BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Muslime begrüßen Vorstoß zur Islampolitik der Bundesregierun

Erstellt von MIC SOKOLI, 02.12.2004, 15:01 Uhr · 33 Antworten · 1.201 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Was hat denn die islamische Religion mit der deutschen Regierung zu tun?

    Wieso kann in einer Demokratie keine islamische Religion für Muslime unterrichtet werden?
    Natürlich kann in einer Demokratie die islamische Religion für Muslime unterrichtet werden.

    Ich frage mich aber wie man dann in diesem Unterricht die Demokratie erklären will. Lässt der Islam Demokratie zu? Und wie du ja schon selbst geschrieben hast muss der Lehrer daran glauben und man möchte ja dass die Schüler auch daran glauben. Aber wenn sie daran glauben, ist dann das deutsche Rechtssystem nicht irritierend? Da sie sich ja daran halten müssen aber der Koran sein eigenes Rechtssystem hat.

    Öhm hat jetzt jemand kapiert was ich meine?
    Ja es lässt ihn zu

    Im Koran ist eine Verse zu finden die besagt dass man sich nicht ausgrenzen soll, wenn man bei jemanden zu hause als Gast ist sollte sich integrieren.

  2. #22
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Djordje
    Dämliche Entscheidung.
    Wofür gibt es den den Ethik Unterricht ?
    Als nächstes kommt dann noch der Buddhismus und Hinduismus etc.
    Völliger Schwachsinn.

    Der Ethik Unterricht ist für Athesiten da :wink: Andersgläubige gehen da nur hin, weil es eben kein Islamunterricht oder sonstoges gibt. Und in Ethik wird nunmal keine Religion unterrichtet, klar sie werden auch mal grob durchgenommen, aber Ethik ist kein Fach für andersgläubige sondern für die die an keine Religion glauben, normalerweise...natürlich gehen auch zB an Gymnasien ab der Oberstufe auch viele Christen in den Ethikunterricht.

    Aber Ethik ist kein ersatz für ein Religionsunterrichtet :wink:

  3. #23
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    @Revolut

    Gast...bist du ein Gast?

  4. #24
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Was hat denn die islamische Religion mit der deutschen Regierung zu tun?

    Wieso kann in einer Demokratie keine islamische Religion für Muslime unterrichtet werden?
    Es gibt keine Demokratie, ohne freie Religions Ausübung

  5. #25
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Was hat denn die islamische Religion mit der deutschen Regierung zu tun?

    Wieso kann in einer Demokratie keine islamische Religion für Muslime unterrichtet werden?
    Natürlich kann in einer Demokratie die islamische Religion für Muslime unterrichtet werden.

    Ich frage mich aber wie man dann in diesem Unterricht die Demokratie erklären will. Lässt der Islam Demokratie zu? Und wie du ja schon selbst geschrieben hast muss der Lehrer daran glauben und man möchte ja dass die Schüler auch daran glauben. Aber wenn sie daran glauben, ist dann das deutsche Rechtssystem nicht irritierend? Da sie sich ja daran halten müssen aber der Koran sein eigenes Rechtssystem hat.

    Öhm hat jetzt jemand kapiert was ich meine?

    LOL...natürlich lässt der Islam die Demokratie zu. Im Islamunterricht soll der Glaube vermittelt werden, und nicht irgendein Rechtssystem von Afghanistan oder sonstiges gelehrt werden. Es geht um die religion und nicht um eine Regierung. Kosovo/Albanien ist auch mehrheitlich islamisch und dennoch soll dort Demokratie in Zukunft herrschen :wink:

  6. #26
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Ja, aber ist im Koran nicht ein Rechtssystem vorhanden? Bestrafungen für bestimmte Handlungen?

  7. #27
    VaLeNtInA

    Re: Muslime begrüßen Vorstoß zur Islampolitik der Bundesregi

    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Ja, aber ist im Koran nicht ein Rechtssystem vorhanden? Bestrafungen für bestimmte Handlungen?


    :arrow:

    Schäuble will die Muslime in Deutschland per Gesellschaftsvertrag auf demokratische Werte verpflichten. Die «Deutschen Islam Konferenz» solle einen solchen Vertrag als «Dokument des gegenseitigen Verständnisses» erarbeiten, sagte Schäuble der «Welt am Sonntag». Der Staat müsse darauf dringen, dass sich die Muslime in Deutschland mit der Verfassung identifizieren.


    ..Geplant ist ein Unterricht unter staatlicher Aufsicht, erteilt durch hier ausgebildete Religionslehrer in deutscher Sprache. Auch Imame, religiöse Lehrer der Muslime, sollen Deutsch lernen.

    Das dt. Rechtssystem sollte natürlich übernommen werden. Wie gesagt, es soll sich hauptsächlich nur um die Religion und nicht um die im Koran vorhandenen Rechtssytem gehen. Natürlich muss man dabei auch auf Kompromisse eingehen :wink:

  8. #28
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Setzt man sich mit der Religion auseinander, setzt man sich ja auch mit dem Koran auseinander. Und eben meine Frage ist, wie erklärt man den Kindern warum sich das Rechtsystem im Koran mit dem von Deutschland `beisst`? Denn Kinder sind ja nicht blöde. Oder besser gesagt, nicht das Warum, sondern wie erklärt man dass sie nicht das Rechtssystem des Korans anstreben sollten, da das bestimmt nicht im Sinne von Herr Schäuble ist.

    Klar muss man auf Kompromisse eingehen, es geht gar nicht anderst. Denn man kann seine Religion nur im Rahmen der Legalität ausüben.

    Ausserdem denke ich könnte es ein positiver Schritt sein, da durch die Kompromisse die man eingehen muss auch die Auslegung des Glaubens neu definiert werden muss. Und besser ein kontrollierter Unterricht der Hand in Hand mit den Gesetzen geht, als Mund zu Mund Propaganda in der Teestube. :wink:

  9. #29
    Avatar von marimatamari

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    919
    Ich meine natürlich deutsche Staatsbürger, sollten das unterrichten, denn die sind aus freien Stücken zum Islam übergetreten und sind fast alle normal eingestellt. Bei Arabern und Türken ist die chance an Extremisten zu gelangen erheblich grösser obwohl auch unter ihnen die meisten "normale" Moslems sind.

  10. #30
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Setzt man sich mit der Religion auseinander, setzt man sich ja auch mit dem Koran auseinander. Und eben meine Frage ist, wie erklärt man den Kindern warum sich das Rechtsystem im Koran mit dem von Deutschland `beisst`? Denn Kinder sind ja nicht blöde. Oder besser gesagt, nicht das Warum, sondern wie erklärt man dass sie nicht das Rechtssystem des Korans anstreben sollten, da das bestimmt nicht im Sinne von Herr Schäuble ist.

    Mach dir mal darüber keine Sorgen, Kinder die hier aufwachsen verstehen das schon sehr früh. Wie du schon sagtest, Kinder sind auch nicht dumm :wink: Und dass das islamische Rechtssystem nicht mit der deutschen übereinstimmt, weiss man auch ohne den Religionsunterricht :wink:

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien: Patriarch Irinej würde Papstbesuch 2013 begrüßen
    Von Singidun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 15:50
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 23:06
  3. an die muslime
    Von st0lzer kr0ate im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 15:42
  4. bundesregierun nennt wahl in russland undemokratisch
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 17:00