BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 34 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 339

Muslima bei Gerichtsverhandlung Erstochen

Erstellt von Kosova-Republic, 03.07.2009, 02:37 Uhr · 338 Antworten · 14.727 Aufrufe

  1. #201
    benutzer1
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    werden ihr hier eigentlich trainiert, eine bestimmte Schlagfertigkeit auszuleben, die immer hohl ist, und hohler wird?
    Oder ist das eine Art intergrierte Mentalität, immer zuerst mit dem Kopf durch die Wand zu gehen?
    -
    aber sich dann beklagen, wenn die deutsche Gesellschaft Maßnahmen ergreift, ihre Eigenart nicht vökkig aufzugeben.
    Vielleicht sollte den lieben Moslems hier die Güte ihres Gottes gewünscht sein, eine Güte, die wir augenblicklich in einem bestimmten Land erleben.
    Güte durch und durch, wer braucht da noch Inhalte seitens dritter Personen? Keiner. *grins*
    Oh wie nett, jetzt werden Moslems nun auch als hohl bezeichnet.

    Meiner Meinung nach ist es ziemlich schwachsinnig zu behaupten, dass Deutsche sich gefährdet fühlen müssten und um den Erhalt ihrer eigenen Identität und Mentalität kämpfen müssten - Das gehört jedoch wieder zur Anti-Islam-Hetze!
    Achtuuuuuung - Islamisierung Europas - Deutsche müssen sich in Zukunft gezwungen sehen nicht ohne Kopftuch aus dem Haus zu gehen - Klaaaaarrrr!!! Selten so viel Schwachsinn gelesen!!

  2. #202
    benutzer1
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Und wenn, dann nicht weil man so gegen den Moslem ist, sonden weil, wie bereits geschrieben, diese Teroristen dafür gesorgt haben das man automatisch die Vergangenheit im Hinterkopf hat
    Na damit rechtfertigst du doch Vorurteile!!
    Wenn bestimmte Anhänger einer Gruppierung etwas Falsches tun, dann tun alle dies!! -.-

  3. #203
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Aber viele machen das doch freiwillig?

    Außerdem würde die heutige Türkei ohne Assimilierung in dieser Form gar nicht existieren. Es ist also ziemlich verlogen, wenn gerade Erdogan sowas kritisiert.
    Freiwillige Assimilation ist mir egal, aber ich mag es nicht wenn man mir Ansichten und Werte aufzwingen will mit denen ich nichts anfangen kann. Ich will jetzt nichts sagen dass alles österreichische scheisse ist, sondern einfach dass ich mehr eine albanische/muslimische mentalität habe. Und wenn dann immer wer daherkommt und sich über meine freundin mit kopftuch auregt weil die sich nicht anpasst, obwohl die fehlerfrei deutsch spricht, die gesetze achtet usw...dann krieg ich schon das kotzen.
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ich fürche du hast dich zum Teil schon assimiliert, sofern du seit deiner Geburt hier in Österreich lebst.

    Assimilation bezeichnet in der Soziologie die Anpassung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen
    Assimilation kann auf kultureller (Übernahme von Sprache, Bräuchen und Sitten), struktureller (Platzierung auf dem Arbeitsmarkt, im Schulsystem u.ä.), sozialer (Kontakt zu Mitgliedern anderer Gruppen) und emotionaler Ebene (Identifikation mit den anderen Gruppen) erfolgen.

    Umstritten ist, ob es sich beim Konzept der Assimilation um ein gezieltes "Aufzwingen" der Eigenschaften und Einstellungen der dominanten Gesellschaft ("Dominanzkultur") handelt oder ob Assimilation lediglich empirische Voraussetzung zur Erreichung gleicher Lebenschancen darstellt, ohne dass damit eine Wertung der Eigenschaften von Minderheiten verbunden wäre.

    Das gleiche ist passiert mit den Tschechen, Ungarn etc. zum Anfang des 20 Jhdt. und später mit tsd Ungarn nach der Flucht 1956, Tschechen 1967, Polen 1980 und eben mit ExJugoslawen welche nach 1991 geflüchtet sind. Wichtig ist das sich viele dieser Menschen freiwillig assimiliert haben,
    weil sie sich entschlossen haben in diesem neuen Land weiter zu leben.

    Diese Menschen fühlen sich heute als Österreicher mit .........wurzeln. Und kein geborener Österreicher würde auf die Idee kommen diese lMitbürger als Ausländer zu bezeichen. WArum auch, unterscheiden sich diese Leute doch nicht von der Allgemeinheit.
    Wenn du unter Assimiliation verstehst dass man hier die Sprache lernt, die Gesetze achtet etc...dann ist das auch richtig sich zu assimilieren, dann hast du auch recht, denn ich arbeite hier, spreche perfekt deutsch, lebe hier usw. Nur sehe ich das als Integration und nicht als Assimilation.
    Aber wenn du darunter verstehst dass ich einen auf österreicher machen soll und die ansichten, Bräuche usw. komplett übernehme dann muss ich dich enttäuschen, denn dann bin ich keine Österreicherin, denn meine Muttersprache ist nicht deutsch, ich bin keine Christin, trage keine dirndlkostüm usw.

    Wenn sich wer freiwillig assimiliert, dann ist mir das egal, nur für mich wäre das nichts. Ich bin hier geboren und bin gut integriert, und hab auch einen österreichischen pass, nur werde ich immer eine ausländerin sein, denn man wird nie als Österreicher angesehen von den "richtigen" österreichern, was mir auch ziemlich egal ist, ich seh mich ja selber nicht als österreicherin. Nur finde ich deine Aussage lächerlich, dass kein Österreicher auf die Idee kommen würde mich als Ausländerin zu bezeichnen, denn das stimmt nicht. Allein wenn eine "Österreicherin mit Wurzeln" ein kopftuch trägt, wird sie schon schief angeschaut, und da spielt es keine Rolle ob sie hier geboren ist, die schule hier gemacht hat, perfekt deutsch spricht, studiert hat, und arbeiten geht, sie ist immer eine dumme Araberin mit Kopftuch, also erzähl mir nichts.
    Und selbiges gilt auch für die Tschechen, Ungaren usw, denn wenn ich mich nicht irre dann ging es doch in den Ortstafelstreit in Kärnten darum dass der Jörg Haider kein slowenisch auf den Ortstafeln haben wollte, weil die Slowenen leben doch in österreich und die haben sich gefälligst anzupassen, und mir wäre nichts bekannt, dass er von den kärtnern da achso viel kritisiert wurde.


    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Ein Mensch der sowas tut, ist doch einfach nur krank und natürlich gibts genug Leute/Deutsche, die ne Antipathie gegen den Islam hegen, aber 99% von denen würden sowas trotzdem niemals tun.
    Ich finds übertrieben jetzt mal wieder mit der Opfertour zu kommen und gleich was von kollektivem Islamhass in Deutschland zu sprechen. Das ist doch ein Witz. Deutsche hassen ihre Ausländer (egal ob nun Moslem oder nicht) auch nicht mehr, als eben diese Ausländer die Deutschen hassen. Das hat nichts mit deutsch oder nicht deutsch sein, moslem oder nicht moslem sein zu tun... Es gibt überall und von jeder Sorte Menschen, die sich für was besseres halten.
    Dann geh mal mit nem schleier raus, mal sehen ob es immernoch keinen unterschied macht ob du eine christliche oder muslimische ausländerin bist. Ich kenne viele Frauen denen man es ansieht dass sie musliminnen sind mir dagegen nicht. Und die haben es schon schwerer als ich.

  4. #204
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Und wenn, dann nicht weil man so gegen den Moslem ist, sonden weil, wie bereits geschrieben, diese Teroristen dafür gesorgt haben das man automatisch die Vergangenheit im Hinterkopf hat
    Es ist aber ein unterschied, ob man etwas im Hinterkopf hat (und es kontrolliert und der Situation entsprechend handelt!) oder ob medial der "Volkszorn" entfacht wird.

  5. #205
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Na damit rechtfertigst du doch Vorurteile!!
    Wenn bestimmte Anhänger einer Gruppierung etwas Falsches tun, dann tun alle dies!! -.-
    NEIN, das sagt doch keiner, aber wenn es in der Häufigkeit auftritt, setzt es sich nun mal im Kopf der Menschen fest!!!

    Darf ich dich fragen wie alst du bist

  6. #206

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    assimilieren, assimilieren... ich glaub ihr habt alle zuviel enterprise geguckt:


  7. #207
    benutzer1
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    NEIN, das sagt doch keiner, aber wenn es in der Häufigkeit auftritt, setzt es sich nun mal im Kopf der Menschen fest!!!

    Darf ich dich fragen wie alst du bist
    Klar, das Schlechte bleibt immer stärker verankert.

    Gute Taten vergisst man meistens umso schneller.


    Wieso fragst du wie alt ich bin?
    Das steht doch links in meinem Profil. - 20 bin ich.

  8. #208
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Klar, das Schlechte bleibt immer stärker verankert.

    Gute Taten vergisst man meistens umso schneller.


    Wieso fragst du wie alt ich bin?
    Das steht doch links in meinem Profil. - 20 bin ich.
    Hab nicht auf dein Profil geachtet,sorry...

    Welche guten Taten meinst du?

  9. #209
    benutzer1
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Hab nicht auf dein Profil geachtet,sorry...

    Welche guten Taten meinst du?
    Das war eine ganz allgemeine Aussage. Nicht spezifisch gedacht.

    Und wieso wolltest du jetzt wissen wie alt ich bin?

  10. #210
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Das war eine ganz allgemeine Aussage. Nicht spezifisch gedacht.

    Und wieso wolltest du jetzt wissen wie alt ich bin?
    nur rein interessehalber!

Ähnliche Themen

  1. Ich bin Muslima!
    Von Rrushja im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 252
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 18:26
  2. Draza Mihailovics Gerichtsverhandlung 1946-Dokumente
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 08:35
  3. Sammelthread: Seseljs Gerichtsverhandlung ab 27.11.06
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 00:24
  4. Gerichtsverhandlung im Fall Lora beendet
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 17:53