BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 178

Muslimen erscheint Jesus Christus auf dem Weg nach Mekka

Erstellt von România, 21.02.2010, 20:57 Uhr · 177 Antworten · 9.813 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    ...wie manche Westmenschen.....
    hmmmmm.....scheinst nicht gerade der hellste zu sein
    Du Idiot, weisst schon genau was ich meine,
    so "Deutsche", Opferdeutsche mässige Leute,
    die nicht genug Slebstvertrauen haben einem die Meinung zu sagen.

  2. #42

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von *Alaturka Beitrag anzeigen
    Du Idiot, weisst schon genau was ich meine,
    so "Deutsche", Opferdeutsche mässige Leute,
    die nicht genug Slebstvertrauen haben einem die Meinung zu sagen.
    das findet man sehr oft hier

  3. #43

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ja und das ändert nichts daran das der islam die am schnellst wachsende religion ist...


    Doch genau das tut es

    Die Propaganda hat ja solche wie dich sowieso auf ihrer seite, aber die Wahrheit sieht nunmal anders aus von daher bringt es jetzt nichts zu diskutieren, deswegen warte ich gespannt auf die oben erwähnten Zählungen

  4. #44
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von *Alaturka Beitrag anzeigen
    Du Idiot, weisst schon genau was ich meine,
    so "Deutsche", Opferdeutsche mässige Leute,
    die nicht genug Slebstvertrauen haben einem die Meinung zu sagen.

    ja komm, zeige uns noch etwas von deiner Intelligenz!!!!
    Willst mir jetzt erzählen, dass Anatolen jetzt voll krass sind?

  5. #45
    Emir
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    .....
    Schlaf deinen Rausch aus, morgen erklärst du es mir.

  6. #46
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Doch genau das tut es

    Die Propaganda hat ja solche wie dich sowieso auf ihrer seite, aber die Wahrheit sieht nunmal anders aus von daher bringt es jetzt nichts zu diskutieren, deswegen warte ich gespannt auf die oben erwähnten Zählungen


    vielleicht glaubst du auch deiner "propaganda" .

  7. #47

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    vielleicht glaubst du auch deiner "propaganda" .

    vllt. werden es dann einfach sehen

  8. #48
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048
    Mohammed nun offiziell häufigster Vorname männlicher Neugeborener
    Mohamed ist in Lagen im Kreis Offenbach der beliebteste Vorname für Jungen.
    Der Name sei im vergangenen Jahr für Neugeborene am häufigsten vergeben worden, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag in Wiesbaden unter Berufung auf Daten des örtlichen Standesamtes mit. Auf Platz zwei und drei folgten Noel und Leon.
    Aus Großbritannien kam die Meldung schon Ende des vergangenen Jahres: im ganzen britischen Königreich ist der Name Mohammed der häufigste Vornahem für männliche Neugeborene.
    Und auch in Oslo ist Mohammed der häufigste Vorname für männliche Neugeborene, wenn man alle unterschiedlichen Schreibweisen berücksichtigt, etwa: Mahmoud, Muammar, Muhammad etc. - Mohammed hat den norwegischen Namen Kristian in Oslo bei den Jungen schon vor mehreren Jahren auf Platz Zwei verwiesen, aber zum ersten Mal spricht man das nun offen aus.
    Brüssels beliebtester männlicher Vorname seit 2005: Mohamed ...
    Das gleiche gilt für Rotterdam.
    Dazugekommen sind inzwischen etliche französische Städte, Oslo, Malmö, Amsterdam, Rotterdam und Mailand.
    Wenn man Muhammad-verwandte Namen wie Ahmed und Hamid dazurechnet, werden es noch mehr.
    Die europäische Hauptstadt Brüssel gilt inzwischen als die "Bronx von Europa".
    In keiner anderen europäischen Stadt werden unverschleierte Frauen häufiger von jungen Mitbürgern aus dem islamischen Kulturkreis ganz offen auf der Straße vergewaltigt. In keiner anderen europäischen Stadt wächst der Druck auf alle Frauen, sich öffentlich zu verschleiern. Und in keiner anderen Stadt trauen sich Frauen immer seltener offen auf die Straße. (Quelle: Nieuwsblad 21. Juni 2008)
    http://www.nieuwsblad.be/Article/Detail.aspx?ArticleID=5H1T9KBI

  9. #49
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Hab ich etwa unrecht?
    Oder willst du mir erzählen nicht die Geburtenrate ist am Wachstum schuld sondern die missionierten Neuzugänge? -.-


    Hab ich dich irgendwo erwähnt Kümmeltürke?
    Oder wieso fühlst du dich angesprochen?


    Soll ich das verstehen?
    Geburtenraten sind automatisch höher je ärmer die Länder sind. In christlichen Entwicklungsländern werden sich die Geburtenraten nicht großartig von muslimischen unterscheiden. Das nördliche Afrika ist muslimisch das südliche eher christlich, die Geburtenraten sind aber überall ziemlich gleich, wobei ich schon glaube dass z.b. Ägypten oder Tunesien eher niedrigere haben werden als Äthiopien oder der Kongo, da es diesen Ländern wirtschaftlich schlechter geht. Mexiko und die Phillipinnen haben auch eher hohe geburtenraten als Österreich oder Deutschland, obwohl sie christlich sind.
    Mir ists ja im grunde wurscht wer konvertiert und wer nicht und wer wieviel kinder hat, aber zu behaupten nur Moslems würden sich wie karnickel vermehren ist ein bisschen lächerlich. Wie ists dann möglich dass China oder Indien die größte bevölkerung darstellen, das sind keine muslimischen Länder.

  10. #50
    Emir
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Geburtenraten sind automatisch höher je ärmer die Länder sind. In christlichen Entwicklungsländern werden sich die Geburtenraten nicht großartig von muslimischen unterscheiden. Das nördliche Afrika ist muslimisch das südliche eher christlich, die Geburtenraten sind aber überall ziemlich gleich, wobei ich schon glaube dass z.b. Ägypten oder Tunesien eher niedrigere haben werden als Äthiopien oder der Kongo, da es diesen Ländern wirtschaftlich schlechter geht. Mexiko und die Phillipinnen haben auch eher hohe geburtenraten als Österreich oder Deutschland, obwohl sie christlich sind.
    Mir ists ja im grunde wurscht wer konvertiert und wer nicht und wer wieviel kinder hat, aber zu behaupten nur Moslems würden sich wie karnickel vermehren ist ein bisschen lächerlich.
    Frankfreich ist amr, Holland auch ne ^^

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14
  2. Ist Jesus Christus für unsere Sünden gestorben?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 11:05
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 14:34
  4. Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 06:48