  2. #332
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    @ AlbaMuslims
    Nochmal für dich, damit du mein Beitrag nicht nochmal übersiehst

    Salamo Alaikum Wr.Wb.

    Wie ich geahnt habe, musste AlbaMuslims passen und konnte nicht auf eine meiner Fragen antworten. Wieder nur kopierte Aussagen der Gelehrten. Das ist ehrlich gesagt keine Debatte, sondern nur Zeitverschwendung mit einem, der nicht weiß wovon er spricht, und sich immer nur die selben Aussagen kopiert.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims

    Ibn Abbas (ra) meint nicht den richtigen Tod. Die Tabi-in und die Tabit'Tabi-in sagen auch nicht, dass Jesus (as) tot ist. Ihre Ansicht beruht darauf, dass Jesus (as) nicht den richtigen/natürlichen Tod fand, sondern emporgehoben wurde, wie es auch im Qur'an, Sure 4, Vers 157-158 steht. Und eure ahmadiyyanische Ansicht widerspricht dieser Ansicht!
    Mein Freund, wieso kopierst du immer wieder dieselbe Aussage? Ich habe zu dieser Sache bereits geantwortet und zwar:

    Allah (swt) sagt im Quran: للَّهُ يَتَوَفَّى الْأَنْفُسَ حِينَ مَوْتِهَا وَالَّتِي لَمْ تَمُتْ فِي مَنَامِهَا
    Allah (swt) nimmt die Seelen (tawaffa) im Schlaf (مَنَامِهَا) oder Tod (مَوْتِهَا) . Tawaffi hat also zwei Möglichkeiten, entweder Schlafen oder der Tod. Wenn jetzt Ibn Abbas (ra) gesagt hätte, es wäre der Schlaf, dann wäre deine These richtig, aber aus den bereits zwei bestehenden Möglichkeiten, die es gibt, nämlich Tod und Schlaf, wählt Ibn Abbas (ra), Sterben und nicht Schlafen, als die sinngemäße Übersetzung aus. Es wäre doch absurd, dass er ein Wort das zu erläutern ist, nochmal doppeldeutig deuten würde. Was die Tabi-in für ein Aqida hatten, ist nicht relevant, da unsere Aqida nicht von denen abhängig ist. Selbst Ibn Kathir reiht einige Aussagen der Muffaserin in seinem Tafsir, und
    erkennt die Aussage von Ibn Abbas (ra) als authentisch an, und übersetzt „muttawafika“ als „sterben“. Doch da Ibn Kathir selbst geglaubt hat das Jesus nicht gestorben ist, hat er die Wörter Rafa und Tawaffi im Quran vertauscht. وَقَالَ عَلِيُّ بْنُ أَبِي طَلْحَةَ عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ: {إِنِّي مُتَوَفِّيكَ} أَيْ: مُمِيتُكَ.

    Benutzt du eigentlich deinen Verstand oder ist alles bei dir automatisiert? Kommen ja immer wieder dieselben Abläufe bei dir. Bist wie ne Waschmaschine, mit dem Unterschied, dass man da n Programm wählen muss, und bei dir muss man nur n Stichwort sagen. Ihr beide schleudert schmutzige Wäsche.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Eine Aussage der Salaf us-Slaihin:

    Muhammed ibn Ishak berichtet von Vehb ibn Munnebih, dass dieser sagte: "Als Allah (swt) Jesus (as) zu sich erhöhte, war Jesus (as) für drei Stunden tot."

    Ishab ibn Bisr berichtet aus den Quellen von Idris, dass Vehb ibn Munebbih folgendes gesagt hat: "Allah (swt) hat Jesus (as) für drei Tagen getötet, dann ihn auferweckt und dann ihn zu sich emporgehoben."

    Siehe den Kommentar von ibn Kathir. (Tafsir al-Qur'an, Band 4, Seite 1259)

    Beispiele:

    Verrak hat gesagt: "Allah (swt) sagt: 'Ich bin es, Der dich sterben lässt', in dieser Stelle ist nicht der Tod gemeint, den wir verstehen."

    Ibn Curayc sagt: "Das sterben lassen von Allah (swt), hat zu bedeuten, Jesus (as) zu Sich empor zu heben."

    Die meisten sagen jedoch, dass damit der Tod des Schlafens gemeint ist. Wenn es andere Meinungen des Ulamas geben sollte, dann ist diese Meinung nicht mit der Meinung von euch, mein lieber TheWegweiser, vereinbar.

    Quelle: Ahlus Sunnati wal Dschama'ah
    AlbaMuslim, ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich dazu noch sagen soll. In meinem ganzen Leben bin ich noch nie so einen ahnungslosen „Muslim“ wie dir begegnet. …………..
    Wir folgen keinen Gelehrten, sondern nur Sunnah und Quran. Du bist in deinem Copywahn so vertieft, dass du nicht mal merkst, dass deine Gelehrte sich selbst widerlegen.

    Eins DEINER Gelehrten sagt, dass Jesus 3 Stunden tot war, während der Himmelfahrt. Der andere sagt, dass Jesus für drei Tage getötet wurde, dann wieder auferweckt wurde, und erst dann zu emporgehoben wurde. Die Aussagen deiner Gelehrten widersprechen sich ja selbst, wie kann man so einen Schrott überhaupt reinposten? Vorallem widersprechen sie komplett den Quran und wieso sollte Allah (swt) Jesus für drei Stunden töten, und dann auferwecken und dann zu sich emportheben? Welche Logik soll dahinterstecken? Erklär mal!

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Wieso verdrehst du hier die Geschichten? Meine Aussage bezog sich klar und deutlich auf die Juden, die Jesus (as) kreuzigen wollten und nicht auf alle Juden bzw. auf solche Juden, wie beispielsweise den Nachbarn des Heiligen Propheten (saws).
    Ich habe deine Worte nicht verdreht, sondern deine Interpretation in diesen Vers Übertragen. Du meinst, mit „reinigen“ sei der Körper und die Seele gemeint. Und interpretierst es so, dass durch die physikalische Trennung von den Ungläubigen, Jesus gereinigt wurde. Somit war Jesus deiner Logik nach körperlich und seelisch dreckig, solange er unter den Ungläubigen weilte. Des Weiteren steht hier „Von den Ungläubigen“ welche hier die Juden gemeint sind, und nicht nur die Ihn töten wollten. Die Juden zu Zeit des Heiligen Propheten (saw) war ja auch die „Leugner“ und haben mit den Heiligen Propheten (saw) schlimme Dinge gemacht. Ist also deiner Meinung nach auch der Heilige Prophet (saw) [Gott bewahre, Gott bewahre] dreckig? Merkst du eigentlich, was für ein sinnloses modriges Gerüst hinter deiner Interpretation steckt?

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Der Kontext beider Versen besagt schon alles
    Achja? Was den?
    AlbaMuslims wo bleiben die anderen Antworten auf meine Fragen???? Beantwortest du die noch, oder hast du darauf keine Antworten?


    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Ich habe nichts am Qur'an verändert, sondern lediglich die ungefähre/sinngemässe Übersetzung gebracht.

    Qur'an, Sure 43, Vers 61 (Übersetzung von M. A. Rassoul):

    "Doch wahrlich, er (Jesus) ist ein Vorzeichen der Stunde. So bezweifelt sie nicht, sondern folgt Mir. Das ist ein gerader Weg."


    Jetzt zeige ich dir die Ahmadiyya-Übersetzung:

    "Doch wahrlich, er (der Koran) ist Wissen über die "Stunde". So bezweifelt sie nicht, sondern folget mir. Das ist der gerade Weg."


    Man könnte dich jetzt fragen, wo steht das Wort "Qur'an" im Vers? Natürlich nirgends. Es ist eine sinngemässe Übersetzung.

    Ich zitiere den Originalvers:

    Wa 'innahou la-'ilmul-lis-Sa-'ati

    وَإِنَّهُ لَعِلْمٌ لِّلسَّاعَةِ

    Dies wird als Bezugnahme auf das zweite Erscheinen Jesu (as) in den letzten Tagen unmittelbar vor der Auferstehung verstanden, wenn er falsche Lehren vernichtet, die in seinem Namen verbreitet werden und den Weg für die allgemeine Annahme des Islam bereitet, die Botschaft der Einheit und des Friedens, den geraden Weg des Qur'an und der Sunnah.

    Die meisten Kommentatoren beziehen das Pronomen "hou" auf Jesus (as).

    Siehe vier Verse davor; Vers 57:

    Wa lamma durihabnu-Maryama mathalam 'iza qaw-muka minhu yasiddoun.

    "Und wann immer die Rede von dem Sohn der Maria ist, siehe, dann bricht dein Volk darüber in Geschrei aus"

    Und das Wort :لَعِلْمٌ übersetzt Rudi Paret mit "Erkennungszeichen". Muhammad A. Rassoul übersetzt es mit "Vorzeichen" und Azhar übersetzt es mit "Hinweis".

    So, muss leider arbeiten. Ich werde dir später noch antworten.
    Es geht darum, dass du Wörter hinzufügst, die im Quran nicht vorhanden sind. Alle anderen Übersetzer haben „Jesus“ deshalb in Klammern gesetzt. Es soll nur den Kontext zum Verständnis erleichtern. Aber es steht da nicht drin. Es ist eine Lesehilfe. Deine Übersetzung beinhaltet explizit das Wort Jesus in der Übersetzung. Und somit verkaufst du es so, als ob es im Original so wäre. Weiterhin ist die Frage, wieso du nicht mehr Al-Hassan der ja deiner Meinung nach ein großer Muffaserin ist, zu diesem Vers zitierst?

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    So hat es Al Hassan al Basir erläuter, welcher zu den ersten Mufessirun des Islams gehört.
    So, deine eigene Quelle spricht gegen dich.


    وَقَالَ الْحَسَنُ وَجَمَاعَةٌ: وَإِنَّهُ يَعْنِي وَإِنَّ الْقُرْآنَ لَعِلْمٌ لِلسَّاعَةِ
    Al-Hassan und eine Gruppe haben gesagt, dass mit „innahu“ der Quran gemeint sei.

    (Tafsir Mailmul Tanzil Vol.7 Vers 42:63)


    Und hier sagt Al-Hassan wieder dasselbe, dass damit nämlich der Quran gemeint sei :
    عن الحسن و قيل معناه أن القرآن لدليل الساعة لأنه آخر الكتب

    (Tafsir Majmaul Byan unter Vers 42:63)

    Somit sagt dein „erster“ Muffaserin, den du hier angebracht hast, dass hiermit der Quran gemeint sei.

  3. #333

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450



  4. #334

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen


    Warum soviele Bücher im hintergrund?
    Andere müssen arbeiten gehen um diesen Herrn zu finanzieren damit er einen Vortrag halten kann in dem er heult, wo haben die bloss die zwiebeln versteckt oder besuchen die jetzt schon eine Schauspielschule

  5. #335

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Warum soviele Bücher im hintergrund?
    Andere müssen arbeiten gehen um diesen Herrn zu finanzieren damit er einen Vortrag halten kann in dem er heult, wo haben die bloss die zwiebeln versteckt oder besuchen die jetzt schon eine Schauspielschule
    Das war auch meine Vermutung mit den Zwiebeln unterhalb der kamera

  6. #336

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    As-Selamun Aleykum,

    Allah (swt) sagt im Quran: للَّهُ يَتَوَفَّى الْأَنْفُسَ حِينَ مَوْتِهَا وَالَّتِي لَمْ تَمُتْ فِي مَنَامِهَا
    Allah (swt) nimmt die Seelen (tawaffa) im Schlaf (مَنَامِهَا) oder Tod (مَوْتِهَا) . Tawaffi hat also zwei Möglichkeiten, entweder Schlafen oder der Tod. Wenn jetzt Ibn Abbas (ra) gesagt hätte, es wäre der Schlaf, dann wäre deine These richtig, aber aus den bereits zwei bestehenden Möglichkeiten, die es gibt, nämlich Tod und Schlaf, wählt Ibn Abbas (ra), Sterben und nicht Schlafen, als die sinngemäße Übersetzung aus. Es wäre doch absurd, dass er ein Wort das zu erläutern ist, nochmal doppeldeutig deuten würde. Was die Tabi-in für ein Aqida hatten, ist nicht relevant, da unsere Aqida nicht von denen abhängig ist. Selbst Ibn Kathir reiht einige Aussagen der Muffaserin in seinem Tafsir, und
    erkennt die Aussage von Ibn Abbas (ra) als authentisch an, und übersetzt „muttawafika“ als „sterben“. Doch da Ibn Kathir selbst geglaubt hat das Jesus nicht gestorben ist, hat er die Wörter Rafa und Tawaffi im Quran vertauscht. وَقَالَ عَلِيُّ بْنُ أَبِي طَلْحَةَ عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ: {إِنِّي مُتَوَفِّيكَ} أَيْ: مُمِيتُكَ.
    So viel ist wahr, aber dieser Spruch allein macht nicht den vollständigen Überblick über Ibn Abbas (ra).

    Die korrekte Position von Ibn Abbas (ra) zu diesem Thema ist, dass er an den physischen Aufstieg und Rückkehr von Jesus (as) glaubte, obwohl er mutawaffeeka als sterben übersetzte. Nach der Erzählung verdeutlicht dies:

    عن ابن عباس في قوله {إني متوفيك ورافعك} يعني رافعك ثم متوفيك في آخر الزمان

    Es wird von Ibn Abbas (ra) über den Vers "Ich werde dich nehmen und emporheben" erzählt: "Es bedeutet, ich werde dich emporheben, dann will Ich dich nahe dem Ende der Zeit sterben lassen." (Durr al-Manthur 2/347 unter 3:55)


    عن ابن عباس قال: لما أراد الله أن يرفع عيسى إلى السماء خرج على أصحابه ... ورفع عيسى من روزنة في البيت إلى السماء


    (Tafsir Ibn Kathir 2/449, Tafsir Ibn Abi Hatim 4/431 Hadith Nr. 6266. Ibn Kathir klassifiziert es als Sahih)

    Einfache Folgerung aus dieser Erzählungen ist, dass Ibn Abbas (ra) an die Rückkehr von Jesus (as) geglaubt hat. Es gibt noch mehr Erzählungen zu diesem Thema, doch das würde den Rahmen sprengen.

    Ich habe deine Worte nicht verdreht, sondern deine Interpretation in diesen Vers Übertragen. Du meinst, mit „reinigen“ sei der Körper und die Seele gemeint. Und interpretierst es so, dass durch die physikalische Trennung von den Ungläubigen, Jesus gereinigt wurde. Somit war Jesus deiner Logik nach körperlich und seelisch dreckig, solange er unter den Ungläubigen weilte. Des Weiteren steht hier „Von den Ungläubigen“ welche hier die Juden gemeint sind, und nicht nur die Ihn töten wollten. Die Juden zu Zeit des Heiligen Propheten (saw) war ja auch die „Leugner“ und haben mit den Heiligen Propheten (saw) schlimme Dinge gemacht. Ist also deiner Meinung nach auch der Heilige Prophet (saw) [Gott bewahre, Gott bewahre] dreckig? Merkst du eigentlich, was für ein sinnloses modriges Gerüst hinter deiner Interpretation steckt?
    Bist du eigentlich hohl im Kopf du Heuchler? Wir sprechen hier von Jesus (as) und den Juden, die ihn kreuzigen wollten und du kommst immer wieder mit Mohammed (saws) und seinen jüdischen Nachbarn. Bist du eigentlich wirklich so hohl in der Birne, oder bleibt dir nichts anderes übrig, als diese lächerliche Schlussfolgerung?! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Im Qur'an steht klar und deutlich:

    Sure 3, Vers 55:

    "Als Allah sprach: 'O 'Isa, Ich will dich abberufen und dich zu Mir erheben und Ich will dich rein machen von denen, die ungläubig sind.(..)"

    'Iz qala-LLahu ya-'Eesa 'innee muta-waf-feeka wa rafi-'uka 'i-layya wa mutahhi-ruka (مُطَهِّرُكَ) minalzeena kafarou.

    In diesem Sinne heisst es nicht, dass Jesus dreckig/schmutzig war du Hohlkopf. Oder war Maria (as) auch dreckig und sie musste schnell mit Wasser und Seife gereinigt werden? Wie bescheuert bist du eigentlich TheWegweiser? Damit ist kipp und klar gemeint, dass Allah (swt) Jesus (as) von den Juden, die ihn kreuzigen wollten, befreite! Wie befreite Er (swt) ihn (as)?

    "Vielmehr hat Allah ihn zu Sich emporgehoben, und Allah ist Allmächtig. Allweise." (Sure 4:157)

    Im Qur'an steht nirgends, dass Jesus (as) stattdessen begraben wurde, drei Tage überlebte und nach Indien auswanderte. Diese Story steht nirgends im Qur'an und Hadith. Diesen Unsinn hat Mirza selber erfunden und teilweise von der Bibel abgekuckt

    Es geht darum, dass du Wörter hinzufügst, die im Quran nicht vorhanden sind. Alle anderen Übersetzer haben „Jesus“ deshalb in Klammern gesetzt. Es soll nur den Kontext zum Verständnis erleichtern. Aber es steht da nicht drin. Es ist eine Lesehilfe. Deine Übersetzung beinhaltet explizit das Wort Jesus in der Übersetzung. Und somit verkaufst du es so, als ob es im Original so wäre. Weiterhin ist die Frage, wieso du nicht mehr Al-Hassan der ja deiner Meinung nach ein großer Muffaserin ist, zu diesem Vers zitierst?
    du bist eindeutig hohl in der Birne. Eine Übersetzung ist eine ungefähre Übersetzung. Sinngemäss und nicht 1:1 du Hohlkopf. ER (hou) ist Jesus (as), denn vier Verse davor, ist die Rede von Maryam.

    So, deine eigene Quelle spricht gegen dich.


    وَقَالَ الْحَسَنُ وَجَمَاعَةٌ: وَإِنَّهُ يَعْنِي وَإِنَّ الْقُرْآنَ لَعِلْمٌ لِلسَّاعَةِ
    Al-Hassan und eine Gruppe haben gesagt, dass mit „innahu“ der Quran gemeint sei.

    (Tafsir Mailmul Tanzil Vol.7 Vers 42:63)


    Und hier sagt Al-Hassan wieder dasselbe, dass damit nämlich der Quran gemeint sei :
    عن الحسن و قيل معناه أن القرآن لدليل الساعة لأنه آخر الكتب

    (Tafsir Majmaul Byan unter Vers 42:63)

    Somit sagt dein „erster“ Muffaserin, den du hier angebracht hast, dass hiermit der Quran gemeint sei.
    Und seit wann ist Majmaul Byan und Mailmul Tanzil meine Quelle? bist du dir eigentlich im Klarsten mit was für Quellen du hier kommst? und gerade DU wirfst mir Ahnungslosigkeit vor?

    Du kommst mir mit irgendwelchen Shia Tafsirs. Meine Güte.. aber ich habe schon erkannt, wie du drauf bist. Du bist hinterhältig und heuchlerisch.

    "Und er ist das Zeichen der Stunde (Tag des Gerichts)" (Sure 43:61)


    قال هو خروج عيسى ابن مريم عليه السلام قبل يوم القيامة

    Ibn Abbas (ra) sagte: "Das ist der Abstieg von Isa ibn Maryam, Friede sei auf ihn, bevor der Tag des Jüngsten Gerichts kommt." (Musnad Ahmad 3/284 Nr. 2921 Hadith als Sahih klassifiziert von Ahmad Shakir.)

    Viele weitere Erzählungen dieser Art finden sich in Tafsir al-Tabari unter diesem Vers.

    Für die Leser: ich entschuldige mich für meine emotinalen Worte, doch die lügnerische und heuchlerische Art von TheWegweiser hat mich dazu gebracht, so emotional zu werden.

    TheWegweiser, DU Heuchler bezeichnest andere immer gerne als Lügner dies und das, blablabla, aber bist hier selber der grösste Heuchler und Lügner.

    Möge Allah (swt) dich recht leiten, denn Heuchler werden zu unterst in der Hölle landen.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  7. #337
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ach ne? Was du nicht sagst. Stell dir vor, ich bediene mich Sahih Ahadith von Bukhari und Muslim, die DU leugnest!
    AlbaMuslims
    ja, subhanAllah...wie kannst du Bukhary und Muslim leugnen?!....und wenn sie hundert Widerspruche überliefern - musst du alles glauben und kopf ausschalten..oder bist du kein "sunni".....

    inshaAllah, bist du nicht....

  8. #338
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Assalam-o-Alaikum Wr. Wb.

    @ AlbaMuslims


    So viel ist wahr, aber dieser Spruch allein macht nicht den vollständigen Überblick über Ibn Abbas (ra).


    Die korrekte Position von Ibn Abbas (ra) zu diesem Thema ist, dass er an den physischen Aufstieg und Rückkehr von Jesus (as) glaubte, obwohl er
    mutawaffeeka als sterben übersetzte. Nach der Erzählung verdeutlicht dies:

    عن ابن عباس في قوله {إني متوفيك ورافعك} يعني رافعك ثم متوفيك في آخر الزمان

    Es wird von Ibn Abbas (ra) über den Vers "Ich werde dich nehmen und emporheben" erzählt: "Es bedeutet, ich werde dich emporheben, dann will Ich dich nahe dem Ende der Zeit sterben lassen." (Durr al-Manthur 2/347 unter 3:55)


    Schon wieder weichst du meiner Frage aus. Lies mal aufmerksam, was ich schreibe. Es geht hier nur um die Bedeutung von „Tawaffi“ und nicht darum, ob dieses Tawaffi heute oder in der Endzeit stattfindet. Du warst ganz fest davon überzeugt, dass mit „Tawaffi“ nicht der richtige Tod gemeint sei, und hast einige Gelehrte dazu zitiert. Nun auf einmal, gibst du zu, dass mit „Tawaffi“ der richtige Tod gemeint sei. Merkst du eigentlich das du auf wackeligen Beinen stehst? Jetzt wo du keinen Ausweg mehr hast, und selbst zugibst, dass „Tawaffi“ sterben bedeutet, weißt du dir nicht mehr zu helfen.Was willst du nun tun? Deine letzte Rettung ist, dass du die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge, änderst. Du unterstellst Allah (swt), dass er ein nicht perfektes Buch offenbart hat, und die Worte einfach mal durcheinander gewürfelt hat. Um die Ahmadiyya auf Biegen und Brechen widerlegen zu können, willst nun wirklich die Worte Allahs (swt) ändern? Allah (swt) hat „Sterben“ an erster Stelle gelegt. Woher nimmst du dir also das Recht die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge zu ändern? Deine schwache Argumentation bricht einfach in sich zusammen. Angefangen damit, dass „Sterben“ nicht „Sterben“, sondern irgendwas anderes heißt, bis hin zu, dass „Tawaffi“ nun doch „Sterben“ heißt, aber die Reihenfolge im Quran jetzt nicht mehr richtig sei. (Naudhbillah)

    Weißt du was der Heilige Prophet (saw) diesbezüglich sagte? Er (saw) wurde einst gefragt, ob man das „tawwaf“ von safa oder marwa anfangen solle. Der Heilige Prophet (saw) erwiderte: أَبْدَأُ بِمَا بَدَأَ اللهُ بِهِ
    Übersetzung: Ich fange an, wie Allah mit diesem anfing (Ich gehe nach der Reihenfolge, die Allah festgelegt hat).

    Selbst der Heilige Prophet (saw) nahm sich nicht das Recht, die Reihenfolge zu ändern, wer bist also dann du? Wir Ahmadi Muslime halten an dem fest, was die Sunnah ist und verdrehen nicht irgendwelche Wörter wie ihr das gerne tut. Wir fangen an wie Allah es im Quran offenbart hat.

    Es heißt im Quran:

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.


    UND NICHT

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich zu Mir erheben und
    dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen.. ? (naudhbillah minsalik)


    Schauen wir uns jetzt mal dein Aussage an die Ibn Abbas (ra) angeblich getätigt haben soll, die du ja als Beweis genommen hast, um zu beweisen das er genau so die Wörter verdrehen würde wie du.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims

    عن ابن عباس في قوله {إني متوفيك ورافعك} يعني رافعك ثم متوفيك في آخر الزمان

    Es wird von Ibn Abbas (ra) über den Vers "Ich werde dich nehmen und emporheben" erzählt: "Es bedeutet, ich werde dich emporheben, dann will Ich dich nahe dem Ende der Zeit sterben lassen." (Durr al-Manthur 2/347 unter 3:55)

    Ich poste mal diesesi Hadith im Original mit der Überlieferungskette, damit auch alle anderen muslimischen Brüder davon profitieren können. Diese Überlieferung ist in Tafsir Durre Manthoor von Imam Suyuti:



    Wir sehen oben folgende Kette: جَوْهَر عَن الضَّحَّاك عَن ابْن عَبَّاس
    Jubair hat es von Al-Dahak, und dieser hat es von Ibn Abbas (ra). Schauen wir mal was Imam Suyuti selbst zu dieser Überlieferungskette sagt:


    وَهَذِهِ التَّفَاسِيرُ الطِّوَالُ الَّتِي أَسْنَدُوهَا إِلَى ابْنِ عَبَّاسٍ غَيْرُ مَرْضِيَّةٍ وَرُوَاتُهَا مَجَاهِيلُ كَتَفْسِيرِ جُوَيْبِرٍ عَنِ الضَّحَّاكِ، عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ

    Hier steht, dass Ibn Abbas (ra) viele lange Tafsirs untergejubelt werden, deren Überliefere aber meistens schwach sind. Wie z.B die Kette wie in diesem Fall, nämlich Al-Dahak.....!
    Selbst wenn die Überlieferungskette authentisch wäre, widerspricht dieses Aqida eindeutig dem Quran. Kein Wort wird im Quran hinzugefügt, oder aufgelöst noch wird die Reihenfolge
    verdreht. Der Quran ist immer die erste Quelle für ALLES

    walaikum salam

  9. #339
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Assalamo Alaikum Wr.Wb.
    Teil 2

    Zitat Zitat von AlbaMuslims

    عن ابن عباس قال: لما أراد الله أن يرفع عيسى إلى السماء خرج على أصحابه ... ورفع عيسى من روزنة في البيت إلى السماء


    (Tafsir Ibn Kathir 2/449, Tafsir Ibn Abi Hatim 4/431 Hadith Nr. 6266. Ibn Kathir klassifiziert es als Sahih)


    Wie oft willst du das noch anbringen? Minhal bin Amr wurde von Yahya bin Muin als schwach deklariert, und Yahya bin Muin war einer der Lehrer von Bukhari. Er war berühmt als Imam Jarah wa Tadil. Ibn Kathir hat nur die einzelnen „Rawi“ nach deren Rang beurteilt. Du scheinst von Ilmul Riwayat keinen Schimmer zu haben, darum auch immer die selbe Aussage. Jeder Überlieferer unterliegt einem Ranking, also einer sogenannten Beurteilung, wonach man seine Glaubhaftigkeit in Erfahrung bringen kann. Das ist in der Hadithwissenschaft sehr wichtig. Man kann nicht jede Aussage nehmen und sagen, die ist authentisch nur weil ein berühmter Muslim, den man kennt, wie z.B. Ibn Abbas in der Kette vorkommt. Hierbei sind viele Feinheiten zu beachten, die du außer Acht lässt.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    du bist eindeutig hohl in der Birne. Eine Übersetzung ist eine ungefähre Übersetzung. Sinngemäss und nicht 1:1 du Hohlkopf. ER (hou) ist Jesus (as), denn vier Verse davor, ist die Rede von Maryam.
    [/FONT]

    Achso, mit Übersetzung ist jetzt ungefähre Übersetzung gemeint??? lol…… Und wenn im Quran steht, du darfst kein Schweinefleisch essen, ist die ungefähre Übersetzung, du darfst kein Sandwich mit Schinken essen??? ^^. Das Wort Jesus ist in diesen Vers überhaupt nicht vorhanden, also kannst du es auch nicht so übersetzen, nicht mal ungefähr kann man es so übersetzen. Das ist eine Interpretation und keine Übersetzung. Zwischen beiden liegt ein himmelweiter Unterschied. Eine klare Manipulation deinerseits.[FONT=Verdana]

    Zitat Zitat von AlbaMuslims

    Bist du eigentlich hohl im Kopf du Heuchler? Wir sprechen hier von Jesus (as) und den Juden, die ihn kreuzigen wollten und du kommst immer wieder mit Mohammed (saws) und seinen jüdischen Nachbarn. Bist du eigentlich wirklich so hohl in der Birne, oder bleibt dir nichts anderes übrig, als diese lächerliche Schlussfolgerung?! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Im Qur'an steht klar und deutlich:

    Sure 3,
    Vers 55:

    "Als Allah sprach: 'O 'Isa, Ich will dich abberufen und dich zu Mir erheben und Ich will dich rein machen von denen, die ungläubig sind.(..)"

    'Iz qala-LLahu ya-'Eesa 'innee muta-waf-feeka wa rafi-'uka 'i-layya wa mutahhi-ruka (مُطَهِّرُكَ) minalzeena kafarou.

    In diesem Sinne heisst es nicht, dass Jesus dreckig/schmutzig war du Hohlkopf. Oder war Maria (as) auch dreckig und sie musste schnell mit Wasser und Seife gereinigt werden? Wie bescheuert bist du eigentlich TheWegweiser? Damit ist kipp und klar gemeint, dass Allah (swt) Jesus (as) von den Juden, die ihn kreuzigen wollten,
    befreite! Wie befreite Er (swt) ihn (as)?

    "Vielmehr hat Allah ihn zu Sich emporgehoben, und Allah ist Allmächtig. Allweise." (Sure 4:157)


    Ich wiederhole nochmal was du gesagt hast.

    Du interpretierst „will dich rein machen von denen, die ungläubig sind“ folgender maßen:

    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    مطهرك(reinigen) und اتبعوك(folgen) bezieht sich auf den ganzen Menschen, Körper sowie Seele (von Jesus as.), رافعك(heben) bezieht sich auch auf Körper und Seele.

    "dich reinigen/befreien" bezieht sich auf Jesu Abkehr von der bösen Gesellschaft der Juden. Allein die Tatsache, dass der Vers "dich reinigen von denen, die ungläubig sind" lautet, zeigt es war eine physikalische Trennung und nicht etwa eine spirituelle im gestigen Sinne.


    Du sagst hier selbst, dass die Reinigung körperlich und seelisch stattgefunden hat. Jetzt muss man nur 1 und 1 zusammenzählen, und kommt zu der Schlussfolgerung, dass gemäß deiner Logik, Jesus (as) solange er unter den Juden weilte nicht gereinigt, also schmutzig war. Und deine Logik musst du natürlich auch auf Maria übertragen, denn dort ist ja deiner Meinung nach die Reinigung auch auf Seele und Körper bezogen. Wieso wurde Maria nicht physikalisch von den Juden getrennt? Außerdem wurde Jesus (as) doch deiner Meinung nach schon emporgehoben, und von den Juden schon befreit. Somit ist „Mutahiruka“ und deine Übersetzung von „physikalische Trennung“ die ganze Sache doppelt gemoppelt. Und das Neuste deiner Kreationen ist ja die behauptung, dass die Übersetzungen nur ungefähre Übersetzungen sind und eigentlich garnicht das bedeuten, was sie bedeuten. Reinigen heißt auf einmal Befreien!!!


    Und seit wann ist Majmaul Byan und Mailmul Tanzil meine Quelle?
    bist du dir eigentlich im Klarsten mit was für Quellen du hier kommst? und gerade DU wirfst mir Ahnungslosigkeit vor?

    Du kommst mir mit irgendwelchen
    Shia Tafsirs. Meine Güte.. aber ich habe schon erkannt, wie du drauf bist. Du bist hinterhältig und heuchlerisch.

    "Und er ist das Zeichen der Stunde (Tag des Gerichts)"
    (Sure 43:61)


    Mailmul Tanzil ist ein sunnitisches Tafsir:

    Tafsir al-Baghawi
    (Arabic: البغوي‎), also known as Ma'alim at-Tanzeel is a classical Sunni tafsir (Qur'anic exegesis) by Husain bin Masood al-Baghawi d. 1122, written as an abridgement of Tafsir al-Tha'labi (d. 1035). It currently exists in four volumes and eight volumes in its Lebanon edition and Cairo edition respectively. [Wikipedia]

    Wenn man keine Ahnung hat, dann bedient man sich der Beleidigung und quasselt nur Unfug

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Ibn Abbas (ra) sagte: "Das ist der Abstieg von Isa ibn Maryam, Friede sei auf ihn, bevor der Tag des Jüngsten Gerichts kommt." (Musnad Ahmad 3/284 Nr. 2921 Hadith als Sahih klassifiziert von Ahmad Shakir.)
    Asim ist in der Überlieferungskette schwach, steht direkt darunter:

    إسناده حسن، رجاله ثقات رجال الصحيح غير عاصم




  10. #340
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Bist du eigentlich hohl im Kopf du Heuchler?
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Bist du eigentlich wirklich so hohl in der Birne,
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    dass Jesus dreckig/schmutzig war du Hohlkopf
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    du bist eindeutig hohl in der Birne.
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Sinngemäss und nicht 1:1 du Hohlkopf.
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    TheWegweiser, DU Heuchler bezeichnest andere immer gerne als Lügner dies und das, blablabla, aber bist hier selber der grösste Heuchler und Lügner.

    AlbaMuslims, wieso beleidigst du jetzt? Ist dies ein Zeichen von "Mir sind die Argumente ausgegangen"? Wenn du schon beanspruchst der Sunnah und dem Quran zu folgen, solltest du wissen, dass der Quran dazu anhält mit Weisheit und schöner Ermahnung zu diskutieren. Sind Beleidigungen deine Art von schöner Ermahnung und Weisheit? Sind Verdrehungen der Wörter und Inhalte im Quran, das Schwert, mit dem du für den Islam kämpfst? Du solltest dich mal bei deinem Lehrmeister beschweren, der dir solch eine Art und Weise der Kommunikation beigebracht hat. Du bist echt ein schlechter Verlierer.

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14