BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 115 ErsteErste ... 303637383940414243445090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 1150

Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten

Erstellt von AlbaMuslims, 15.03.2012, 16:47 Uhr · 1.149 Antworten · 45.178 Aufrufe

  1. #391

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von zellkern Beitrag anzeigen
    Salam,



    Walaikum salam
    Ach, das versuchen viele in Albanien. Es gibt auch Reportagen von den Zeugen des Jehovas und andere christliche Gruppierungen, sowie auch von Shiiten, die versuchen dort die Albaner zu missionieren.

    Ein kurzes Auszug aus Wiki:

    "In der Zwischenkriegszeit entfaltete die Reformbewegung der Ahmadiyya aus Nordindien in Albanien ihre Missionstätigkeit. Das einzige europäische Land mit muslimischer Mehrheit sollte Ausgangspunkt für die Mission in Europa sein. Der Erfolg blieb bescheiden.", sprich zurückhaltend.

    Quelle: Wikipedia

    Man versucht aus Albanien alles mögliche zu machen, doch es ist für jede Missionierung nicht zu einfach seit der kommunistischen Zeit. Es gibt viele alb. Imame, die aus dem Kosovo in Albanien die Leute zum Islam einladen.

    Und insh'allah wird Albanien wieder richtig zum Islam geführt:


  2. #392

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    albanische Muslime in Albanien, Kosovo und Mazedonien.



    Ganze katholische Familie findet zum Islam:


  3. #393
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    بِسْمِ اللَّهِ الرَّحْمَنِ الرَّحِيمِ
    Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

    Rufe auf zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen auf die beste Art. (16:126)

    نحمده ونصلي على رسوله الكريم

    Salamo Alaikum wr. wb.

    السلام عليكم و رحمة الله و بركاته

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Merkst du eigentlich nicht, dass du hier nur Mist schreibst? Ich weiss nicht, wo ich anfangen soll, vor lauter dummen Sätzen, die du hier schreibst. Also, ich beziehe mich jetzt auf den Qur'anvers:




    Mein lieber Freund, Kritik ist natürlich angebracht, dann solltest du aber auch, wenn du mir Dinge unterstellst auch aufzeigen, was genau Mist ist, und welche Sätze von mir dumm sind. Du wirfst mir was vor, aber benennst nicht genau, was es ist. Zumal sowas ja die Grundlage einer Diskussion bildet.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Wa-LLahu 'akh-rajakummim-butouni 'umma-hati-kum lata'-lamoune shay-'anw-wa ja'ala lakumus-sam-'a wal-'absarawal-'af-'idata la-'allakum tashkuroun.

    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget."

    Wenn wir Menschen geboren werden, sind wir hilfloser und unwissender als junge Tiere, aber Allah (swt) gibt uns Ohren, um zu hören, Augen, um zu sehen, und Herz, um nachzudenken und zu begreifen. Dadurch können wir Informationen aller Art verarbeiten, um damit unsere irdischen Aufgaben zu erfüllen.


    Das bestreitet ja auch keiner, und es stand auch nicht zur Debatte. Das wir mit Ohren Hören, und Augen Sehen, ist selbstverständlich.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Im Qur'anvers geht es um Hörsinn und Sehsinn.


    Ist das nicht seltsam? Vorhin waren es noch die Ohren und Augen, nun ist es der Hörsinn und Sehsinn. Du unterstellst mir auf einer Seite, ich hätte dummes Zeug geschrieben, aber dann wiederum nimmst du deine Aussage zurück und bestätigst meine.

    [quote="AlbaMuslims"]Der erste Sinn, der sich beim menschlichen Embryo entwickelt, ist der Hörsinn. Der Fötus kann nach der 28. Woche Geräusche wahrnehmen. Danach wird die Retina empfindlich für Licht.[/quote]

    Na merkst du es selbst? Meine Aussagen werden selbst von dir ungewollt bestätigt, nämlich dass sich der Hörsinn als erstes bzw. vor dem Sehsinn entwickelt, und genau aus diesen Grund hat Allah (swt) das Hören vor Sehen gestellt. Reicht dies allein nicht aus für einen Gottesbeweis? Dies beweist dir wie perfekt der Quran ist. Welche Weisheit hinter jedem Wort steckt, und jedes Wort steht an der richtigen Stelle.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Allah (swt) gibt in diesem Qur'anvers keine Reihenfolge. Er (swt) zählt nur die Art seiner Schöpfung auf, aber impliziert keine Reihenfolge. Ob nun Organ oder nicht, ein Fötus erhält den Hörsinn und Sehsinn.


    Wieso sollte Allah (swt) in der falschen Reihenfolge aufzählen? Selbst ein guter Redner achtet bei der Aufzählung auf die Reihenfolge. Der Schöpfer aller Dinger, der allwissende Gott soll angeblich durcheinander Dinge aufzählen? Nein mein lieber Freund, sowas kannst du Allah (swt) nicht unterstellen bzw. den Heiligen Quran. Der Heiligen Quran ist vollkommen, mit all seinen Facetten. Genau das macht den Quran überlegen gegenüber allen anderen Schriften. Es ist eine Perfektion in allen Aspekten. Jedes Wort wurde bedacht, an der genau vorgeschrieben Stelle offenbart. Und genau in dieser Reihenfolge lässt sich das aus der Wissenschaft beweisen. Ist das nicht Wunder genug? Wenn du hier von DEM Hörsinn und DEM Sehsinn sprichst, dann sprichst du hier von einer vollentwickelten Eigenschaft, welches falsch ist. Näheres gleich unter dem nächsten Zitat.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Entweder, lieber Qadiani, heisst es im Vers, dass Allah (swt) dem Menschen erst nach der Geburt den Hör- und Sehsinn gibt, was aber falsch wäre, oder dass Allah (swt) KEINE Reihenfolge macht.


    Ich bleibe bei meiner Version, da ich an einen vollkommenen Quran glaube, der ohne Makel ist. Eine Perfektion in jeder Hinsicht, indem solche groben Fehler nicht enthalten sind.
    Alle Ereignisse geschehen genau so wie Allah es im Quran offenbart hat. Allah (swt) hat nicht ohne Grund in der Reihenfolge aufgezählt.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims


    Wa-LLahu 'akh-rajakummim-butouni 'umma-hati-kum lata'-lamoune shay-'anw-wa ja'ala lakumus-sam-'a wal-'absarawal-'af-'idata la-'allakum tashkuroun.

    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget."

    Egal jetzt, ob damit die Organe gemeint sind, oder der Hör- und Sehsinn, denn um die 28. Schwangerschaftswoche herum beginnt der Fötus, Geräusche seiner Umwelt zu hören, und zeigt damit erste Wahrnehmungsprozesse. Wenn sie dann geboren werden, können Babys gut hören und haben eine besondere Empfindsamkeit für den Klang menschlicher Stimmen und Sprache.

    Wann entwickelt sich der Hörsinn? | Navigator Medizin / Eltern und Kind




    Es ist eben nicht egal, der Quran ist schon ziemlich genau zu nehmen. Das Wort Gottes ist nicht einfach mal so irgend ein Text, was man hin und her würfeln kann wie es einem passt, damit es irgendwie hinhaut.

    In dem Vers:
    "Und Allah hat euch aus dem Schoß eurer Mütter hervorgebracht, ohne daß ihr etwas wußtet, und Er gab euch Ohren und Augen und Herzen, auf daß ihr danken möget" (Sure 16:78)

    Die Aufzählung ist genau in der Reihenfolge, wie die Ereignisse geschehen. Wieso sollte Allah (swt) hier durcheinander schmeißen? Wie schon gesagt, sind die arabischen Begriffe, „Hören“ „Sehen“ und „Verstehen“.

    Dein Vorwurf ist nun, dass im Fötus schon die Entwicklung stattfindet. Natürlich tut sie das, man kann ja nicht von heute auf morgen hören, sondern die Entwicklungsphase ist ein langer Prozess, und die ersten Wahrnehmungssprosse sind im Fötus schon erkennbar. Doch erst nach der Geburt im 1. Monat ist der Hörsinn nahezu vollständig entwickelt.
    So steht es auch in www.babycenter.de

    Der Hörsinn Ihres Kindes ist am Ende des ersten Monats vollständig entwickelt.

    Meilensteine: Hren

    So steht es auch im Buch von Kirsten Sonntag, dass die Hörfähigkeit erst im 1. Monat vollständig entwickelt ist.



    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    dass du wirklich Null Ahnung hast, hast du hiermit bewiesen:




    Das riecht doch nach Propganda. Schon wieder unterstellst du mir was, ohne auch nur einmal darauf einzugehen. Ich poste dir nochmal diesen Beitrag. Bitte sag mir mal was daran „null Ahnung“ sein soll. Wenn man keine Antwort hat, zeigt man einfach mit dem Finger auf jemanden und sagt du hast null Ahnung. Wenn man fragt wieso, kommt keine Antwort und du wechselst abrupt das Thema. Hier der Post, jetzt bitte mal genau erklären, was hierbei mit „Null Ahnung“ zu synonymisieren ist:
    Es impliziert keine Reihenfolge, aber eine Aufzählung. Stell dir vor, ich gehe morgens arbeiten, spiele nachmittags Fußball, und abends gehe ich schlafen. Und erzähle es den Leuten folgender maßen:
    Ich gehe schlafen, und Fußballspielen und arbeiten. Selbst bei einer Aufzählung, zähle ich es in der Folge auf, in der die Ereignisse stattfinden bzw. stattgefunden haben. Nicht mal bei einer herkömmlichen Abiklausur darf man sich solche Fehler erlauben, und du behauptest von einem allwissenden Schöpfer, dass er solche groben Fehler macht? Und in den Vers:

    Safâ und Marwa gehören zu den Zeichen Allahs. Darum ist es keine Sünde für den, der nach dem Hause (Gottes) pilgert oder die Umra vollzieht, wenn er zwischen den beiden hin – und herläuft. Und wer da über das Pflichtgemäße hinaus Gutes tut, (der wisse) Allah ist erkenntlich, allwissend. (Al-Baqarah (2):159)

    Steht auch Safa „wa“ Marwa, wieso sagte der Heilige Prophet (saw) nicht, ja fangt an wie ihr wollt, weil es keine Reihenfolge gibt weil ein „Wa“ dazwischen ist. Sondern er sagte:

    Er (saw) wurde einst gefragt, ob man das „tawwaf“ von safa oder marwa anfangen solle. Der Heilige Prophet (saw) erwiderte: أَبْدَأُ بِمَا بَدَأَ اللهُ بِهِ
    Übersetzung: Ich fange an, wie Allah mit diesem anfing (Ich gehe nach der Reihenfolge, die Allah festgelegt hat).

    Und genau das erwidern wir als Muslim auch, wir fangen an wie Allah (swt) es offenbart hat, nämlich:

    Wie Allah sprach: "O Jesus, Ich will dich [eines natürlichen Todes] sterben lassen und dich zu Mir erheben, und dich reinigen (von den Anwürfen) derer, die ungläubig sind, und will die, die dir folgen, über jene setzen, die ungläubig sind, bis zum Tage der Auferstehung: dann ist zu Mir eure Wiederkehr, und Ich will richten zwischen euch über das, worin ihr uneins seid.



    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    Sure 41
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    , Vers 11:

    "Dann wandte Er sich zum Himmel der noch Rauch war, und sprach zu ihm und zur Erde: "Kommt freiwillig oder widerwillig." Sie antworteten: „Wir kommen freiwillig."

    Aus Sure 69:30 entsteht der Eindruck, als sei erst der Himmel geschaffen und dann darunter die Erde ausgebreitet worden. In diesem Abschnitt aber, wird erst die Erschaffung der Erde und des Lebens darauf erwähnt und erst dann die Schöpfung der Himmel. Diese beiden Aussagen bilden keinen Widerspruch, weil der Qur'an KEINE Reihenfolge macht. Im Qur'an steht NICHT, was als erstes erschaffen wurde. Ganz einfache Logik.


    Dadurch beweist du grad selber, dass du absolut keinen Schimmer hast was Taqdim wa Takhir überhaupt ist. Diese Verse haben damit nämlich überhaupt nichts am Hut.







  4. #394

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Hier eine Dokumentation von Al Jazeera über die Entwicklung des Islams in Albanien:



    Junge Menschen finden zum Islam.

  5. #395

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Der Islam in Mazedonien bei den Albanern ist sogar noch stärker. Und auch dort wächst der Islam, durch die hohen Geburtenrate, wie auch durch Konvertierungen der Slawen.


  6. #396

    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ach, das versuchen viele in Albanien. Es gibt auch Reportagen von den Zeugen des Jehovas und andere christliche Gruppierungen, sowie auch von Shiiten, die versuchen dort die Albaner zu missionieren.
    Ach AlbaMuslims, deine Erklärungsversuche, uns nieder zu machen oder unseren Erfolg tot zu reden, werden dir niemals gelingen. Stell dir vor, Qadian, ein kleines Dorf in Indien. Vor über 100 Jahren.

    Ein kleiner Mann, der nicht viel Ahnung von der Welt hatte. Keine technischen Innovationen kannte. Nur fünfmal täglich betete, Allah (swt) anpreiste... Dieser Mann ist heute weltberühmt. In jede kleineste Ecke dieser Welt wird seine Botschaft getragen werden. Es ist ein Versprechen Gottes!
    Allah (swt) hat es ihm versprochen, dass er seine Botschaft bis ans Ende der Welt tragen wird, da wird so n kleiner Zwergenaufstand deinesgleichen nichts dran ändern können.

    Egal wieviel Propaganda du machst oder andere Menschen, die sich gegen die Ahmadiyya auflehnen werden, niemals werden sie erfolgreich sein. Weder werden sie uns ausrotten können, durch Gewalt und auch argumentativ werden sie immer zehn Schritte hinterherhinken.

    Doch wir danken euch für euren Hass und euren Widerstand. Denn das ist ein Weg für uns, den wahren Islam an die welt zu bringen. Jeder Mensch soll beide Seiten der Medaille sehen, bevor er die Ahmadiyya für sich annimmt.

    Deshalb schreite voran auf deinen Weg.

    Möge der Bessere gewinnen und Allahs (swt) Gunst erhalten. Ameen!

  7. #397
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Ach AlbaMuslims, deine Erklärungsversuche, uns nieder zu machen oder unseren Erfolg tot zu reden, werden dir niemals gelingen. Stell dir vor, Qadian, ein kleines Dorf in Indien. Vor über 100 Jahren.

    Ein kleiner Mann, der nicht viel Ahnung von der Welt hatte. Keine technischen Innovationen kannte. Nur fünfmal täglich betete, Allah (swt) anpreiste... Dieser Mann ist heute weltberühmt. In jede kleineste Ecke dieser Welt wird seine Botschaft getragen werden. Es ist ein Versprechen Gottes!
    So siehts aus

    qualität statt quantität



    Wieviel der vielen Muslime in deinem Video haben es mal geschafft ein Baum zu pflanzen



  8. #398

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @TheWegweiser

    As-Selamun Aleykum,

    leugnest du etwa die Fakten?

    "Schon im Mutterleib nimmt ein Kind Klänge von außen wahr. Ab der 24. Schwangerschaftswoche reagiert es bereits auf das, was es hört. Die Reifung und Ausdifferenzierung der Hörbahnen erfolgt jedoch erst nach der Geburt und wird durch akustische Reize angeregt."

    Siemens Hörgeräte - Die Entwicklung des Hörsinns

    "Hören begleitet uns von der ersten bis zur letzten Stunde. Der Hörsinn ist der erste Sinn, der sich bei der Entwicklung des Menschen im Mutterleib ausbildet. Bereits in der 28. Woche kann das ungeborene Baby hören und reagiert auf Geräusche. Es speichert die Stimme der Mutter und wird ruhig bei klassischer Musik."

    Pro Akustik: Anatomie, Hörstörung, Tinnitus, Hörsystem-Versorgung

    Am siebten Tag nach der Zeugung ist das Ohr als kleiner Punkt erkennbar, und als allererstes Sinnesorgan ist es schon ab Mitte des vierten Schwangerschaftsmonats voll ausgebildet. Dass bereits Ungeborene auf Töne freudig reagieren, ist keine neue Erfindung der Musikbranche, sondern gilt längst als wissenschaftlich abgesichert - spätestens seit dem Jahr 1981, als der Pariser Hals-Nasen-Ohren-Arzt Alfred Tomatis seine erste bahnbrechende Studie "Der Klang des Lebens" veröffentlichte und dadurch große Beachtung erlangte.

    Musik in der Schwangerschaft

  9. #399
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    leugnest du etwa die Fakten?
    LOL, du widerlegst dich doch selbst. Lies mal was du gepostet hast.

    "Schon im Mutterleib nimmt ein Kind Klänge von außen wahr. Ab der 24. Schwangerschaftswoche reagiert es bereits auf das, was es hört. Die Reifung und Ausdifferenzierung der Hörbahnen erfolgt jedoch erst nach der Geburt und wird durch akustische Reize angeregt."

    Und

    Der Hörsinn Ihres Kindes ist am Ende des ersten Monats vollständig entwickelt.


  10. #400

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von zellkern Beitrag anzeigen
    Ach AlbaMuslims, deine Erklärungsversuche, uns nieder zu machen oder unseren Erfolg tot zu reden, werden dir niemals gelingen. Stell dir vor, Qadian, ein kleines Dorf in Indien. Vor über 100 Jahren.

    Ein kleiner Mann, der nicht viel Ahnung von der Welt hatte. Keine technischen Innovationen kannte. Nur fünfmal täglich betete, Allah (swt) anpreiste... Dieser Mann ist heute weltberühmt. In jede kleineste Ecke dieser Welt wird seine Botschaft getragen werden. Es ist ein Versprechen Gottes!
    Allah (swt) hat es ihm versprochen, dass er seine Botschaft bis ans Ende der Welt tragen wird, da wird so n kleiner Zwergenaufstand deinesgleichen nichts dran ändern können.

    Egal wieviel Propaganda du machst oder andere Menschen, die sich gegen die Ahmadiyya auflehnen werden, niemals werden sie erfolgreich sein. Weder werden sie uns ausrotten können, durch Gewalt und auch argumentativ werden sie immer zehn Schritte hinterherhinken.

    Doch wir danken euch für euren Hass und euren Widerstand. Denn das ist ein Weg für uns, den wahren Islam an die welt zu bringen. Jeder Mensch soll beide Seiten der Medaille sehen, bevor er die Ahmadiyya für sich annimmt.

    Deshalb schreite voran auf deinen Weg.

    Möge der Bessere gewinnen und Allahs (swt) Gunst erhalten. Ameen!
    was mich immer wieder auf's Neuste erstaunt, wenn ich mit Ahmadis/Qadianis diskutiere, ist, dass ihr wirklich tief in Träumen versinkt seid.

    Liebe zellkern, dein Prophet kommt aus Indien, jetzt schau mal nach wie viele dort Muslime sind und wie viele dort Götzendiener sind. 80% von Indien sind Götzendiener.

    Und schau Arabien an. 99% in Saudi Arabien sind Muslime. Auch weit aus den Grenzen Arabiens, in anderen arabischen Ländern, machen die Muslime die deutliche Mehrheit in diesen Ländern.

    Träumt nur weiter.

Ähnliche Themen

  1. Abschiedspredigt des Propheten Muhammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 01:43
  2. Prophet Muhammad (saws) - Ein paar Bilder
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 11:02
  3. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14