BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

MuslimFeinde in Deutschland - Volksverhetzer im bürgerlichen Gewand

Erstellt von Alejo, 11.08.2011, 14:12 Uhr · 52 Antworten · 3.708 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Ich glaube ,die Muslime in Europa ,werden das Schicksall der Juden erleben .

  2. #22
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Ich glaube ,die Muslime in Europa ,werden das Schicksall der Juden erleben .
    darf ich fragen, wie alt du bist?

  3. #23
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    darf ich fragen, wie alt du bist?

    Nein

  4. #24
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Ich glaube ,die Muslime in Europa ,werden das Schicksall der Juden erleben .
    so ein Unfug.

  5. #25

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Ich glaube ,die Muslime in Europa ,werden das Schicksall der Juden erleben .
    Sowas wird höchstwahrscheinlich nichtmeh passieren. Ausserdem sind unter den Muslime welche, die keine Unschuldslämmer sind. Will jetz nich alle gegen einen Kamm scheren. Ich meine aufkeinen Fall die Mehrheit von den Muslimen. Aber sie tragen eine Teilschuld bei, dass das Bild über den Islam und die hier lebende Muslime leider Gottes schlecht ist.

  6. #26
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Sowas wird höchstwahrscheinlich nichtmeh passieren. Ausserdem sind unter den Muslime welche, die keine Unschuldslämmer sind. Will jetz nich alle gegen einen Kamm scheren. Ich meine aufkeinen Fall die Mehrheit von den Muslimen. Aber sie tragen eine Teilschuld bei, dass das Bild über den Islam und die hier lebende Muslime leider Gottes schlecht ist.
    So sieht es höchstwahrscheinlich aus .

    Der Topf fängt langsam zu köcheln ,ohne den Ablassventil .

    Einige Beispiele :Sarazin,Burkas,Moscheen in fast jeder Stadt,türkisch Untericht in den Schulen,Ghetos ,mangelnde Deutschkentnisse,falscher Stolz der Muslime usw.

  7. #27
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    So sieht es hochstwahrscheinlich aus .

    Der Topf fängt langsam zu köcheln ,ohne den Ablassventil .

    Einige Beispiele :Sarazin,Burkas,Moscheen in fast jeder Stadt,türkisch Untericht in den Schulen,Ghetos ,mangelnde Deutschkentnisse,falscher Stolz der Muslime usw.
    Super ironischer Beitrag. Top

  8. #28

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Wie schnell die Situation kippen kann sieht man am Beispiel von London. Da wo ich herkomme, ein kleiner friedlicher Ort an dem es selten Probleme gibt, wurde beim Moscheebau auch randaliert. Es wurde schon ein Schweinekopf reingeworfen, Fenster eingeschlagen, Hakenkreuze mit unschönen Beileidigungen mit Teer an die Wand geschrieben. Ich merke auch wie das Bild der Menschen immer voreingenommener wird. Früher hieß es halt "Ah du bist Muslim, das ist ja interessant, wie ist das eigentlich bei euch. Ihr dürft kein Schwein essen oder ?" und jetzt ist es halt eher so "Ah Muselmann, will nichts davon hören, ich weiß schon genug über euch"

  9. #29
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Agnostiker Beitrag anzeigen
    Jubel im Milieu

    Selten zuvor ist ein Massenmord so schamlos missbraucht worden. Die Toten von Oslo und Utöya waren noch nicht beerdigt, da setzte ein Sturm der Schadenfreude ein, notdürftig getarnt als Anteilnahme und Betroffenheit. Von ganz links bis ganz rechts, von der Taz bis zur National-Zeitung, jubelte das Justemilieu der Berliner Republik: «Wir haben es kommen sehen!» Zwar habe Breivik die Tat begangen, verantwortlich und mitschuldig seien aber andere: die «Islamkritiker» und die «Rechtspopulisten», die ein «Klima» geschaffen hätten, das ein solches Verbrechen möglich gemacht habe, namentlich Geert Wilders, Thilo Sarrazin und der «jüdische Publizist» (Stern) Henryk M. Broder.
    Zwar hatte Breivik in seinem «Manifest» auch andere «Quellen» genannt – u. a. Franz Kafka, Adam Smith, John Stuart Mill und Immanuel Kant – aber an die ranzukommen, wäre schwieriger gewesen. Also nahm man sich der Sündenböcke an, die zur Verfügung standen. Ein Kommentator brachte die Sache auf den Punkt, er schrieb: «Weshalb Broder zum Federhalter greift – während sich Breivik stattdessen Glock und Ruger bediente.»Ein Berliner Professor, der vor kurzem keine Bedenken hatte, einer antisemitischen Website ein Interview zu geben, befand: «Der Sumpf ist nicht unbedingt schuld an den Blüten, die auf ihm gedeihen. Aber ohne den Sumpf gäbe es diese Blüten nicht.» Die «geistigen Brandstifter», orakelte ein Kaffeesatz-Analyst, würden nun versuchen, «sich davonzustehlen, man sollte sie nicht einfach so damit durchkommen lassen».
    Die Debatte, ob und unter welchen Umständen Worte zu Taten führen, ist nicht illegitim. Man könnte zum Beispiel auch nach der Verantwortung ebenjenes Justemilieu fragen, das noch für jeden Terroranschlag, von den Aktionen der deutschen RAF bis zu 9/11, mildernde Umstände fand und so möglicherweise den Norweger auf die Idee gebracht haben könnte, es den anderen Terroristen nachzumachen. Zu beweisen ist das nicht, möglich wäre es. Es geht ja um Nebenwirkungen. Deswegen sollte sich niemand wundern, wenn demnächst vor dem Kauf islamkritischer Bücher gewarnt wird: «Achtung! Zu Risiken und Kollateralschäden lesen Sie die taz oder fragen Sie den Mann vom Stern.»
    ©: Die Weltwoche, 10.8.11

    Die Achse des Guten: Archiv

    Siehe auch:
    http://www.taz.de/Debatte-Islamkritik/!75989/
    Das ist keine Schadenfreude oder ähnliches sondern Tatsache.

  10. #30
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Super ironischer Beitrag. Top
    Das hat mit ironie nichts zu tun ,das ist die Wirklichkeit .

    Was Thilo Sarazin ausspricht ,denkt eine grössere Merheit der Deutschen ,nur die dürfen es NOCH nicht so laut aussprechen .


    Natürlich bin ich gegen Rechtsradikale in allen Gruppen ,aber die Muslime haben sich in den letzten Jahrzenten immer weniger in Deutschland angepasst ,eher das Gegenteil war ja der Fall.

    Die Muslime hier in Deutschland ,so wie ich das erkennen kann,möchten das die Deutschen und der Rest sie respektiert ,und nicht AUCH umgekehrt.

    Das kann nicht zum guten Zusammenleben führen .

    Mann soll halt immer wissen ,wo man sich derzeit befindet ,nämlich in Deutschland ,in einem christlichen Land ,wo diese chr.Traditionen durch die Jahrhunderte herschen.

    Ich würde als Christ nie auf die Idee kommen, in einem arabisch-muslimischen Land ,zu viele Rechte einer Minderheit zu fordern.



    Das beste Beispiel ist ,Eu Verhandlungen mit der Türkei .

    Sie werden NIE zu ende geführt werden ,aus diesen o.g Gründen ,ob das jemandem passt oder nicht .

    P.S:Europäische Muslime sind dagegen viel zivilisierter ,denke an Balkanmuslime .

    Dort wurde auch durch die Jarhunderte miteinander gelebt ,obwohl die Lage jetzt etwas ghetoisierter ist, als zu der komunistischen Zeit .

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Basketball in Deutschland
    Von Crane im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2017, 14:46
  2. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  3. Hitzewelle in Deutschland
    Von Franko im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 01:51
  4. Nemanjic Wappen auf Zeus gewand?
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 17:23