BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Muhammed (S.a.v) kurz bevor er starb

Erstellt von Moschee-Minarett, 02.09.2011, 23:39 Uhr · 47 Antworten · 3.201 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Der Islam ist das Wort Allahs und seine Nachricht an uns Menschen, der Kuran beinhaltet diese Nachricht. Deshalb wurde er zusammengetragen und verbreitet
    Richtig, aber wie gesagt er wurde erst nach dem Tod des Propheten saws. zusammegentragen. Er war so schon als ganzes vorhanden, nur eben noch nicht in einem Buch sondern auf Tierhäuten etc. niedergeschrieben. Stückchenweise. Beim Zusammentragen wurde dann auch die Reihenfolge der Suren bestimmt.

  2. #42
    Mudi
    Wo wir schon mal beim Thema sind..
    Glaubt ihr das unser Prophet sav. uns ohne einen Führer (Khalif/Imam) zurückgelassen hat?
    Ich glaub das nicht. Das Resultat kennt ihr ja alle.

  3. #43
    Mudi
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Richtig, aber wie gesagt er wurde erst nach dem Tod des Propheten saws. zusammegentragen. Er war so schon als ganzes vorhanden, nur eben noch nicht in einem Buch sondern auf Tierhäuten etc. niedergeschrieben. Stückchenweise. Beim Zusammentragen wurde dann auch die Reihenfolge der Suren bestimmt.
    Ja. Wobei ich gelesen habe, dass Imam Ali selbst auch den Kuran zusammengetragen hat und das in der richtigen Reihenfolge.
    Ich frage mich ob das wirklich sein kann..

    Er wurde von vielen in frage gestellt und ermordet, wobei ich nicht denke dass er ein schlechter Mensch gewesen ist oder falsches getan hat. Grad er der so viel von unserem Propheten sav. gelobt wurde etc.

  4. #44

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Ja. Wobei ich gelesen habe, dass Imam Ali selbst auch den Kuran zusammengetragen hat und das in der richtigen Reihenfolge.
    Ich frage mich ob das wirklich sein kann..

    Er wurde von vielen in frage gestellt und ermordet, wobei ich nicht denke dass er ein schlechter Mensch gewesen ist oder falsches getan hat. Grad er der so viel von unserem Propheten sav. gelobt wurde etc.
    Es waren wiederum die Umayyaden, die ihre Feindseligkeit auf Ali, dem Schwiegersohn des Propheten, ausweiteten und Hasan und Huseyn umbrachten, Enkelsöhne des Propheten. Nach dem Bericht von Masudi war es Muawiya, der ihn vergiften ließ, da er in Hasan einen Rivalen sah. Muawiya, der die Frau von Hasan dazu ausnützte, soll glücklich gewesen sein, als er vom Tod Hasans hörte, der die politische Szene aufgab und das Leben eines Einsiedlers lebte. Ebenso wurde Huseyn, der Bruder Hasans, in der Angelegenheit von Karbala umgebracht, von Yazid, dem Sohn Muawiyas. Es wird in historischen Aufzeichnungen berichtet, dass Yazid der Leiche von Huseyn keinen Respekt zollte und dass er den Schädel seines Feindes auf einem Stab platzierte und damit Scherze trieb. Zaynab, die Schwester Hasans und Huseyns, wurde ins Exil geschickt aus Angst, sie könnte einen Aufstand führen. Die Umayyaden, die Mörder der Enkelsöhne des Propheten, waren dreist genug, zu behaupten, dass sie dies für die Sache des Islam getan hätten. Es ist hier nicht unsere Absicht, die Übeltäter zu verklagen und sie für schuldig zu erklären, offensichtlichen Verrat begangen zu haben. Was wir versuchen zu vermitteln, ist zu zeigen, wie vertrauenswürdig diese Leute sind, die Quelle von Ungerechtigkeiten, hinsichtlich ihrer Rolle als Urquelle von Ahadith und Sekten. Die heutigen Hadith-Bücher sind das, was wir von ihnen geerbt haben, mit Erweiterungen, die während der Regierungszeit der Abbasiden gemacht wurden. Diese Ahadith gründen die Fundamente des Islam, den die Sekten gestalten. Sie wandelten das Kalifat zur höchsten Staatsgewalt um, die vom Vater auf den Sohn übergeben wurde. Es gab kein Ende für Hadith-Bücher und Sekten, die unter der Aufsicht dieser Kalifen auftauchten. Inwieweit können diese von den Kalifen – die Mörder der Enkelsöhne des Propheten und die Gouverneure – entwickelten Sekten und Ahadith als verlässlich gelten? Dennoch versucht die Mehrheit der sunnitischen Muslime die Umayyaden von Beschuldigungen freizusprechen, indem sie auf die Schlacht von Siffy als einen Fehler des Idschtihads (kanonische Jurisprudenz) hinweisen. Auf diese Weise glauben sie, dass sie die Gründer ihrer Glaubensüberzeugungen freisprechen können, und folglich sich selbst. Die Wahrheit, die teuflischen Praktiken der Umayyaden, kann nicht verdeckt werden. Bis zur Regierungszeit der Umayyaden hatte es weder eine Institution des Kalifats gegeben, welche die Form des Sultanats angenommen hätte, noch eine weitere Quelle als den Koran. Die Umwandlung der einfachen Lebensart zu Lebzeiten des Propheten und der Vier Kalife in eine pompöse Lebensart, die Anpassung der religiösen Führerschaft an den materiellen Erfolg und an die politische Macht und die Abwandlung des Kalifats in eine Dynastie waren die Ursprünge der Korruption, die in dieser Ära begonnen hatte. Es gab Kalifen, die berüchtigt für ihre Orgien geworden waren, und andere, die die Seiten des Koran – auf denen sie Verse entdeckten, die gegen ihre Auffassung gingen – zu ihrer Zielscheibe gemacht hatten (siehe Masudi 3/228, Isfahani 7/49 und Ibnul Athir 5/290).
    Dies ist der Zeitabschnitt, in der die Ahadith schwarz auf weiß auftauchten. Jedoch waren die Ahadith, die Parabeln und die Kommentare vermischt. Obwohl wir wissen, dass die Vervielfältigung der Ahadith zur Zeit der Umayyaden begann, ist heute kein Hadith-Buch aus dieser Zeit vorhanden. Die Kutub-i Sitte (die berühmten Hadith-Bücher) wurden nachfolgend während der Herrschaft der Abbasiden geschrieben. Wenn wir die Umayyaden als eine Brücke betrachten, eine Quelle der Ahadith (angenommen, dass die Erfindungen der Abbasiden nie existierten), können wir ohne Weiteres die missliche Lage erkennen. Ali hatte über die Umayyaden die folgende Bemerkung gemacht: "Sie tragen ebenso die Maske der Religion, doch mit einem Unterschied: sie setzen sie auf, nachdem sie das oberste zu unterst gekehrt haben." Das System der Sekten, die behaupteten, die Repräsentanten der etablierten Religion zu sein, täuschte das Volk und hat sich selbst als Religion eingeführt. Es ist bedauerlich, dass das, was zu dieser Zeit in den Islam eingeführt und hinzugefügt wurde, als Teil der Religion geglaubt wird. Ein Irrer hat einen Stein in einen Brunnen geworfen; vierzig intelligente und gesunde Personen tun ihr Äußerstes um es da raus zu holen, ohne Erfolg. Des Pudels Kern liegt nicht im Islam als solches, sondern in denen, die ihn als Verkleidung angezogen und umgestülpt haben. Selbst der eleganteste Anzug wird hässlich ausschauen, wenn er umgestülpt getragen wird. All das von den Umayyaden verursachte Leiden zu beschreiben würde Bände füllen, doch dies ist nicht unsere Absicht.

    quelle: meine Signatur pdf...

    Frieden

  5. #45

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Ja. Wobei ich gelesen habe, dass Imam Ali selbst auch den Kuran zusammengetragen hat und das in der richtigen Reihenfolge.
    Ich frage mich ob das wirklich sein kann..

    Er wurde von vielen in frage gestellt und ermordet, wobei ich nicht denke dass er ein schlechter Mensch gewesen ist oder falsches getan hat. Grad er der so viel von unserem Propheten sav. gelobt wurde etc.
    Es gibt verschiedene Reihenfolgen der Suren die aber alle als ok eingestuft werden. Die Gelehrten sagen aber um die Einheit der Muslime zu wahren, soll auch diese Reihenfolge gewahrt werden die jetzt herrscht. Ali war einer der besten Muslime die es jeh gegeben hat und er war ein Vorbild für uns alle.

  6. #46
    Avatar von Türkiye&Iran

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von doT. Beitrag anzeigen
    Und wer bist du Islamisten trottel?
    ich wollte nciht das du es so erfährst aber ich bin dein vater

  7. #47

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Türkiye&Iran Beitrag anzeigen
    ich wollte nciht das du es so erfährst aber ich bin dein vater
    Du bist also Darth Vader aus Star Wars?

  8. #48
    Avatar von Türkiye&Iran

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Du bist also Darth Vader aus Star Wars?
    nein ich bin luke skywalker

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Der Iran vor dem Wandel - Ein Umbruch steht kurz bevor
    Von Mastakilla im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2016, 11:48
  2. Muhammed Ali (An die Bosnier)
    Von PravoslavacRS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 22:41
  3. Muhammed Demirci
    Von Emir im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:45
  4. Muhammed in der Bibel
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 02:47
  5. NATO Einsatz steht kurz bevor....
    Von Furyc im Forum Kosovo
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 00:01