BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Die Nacht der Nächte (Laylatul Qadr)

Erstellt von Djuvejbir, 08.08.2012, 23:15 Uhr · 20 Antworten · 1.509 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935

    Die Nacht der Nächte (Laylatul Qadr)

    Die Nacht der Nächte (Laylatul Qadr)
    بسم الله الرحمن الرحيم

    Alles Lob und Preis gebührt ALLAH (swt), dem Herrn der Welten und SEIN (awj) Segen und Heil seien auf dem geehrtesten der Propheten und Gesandten, Muhammed (sawaws), dem Sohne Abdullahs und auf den gereinigten Leuten seiner Ahl al-Bayt (as) und auf jenen, die ihnen (as) im Guten bis zum Jüngsten Tag folgen.

    Laylatul Qadr ist die 21. oder 23. Nacht des gesegneten Monats Ramadaan.

    Zuraarah bat Abu Dscha’far (as) ihm etwas zu Laylatul Qadr zu erzählen. Er (as) sagte: „Laylatul Qadr ist die 21. Oder 23. Nacht des Monat Ramadaan.“ Ich fragte ihn (as) daraufhin: „Besteht Laylatul Qadr nicht aus nur einer Nacht?“ Er (as) erwiderte: „O doch!“ Ich sagte: „Erzähl mir mehr über Laylatul Qadr.“ Dann sagte er (as): „Was wäre schlimm daran, wenn du zwei Nächte segenreiche Taten (Khayr) begehen würdest?“

    Laylatul Qadr ist eine gesegnete Nacht in der der edle Qur’aan herabgesandt wurde und sie ist besser als tausend Monate. Dies bedeutet, dass die rechtschaffenen Taten, wie z.B. das Gebet (as-Salah), die Spende (az-Zakaah) und andere Formen von segenreichen Taten (Khayr), die am Laylatul Qadr begangen werden, bei ALLAH (awj) besser sind als tausend Monate, die nicht die Nacht der Nächte (Laylat ul-Qadr) beinhalten.

    ALLAH (swt) sagt (sinngemäß übersetzt) im edlen Qur’aan:

    Wir haben es wahrlich in einer gesegneten Nacht herabgesandt – Wir haben ja (die Menschen) immer wieder gewarnt … ( 44, 3)

    ALLAH (swt) sagt (sinngemäß übersetzt) im edlen Qur’aan:

    Wir haben ihn ja in der Nacht der Bestimmung hinabgesandt. (97, 1)

    Und deswegen ist es empfohlen (mustahab), in dieser und auch in den letzten zehn Nächten des Monat Ramadaan den Gottesdienstes (’Ibaadah), wie Bittgebete (Du’a’), das Bitten um Vergebung (Istighfaar), Nachtgebete (Salaat-u Qiyaam al-Layl) und Spende (Sadaqah), intensiver zu verrichten.

    Abu Dscha’far (as) überliefert, dass der Gesandte (sawaws) am letzten Freitag, des Monat Scha’baan eine Predigt (Khutba) gehalten hat, in der er (sawaws) ALLAH lobte, IHN preiste und folgendes sagte:
    „O ihr Leute, euch steht ein Monat bevor, der eine Nacht beinhaltet, die besser ist als tausend Monate. ALLAH (swt) hat das Fasten im Monat Ramadaan befohlen. ALLAH hat es folgendermaßen für den Monat Ramadaan bestimmt: Jener, der in einer Nacht des Monat Ramadaan aufsteht und ein freiwilliges Gebet verrichtet, erhält denselben Lohn, wie jemand, der siebzig Nächtelang das Gebet (as-Salah) in anderen Monaten verrichtet hat. ALLAH (swt) hat weiterhin bestimmt: Jener, der freiwillig eine segenreiche (khayr) und gute (birr) Tat verwirklicht, erhält bei ALLAH denselben Lohn (Adschr), wie jemand der eine Pflicht ALLAHs erfüllt. Und wer in ihm eine Pflicht (al-Fard) erfüllt, erhält denselben Lohn, wie jemand der siebzig verpflichtende Taten (al-Fard) in den anderen Monaten verrichtet hat. Der Monat Ramadaan ist der Monat der Geduld (as-Sabr) und die Belohnung der Geduld (as-Sabr) ist das Paradies (al-Dschannah). Der Monat Ramadaan ist der Monat des inständigen Bittgebetes (Du’a’a) und in diesem Monat vermehrt ALLAH (swt.) das Hab und Gut (ar-Rizq) des Starkgläubigen (Mumin). Und wer fastende Gläubige (Muminuun) zum Fastenbrechen (Iftaar) einlädt, erhält von ALLAH (swt.) denselben Lohn, als ob er einen Sklaven freigelassen hätte und ALLAH (swt.) vergibt dessen vergangenen Sünden.

    Schaykh al-Kulayni überliefert von Abuu Basiir, dass Abuu ’Abdillah (as) sagte: „Sobald die letzten zehn Tage des Monat Ramadaan begonnen haben, hat der Gesandte (sawaws) seinen „Gürtel enger gezogen“ , d.h. er hat sich von seinen Ehegattinen zurückgezogen bzw. sie gemieden, und sich in der für Nacht den Gottesdienst (’Ibaadah) zeitgenommen.“

    Schaykh al-Kulayni überliefert von Humraan, der Abu Dscha’far (as) folgendes fragte: „ Was wird damit gemeint, dass die Nacht der Nächte (Laylatul Qadr) besser ist, als tausend Monate?“ Er (as) erwiderte: „Die rechtschaffenen Taten, wie z.B. das Gebet (as-Salah), die Spende (az-Zakaah) und andere Formen von segenreichen Taten (Khayr), die am Laylatul Qadr begangen werden, sind bei ALLAH (awj) besser als tausend Monate, die nicht die Nacht der Nächte (Laylat ul-Qadr) beinhalten.

    ALLAH (swt) vermehrt die Belohnung der Gläubigen (Muminuun) durch ihre Liebe gegenüber uns (d.h. zur Ahl al-Bayt).
    Durch folgende Zeichen kann man erkennen, dass die Nacht der Nächte (Laylat-u Qadr) eingetreten ist:
    1. Der Wind in der Nacht wird milder bzw. die Nacht wird gut duften.
    2. Die Temperatur in jener Nacht ist angenehm.

    Schaykh al-Kulayni überliefert , dass Muhammed bin Muslim einem der Imame (as) folgendes fragte: „An welchen Zeichen kann man die Nacht der Nächte (Laylat ul-Qadr) erkennen?“ Der Imam (as) antwortete ihm: „Das Zeichen der Nacht der Nächte (Laylat ul-Qadr) ist, dass der Wind milder wird. Und falls die Nacht vorher kühler war, wird sie wärmer. Und wenn die Nacht vorher heiß war, dann wird sie angenehm sein.

  2. #2

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    Die Nacht der Nächte (Laylatul Qadr)
    بسم الله الرحمن الرحيم

    Alles Lob und Preis gebührt ALLAH (swt), dem Herrn der Welten und SEIN (awj) Segen und Heil seien auf dem geehrtesten der Propheten und Gesandten, Muhammed (sawaws), dem Sohne Abdullahs und auf den gereinigten Leuten seiner Ahl al-Bayt (as) und auf jenen, die ihnen (as) im Guten bis zum Jüngsten Tag folgen.

    Laylatul Qadr ist die 21. oder 23. Nacht des gesegneten Monats Ramadaan.

    Zuraarah bat Abu Dscha’far (as) ihm etwas zu Laylatul Qadr zu erzählen. Er (as) sagte: „Laylatul Qadr ist die 21. Oder 23. Nacht des Monat Ramadaan.“ Ich fragte ihn (as) daraufhin: „Besteht Laylatul Qadr nicht aus nur einer Nacht?“ Er (as) erwiderte: „O doch!“ Ich sagte: „Erzähl mir mehr über Laylatul Qadr.“ Dann sagte er (as): „Was wäre schlimm daran, wenn du zwei Nächte segenreiche Taten (Khayr) begehen würdest?“
    An welchen Tag genau die Nacht der Bestimmung (Lailat-ul-Qadr) ist, weiss man nicht. Mohammed (saws) selber hat keine weiteren Informationen gegeben und gesagt, dass es in den letzten zehn ungeraden Tagen des Monats Ramadan sein wird.

  3. #3
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    An welchen Tag genau die Nacht der Bestimmung (Lailat-ul-Qadr) ist, weiss man nicht. Mohammed (saws) selber hat keine weiteren Informationen gegeben und gesagt, dass es in den letzten zehn ungeraden Tagen des Monats Ramadan sein wird.

    sagt Abuhuraira oder was....?.....sei nicht einseitig und lächerlich

  4. #4
    Kejo
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    sagt Abuhuraira oder was....?.....sei nicht einseitig und lächerlich
    Nein, sagt der Islam. Tatsächlich hat Alba recht damit. Der genaue Tag ist nicht überliefert - außer man ist Schiite und glaubt, mehr zu wissen.

  5. #5
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Abu Dscha’far (as) weisst es besser als Abuhuraira....was denkt ihr?.....wer ist von diese beiden ein Lügner?

  6. #6

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    Abu Dscha’far (as) weisst es besser als Abuhuraira....was denkt ihr?.....wer ist von diese beiden ein Lügner?
    Solange Mohammed (saws) keine konkrete Auskunft darüber gegeben hat, kann es Abu Jafar auch nicht wissen. Denk darüber nach, bevor du Worte eines Gelehrten höher als die Worte des Propheten (saws) schätzt.

  7. #7

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Nein, sagt der Islam. Tatsächlich hat Alba recht damit. Der genaue Tag ist nicht überliefert - außer man ist Schiite und glaubt, mehr zu wissen.
    Bruder, das Problem ist, dass Djuvejbir nicht einmal ein Schiite ist bzw. sich nicht als Schiite betrachtet. Man weiss nicht, was er ist, denn wäre er Schiite, wäre es meiner Sicht aus besser, als das, was er jetzt ist.

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Abudabaduuuu

  9. #9
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Solange Mohammed (saws) keine konkrete Auskunft darüber gegeben hat, kann es Abu Jafar auch nicht wissen. Denk darüber nach, bevor du Worte eines Gelehrten höher als die Worte des Propheten (saws) schätzt.
    Also, Abu Jafar (as) lügt...?

  10. #10
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Bruder, das Problem ist, dass Djuvejbir nicht einmal ein Schiite ist bzw. sich nicht als Schiite betrachtet. Man weiss nicht, was er ist, denn wäre er Schiite, wäre es meiner Sicht aus besser, als das, was er jetzt ist.
    Ich bin nur ein Muslim....nicht mehr und nicht weniger....und ich befolge befehle von Allah (swt) und Seinem Propheten Mohammad (sawaws).....im Gegensatz zu dir.....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaflose Nächte für Himmelsgucker
    Von ooops im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 01:29
  2. Samstag Nacht
    Von lepotan im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 13:04
  3. Stille Nacht, Heilige Nacht
    Von Styria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 01:18
  4. Lailat al-Qadr
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 00:51
  5. Lailat-ul-Qadr ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 23:03