BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

an die muslime

Erstellt von st0lzer kr0ate, 25.08.2010, 00:36 Uhr · 62 Antworten · 4.044 Aufrufe

  1. #41
    Beogradjanin
    Möge Allah den Ungläubigen ihre Zweifel und Unwissenheit verzeihen.

    Ein weiser Mann einige Jahrhunderte vor dem Propheten sagte einst....


    Vater, vergib ihnen sie wissen nicht, was sie tun!

  2. #42

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß steht im Koran dass wenn ein Muslimisches Land angegriffen wird die andren Muslime dorthin gehen müssen und kämpfen sollen, die die dort kämpfen = Mudzahid
    Nicht nur ich kann auch Jihad gegen dem Rauchen führen. Es geht nicht nur um Krieg.


    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ist doch keine erfindung, das sind kranke Freaks welche dir den Kopf abhacken, wenn du nicht konvertierst.
    Gehört doch eigentlich gewarnt. Wenn du irgendwas nicht weißt dann HDF.

  3. #43

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Möge Allah den Ungläubigen ihre Zweifel und Unwissenheit verzeihen.

    Ein weiser Mann einige Jahrhunderte vor dem Propheten sagte einst....


    Vater, vergib ihnen sie wissen nicht, was sie tun!
    korekkt brate hätte sowas nicht von dir erwartet

    bin positiv überrascht

  4. #44
    Fan Noli
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    gehören mudzhadeen zum islam? steht was im koran über mudzhadeen oder in dem buch vom propheten wie er gelebt hat und so?
    Der Mudschahidin ist nach dem Islam der beste Moslem. Der Kampf für den Islam ist das beste was es für den Moslem gibt. Ja selbst wenn du ein schlechter Mensch warst im Sinne des Islams, aber im Kampf für den Islam gestorben bist, steht dir das Paradies zu Füssen. Steht im Koran so ausführlich nicht drin, aber dafür ausführlich in den sahih Hadithen von Bukhari zum Beispiel. Der Kampf für den Islam bzw. der Tod im Kampf für den Islam ist beste was einen Moslem nach islamischer Lehre passieren kann. Mohammed spricht von der Tat der Taten für die es sich sogar lohnt vom Paradies zurückzukehren.

  5. #45

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Der Mudschahidin ist nach dem Islam der beste Moslem. Der Kampf für den Islam ist das beste was es für den Moslem gibt. Ja selbst wenn du ein schlechter Mensch warst im Sinne des Islams, aber im Kampf für den Islam gestorben bist, steht dir das Paradies zu Füssen. Steht im Koran so ausführlich nicht drin, aber dafür ausführlich in den sahih Hadithen von Bukhari zum Beispiel. Der Kampf für den Islam bzw. der Tod im Kampf für den Islam ist beste was einen Moslem nach islamischer Lehre passieren kann. Mohammed spricht von der Tat der Taten für die es sich sogar lohnt vom Paradies zurückzukehren.
    wenn das so ist, dann sterben die talibane auch für den islam und haben laut den hadithen das beste getan was ein moslem passieren kann oder wie soll man das verstehen? (soll nicht provozierend rüber kommen, frag nur)

  6. #46
    Fan Noli
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    wenn das so ist, dann sterben die talibane auch für den islam und haben laut den hadithen das beste getan was ein moslem passieren kann oder wie soll man das verstehen? (soll nicht provozierend rüber kommen, frag nur)
    Von ihrem Grundgedanken her für den Islam zu kämpfen schon. Inwiewit ihre Mittel, Methoden und Ziele im Einklang mit dem Islam stehen darüber kann man sich streiten.

    Hier was zum Djihad:


    Dschihad

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche


    Der Begriff Dschihad [dʒiˈhaːd] (arabisch ‏جهاد‎ dschihād, „Anstrengung,Kampf, Bemühung, Einsatz“; auch Djihad oder gelegentlich in der englischen Schreibweise Jihad) bezeichnet im religiösen Sinne ein wichtiges Konzept der islamischen Religion, die Anstrengung/den Kampf auf dem Wege Gottes (al-dschihādu fī sabīl illāh / ‏الجهاد في سبيل الله‎).
    Etymologisch steht er für eine auf ein bestimmtes Ziel gerichtete Anstrengung.[1] Im Koran und der Sunna bezeichnet dieser Begriff primär militärischen Kampf.[2]

    Dschihad

  7. #47
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Gehört doch eigentlich gewarnt. Wenn du irgendwas nicht weißt dann HDF.
    Muss ich jetzt wirklich Videos aus dem Krieg in Bosnien posten bzw. Bilder dazu posten?

  8. #48
    Emir
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Der Mudschahidin ist nach dem Islam der beste Moslem. Der Kampf für den Islam ist das beste was es für den Moslem gibt. Ja selbst wenn du ein schlechter Mensch warst im Sinne des Islams, aber im Kampf für den Islam gestorben bist, steht dir das Paradies zu Füssen. Steht im Koran so ausführlich nicht drin, aber dafür ausführlich in den sahih Hadithen von Bukhari zum Beispiel. Der Kampf für den Islam bzw. der Tod im Kampf für den Islam ist beste was einen Moslem nach islamischer Lehre passieren kann. Mohammed spricht von der Tat der Taten für die es sich sogar lohnt vom Paradies zurückzukehren.
    Du saugst dir das aus den Fingern wie Schnittwundenblut

    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Von ihrem Grundgedanken her für den Islam zu kämpfen schon. Inwiewit ihre Mittel, Methoden und Ziele im Einklang mit dem Islam stehen darüber kann man sich streiten.

    Hier was zum Djihad:


    Dschihad

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche


    Der Begriff Dschihad [dʒiˈhaːd] (arabisch ‏جهاد‎ dschihād, „Anstrengung,Kampf, Bemühung, Einsatz“; auch Djihad oder gelegentlich in der englischen Schreibweise Jihad) bezeichnet im religiösen Sinne ein wichtiges Konzept der islamischen Religion, die Anstrengung/den Kampf auf dem Wege Gottes (al-dschihādu fī sabīl illāh / ‏الجهاد في سبيل الله‎).
    Etymologisch steht er für eine auf ein bestimmtes Ziel gerichtete Anstrengung.[1] Im Koran und der Sunna bezeichnet dieser Begriff primär militärischen Kampf.[2]

    Dschihad
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Nur damit ich das richtig verstehe:

    Der Jihad ist also grundsätzlich sowas wie ein Verteidigungsmechanismus? Also quasi so eine Art muslimische NATO?
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Beschützen und erhalten ... eine sehr vage Umschreibung, oder nicht? Wird denn nirgends explizit erwähnt (jetzt nicht nur zwingend im Kuran) wie dies von statten gehen soll oder darf oder muss?
    Jihad-> sich Mühe geben/sich anstrengen

    Das ist die Übersetzung des Wortes und nicht das was die Medien dir in die Birne brennen wollen


    Wenn nun einer gegen euch Übergriffe begeht, dann zahlt ihm mit gleicher Münze heim!

    Erlaubnis ist denen gegeben, die bekämpft werden, weil ihnen ja Unrecht getan wurde
    Das bedeutet dann, greift dich jemand an so vertreidige dich!

    Und wenn sie sich dem Frieden zuneigen, dann neige auch du dich ihm zu und laß vom Kampf ab! Und vertrau auf Gott
    Es ist auch geregelt was du machen darfst und was nicht wie z.B das du schwachen und Wehrlosen nichts tun darfst.

    Eng gesehen dürftest du nicht mal Waffen benutzen wie Phosphor um deine Leute zu schützen....


  9. #49

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Der Mudschahidin ist nach dem Islam der beste Moslem. Der Kampf für den Islam ist das beste was es für den Moslem gibt. Ja selbst wenn du ein schlechter Mensch warst im Sinne des Islams, aber im Kampf für den Islam gestorben bist, steht dir das Paradies zu Füssen. Steht im Koran so ausführlich nicht drin, aber dafür ausführlich in den sahih Hadithen von Bukhari zum Beispiel. Der Kampf für den Islam bzw. der Tod im Kampf für den Islam ist beste was einen Moslem nach islamischer Lehre passieren kann. Mohammed spricht von der Tat der Taten für die es sich sogar lohnt vom Paradies zurückzukehren.
    Wenn du jetzt Kampf für den Islam schreibts, meinst du dann den Islam als Aggressor oder den der sich Verteidigt?

  10. #50
    Emir
    Zitat Zitat von Pardon Beitrag anzeigen
    Wenn du jetzt Kampf für den Islam schreibts, meinst du dann den Islam als Aggressor oder den der sich Verteidigt?
    Ahh es gibt 2 mal den Islam

Ähnliche Themen

  1. An die Muslime und Christen des BF
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 18:47
  2. Nur muslime
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 19:41
  3. Muslime in Frankreich
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 23:24
  4. Zentralrat der Ex-Muslime
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 22:04
  5. Frage an die Muslime.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:35