BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 31 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 307

Muslime bauen in Marseille riesige Moschee

Erstellt von BeZZo, 23.10.2011, 01:08 Uhr · 306 Antworten · 14.671 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Männer die sich bei wildfremden Menschen als Herr des Hauses ausgeben sind meistens die, welche unter den Pantoffeln stehen. Ich denke mal das deine Erlebnisse sich nicht nur auf islamische Ehepaare beziehen denn auch europäische Männer sind nicht gerade für ihre Freude am kochen bekannt. Auch unter den Europäern gibt es Männer die ihre Frauen misshandeln, vom Balkan mal ganz zu schweigen. Im Balkan ist die Frau heute wie gestern immer noch die Hausfrau. Bevor man über andere redet und das kotzen kriegt sollte man über den großen Haufen Scheiße den wir Balkan nennen kotzen.

    benni es geht um küchen nicht kochen.
    bei "wetlern" suchen die frauen zu 99,99% ihr küche aus.
    bei moslems muss sie bei beratung die klappe halten.

    so manches mal kotz mich das an.
    weisst du was ich dann mache.
    ich berate noch 3 minuten und überschlage es mit 20000.- euro
    und verabschiede mich höflich.
    weil ich mir das elend nicht antun möchte.
    obwohl mir die frauen unendlich leid tun.
    weil ich weiss, daß sie wo anders auch nicht beraten werden.

  2. #162
    Bendzavid
    Zitat Zitat von ~Lucifer~ Beitrag anzeigen
    Das Christentum ist aus Sicht des Islams eine Vorgängerreligion des selbigen, der Kreis schliesst sich.

    Das Christentum oder Judentum ist auch nicht besser als der Islam. Nur die haben sich mit der Zeit weiterentwicklet. Was man vom Islam leider nicht so sagen kann, da werden in der breite noch Vorstellungen vom Mittelalter gepredigt.
    Orthodoxe Juden sind auch nicht gerade fortschrittlich. Du verstehst auch immer noch nicht, dass die Schuld bei den Menschen liegt welche die Religion mit der Kultur vermischen, aber einem der in seinem Irrglaube festhalten möchte kann man nicht verbessern oder eines besseren belehren. Mit Irrglaube meine ich nicht deine Religion , falls du eine hast, sondern die Halbwahrheiten mit denen du dich versuchst als Islam-Experte auszugeben.

  3. #163

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Nach dem Islam darf die Frau auch selber entscheiden wen sie heiraten will und wen nicht. Wenn es in einer bestimmten Kultur gang und gebe ist den Ehepartner des Kindes zu bestimmen ist das nicht auf die Religion zurück zu führen. Lies den Koran und setze dich einmal richtig mit dem Frauenbild im Islam auseinander. Es gibt viele Dinge die dich überraschen werden. Ich will damit nicht sagen, dass es nur positives gibt, man wird auch sicherlich den ein oder anderen Punkt finden den man für die heutige Zeit als Frauenverachtend empfindet.

    vielleicht in der theorie , ich kenne auch die geschichte wo muhammed eine zwangsehe scheiden ließ, weil die frau gezwungen wurde. aber es ist so, dass zwangsehen in großen teilen der islamischen welt verbreitet sind und das entscheidene ist, dass die prediger kaum dagegen angehen und das tolerieren. mir fehlt da die distanz zu traditionen.
    mich stört, dass frauen oft auf ihre reize reduziert werden, daher auch das getrennte beten, da der mann sonst der versuchung wiederliegt. oder die beerdigung von erdogans mutter, wildfremde männer sind dort, aber nicht die töchter.. wo ist das problem, wenn die dabei sind.. ??

  4. #164
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    benni es geht um küchen nicht kochen.
    bei "wetlern" suchen die frauen zu 99,99% ihr küche aus.
    bei moslems muss sie bei beratung die klappe halten.

    so manches mal kotz mich das an.
    weisst du was ich dann mache.
    ich berate noch 3 minuten und überschlage es mit 20000.- euro
    und verabschiede mich höflich.
    weil ich mir das elend nicht antun möchte.
    obwohl mir die frauen unendlich leid tun.
    weil ich weiss, daß sie wo anders auch nicht beraten werden.
    das was du tust ist einfach nur rassistisch, du beratest muslimische kunden schlechter als nichtmuslimische und begründest es mit einem völlig absurden argument, das ist einfach nur traurig, sry.

  5. #165
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    benni es geht um küchen nicht kochen.
    bei "wetlern" suchen die frauen zu 99,99% ihr küche aus.
    bei moslems muss sie bei beratung die klappe halten.

    so manches mal kotz mich das an.
    weisst du was ich dann mache.
    ich berate noch 3 minuten und überschlage es mit 20000.- euro
    und verabschiede mich höflich.
    weil ich mir das elend nicht antun möchte.
    obwohl mir die frauen unendlich leid tun.
    weil ich weiss, daß sie wo anders auch nicht beraten werden.
    Ist mir neu das muslimische Männer sich so sehr für Küchen interessieren. Es liegt an der Kultur und nicht an der Religion. Wer den Fehler macht das eine vom anderen nicht zu trennen ist selber schuld. Aber auch die Kritiker sollten lernen Glaube von Kultur zu trennen, nur denen fällt das schwerer als den Gläubigen selbst.

  6. #166
    ~Lucifer~
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Was hat der Bau einer Moschee mit den Frauenrechten zu tun?

    In der Moschee wird ein patriarchales Frauenbild gepredigt, propagiert und erwartet.

  7. #167
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    vielleicht in der theorie , ich kenne auch die geschichte wo muhammed eine zwangsehe scheiden ließ, weil die frau gezwungen wurde. aber es ist so, dass zwangsehen in großen teilen der islamischen welt verbreitet sind und das entscheidene ist, dass die prediger kaum dagegen angehen und das tolerieren. mir fehlt da die distanz zu traditionen.
    mich stört, dass frauen oft auf ihre reize reduziert werden, daher auch das getrennte beten, da der mann sonst der versuchung wiederliegt. oder die beerdigung von erdogans mutter, wildfremde männer sind dort, aber nicht die töchter.. wo ist das problem, wenn die dabei sind.. ??
    In einer wörtlichen Theorie ist kaum eine Religion frauenfreundlich, weiß gar nicht, wieso du dich auf den Koran versteifst. Lies mal Levitikus, da hat eine Frau, die ihre Menstruation hat, sich sieben Tage von ihrer Außenwelt abzuschotten, so als Beispiel. Findest du sowas nicht frauenfeindlich?

  8. #168
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    vielleicht in der theorie , ich kenne auch die geschichte wo muhammed eine zwangsehe scheiden ließ, weil die frau gezwungen wurde. aber es ist so, dass zwangsehen in großen teilen der islamischen welt verbreitet sind und das entscheidene ist, dass die prediger kaum dagegen angehen und das tolerieren. mir fehlt da die distanz zu traditionen.
    mich stört, dass frauen oft auf ihre reize reduziert werden, daher auch das getrennte beten, da der mann sonst der versuchung wiederliegt. oder die beerdigung von erdogans mutter, wildfremde männer sind dort, aber nicht die töchter.. wo ist das problem, wenn die dabei sind.. ??
    1. Es ist eher so das der Mann auf den Penis reduziert wird.

    2. Es ist von der Religion her nicht verboten das Frauen bei Beerdigungen dabei sind. Hier kommt wieder die Tradition ins Spiel.

  9. #169
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das was du tust ist einfach nur rassistisch, du beratest muslimische kunden schlechter als nichtmuslimische und begründest es mit einem völlig absurden argument, das ist einfach nur traurig, sry.

    nö, das mach ich inzwischen bei den anderen auch.
    aber es sind 0,01 %

    bei beiden also zu 100%
    hat mich immer persönlich sehr fertig gemacht.
    muss nicht mehr sein.

  10. #170
    ~Lucifer~
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Orthodoxe Juden sind auch nicht gerade fortschrittlich. Du verstehst auch immer noch nicht, dass die Schuld bei den Menschen liegt welche die Religion mit der Kultur vermischen, aber einem der in seinem Irrglaube festhalten möchte kann man nicht verbessern oder eines besseren belehren. Mit Irrglaube meine ich nicht deine Religion , falls du eine hast, sondern die Halbwahrheiten mit denen du dich versuchst als Islam-Experte auszugeben.

    Der Islam ist insofern auch nur eine Kultur und ist übrigens auch nur von Menschen geschaffen.

Ähnliche Themen

  1. Bosniaken bauen Baptisten Kirche in Moschee um
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 17.10.2017, 08:45
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 13:15
  3. Bauen wir eine Moschee!
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:47
  4. IZRS will grosse Moschee in Bern bauen
    Von Ilan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 18:36
  5. Deutsche bauen Riesen-Moschee
    Von Toni Maccaroni im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 11:52