BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Muslimische Demografie

Erstellt von EnverPasha, 04.09.2010, 01:05 Uhr · 33 Antworten · 2.231 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Johnny Beitrag anzeigen
    Aha.. und ich soll mein Maul halten wenn ich das erwähne? Lustig die Doppelmoral einiger User.
    hätten wir das video gepostet, dann wären wir wegen hetze verwarnt worden....

  2. #12
    Bushido
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    hätten wir das video gepostet, dann wären wir wegen hetze verwarnt worden....
    dich sollte man wegen jeden satz verwarnen

  3. #13
    Fan Noli
    Okay, wir schauen uns mal die Zahlen an:


    Belgien 25 Prozent Moslems? Tatsächlich sind es
    4 Prozent Moslems in Belgien
    2,7 % Moslems in Großbritannien
    5,8 % Moslems in der Niederlande
    9 % Moslems in Frankreich
    3,9 % Moslems in Deutschland

    In der ganzen EU mit rund 500 Millionen Einwohner leben keine 20. Millionen Moslems. Also weniger als 4 % Prozent der Gesamtbevölkerung. Und das die Geburtenrate der Moslems hier in Europa so hoch sind wie in den moslemischen Ländern ist schlichweg Propaganda. Zumal die Zahl mit 8,1 eh sowas von übertrieben. Schaut euch mal nüchtern ein paar zahlen an- Die Geburtenraten der Moslems sind rapide am sinken. wo 8,1?^^:

    "So ist z. B. im Zeitraum von 1990 bis 2005 die Geburtenrate von marokkanischen Frauen in den Niederlanden von 4,9 auf 2,9 gefallen, von türkischen Frauen von 3,2 auf 1,9. Türkische Frauen, die in Deutschland geboren wurden, hatten im Durchschnitt 2 Kinder mehr als ursprungsdeutsche Frauen; doch 1996 war die Differenz nur noch 1 Kind und hat sich damit halbiert und geht weiter zurück. Der Rückgang der Geburtenraten bei Muslimen ist ein weltweites Phänomen. Es ist auch in den arabischen Staaten zu beobachten. Nur zwei arabische Gebiete haben immer noch hohe Geburtenraten: der Jemen und die Palästinenser-Gebiete. In Tunesien, VAE, Bahrein, Kuweit und Libanon sind die Geburtenraten auf europäischem Niveau. Die in Algerien und Marokko fallen weiter unter 2,4. In der Türkei ist der Trend gleich. Indonesien mit der größten muslimischen Bevölkerung erwartet einen Einbruch der Zahlen zwischen 2010 und 2015 auf 2,02 Kinder pro Frau, Bangladesh 2,2, Malaysia 2,35. 2050 soll in Pakistan eine Geburtenrate von 2,1 erreicht sein. Im Iran wurden vor 30 Jahren 6,5 Kinder pro Frau zur Welt gebracht. Heutzutage sind es 1,7; damit sind sie auf europäischem Level."

    Orientdienst - Muslime verstehen - Analyse

  4. #14
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Gjergj Fishta Beitrag anzeigen
    Die Moslems sind halt potenter

  5. #15
    Fan Noli
    An meine türkischen Freunde.^^

    Doch auch dort sind Kinder viel seltener geworden. Allein in den vergangenen 25 Jahren ist die Fruchtbarkeitsziffer in Algerien von 6,7 auf 1,86, in Tunesien von 4,8 auf 1,73, in der Türkei von 2,7 auf 1,89 gesunken. All diese Länder liegen nun deutlich unter Erhaltungsniveau, und ihre Geburtenrate sinkt weiter von Jahr zu Jahr. Bald dürfte ihr Profil dem Deutschlands oder Italiens gleichen.

    Auch bei Muslimen kommen Kinder aus der Mode - Nachrichten wams_print - WELT ONLINE

  6. #16

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    du bist jetzt der 13829830842942 moslem der das video postet...

    seit ihr jetzt stolz ?

  7. #17
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    An meine türkischen Freunde.^^

    Doch auch dort sind Kinder viel seltener geworden. Allein in den vergangenen 25 Jahren ist die Fruchtbarkeitsziffer in Algerien von 6,7 auf 1,86, in Tunesien von 4,8 auf 1,73, in der Türkei von 2,7 auf 1,89 gesunken. All diese Länder liegen nun deutlich unter Erhaltungsniveau, und ihre Geburtenrate sinkt weiter von Jahr zu Jahr. Bald dürfte ihr Profil dem Deutschlands oder Italiens gleichen.

    Auch bei Muslimen kommen Kinder aus der Mode - Nachrichten wams_print - WELT ONLINE

    Vielleicht brauchen die bald schwarzafrikanische Zuwanderung. Die Black-Boys sind einfach potenter als die Türken. Könnt ihr euch einen Obama in Ankara vorstellen. heute werdet ihr vielelicht noch lachen, aber bald wird es Realität.

  8. #18

    Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    4.327
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Greko in 1945 gab es in europa nur 600.000 Muslime. Heute 52 Millionen. Das ist schon ein ordentlicher Zuwachs
    Wie kommst du auf 600.000?

    Rechnen wir zusammen Bosnien, Sandzak (Serbien), Kosovo, Mazedonien, Albanien und Türkei.

    Das waren sicherlich mehr als 600.000 oder?

  9. #19
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.662
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr potent^^
    Darüber gibt es übrigens eine widerlegung, schau mal hier:



    ... Aus der Traum der Islamisation, Lion ...
    Dann wäre aber auch die Munition für rechte Parteien weg für die solche Videos gefundenes Fressen sind..je mehr Panik bei Inländern verbreitet wird umso mehr Wähler bekommen sie, ein altbewährtes Prinzip

  10. #20

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Okay, wir schauen uns mal die Zahlen an:


    Belgien 25 Prozent Moslems? Tatsächlich sind es
    4 Prozent Moslems in Belgien
    2,7 % Moslems in Großbritannien
    5,8 % Moslems in der Niederlande
    9 % Moslems in Frankreich
    3,9 % Moslems in Deutschland

    In der ganzen EU mit rund 500 Millionen Einwohner leben keine 20. Millionen Moslems. Also weniger als 4 % Prozent der Gesamtbevölkerung. Und das die Geburtenrate der Moslems hier in Europa so hoch sind wie in den moslemischen Ländern ist schlichweg Propaganda. Zumal die Zahl mit 8,1 eh sowas von übertrieben. Schaut euch mal nüchtern ein paar zahlen an- Die Geburtenraten der Moslems sind rapide am sinken. wo 8,1?^^:

    "So ist z. B. im Zeitraum von 1990 bis 2005 die Geburtenrate von marokkanischen Frauen in den Niederlanden von 4,9 auf 2,9 gefallen, von türkischen Frauen von 3,2 auf 1,9. Türkische Frauen, die in Deutschland geboren wurden, hatten im Durchschnitt 2 Kinder mehr als ursprungsdeutsche Frauen; doch 1996 war die Differenz nur noch 1 Kind und hat sich damit halbiert und geht weiter zurück. Der Rückgang der Geburtenraten bei Muslimen ist ein weltweites Phänomen. Es ist auch in den arabischen Staaten zu beobachten. Nur zwei arabische Gebiete haben immer noch hohe Geburtenraten: der Jemen und die Palästinenser-Gebiete. In Tunesien, VAE, Bahrein, Kuweit und Libanon sind die Geburtenraten auf europäischem Niveau. Die in Algerien und Marokko fallen weiter unter 2,4. In der Türkei ist der Trend gleich. Indonesien mit der größten muslimischen Bevölkerung erwartet einen Einbruch der Zahlen zwischen 2010 und 2015 auf 2,02 Kinder pro Frau, Bangladesh 2,2, Malaysia 2,35. 2050 soll in Pakistan eine Geburtenrate von 2,1 erreicht sein. Im Iran wurden vor 30 Jahren 6,5 Kinder pro Frau zur Welt gebracht. Heutzutage sind es 1,7; damit sind sie auf europäischem Level."

    Orientdienst - Muslime verstehen - Analyse
    Danke für die Informationen!
    Ich freue mich seeehr. Jetzt kann ich gut schlafen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Demografie Deutschlands
    Von MaxMNE im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 00:54
  2. Muslimische Wissenschaft
    Von Taudan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 09:28
  3. Demografie in der Türkei
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 00:39
  4. Frage an muslimische Albaner
    Von product_28 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 14:56