BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 46 ErsteErste ... 333940414243444546 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 452

Weshalb werden Nicht-Muslime als "Kafir" bezeichnet?

Erstellt von AlbaMuslims, 14.02.2012, 13:12 Uhr · 451 Antworten · 19.732 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von bongart

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Jaja, jetzt hackt man auf die Muslime rum, weil ein Idiot Menschen getötet hat. Wird erwachsen! Wir sagen auch nicht immer: "Christen sind alles Kinderschänder, weil ihre Priester Kinder missbrauchen und misshandeln." - weil das nämlich nicht stimmt.
    Kannst du als Moslem, der den Lehren eines Mannes folgt der eine 9 Jährige geheiratet hat, sowieso nicht. Du kannst ja nur das gut heißen, was dein Prophet getan hat.

  2. #422
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    welchen Islam?
    alle Richtungen die sich auf den koran beziehen, also der gesamte islam

  3. #423
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    sorry aber das wort nigger kannst du nicht vergleichen, denn immerhin hat man schwarze menschen damals versklavt und ausgebeutet, wenn du muslime mit den damaligen sklavenhändlern auf eine stufe stellen willst dein ding. Und ja auch beim wort neger muss man beachten ob es derjenige negativ meint oder nicht. Ich die in einer großstadt aufgewachsen ist und damit aufgewachsen ist dass der begriff negativ ist gebrauche den nicht, eine 90 jährige oma sieht das vielleicht anders ohne etwas gegen schwarze zu haben. Ich persönlich gebrauche auch den begriff kafir nicht weil es ja wie man hier sehen kann es manche beleidigend finden, aber ich werde den teufel tun und alle die den begriff in mund nehmen automatisch als rassisten oder ähnliches abstempeln so wie ihr das tut.
    Ich sage es dir jetzt nochmal (auch wenn ich mir im klaren bin dass du sehrwohl des lesens mächtig bist und absichtlich gewisse sachen was ich geschrieben habe ignorierst). Kafir heisst einfach Nichtmoslem, wenn du dich beleidigt fühlst weil einer dich nichtmoslem/kafir nennt, ohne es abwertend zu meinen, dann stimmt mit dir sehrwohl etwas nicht. Wenn es einer abwertend meint ok, aber nicht jeder meint den begriff abwertend, und die tatsache dass du dich in jedem fall beleidigt fühlen würdest spricht schon für eine gewisse voreingenommenheit.

    genauso wie wenn ein schwarzer es übertreibt mit dem beleidigtsein wenn eine oma aus nem bergdorf neger sagt obwohl sie das nicht abwertend meint, sondern es von kleinauf einfach so kennt und für sie neger einfach schwarzer bedeutet, solche fälle gibt es doch auch. Sind solche leute dann wohl auch automatisch rassisten.

    btw sehen viele schwarze den begriff farbiger/farbige auch als beleidigung an, der in deinem wortschatz nicht zu fehlen scheint, deiner logik nach bist du ja dann auch eine rassistin, da es keine rolle spielt ob du es abwertend meinst oder nicht, sondern es einfach nur reicht wenn du den begriff gebrauchst.

    Es hat schon oft fälle gegeben wo leute neben mir gesessen sind und den begriff moslem als abwertende bedeutung gesagt haben so a la ja der gehört halt auch zu diesen moslems.
    soll ich mich also jetzt beleidigt fühlen sobald einer das wort moslem gebraucht, weil es könnte ja abwertend gemeint sein
    Du- ich habe den Begriff noch nie in einem Zusammenhang gehört, wo er nicht beleidigend gemeint war. Wirklich nie.

  4. #424

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Kannst du als Moslem, der den Lehren eines Mannes folgt der eine 9 Jährige geheiratet hat, sowieso nicht. Du kannst ja nur das gut heißen, was dein Prophet getan hat.
    Mohammed saws. hat aber keine 9-jährige geheiratet.

  5. #425
    Avatar von bongart

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Mohammed saws. hat aber keine 9-jährige geheiratet.
    Du hast recht.

    Er hat sie mit 6 geheiratet und hat sie offiziell erst mit 9 gefickt

    Den islamischen Überlieferungen zufolge war Aischa beim Eheschließungsvertrag mit Mohammed sechs und beim Vollzug der Ehe neun Jahre alt.[3] Der Historiker Muhammad ibn Saʿd († 845 in Bagdad) überliefert in seinem Klassenbuch die eigene Aussage von Aischa, die gesagt haben soll: „Der Gesandte Gottes heiratete mich im Monat Schawwal im zehnten Jahr der Prophetie, vor der Auswanderung, als ich sechs Jahre alt war. Der Gesandte Gottes wanderte aus und kam in Medina am Montag, den 12. Rabīʿ al-awwal, an und veranstaltete mit mir die Hochzeit im Monat Schawwal, acht Monate nach seinem Auszug aus Medina. Die Ehe vollzog er mit mir, als ich neun Jahre alt war.“[4] Anderen Berichten zufolge, ebenfalls als Aussagen von Aischa überliefert, war sie bei dem Eheschließungsvertrag nicht sechs, sondern sieben Jahre alt.[5] In den kanonischen Hadithsammlungen, bei Buchārī,[6] Muslim ibn al-Haddschādsch[7] und anderen sind beide Überlieferungsvarianten dokumentiert.

  6. #426

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Du hast recht.

    Er hat sie mit 6 geheiratet und hat sie offiziell erst mit 9 gefickt

    waassss? War Mohhammedd selbst ein Kafiiir????

  7. #427
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Alter ihr seid voll die Kranken mann.

  8. #428

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    alle Richtungen die sich auf den koran beziehen, also der gesamte islam
    (beachte bitte Sure 3:7 ...)

    die beziehen sich aber nicht alle auf den Koran, sonst wären sich die gespalteten Muslim(a)s alle einigt... also, welchen Islam meinst Du?

    das gleiche gilt auch für Christentum... welchen Christentum meinst Du?

    Frieden

  9. #429
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    (beachte bitte Sure 3:7 ...)
    die beziehen sich aber nicht alle auf den Koran, sonst wären sich die gespalteten Muslim(a)s alle einigt... also, welchen Islam meinst Du?
    In Ihrer Basis beziehen sie sich auf den Koran - aber nicht ausschließlich.
    Da sich das Wort aber aus dem Koran direkt abbilden lässt - alle richtungen.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    das gleiche gilt auch für Christentum... welchen Christentum meinst Du?
    Katholiken und Protestanten.

    Wie gesagt, da Religionen Ideologien sind gibt es eine abgrenzung innerhalb der Gruppe, da bringt Haarspalterei nichts.

  10. #430

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    ...
    naja, egal...

    Frieden

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 18:48
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 16:30
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 02:55
  4. "Mit Schleier werden Sie nicht bedient!"
    Von Ludjak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:07
  5. Kosovo Serben: "Werden nicht wegziehen"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 11:12