BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 40 ErsteErste ... 2834353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 392

Der Mythos Evolution

Erstellt von Змај, 10.03.2010, 19:10 Uhr · 391 Antworten · 11.669 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ardi verteilt doch nur liebe wie jesus es gemacht hat, und seine anhänger haben die halbe welt mit gewalt zum christentum gebracht.

    irgendwie verstehe ich es nicht, dann sind die ganzen christen nach jesus garnicht echte weil sie schwerter benutzt haben anstatt liebe.

    also ist das christentum garnicht real da nach jesus nur durch krieg und morde und zwang eure religion verbreitet wurde.

    Dzeko, du schlägst den falschen Weg ein wenn du versuchst Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Dem Christentum Aggression und Gewalttätigkeit nachzusagen, während von Terroristen im Namen Allahs vor allem in diesem Jahrhundert Attentate am Fließband produziert werden, halte ich für ziemlich leichtsinnig. Zumal die darauf folgende Diskussion langweilig und sinnlos wäre

  2. #372
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Dzeko, du schlägst den falschen Weg ein wenn du versuchst Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Dem Christentum Aggression und Gewalttätigkeit nachzusagen, während von Terroristen im Namen Allahs vor allem in diesem Jahrhundert Attentate am Fließband produziert werden, halte ich für ziemlich leichtsinnig. Zumal die darauf folgende Diskussion langweilig und sinnlos wäre


    bitte verstehe das nicht falsch, ardi ist einer der ständig was von liebe fasselt und unseren propheten als mörder und was weis ich noch darstellt.

    ich wollte ihm nur die augen öffnen das keine religion mit liebe verbreitet wurde und wen er das behauptet ist das falsch.

  3. #373
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    bitte verstehe das nicht falsch, ardi ist einer der ständig was von liebe fasselt und unseren propheten als mörder und was weis ich noch darstellt.

    ich wollte ihm nur die augen öffnen das keine religion mit liebe verbreitet wurde und wen er das behauptet ist das falsch.

    Ich habe dich als souveränen, gläubigen Moslem kennen gelernt. Jeder fühlt sich im Recht, manche sogar provoziert von den Meinungen eines Andersgläubigen. Kein Grund zur Panik. Bei Gläubigen kochen halt manchmal die Emotionen hoch. Nur bist du einer der User von denen ich denke, sie verstehen das Prinzip des "gegenseitigen Aufschaukelns", und der erkennt, dass dies nicht im Interesse einer sinnvollen Diskussion sein kann.

  4. #374
    Kelebek
    Fury, bist du keine stolze, ehrengebürtige, starke orthodoxe christliche Serbin?

  5. #375
    El Hefe
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ardi verteilt doch nur liebe wie jesus es gemacht hat, und seine anhänger haben die halbe welt mit gewalt zum christentum gebracht.

    irgendwie verstehe ich es nicht, dann sind die ganzen christen nach jesus garnicht echte weil sie schwerter benutzt haben anstatt liebe.

    also ist das christentum garnicht real da nach jesus nur durch krieg und morde und zwang eure religion verbreitet wurde.
    ach was ?nur?
    und wie kann eine religion nicht real sein,wenn sie aufgrund den von dir genannten faktoren beruht?
    entweder eine religion gibt es,oder es gibt sie nicht.
    da spielt es keine rolle wie sie verbreitet ist.
    dann wäre der islam,der wohl in vergleichbarer weise verbreitet wurde,, genau so 'surreal'.
    selbst der buddhismus wurde einigerorts mit dem schwerte verbreitet.
    die religion wird ja heute noch oft als macht-und politinstrument ausgenutzt.
    -das macht sie an sich ja nicht schlechter.-
    religion/das aufzwingen dieser war oft nebeneffekt einer eroberung.
    religionskriege,kriege die primär wegen der religion geführt werden gibt es wenige.selbst die kreuzzüge waren,so nimmt man an,vorderhandig wirtschaftlich motiviert.die religion war nur ein gutes alibi um anhänger und soldaten für dieses unterfangen zu kriegen.
    und ja,das christentum basiert zu grossen teilen auf eroberung und anfänglichem zwang,aber in genauso beträchtlichem masse auf missionierung und expansion auf friedlichem wege.
    die missionierungen der apostel beispielsweise geschahen ausschliesslich friedlich:
    paulus (u.a auch für den balkan zuständig),petrus,thomas etc...
    auch zu einem wesentlichen teil zur christianisierung beigetragen hat kaiser konstantin (gebürtiger balkanese),der 313 das christentum im römischen reich erlaubt.

  6. #376
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Fury, bist du keine stolze, ehrengebürtige, starke orthodoxe christliche Serbin?

    Nope

  7. #377
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Fury, bist du keine stolze, ehrengebürtige, starke orthodoxe christliche Serbin?



    bullshit, wenn sie mit ihren glauben nicht argumentieren können, dann sinds aufeinmal alles atheisten kommunisten oder sonstiges.......aber in wahrheit sind eben doch "christen".

  8. #378
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    ach was ?nur?
    und wie kann eine religion nicht real sein,wenn sie aufgrund den von dir genannten faktoren beruht?
    entweder eine religion gibt es,oder es gibt sie nicht.
    da spielt es keine rolle wie sie verbreitet ist.

    dann wäre der islam,der wohl in vergleichbarer weise verbreitet wurde,, genau so 'surreal'.
    selbst der buddhismus wurde einigerorts mit dem schwerte verbreitet.
    die religion wird ja heute noch oft als macht-und politinstrument ausgenutzt.
    -das macht sie an sich ja nicht schlechter.-
    religion/das aufzwingen dieser war oft nebeneffekt einer eroberung.
    religionskriege,kriege die primär wegen der religion geführt werden gibt es wenige.selbst die kreuzzüge waren,so nimmt man an,vorderhandig wirtschaftlich motiviert.die religion war nur ein gutes alibi um anhänger und soldaten für dieses unterfangen zu kriegen.
    und ja,das christentum basiert zu grossen teilen auf eroberung und anfänglichem zwang,aber in genauso beträchtlichem masse auf missionierung und expansion auf friedlichem wege.
    die missionierungen der apostel beispielsweise geschahen ausschliesslich friedlich:
    paulus (u.a auch für den balkan zuständig),petrus,thomas etc...
    auch zu einem wesentlichen teil zur christianisierung beigetragen hat kaiser konstantin (gebürtiger balkanese),der 313 das christentum im römischen reich erlaubt.

    schöner text aber ich werde dir nur auf das fettgedruckte antworten.


    es geht darum das ardi meint jesus hat nur die religion mit liebe verbreitet was auch richtig ist, nur haben seine anhänger nach ihm die religion mit schwert und zwang verbreitet und nicht mit liebe.

    also wäre die religion von jesus ja heute nicht real weil seine anhänger nicht mit liebe sondern gewalt ihre religion verbreiteten.

    das war nur ne antwort auf ardis unterstellung das mohamed mit schwert die religion verbreitet hat und sie damit falsch ist.

    und wen jesus liebe gepredigt hat dann ist was falsch im heutigen christentum.

    ihm sollten nur die augen geöffnet werden das es nicht nur liebe gibt wie er es so schön glaubt.

  9. #379
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ich habe dich als souveränen, gläubigen Moslem kennen gelernt. Jeder fühlt sich im Recht, manche sogar provoziert von den Meinungen eines Andersgläubigen. Kein Grund zur Panik. Bei Gläubigen kochen halt manchmal die Emotionen hoch. Nur bist du einer der User von denen ich denke, sie verstehen das Prinzip des "gegenseitigen Aufschaukelns", und der erkennt, dass dies nicht im Interesse einer sinnvollen Diskussion sein kann.


    mir ging es nur darum das ich ihm klar mache das er nicht einfach so behauptungen aufstellen kann, wie du siehst kann man das gleiche auf ihn proezieren.

    ich sag ja nicht das es falsch ist sondern nur das es so wäre wie er es meinte, er weiss eh nicht viel ausser das mohamed getötet hat und jesus liebe predigte.

  10. #380
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    bullshit, wenn sie mit ihren glauben nicht argumentieren können, dann sinds aufeinmal alles atheisten kommunisten oder sonstiges.......aber in wahrheit sind eben doch "christen".

    Ach so? Na, du musst es ja wissen.
    Hammer, jetzt muss ich mich rechtfertigen, weil ich weder an das eine noch an das andere Märchen glaube

Ähnliche Themen

  1. Evolution Radio
    Von Serbian Eagle im Forum Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 17:40
  2. Pro Evolution Soccer + PS3
    Von Muhamed im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 06:45
  3. Roboter evolution im Zeitraffer.
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 01:55
  4. Evolution oder Gott??
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 11:17
  5. Evolution des Tanzes
    Von Yutaka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 23:35