BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Multi-Religiösität unter den Türken

Erstellt von Fuat, 15.03.2011, 00:05 Uhr · 74 Antworten · 7.679 Aufrufe

  1. #11
    Kelebek
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    wäre ja genauso wenn wir alle slawen als unsere brüder sehen würden, nur weil wir eine ähnliche sprache sprechen.... weird
    Und das ist das wichtigste. Außerdem haben sie viele andere Gemeinsamkeiten, es bleibt nicht nur bei der Sprache.

    Und die Sprachen unterscheiden sich auch kaum, nicht wie bei nem Russen und Serben oder Polen und Bosniaken, könnte mich mit nem Tartaren unterhalten, müsste aber eben genauer zuhören, weil sie eine flüssigere Aussprache als die Türken haben

    Deutsch: Welche Wörter gibt es für die Schritte eines Pferdes?
    Türkisch: Atın yürüyüşleri için hangi sözler var?
    Aserbaidschanisch : Atın yerişi üçün hansı sözler var?
    Turkmenisch: Atın yörişleri barada ne hili sözler bar?
    Tatarisch: Atnıng yürişleri turında nindi süzler bar?
    Kasachisch: Atıng cürisin sıypattaytın kanday sözder bar?
    Kirgisisch Attım cürüşü cönündö kanday atayın terimder bar?:
    Usbekisch: Atnıng yurişleri üçün kanday sözler bar?
    Uigurisch: Atnıng mengiş ve yürügişliri toğısında kandak atamlarılar bar?
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Vorallem der Westen der Türkei war in der Antike von verschiedenen Volksgruppen besiedelt. Daher kann man zwar bedingt von einer gemeinsamen Geschichte ausgehen, aber die Wurzeln, wenn man es genoethnisch betrachtet, sind trotzdem verschieden.
    Eine Ethnie definiert sich durch Kultur, Sprache und Religion sind Bestandteil der Kultur. Die Bräuche haben gemeinsame Werte und Traditionen innerhalb einer Ethnie. Sowohl die heutigen als auch die gestrigen Türken sind ein Turkvolk.

    Die Ethnologie der Turkvölker ist zum Glück sehr gut erforscht. Lediglich nur für Hobbyethnologen ergeben sich wilde Spekulationen

  2. #12
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Die slawischen Sprachen sind ein gutes Beispiel. Googelt mal nach slawischen Wortgleichungen. Diese Sprachen sind sich wirklich mal mehr, mal weniger ähnlich. Einige sind faktisch gleich und unterscheiden sich bestenfalls auf Dialektebene. Und unter den Sprechern der slawischen Sprachen ist so ziemlich jede der großen Religionen zu finden.
    Und trotzdem: Geht mal in irgendein Balkanland und proklamiert deswegen die Multireligiosität.

  3. #13
    Kelebek
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Die slawischen Sprachen sind ein gutes Beispiel. Googelt mal nach slawischen Wortgleichungen. Diese Sprachen sind sich wirklich mal mehr, mal weniger ähnlich. Einige sind faktisch gleich und unterscheiden sich bestenfalls auf Dialektebene. Und unter den Sprechern der slawischen Sprachen ist so ziemlich jede der großen Religionen zu finden.
    Und trotzdem: Geht mal in irgendein Balkanland und proklamiert deswegen die Multireligiosität.
    Türken hassen Nichtmuslime, is gut, jetzt siktir git aus dem Thread

  4. #14
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Türken hassen Nichtmuslime, is gut, jetzt siktir git aus dem Thread
    Das ist es, was du Genie aus meinen Beiträgen rausliest? Junge Junge.

  5. #15
    Theodisk
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Eine Ethnie definiert sich durch Kultur, Sprache und Religion sind Bestandteil der Kultur. Die Bräuche haben gemeinsame Werte und Traditionen innerhalb einer Ethnie. Sowohl die heutigen als auch die gestrigen Türken sind ein Turkvolk.

    Die Ethnologie der Turkvölker ist zum Glück sehr gut erforscht. Lediglich nur für Hobbyethnologen ergeben sich wilde Spekulationen
    Ich rede von Abstammung, nicht von der aktuellen ethnischen "Lage". Bezeichne mich nicht als "Hobbyethnologen", für mich ist die Thematik weit mehr als nur ein Hobby. Das ich mich beruflich anders entschieden habe, hat andere Gründe.

  6. #16
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Ich rede von Abstammung, nicht von der aktuellen ethnischen "Lage". Bezeichne mich nicht als "Hobbyethnologen", für mich ist die Thematik weit mehr als nur ein Hobby. Das ich mich beruflich anders entschieden habe, hat andere Gründe.
    Wenn es um seine völkisch-religiösen Mythen geht, setzt unser CAPO die mentalen Scheuklappen auf. Alles Reden nützt da nichts. Mach dir also nicht allzu viele Hoffnungen auf Einsicht.

  7. #17
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    alter is da polen drauf?
    Die Polen sind da völlig komplexfrei kreuzkatholisch und stolz auf ihre Vorfahren


  8. #18
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.305
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Die Polen sind da völlig komplexfrei kreuzkatholisch und stolz auf ihre Vorfahren

    Und dann einen bekennenden Atheisten, wenn ich mich nicht irre, zum Premier haben. Pfui, pfui:icon_smile:

  9. #19
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und dann einen bekennenden Atheisten, wenn ich mich nicht irre, zum Premier haben. Pfui, pfui:icon_smile:
    Es kommt lediglich auf das Ausmaß geistiger und emotionaler Flexibilität an

  10. #20
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100
    Der ursprüngliche Glaube aller Turkvölker und mongolischen Völker war der Tengrismus. Dieser Glaube war eng mit dem nomadischen Leben der Turkvölker verbunden so das dieser Glaube größtenteils mit dem sesshaft werden verloren gegangen ist. Deswegen ist es nicht verwunderlich das es heute eben auch christliche, jüdische und muslimische Türken gibt. Für micht ist das sowieso irrelevant solange jemand sich von Herzen als Türke bezeichnet ist seine Religion egal. Außerdem ist es heutzutage eh kein Problem einen anderen Glauben anzunehmen. Man kann in 5 Minuten Moslem werden nur beim Judentum glaube ich war es so dass man nur als Jude geboren werden kann und eine Konvertierung nicht möglich ist.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 401
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 20:34
  2. Multi-funkcije, kada su neposredne
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 13:00
  3. Multi-Kulti + Gutmenschentum
    Von Lopov im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:15
  4. Multi-Kulti-Witz
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 19:14