BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 126

Muslime, Juden und Christen feiern das Ende des Ramadan

Erstellt von DZEKO, 03.09.2011, 20:16 Uhr · 125 Antworten · 6.358 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Muhamed Jusufspahic=Verräter.
    Weil er lieber serbischer Muslim sein will und kein Separatist oder so? ;D

    Was ist jetzt Verrat, wo-wie-was?

  2. #102
    PašAga
    Der ist kein Verräter er ist einfach ein Serbe der uns am Arsch vorbei geht.

    Er soll sich nur nicht einmischen denn zu sagen hat er auch nichts.
    Er kann sich um seine serbischen Moslems kümmern wie Frieden

  3. #103
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Lüge
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wissenschaftlich widerlegt?

    Frieden

    Schriftrollen vom Toten Meer

    Die aus der Zeit um 200 v. Chr. stammende Jesajarolle gibt auf 7,34 m nahezu lückenlos den Text des Prophetenbuchs Jesaja wieder. Dieser deckt sich bis auf ganz wenige unbedeutende Abweichungen mit der bis dahin ältesten vollständigen Bibelhandschrift, dem Codex Leningradensis von 1008 n. Chr.. Deshalb gehen Bibelforscher heute von einer enormen Genauigkeit bei den mindestens 1200 Jahre fortgesetzten Kopien von Bibelhandschriften aus, die dem masoretischen Texttyp zugeordnet werden. Diese Genauigkeit wird schon bei der Überlieferung solcher Qumranhandschriften selbst vorausgesetzt.
    Habe hier als Beispiel die Jesaja Rolle genommen. Diese wurde zwischen 1947 und 1956 entdeckt und stammt eben ca. aus 200 v. Chr. und weißt eine enorme Genauigkeit zu älteren funden auf. Ältere Schriften wurden auch gesammelt und aufgehoben noch dazu wurden Kopien verbreitet. In der heutigen Zeit kann man es ja eben überprüfen, von wann diese Schriften stammen und man kann sie eindeutig Zeit und Propheten zuordnen, wie man es schon mit mehreren Schriftstücken getan hat. Die Forschung geht stets weiter. Ihr müsst ja nicht daran glauben, ich zwinge euch auch nicht dazu. Aber eines ist Fakt und zwar, dass die Bibel das bestüberliefertste Schriftstück der Antike ist und dass sie eben nicht nachträglich verfälscht wurde.

  4. #104

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Erst einmal ist nicht sicher ob die Märchen die in der Bibel stehen überhaupt wahr sind. Weiterhin wurden die Geschichten lange Zeit nur mündlich überliefert, es gibt viele Evangelien die nicht in der heutigen Bibel stehen, es gibt verschiedenste Übersetzungsfehler und und und

  5. #105
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich bin mir sicher Jesus warnte vor Papstume/Kirchenväter.... (und das wird man aus der Quelle die Domoljub gleich posten wird vielleicht herauslesen...)

    Domoljub Du meinst Matthäus 24 ? das solltest Du mal genau durchlesen/überprüfen...

    Matthäus 24
    (5)Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: "Ich bin Christus" und werden viele verführen....
    ...
    (10) Dann werden sich viele ärgern und werden untereinander verraten und werden sich untereinander hassen.
    ...

    wer das wohl sein kann?

    Frieden
    Sicher warnte er auch vor der Kirche, welche z.B. Dogmenverehrung, Götzenbilder usw. für Katholiken erlaubt hat. Zu einem meinte er auch die Kirche aber zum anderen auch sicher Mohammed, denn was hat Mohammed gesagt? Mohammed wollte seinen glauben verbreiten und deswegen sagte er eben, dass Tora und Bibel verfälscht sind. Er sagte ja auch, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, was natürlich auch vollkommener Schwachsinn ist. Jesus ist eine Historisch belegte Person, welche von den Römern gekreuzigt wurde. Sein Tod am Kreuz ist historisch belegt. Sein leeres Grab zwei Tage darauf auch, die Auferstehung nicht, aber sein leeres Grab. Ich weiß, wir könnten Tage lang diskutieren, aber dennoch ist für mich Mohammed nicht Gottes Gesandter und wird es auch niemals sein.

  6. #106

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Erst einmal ist nicht sicher ob die Märchen die in der Bibel stehen überhaupt wahr sind. Weiterhin wurden die Geschichten lange Zeit nur mündlich überliefert, es gibt viele Evangelien die nicht in der heutigen Bibel stehen, es gibt verschiedenste Übersetzungsfehler und und und
    Seltsam immer wenn es darum geht, die Bibel als falsch darstellen, beziehen sich gläubige Muslime auf die Wissenschaft, umgekehrt wenn dann ähnliches zum Koran behauptet wird speziell bei dessen Entstehung, dann ist das auf einmal atheistische, westliche, antiislamische Propaganda.

  7. #107
    Bendzavid
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Seltsam immer wenn es darum geht, die Bibel als falsch darstellen, beziehen sich gläubige Muslime auf die Wissenschaft, umgekehrt wenn dann ähnliches zum Koran behauptet wird speziell bei dessen Entstehung, dann ist das auf einmal atheistische, westliche, antiislamische Propaganda.
    Ist es auch.

  8. #108

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Lieber meraklija,

    ich finde, du bist eine echte Bereicherung fürs bf und ich lese deine Beiträge in den Bereichen Religion und Politik mit einer Mischung aus Wohlwohlen und Verzückung. Immer weiter so.


    Liebe Bambi...

    ...de bona pricaj normalno!



    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen

    Bratstvo i jedinstvo!



    Racunajte na nas!
    :ajs:

  9. #109

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ist es auch.
    blablablabla, wenn ich mich auf die Wissenschaft verlasse, dann muss ich mich auch mit der Wissenschaft auseinandersetzen, die dementsprechend zu Erkenntnissen kommt bzw. Dinge erforscht, die mir selbst nicht gefallen.
    Oder ich lehne sie eben ganz ab, dann bin ich aber konsequent und suche mir nicht nur das raus was meine Meinung unterstützt. denn sonst benutze ich die Wissenschaft nur für meine eigene Propaganda, anstatt neutral auf wissenschaftlicher Basis nach der Wahrheit zu suchen.
    Also dass ich versuche jeweils Pro und Contra für jede meine Theorie mir anschaue, wenn ich versuche diese zu untermauern.

  10. #110

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Sicher warnte er auch vor der Kirche, welche z.B. Dogmenverehrung, Götzenbilder usw. für Katholiken erlaubt hat. Zu einem meinte er auch die Kirche aber zum anderen auch sicher Mohammed
    bist Du dir da ganz sicher?
    (AT)

    (15) Einen Propheten wie mich wird dir der Herr, dein Gott, aus deiner Mitte, unter deinen Brüdern, erstehen lassen. Auf ihn sollt ihr hören.
    (16) Der Herr wird ihn als Erfüllung von allem erstehen lassen, worum du am Horeb, am Tag der Versammlung, den Herrn, deinen Gott, gebeten hast, als du sagtest: Ich kann die donnernde Stimme des Herrn, meines Gottes, nicht noch einmal hören und dieses große Feuer nicht noch einmal sehen, ohne dass ich sterbe.
    (17) Damals sagte der Herr zu mir: Was sie von dir verlangen, ist recht.
    (18 ) Einen Propheten wie dich will ich ihnen mitten unter ihren Brüdern erstehen lassen. Ich will ihm meine Worte in den Mund legen und er wird ihnen alles sagen, was ich ihm auftrage.
    (19) Einen Mann aber, der nicht auf meine Worte hört, die der Prophet in meinem Namen verkünden wird, ziehe ich selbst zur Rechenschaft.
    (20) Doch ein Prophet, der sich anmaßt, in meinem Namen ein Wort zu verkünden, dessen Verkündigung ich ihm nicht aufgetragen habe, oder der im Namen anderer Götter spricht, ein solcher Prophet soll sterben.
    (21) Und wenn du denkst: Woran können wir ein Wort erkennen, das der Herr nicht gesprochen hat?

    (22) dann sollst du wissen: Wenn ein Prophet im Namen des Herrn spricht und sein Wort sich nicht erfüllt und nicht eintrifft, dann ist es ein Wort, das nicht der Herr gesprochen hat.

    es sind ca. 1400 Jahren vergangen und es gibt ca. 1.5 Milliarden Muslime auf dieser Welt....und jeder Sure beginnt mit;
    "Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen"

    würde der Allmächtige Gott so eine Offenbarung zulassen?

    Mohammed wollte seinen glauben verbreiten und deswegen sagte er eben, dass Tora und Bibel verfälscht sind.
    Du meinst also, das Muhammad damit gelogen hat? Begründung?

    Er sagte ja auch, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, was natürlich auch vollkommener Schwachsinn ist.
    falsch, es steht nur geschrieben das nicht Jesus gekreuzigt wurde, sondern ein anderer...(ihnen erschien das so als wäre das Jesus...) und diese Aussage findet man auch nicht nur im Koran... es gibt da Widersprüche im Christentum, der eine sagt, "Jesus trug den Kreuz selbst", und der andere sagt, "nein es war ein anderer, und nicht Jesus trug sein Kreuz..." (oder so ähnlich, informiere dich über diese Widersprüche....)

    Sein Tod am Kreuz ist historisch belegt.
    keiner bestreitet das... Koran bestreitet nur, das Jesus nicht am Kreuz gestorben ist...(das er weder Gott noch Gottes Sohn ist....)

    Sure 4:157,158
    "und (weil sie) sagten: ""Wir haben Christus Jesus, den Sohn der Maria und Gesandten Allahs, getötet."" - Aber sie haben ihn (in Wirklichkeit) nicht getötet und (auch) nicht gekreuzigt. Vielmehr erschien ihnen (ein anderer) ähnlich (so daß sie ihn mit Jesus verwechselten und töteten). Und diejenigen, die über ihn uneins sind, sind im Zweifel über ihn. Sie haben kein Wissen über ihn, gehen vielmehr Vermutungen nach. Und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet."
    Nein, Allah hat ihn zu sich (in den Himmel) erhoben. Allah ist mächtig und weise.

    aber dennoch ist für mich Mohammed nicht Gottes Gesandter und wird es auch niemals sein.
    keine zwingt dich...
    Sure 5:47
    Die Leute des Evangeliums sollen (nun) nach dem entscheiden, was Allah darin herabgesandt hat. Diejenigen, die nicht nach dem entscheiden, was Allah (als Offenbarungsschrift) herabgesandt hat, sind die (wahren) Frevler.

    Frieden

Ähnliche Themen

  1. Orthodoxe Christen feiern Messe im Sümela-Kloster
    Von TurkishRevenger im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 17:03
  2. Christen, Juden und Muslime planen gemeinsames Gotteshaus
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 21:04
  3. Ramadan: Ab Freitag fasten die Aachener Muslime
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 18:08
  4. Christen beten im Ramadan für die Muslime
    Von JohnPershing im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 14:25
  5. Wo Muslime und Christen zusammen feiern
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 23:57