BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 103

Multikulturelle Schweiz und Demokratie

Erstellt von Zurich, 15.10.2007, 21:53 Uhr · 102 Antworten · 3.864 Aufrufe

  1. #51
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    PS: Sehr interessant, wie einige hier demokratische Parteien verbieten wollen, die mehr als ein Viertel der Wählerschaft repräsentieren oder repräsentierten (SVP und FPÖ).
    dieser rechtsradikale Abschaum gehört verboten und deren Wählern mal die ganze Dummheit aus dem Kopf geprügelt.

    Klingt hart, ist aber meine Meinung und ich steh dazu

  2. #52

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Gut, dann willst du die Demokratie abschaffen.

  3. #53
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    @zurich
    du scheinst leicht ausländerfeindlich zu sein. Ich versteh nicht wo dein Problem. Dann gibt es in der Schweiz halt auch andere Gotteshäuser als nur protestantische Kirchen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Bevölkerung ind der Schweiz nicht mehr nur aus Schweizern besteht, sondern ein Mischmasch aus allen möglichen Kulturen. Dementsprechend wird dann auch das Land aussehen. Schließlich bildet die Bevölkerung das Stadtbild. Du bist doch voll die Härte.....früher in Ks vor dem krieg gab es auch nur menschen mit weisser hautfarbe, jetzt wenn ich im Sommer runterfahre sehe ich schwarze, gelbe, rote menschen, jetzt im letzten Urlaub hab ich sogar zwei indische Frauen gesehen, die einen Sari anhatten. Soll ich da jetzt aufschreien, und sagen "Hilfe die sollen sich nicht so anziehen, die zerstören das Stadtbild von Prizren, das passt nicht hierher"
    Wie kann ich denn bitte Ausländerfeindlich sein wenn ich selber Ausländer bin??? Ist doch bloss Selbstkritik. Wenn ich hier über die SVP und die Rechten scheisse, sagt plötzlich niemand was (von den Linken). Doch kritisiere ich mal die Linken und die Ausländer kommen solche radikalisierenden Sätze!!! Unglaublich!!!
    Das ist das Problem wenn man politisch in der Mitte steht. Für die einen bist du ein Kommunist, für die anderen ein Nationalist. Immer nach dem Motto: "Bist du nicht unserer Meinung, gehörst du zu den anderen (rechts bzw. links)!"
    ZUM KOTZEN SO WAS!!! IMMER WIEDER DAS GLEICHE!!! SCHEISS RECHTS UND LINKS. GEHT MIR LANGSAM AUF DIE NERVEN, DIESE VORWÜRFE!!!!!

    Und noch was!!! Anscheinend hast du nicht alles genau
    durchgelesen, was ich geschrieben habe. Sonst würdest du so was nicht schreiben (oder du wolltest es absichtlich extremisieren). Ich habe gerade eben mehrmals erwähnt, dass es nicht um Gebetsstätten an sich geht. Es geht darum, dass gewisse Leute hier einfach mal ein Zeichen setzen wollen. Es geht nicht um Raumvergrösserung oder sonst was. Es geht in der Tatsache um die Symbolik!!! Sonst wäre diese (zusätzlichen) Forderungen gar nicht da. Darum gehts um die Äusserlichkeiten!
    Es geht nicht um den Glauben an sich. Es geht um andere Sachen. Und die sind in meinen Augen einfach unnötig, unnötig, unnötig. Was haben wir denn bitteschön davon? Entweder nichts (im aller besten Fall) oder eben Ärger. Haben wir das unbedingt nötig??? Ist das wirklich alles lebensnotwendig, dass es zum heissen politischen Thema wird und uns die SVP an den Hals jagt? Haben wir das alles soooo nötig???
    Nein! - Meint auch eine albanisch-islamische Gemeinde in der Ostschweiz und äusserte sich in den Medien dazu! Von mir ein riesen Respekt für die! Andere sollten sich ein Beispiel nehmen und "einen Gang zurückschalten".

    Weiter.... Wieso erwähnst du Menschen??? Ich habe gerade ausdrücklich erwähnt, dass es nicht um das geht (!!!), und das jeder das Recht hat seine Kultur und Religion auszuleben wie er möchte! - Aber wenn du nicht alles liest, kann ich auch nichts dafür. OK, ich gebe zu, manchmal sind meine Texte zu lang.

  4. #54
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Noch mehr nerven mich die Sachen auf dem Balkan, vorallem in Bosnien. Wo ein Bau-Wahn von Gotteshäuser im Gange ist, anstatt Geld für sinnvollere Sachen auszugeben. Am liebsten würde ich viele neugebaute Moscheen und Kirchen wieder niederreissen lassen, weil sie total unnötig sind. - Hat zwar jetzt nicht direkt was mit dem Thema zu tun. Wollts aber nur erwähnen (die dortige Situation).
    Es geht dort schon lange nicht mehr um den Glauben, sondern um Symbolik und Provokation (es den anderen zeigen). Nur um das und das finde ich zum kotzen scheisse!



    Zurück zu diesem Thema hier:

    Vor paar Wochen fand in der orthodoxen Kiche eine Spende-Aktion. Nicht für hungrige Kinder oder so was. Nicht für eine Wohltat. NEIN! Man sammelt Geld für einen Glockenturm (im byzantisch-othodoxen Stil)! Da wollte ich nichteinmal 5 Rappen geben. Wieso brauchts den unbedingt? Für was? Was bringt uns das?

  5. #55

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Mich nervt es auch anscheinend will man in jede Ecke irgendeine Kirche bauen,dabei hat man nicht einmal genug Gläubige um eine Kirche aufzufüllen.

  6. #56
    Lopov
    Zurich, sag uns du wie man seinen glauben ausüben soll!

  7. #57
    Lopov
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Gut, dann willst du die Demokratie abschaffen.
    das sind die besten ausreden der rechten. demokratie und freie meinungsäußerung. jemand, der öffentlich hetzt, wird auch bestraft.
    fpöbzö-politiker dürfen das ohne probleme

  8. #58
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    Zurich, sag uns du wie man seinen glauben ausüben soll!
    Beten. Beten zu hause, oder in die Kirche gehen oder eben Moschee oder sonst wo anders. Sich kleiden, wie man will (auch religiös, wenns erwünscht ist: Frauenschleier, Judenhut,...usw....). ..etc....etc...

    Für solche Sachen braucht man in einem fremden Land keine eigen-kulturelle Symbolistik zu verlangen, im Form von grossen Türmen oder sonst wie.

    In diesem Land hat es mehr als genug Rechte und Freiheiten.



    Das Perverse daran: Gerade die Ausländer (egal ob Jugos, Albaner, Chinesen, Araber oder sonst wer), welche am meissten das Maul aufreissen und Forderungen im Migrationsland stellen, kommen genau aus Ländern die zu den untolerantesten der Welt gehören, was solche Fragen betrifft. Mein Gott... Ich frage mich, wie wir (unten zu Hause) bzw. die Leute dort reagieren würden, würde das vor sich gehen, was in der Schweiz ist. Nur der Gedanke daran, was alles unten passieren würde, lässt einen gut wiessen, wie schön es wir hier in der Schweiz haben bezüglich Menschenrechte und Freiheiten.

  9. #59
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Beten. Beten zu hause, oder in die Kirche gehen oder eben Moschee oder sonst wo anders. Sich kleiden, wie man will (auch religiös, wenns erwünscht ist: Frauenschleier, Judenhut,...usw....). ..etc....etc...

    Für solche Sachen braucht man in einem fremden Land keine eigen-kulturelle Symbolistik zu verlangen, im Form von grossen Türmen oder sonst wie.

    In diesem Land hat es mehr als genug Rechte und Freiheiten.



    Das Perverse daran: Gerade die Ausländer (egal ob Jugos, Albaner, Chinesen, Araber oder sonst wer), welche am meissten das Maul aufreissen und Forderungen im Migrationsland stellen, kommen genau aus Ländern die zu den untolerantesten der Welt gehören, was solche Fragen betrifft. Mein Gott... Ich frage mich, wie wir (unten zu Hause) bzw. die Leute dort reagieren würden, würde das vor sich gehen, was in der Schweiz ist. Nur der Gedanke daran, was alles unten passieren würde, lässt einen gut wiessen, wie schön es wir hier in der Schweiz haben bezüglich Menschenrechte und Freiheiten.
    erstens wer sind die die du meinst wo forderungen stellen?

    welche forderungen stellen nun die chinesen?

    oder die albaner an die schweiz?

    die juden beispielsweise haben ganze quartiere für sich....schulen und vereine und haben sich ganz abgegrenzt.....

    das eine synagoge anders aussieht als eine moschee oder kirche ändert nichts daran.

    will jetzt nicht über die juden sprechen oder dies verurteil sondern dies soll nur als beispiel dienen.....

    das andere ist das du die "anderen" als ausländer bezeichnest zeigt schon deine haltung ....
    bezw, das du dich als was besseres siehst ....

    das muslime einen eigenen friedhof fordern geht dir wohl auch zu weit ???

    abgesehen davon das dein bespiel sowas von entfremdend ist , weil genau deswegen ja die schweiz als emigrations-land gilt....
    da ja über 1,5 ausländer in der schweiz leben.....

    es ist doch so das die italiener auch nicht mit offenen armen empfangen wurden und als "tschingge" beschimpft wurden ,weil diese sich jeweils an den wochenenden an den bahnhöfen trafen um sich auszutauschen.....

    wie lange mussten den die ausländischen-arbeiter für diese rechte kämpfen von welchen du sprichst?

    wieviel arbeiter mussten beispielsweise sterben beim gotthard-tunnel?

    du bist doch nichts als ein kleiner dahergekommer arschkriecher welcher ein problem mit seiner eigenen identität hat was mich auch nicht überrascht....

  10. #60
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Oh mann... du bist so was von Mühsam mit deinen Vorwürfen. Es kotzt mich langsam an mit dir und deinen hirnlosen Beschuldigungen und extremisierungen meiner Aussagen.

    Wie lange soll ich jetzt noch mit dir über dieses Thema diskutieren und mich ständig wiederholen? 10 Seiten? 20 Seiten? 30 Seiten?

    Du bist so was von lächerlich. Kennst mich nichteinmal und kommst mit solchen Vorwürfen und Beschuldigungen ohne jeden Zusammenhang.

    Klar... Wenn ich nicht links bin, dann kann ich ja in deinen Augen nur rechts sein. Für dich ist sowieso in allen Fragen die Welt Schwarz/Weiss. Kennen wir schon aus X anderen Threads.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankfurt am Main - Das multikulturelle Manhatten in Europa
    Von Mastakilla im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 01:02
  2. USA - Demokratie?
    Von Slavo im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 09:25
  3. Hellenische Demokratie
    Von Robert im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 11:25
  4. Was ist Demokratie
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 19:37