BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 115 ErsteErste ... 283435363738394041424888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 45.006 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    بِسْمِ اللَّهِ الرَّحْمَنِ الرَّحِيمِ
    Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

    Rufe auf zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen auf die beste Art. (16:126)

    نحمده ونصلي على رسوله الكريم

    Salamo Alaikum wr. wb.
    السلام عليكم و رحمة الله و بركاته

    TEIL 1

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    ich weiche nirgends aus; ganz im Gegenteil, ich antworte dir immer.

    AlbaMuslims, jetzt fang doch nicht damit an, den Leuten direkt ins Gesicht zu lügen. Wo ist denn die Antwort auf folgenden Beitrag geblieben?

    Schon wieder weichst du meiner Frage aus. Lies mal aufmerksam, was ich schreibe. Es geht hier nur um die Bedeutung von „Tawaffi“ und nicht darum, ob dieses Tawaffi heute oder in der Endzeit stattfindet. Du warst ganz fest davon überzeugt, dass mit „Tawaffi“ nicht der richtige Tod gemeint sei, und hast einige Gelehrte dazu zitiert. Nun auf einmal, gibst du zu, dass mit „Tawaffi“ der richtige Tod gemeint sei. Merkst du eigentlich das du auf wackeligen Beinen stehst? Jetzt wo du keinen Ausweg mehr hast, und selbst zugibst, dass „Tawaffi“ sterben bedeutet, weißt du dir nicht mehr zu helfen.Was willst du nun tun? Deine letzte Rettung ist, dass du die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge, änderst. Du unterstellst Allah (swt), dass er ein nicht perfektes Buch offenbart hat, und die Worte einfach mal durcheinander gewürfelt hat. Um die Ahmadiyya auf Biegen und Brechen widerlegen zu können, willst nun wirklich die Worte Allahs (swt) ändern? Allah (swt) hat „Sterben“ an erster Stelle gelegt. Woher nimmst du dir also das Recht die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge zu ändern? Deine schwache Argumentation bricht einfach in sich zusammen. Angefangen damit, dass „Sterben“ nicht „Sterben“, sondern irgendwas anderes heißt, bis hin zu, dass „Tawaffi“ nun doch „Sterben“ heißt, aber die Reihenfolge im Quran jetzt nicht mehr richtig sei. (Naudhbillah)

    Weißt du was der Heilige Prophet (saw) diesbezüglich sagte? Er (saw) wurde einst gefragt, ob man das „tawwaf“ von safa oder marwa anfangen solle. Der Heilige Prophet (saw) erwiderte: أَبْدَأُ بِمَا بَدَأَ اللهُ بِهِ
    Übersetzung: Ich fange an, wie Allah mit diesem anfing (Ich gehe nach der Reihenfolge, die Allah festgelegt hat).

    Selbst der Heilige Prophet (saw) nahm sich nicht das Recht, die Reihenfolge zu ändern, wer bist also dann du? Wir Ahmadi Muslime halten an dem fest, was die Sunnah ist und verdrehen nicht irgendwelche Wörter wie ihr das gerne tut. Wir fangen an wie Allah es im Quran offenbart hat.

    Es heißt im Quran:

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.


    UND NICHT

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich zu Mir erheben und
    dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen.. ? (naudhbillah minsalik)


    Zitat Zitat von AlbaMuslims

    قال ابن عباس {} متوفيك مميتك
    Ibn Abbas sagte: "Mutawaffeeka [bedeutet]" Ich werde dich sterben lassen "(Mumeetuka)" (Sahih Bukhari 14/149, Kitabul Tafsir)

    Das ist wahr, aber dieser Spruch allein macht nicht den vollständigen Überblick über Ibn Abbas (ra).
    Wenn das wahr ist, wieso scheust du dich zuzugeben, dass Tawaffi sterben heißt? Es ist erstaunlich wie du anfangs vehement versucht hast, die wirkliche Bedeutung von Tawaffi zu verschweigen, indem du es erst als „schlafen“ übersetzt hast, dann als „emporheben“ und nun merkst du, dass du keine andere Wahl hast und übersetzt es doch als „sterben“. Da du selbst weißt, dass durch diese Übersetzung deine „Aqida“ den Bach untergeht, versuchst du es mit dem nächsten Schritt, der ja in der Anti-Ahmadiyya Seite beschrieben ist. Nämlich die Worte im Quran zu verdrehen. Merkst du wie alles auf dich selbst zutrifft, was du den Ahmadiyya vorwirfst?

    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Das ist wahr, aber dieser Spruch allein macht nicht den vollständigen Überblick über Ibn Abbas (ra). Das habe ich dir schon vorhin gesagt, wieso beziehst du dich immer darauf? Wieso ignorierst du den Rest von mir?


    Von Ibn Abbas´ (ra) Überblick war auch nirgends die Rede. Wenn Ibn Abbas (ra) ein Bestandteil des Glaubens wäre, dann hätte ich das sicherlich erwähnt. Der Glaube im Islam basiert auf Quran und Sunnah und nicht auf Ibn Abbas (ra). Es geht nur um das Wort „tawaffi“ und nicht um irgendwelche Aqidas der Sahaba, oder Gelehrte. Das steht garnicht zur Debatte. Weiter habe ich dir aufgezeigt, dass viel über Ibn Abbas (ra) gelogen wird, vieles wird ihm angelastet und angedichtet, was er angeblich gesagt haben soll, was aber nicht stimmt. Darum sollte für uns Muslime die Basis der Quran und Sunnah bilden, denn nur diese sind makellos. Jeder hier im Forum kann zurückblättern und nachlesen dass ich bezüglich Ibn Abbas (ra) auf alles eingegangen bin, aber du leider mangels der arabischen Sprache nichts verstanden hast, aber keine Sorge mein lieber Freund, ich werde dir auch dieses erklären. Darum sind wir ja hier.

    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Es ist lächerlich wie DU Ibn Abbas (ra) über Jesus (as) nur eine Überlieferung von ihm akzeptierst und die anderen leugnest, weil sie dir nicht in deinem Konzept passen. Wieso verweigerst du die vollständige Ansicht Ibn Abbas (ra) in Bezug auf Jesus (as)?!


    Es ist wohl eher lächerlich von dir, dass du von mir verlangst, dass ich deine erlogene und erfundene Überlieferung von Ibn Abbas (ra) akzeptiere, in dem behauptet wird, Ibn Abbas (ra) würde die Worte im Quran verdrehen. Meine Basis ist das vollkommene Buch, der Quran, der ohne Makel ist. Aber aus deiner Aussage lässt sich ableiten, das dein Konzept aus schwachen Überlieferungen abgeleitet wurde. Meins hingegen, auch wenn es nur eine Aussage von Ibn Abbas (ra) ist, hat die authentischste Überlieferung, und zwar von Ibn Abi Talah. Was meinst du, wieso Imam Bukhari, dies wohl auch erwähnt hat.

    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Meine Muttersprache ist zwar nicht Arabisch, aber ich sehe nirgends das Wort "schwach"?


    Genau aus diesem Grund, weil arabisch nicht deine Sprache ist, solltest du auch nicht in solchen Diskussion geraten, von denen du keine Ahnung hast. Im arabischen gibt es nicht nur ein „Wort“ das besagt, dass etwas schwach, oder zu verwerfen ist. Du anscheinend kennst nur das wort „dai’f“ .
    Was steht den hier AlbaMuslims ? “ غَيْرُ مَرْضِيَّةٍ وَرُوَاتُهَا مَجَاهِيلُ
    „Sie sind nicht akzeptabel und die Rawis sind unbekannt“.

    Was schlussfolgern wir daraus? Das diese Kette schwach oder authentisch ist? Im Quran ist nirgends das Wort „Tauhid“ vorhanden, willst du nun behaupten, der Quran lehrt kein Tauhid?
    Solche Bemerkungen zeigen eindeutig deine Verzweiflung. Du solltest mal langsam verstehen, dass die ganzen „Argumente“ die du aus der Anti Ahmadiyya Seite „DerKult“ kopierst, nichts taugen und du wirklich hier eine Show abziehst die schon wirklich peinlich ist. Wir könnten natürlich tiefer in die Materie der Hadithwissenschaft gehen, woraus man dir beweisen kann, das Al-Dahak selbst nie was von Ibn Abbas (ra) gehört hat. Und er hat Ibn Abbas (ra) nie selbst getroffen. Der Überlieferer Jubairin ist auch schwach, und somit löst deine ganze Argumentation in Luft auf.



  2. #372

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    As-Selamun Aleykum,

    ignorierst du eigentlich meine Kommentare?

    Zitat Zitat von TheWegweiser
    AlbaMuslims, jetzt fang doch nicht damit an, den Leuten direkt ins Gesicht zu lügen. Wo ist denn die Antwort auf folgenden Beitrag geblieben?

    Schon wieder weichst du meiner Frage aus. Lies mal aufmerksam, was ich schreibe. Es geht hier nur um die Bedeutung von „Tawaffi“ und nicht darum, ob dieses Tawaffi heute oder in der Endzeit stattfindet. Du warst ganz fest davon überzeugt, dass mit „Tawaffi“ nicht der richtige Tod gemeint sei, und hast einige Gelehrte dazu zitiert. Nun auf einmal, gibst du zu, dass mit „Tawaffi“ der richtige Tod gemeint sei. Merkst du eigentlich das du auf wackeligen Beinen stehst? Jetzt wo du keinen Ausweg mehr hast, und selbst zugibst, dass „Tawaffi“ sterben bedeutet, weißt du dir nicht mehr zu helfen.Was willst du nun tun? Deine letzte Rettung ist, dass du die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge, änderst. Du unterstellst Allah (swt), dass er ein nicht perfektes Buch offenbart hat, und die Worte einfach mal durcheinander gewürfelt hat. Um die Ahmadiyya auf Biegen und Brechen widerlegen zu können, willst nun wirklich die Worte Allahs (swt) ändern? Allah (swt) hat „Sterben“ an erster Stelle gelegt. Woher nimmst du dir also das Recht die von Allah (swt) bestimmte Reihenfolge zu ändern? Deine schwache Argumentation bricht einfach in sich zusammen. Angefangen damit, dass „Sterben“ nicht „Sterben“, sondern irgendwas anderes heißt, bis hin zu, dass „Tawaffi“ nun doch „Sterben“ heißt, aber die Reihenfolge im Quran jetzt nicht mehr richtig sei. (Naudhbillah)

    Weißt du was der Heilige Prophet (saw) diesbezüglich sagte? Er (saw) wurde einst gefragt, ob man das „tawwaf“ von safa oder marwa anfangen solle. Der Heilige Prophet (saw) erwiderte: أَبْدَأُ بِمَا بَدَأَ اللهُ بِهِ
    Übersetzung: Ich fange an, wie Allah mit diesem anfing (Ich gehe nach der Reihenfolge, die Allah festgelegt hat).

    Selbst der Heilige Prophet (saw) nahm sich nicht das Recht, die Reihenfolge zu ändern, wer bist also dann du? Wir Ahmadi Muslime halten an dem fest, was die Sunnah ist und verdrehen nicht irgendwelche Wörter wie ihr das gerne tut. Wir fangen an wie Allah es im Quran offenbart hat.

    Es heißt im Quran:
    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.

    UND NICHT

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich zu Mir erheben und dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen.. ? (naudhbillah minsalik)
    Taqdim & Takhir:

    Ein Beispiel ist im Qur'an, Sure 16, Vers 78:

    والله أخرجكم من بطون أمهاتكم لا تعلمون شيئا وجعل لكم السمع والأبصار والأفئدة لعلكم تشكرون


    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget" (Sure 16:78)

    Das ist Taqdim/Takhir, welches hier in diesem Qur'anvers angedeutet wird. Allah (swt) macht natürlich zuerst die Ohren, die Augen und das Herz, bevor das Kind auf die Welt kommt und NICHT umgekehert!

    Imam Jalaluddin Suyuti:

    هوقسمان. الأول: ما أشكل معناه بحسب الظاهر, فلما عرف أنه باب التقديم والتأخير اتضح وهوجدير أن يفرد بالتصنيف, وقد تعرض السلف لذلك في آيات

    "Dieser, der erste von zwei Abschnitten, beschäftigt sich mit den Versen, die nicht eindeutig auf Nennwert bleiben. Aber zu wissen, dass sie in die Kategorie taqdim und Takhir gehören, bringt die Klarheit hervor.(..)"

    Und im selben Abschnitt schreibt er:

    وأخرج عن قتادة في قوله تعالى إني متوفيك ورافعك قال: هذا من المقدم والمؤخر: أي رافعك إلي ومتوفيك


    "Und er [Ibn Abi Hatim] zitierte Qatada mit den Worten, dass der Vers 'Inn mutawafeeka rafiyuka wa' (3:55) ebenfalls zur Kategorie (taqdim und Takhir) gehört und muss so zu verstehen sein:. 'Rafiyuka ilayya mutawafeeka wa'" (Al-Ittiqan Seite 1399-1400. als Sahih eingestuft)

    Bitte beachte, dass Qatada einer der prominentesten Schüler von Ibn Abbas (ra) war. Beachte auch, dass Suyuti als Mujaddids von euch Ahmadis anerkannt wurde!

    Die Konjunktion 'wa' impliziert keine Reihenfolge !!

    Imam Al-Razi, als Mujaddid von euch Ahmadis anerkannt, sagt:

    الواو في قوله {متوفيك ورافعك إلى} لا تفيد الترتيب فالآية تدل على أنه تعالى يفعل به هذه الأفعال, فأما كيف يفعل, ومتى يفعل, فالأمر فيه موقوف على الدليل, وقد ثبت الدليل أنه حي وورد الخبر عن النبي صلى الله عليه وسلم: «أنه سينزل ويقتل الدجال »ثم إنه تعالى يتوفاه بعد ذلك.


    "So sagt der Vers, der Allmächtige macht all diese Dinge, aber wie und wann er diese tut, hängt von den Beweisen ab. Und es wird mit dem Nachweis, dass er (Jesus) am Leben ist, bewiesen. Es gibt einen Ausspruch des Propheten (saws): "Er (Jesus) wird zurückkehren und den Dajjal töten, dann nachher der Allmächtige wird ihn sterben lassen." (Tafsir al-Kabir 4/226 unter Sure 3:55)

    die arabische Konjunktion 'wa' impliziert keine Reihenfolge.

  3. #373
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    As-Selamun Aleykum,

    ignorierst du eigentlich meine Kommentare?
    Kannst du etwa nicht lesen? Ich habe oben TEIL 1 geschrieben!

  4. #374

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    Du bist nicht im Stande eine Diskussion mit einem Andersgläubigen durch zu führen.

    Eure Mujaddid sind nicht gleich unsere Mujaddid !!!

  5. #375

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Kannst du etwa nicht lesen? Ich habe oben TEIL 1 geschrieben!
    Ich bezog es auf den Hadith und nicht auf den gesamten Post

  6. #376

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    Zitat Zitat von TheWegweiser
    Wenn das wahr ist, wieso scheust du dich zuzugeben, dass Tawaffi sterben heißt? Es ist erstaunlich wie du anfangs vehement versucht hast, die wirkliche Bedeutung von Tawaffi zu verschweigen, indem du es erst als „schlafen“ übersetzt hast, dann als „emporheben“ und nun merkst du, dass du keine andere Wahl hast und übersetzt es doch als „sterben“. Da du selbst weißt, dass durch diese Übersetzung deine „Aqida“ den Bach untergeht, versuchst du es mit dem nächsten Schritt, der ja in der Anti-Ahmadiyya Seite beschrieben ist. Nämlich die Worte im Quran zu verdrehen. Merkst du wie alles auf dich selbst zutrifft, was du den Ahmadiyya vorwirfst?
    Nein, nicht nur.

    Siehe im Qur'an, Sure 16, Vers 111:

    "An dem Tage, da jede Seele kommen wird, um sich selbst zu rechtfertigen, und da jeder Seele voll vergolten wird, was sie getan hat, sollen sie kein Unrecht erleiden."

    Kein vernünftiger Ahmadi kann es mit "Tod" übersetzen!


    وإذا رمى الجمار لا يدري أحد ما له حتى يتوفاه الله يوم القيامة


    "Und wenn man Kieselsteine ​​(an den Satan während der Hadsch) wirft, weiss er nicht, was für eine Belohnung es für ihn gibt, bis Allah (swt) es in voller Höhe an ihm in voller Höhe am Tage des Gerichts gibt."

    (Wal Targhib Tarhib 2/160. Als Hasan von Albani eingestuft. Hadith Nr. 1155)

  7. #377
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    x

  8. #378

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    Ich lasse dir jetzt kurz ein bisschen Zeit, um zu antworten. Werde später wieder online sein, oder sonst ab morgen, wenn ich in der Arbeit Zeit habe, insh'allah.

    Wa Salam

  9. #379
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Teil 2

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Interessant ist aber folgendes:

    عن سعيد بن جبير، عن ابن عباس:”وإن من أهل الكتاب إلا ليؤمنن به قبل موته”، قال: قبل موت عيسى ابن مريم

    Sa'id Bin Jubair überlieferte von Ibn Abbas (ra):
    "Keiner von den Leuten der Schrift wird übrig bleiben, außer, dass er mit Gewissheit an Jesus glaubt, bevor er stirbt." Er sagte: "Vor dem Tod von Jesus, dem Sohn der Maria."
    (Tafsir Al-Tabari 9/380 Überlieferung 10794-5 unter An-Nisa 4:159. Al-Mujaddid von euch Ahmadis (Qadianis) Ibn Hajar stufte es als sahih in Fath-ul-Bari 10/250, Kitab Ahadith Al-Anbiya)
    Mal abgesehen davon, dass dieser Vers jetzt nicht Thema ist, ist diese Überlieferung auch „dai’f“. Näheres dazu gibt es dann, wenn wir explizit über diesen Vers sprechen. Noch sind wir beim Thema „tawaffi“, und du solltest mal anfangen wirklich beim Thema zu bleiben und nicht abzulenken.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Schon mal was von Taqdim & Takhir gehört?

    Ein Beispiel ist der folgende Qur'anvers:

    والله أخرجكم من بطون أمهاتكم لا تعلمون شيئا وجعل لكم السمع والأبصار والأفئدة لعلكم تشكرون

    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget." (Sure 16:78)

    Das nennt sich Taqdim Takhir und wird in diesem Vers angedeutet, denn Allah (swt) macht sicherlich die Ohren, Augen und Herzen, bevor der Mensch von den Schoss seiner Mutter kommt, obwohl dies nicht in der Reihenfolge genannt wird.

    Dazu sagt Imam Jalaluddin Suyuti (Al-Ittiqan fi Uloom Al-Qur'an) (ein ganzes Kapitel!):

    هوقسمان. الأول: ما أشكل معناه بحسب الظاهر, فلما عرف أنه باب التقديم والتأخير اتضح وهوجدير أن يفرد بالتصنيف, وقد تعرض السلف لذلك في آيات

    Und im selben Abschnitt schreibt er:

    وأخرج عن قتادة في قوله تعالى إني متوفيك ورافعك قال: هذا من المقدم والمؤخر: أي رافعك إلي ومتوفيك


    "Der Vers 'Inn mutawafeeka rafiyuka wa' (3:55) gehört ebenfalls zur Kategorie und muss so zu verstehen sein:. 'Rafiyuka ilayya mutawafeeka wa'" (Al-Ittiqan Seite 1399-1400. als Sahih eingestuft)

    Und zu beachten ist, dass Qatada einer der prominentesten Schüler von Ibn Abbas (ra) war.

    Ausserde: Die Konjunktion 'wa' impliziert keine Reihenfolge !!

    Schau was Imam Al-Razi, wie Mujaddid von Ahmadis anerkannt, in Tafsir al-Kabir 4/226 gesagt hat.

    Hier, du kannst ja arabisch:

    الواو في قوله {متوفيك ورافعك إلى} لا تفيد الترتيب فالآية تدل على أنه تعالى يفعل به هذه الأفعال, فأما كيف يفعل, ومتى يفعل, فالأمر فيه موقوف على الدليل, وقد ثبت الدليل أنه حي وورد الخبر عن النبي صلى الله عليه وسلم: «أنه سينزل ويقتل الدجال »ثم إنه تعالى يتوفاه بعد ذلك.
    AlbaMuslims wir wissen beide, dass du absolut keinen Schimmer von „Taqdim“ und „Takhir“ hast, sondern mal wieder in deiner Fundgrube der „Anti-Ahmadiyya“ Seite gestöbert hast und anschließend den Müll hier eben reingeschmissen hast. Ich habe es nicht nur gehört, sondern mich auch mit diesem Thema beschäftigt. Wir Ahmadiyya Muslime glauben nicht an Taqdim und Takhir, weil der Quran vollkommen ist, weder wird ein Vers aufgehoben, noch ein Jota verdreht oder geändert.


    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget." (Sure 16:78)

    Das nennt sich Taqdim Takhir und wird in diesem Vers angedeutet, denn Allah (swt) macht sicherlich die Ohren, Augen und Herzen, bevor der Mensch von den Schoss seiner Mutter kommt, obwohl dies nicht in der Reihenfolge genannt wird.
    Merkst du eigentlich wieso du in diesem Forum nicht Ernst genommen wirst? Weil das was du hier verkaufen willst, billige Ware ist. Wir reden hier von Gott, einen allmächtigen, allwissenden, der all diese komplexen Dinge geschaffen hat. Nun behauptest du, dass dieser Gott wenn er spricht, ohne Zusammenhang spricht und die Ereignisse nicht in der richtigen Reihenfolge aufzählt? Sowas willst du als Gott verkaufen? Schämst du dich eigentlich nicht? Ich erkläre dir diesen Vers. Und zwar steht im Arabischen:
    وَاللَّهُ أَخْرَجَكُمْ مِنْ بُطُونِ أُمَّهَاتِكُمْ لَا تَعْلَمُونَ شَيْئًا وَجَعَلَ لَكُمُ السَّمْعَوَالْأَبْصَارَوَالْأَفْئِدَةَ لَعَلَّكُمْ تَشْكُرُونَ
    Hier ist nicht die Rede von Organen. Sondern hier steht, Hören und Sehen. Nach der Geburt des Kindes ist die Hörfägihkeit bereits entwickelt, was meinst du wieso der Heilige Prophet (saw) sagte, dass man direkt nach der Geburt das Azan in das Ohr des Neugeborenen rufen soll. Die Sehfähigkeit entwickelt sich erst ab den 4. Lebensmonat. Und das Herz steht hier für Verstehen, so wie es im Quran heißt:
    Sie haben Herzen, und sie verstehen nicht (7:180)


    Bei der Organbeschreibung wird für das Wort Augen „عَيْن“ verwendet, und „أُذُن„ für Ohren. Hier steht aber „السَّمْعَwas Hören heißt und „وَالْأَبْصَارwas sehen heißt und nicht das Organ an sich.

    Du verunglimpfst den ganzen Quran, nur weil du nichts verstehst. Du widerlegst hier nicht die Ahmadiyya, sondern zerstückelst den ganzen Quran, in der Hoffnung der Ahmadiyya beweisen zu können, wsie würden falsch liegen. Somit habe ich dir gerade bewiesen das es im Quran kein Taqdim und Takhir existiert. Das existiert nur in euren unwissenden Köpfen, die blind den Gelehrten folgen und den Quran schon lange verlassen haben. Kein Wunder das Allah (swt) sagt:
    Und der Gesandte wird sprechen: "O mein Herr, mein Volk hat wirklich diesen Koran von sich gewiesen." (25:31)
    Weißt du nicht von denen, die vorgeben zu glauben, was zu dir hinabgesandt worden ist? Sie wollen den Rechtspruch bei den Frevlern suchen, wiewohl ihnen befohlen ward, nicht auf jene zu hören; denn Satan will sie in die weite Irre führen. (4:61)

    Jesus ist ganz klar gemäß diesen Verses verstorben:

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    "Der Vers 'Inn mutawafeeka rafiyuka wa' (3:55) gehört ebenfalls zur Kategorie und muss so zu verstehen sein:. 'Rafiyuka ilayya mutawafeeka wa'" (Al-Ittiqan Seite 1399-1400. als Sahih eingestuft)
    Genau AlbaMuslims, bei euch scheint man wohl den Quran falsch herum zu lesen? Allah (swt) hat „inni Muttwafika wa rafioka“ geschrieben, meint aber „Inni Rafioka ilaya wa muttwafika“ ?
    Ich hoffe kein Christ liest was du hier für ein Humbuk schreibst.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Ausserde: Die Konjunktion 'wa' impliziert keine Reihenfolge !!
    Es impliziert keine Reihenfolge, aber eine Aufzählung. Stell dir vor, ich gehe morgens arbeiten, spiele nachmittags Fußball, und abends gehe ich schlafen. Und erzähle es den Leuten folgender maßen:
    Ich gehe schlafen, und Fußballspielen und arbeiten. Selbst bei einer Aufzählung, zähle ich es in der Folge auf, in der die Ereignisse stattfinden bzw. stattgefunden haben. Nicht mal bei einer herkömmlichen Abiklausur darf man sich solche Fehler erlauben, und du behauptest von einem allwissenden Schöpfer, dass er solche groben Fehler macht? Und in den Vers:

    Safâ und Marwa gehören zu den Zeichen Allahs. Darum ist es keine Sünde für den, der nach dem Hause (Gottes) pilgert oder die Umra vollzieht, wenn er zwischen den beiden hin – und herläuft. Und wer da über das Pflichtgemäße hinaus Gutes tut, (der wisse) Allah ist erkenntlich, allwissend.
    (Al-Baqarah (2):159)

    Steht auch Safa „wa“ Marwa, wieso sagte der Heilige Prophet (saw) nicht, ja fangt an wie ihr wollt, weil es keine Reihenfolge gibt weil ein „Wa“ dazwischen ist. Sondern er sagte:

    Er (saw) wurde einst gefragt, ob man das „tawwaf“ von safa oder marwa anfangen solle. Der Heilige Prophet (saw) erwiderte: أَبْدَأُ بِمَا بَدَأَ اللهُ بِهِ
    Übersetzung: Ich fange an, wie Allah mit diesem anfing (Ich gehe nach der Reihenfolge, die Allah festgelegt hat).

    Und genau das erwidern wir als Muslim auch, wir fangen an wie Allah (swt) es offenbart hat, nämlich:

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.


    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Nein, nicht nur.

    Siehe im Qur'an, Sure 16, Vers 111:

    "An dem Tage, da jede Seele kommen wird, um sich selbst zu rechtfertigen, und da jeder Seele voll vergolten wird, was sie getan hat, sollen sie kein Unrecht erleiden."

    Kein vernünftiger Ahmadi kann es mit "Tod" übersetzen!
    Damit hast du recht, kein Ahmadi wird es hier mit Tod übersezen, weil hier auch nicht "Tawaffi" steht, sonder "Tuwaffi" "تُوَفَّى" und gehört nicht zu der Wortfamilie "babul Tafaul".

  10. #380

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    Zitat Zitat von TheWegweiser
    Merkst du eigentlich wieso du in diesem Forum nicht Ernst genommen wirst? Weil das was du hier verkaufen willst, billige Ware ist. Wir reden hier von Gott, einen allmächtigen, allwissenden, der all diese komplexen Dinge geschaffen hat. Nun behauptest du, dass dieser Gott wenn er spricht, ohne Zusammenhang spricht und die Ereignisse nicht in der richtigen Reihenfolge aufzählt? Sowas willst du als Gott verkaufen? Schämst du dich eigentlich nicht? Ich erkläre dir diesen Vers. Und zwar steht im Arabischen:
    وَاللَّهُ أَخْرَجَكُمْ مِنْ بُطُونِ أُمَّهَاتِكُمْ لَا تَعْلَمُونَ شَيْئًا وَجَعَلَ لَكُمُ السَّمْعَوَالْأَبْصَارَوَالْأَفْئِدَةَ لَعَلَّكُمْ تَشْكُرُونَ
    Hier ist nicht die Rede von Organen. Sondern hier steht, Hören und Sehen. Nach der Geburt des Kindes ist die Hörfägihkeit bereits entwickelt, was meinst du wieso der Heilige Prophet (saw) sagte, dass man direkt nach der Geburt das Azan in das Ohr des Neugeborenen rufen soll. Die Sehfähigkeit entwickelt sich erst ab den 4. Lebensmonat. Und das Herz steht hier für Verstehen, so wie es im Quran heißt:
    Sie haben Herzen, und sie verstehen nicht (7:180)

    Bei der Organbeschreibung wird für das Wort Augen „عَيْن“ verwendet, und „أُذُن„ für Ohren. Hier steht aber „السَّمْعَ“ was Hören heißt und „وَالْأَبْصَار“ was sehen heißt und nicht das Organ an sich.
    Merkst du eigentlich nicht, dass du hier nur Mist schreibst? Ich weiss nicht, wo ich anfangen soll, vor lauter dummen Sätzen, die du hier schreibst. Also, ich beziehe mich jetzt auf den Qur'anvers:


    والله أخرجكم من بطون أمهاتكم لا تعلمون شيئا وجعل لكم السمع والأبصار والأفئدة لعلكم تشكرون

    Wa-LLahu 'akh-rajakummim-butouni 'umma-hati-kum lata'-lamoune shay-'anw-wa ja'ala lakumus-sam-'a wal-'absarawal-'af-'idata la-'allakum tashkuroun.

    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget."

    Wenn wir Menschen geboren werden, sind wir hilfloser und unwissender als junge Tiere, aber Allah (swt) gibt uns Ohren, um zu hören, Augen, um zu sehen, und Herz, um nachzudenken und zu begreifen. Dadurch können wir Informationen aller Art verarbeiten, um damit unsere irdischen Aufgaben zu erfüllen.

    Im Qur'anvers geht es um Hörsinn und Sehsinn.

    Der erste Sinn, der sich beim menschlichen Embryo entwickelt, ist der Hörsinn. Der Fötus kann nach der 28. Woche Geräusche wahrnehmen. Danach wird die Retina empfindlich für Licht.

    Allah (swt) sagt im Qur'an:

    "Und Er gab euch (die Gabe) des Hörens und des Sehens und des Herzens (Fühlens und Verstehens)" (Sure 32:9)

    "Wahrlich, Wir erschufen den Menschen von einem Tropfen vermischten Samens, Um ihn zu testen: So gaben Wir ihm (die Gaben) des Hörens und Sehens." (Sure 76:2)

    Wa Huwallazee ansha-a lakumussam-awal-absarawal-af-idah; qaleelam-matash-kuroun

    "Es ist Er, der für euch schuf (die Gaben) des Hörens und Sehens und des Herzens (des Fühlens und Verstehens). Wenig Dank gebt ihr!" (Sure 23:78)

    folglich:

    Allah (swt) gibt in diesem Qur'anvers keine Reihenfolge. Er (swt) zählt nur die Art seiner Schöpfung auf, aber impliziert keine Reihenfolge. Ob nun Organ oder nicht, ein Fötus erhält den Hörsinn und Sehsinn.

    Was du hier geschrieben hast, ist reiner Mist, mit faulen Ausreden. Wer sich peinlich macht, sehen wir hier anhand deiner dümmlichen Aussagen.

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14