BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

National-Identität, was Zeichet sie aus?

Erstellt von ooops, 10.02.2010, 19:44 Uhr · 14 Antworten · 1.474 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    National-Identität, was Zeichet sie aus?

    der Grund warum ich den Thread aufmache, ist nicht über die anderen zu schimpfen sondern vor allem im letzten Jahrhundert gerade diese nationale Identität der Ursprung viele ethnischen Konflikte aufm Balkan war

    mich würde nun interessieren was für die Balkanaken die nationale Identität auszeichnet, die eigene und die der anderen? wie sehen sich selbst die Balkanaken und wie sehen sie die anderen aus? was macht einen zum Albaner,Serben, Kroaten, Griechen aus usw?


    verbale grobe Beleidigungen sollen sich dem Thread fern halten, ich würde die Mods darum bitten diese gleich zu sanktionieren und zu löschen.

    ich fange an:

    also Nationalstolz (um es nicht nationalistisch zu sagen) ist bei allen balkanaken sehr geprägt ohne Ausnahme

    erstens ich hätte nie gedacht (vor BF-Mitgliedschaft) dass die Kroaten genauso gern katholisch sind wie die Serben orthodox und dass dies mit dem Nationalenbewusstsein stark verankert ist.

    als Albaner (im Kosovo) sieht den Serben als jemanden dem man nicht vertrauen kann.

    die Griechen spielen immer noch gern die alten Philosophen

    alle Albaner (oder die meisten) pochen auf Albanertum aber stimmt es nicht (ganz), wenns darum geht, zicken sie gern für ihre Religionen herum dass ihre Religion die bessere sei.

    die Bosniaken sind im allgemeinen (so habe ich den Eindruck hier bekommen) liberaler da sie oft aus Mischehen kommen. dennoch ich merke dass doch nach den Balkankonflikten sie auch eine "Nationalreligion" entwickelt haben

    Die Mazedonier (Artemi ausgeschlossen) wären zu gern die direkten Nachfolger Alexanders, auch der Staat investiert sehr viel darin.

    .................................................. .....................

  2. #2
    Mulinho
    Meine Überlegungen:

    Der Slowene: Haltet sich aus jeder Diskussion raus und wartet immer zuerst ab, was raus kommt.

    Der Kroate: Fussballgötter und zeigen auch immer wieder gerne, dass sie Kroaten sind. Sie sind stolze Katholiken.

    Der Bosniake: Ist eher ein geselliger Typ, wenn es um das geht, hält er zum Kroaten, wenn es um das geht, hälter zum Serben. Eigentlich sind sie sehr hin und her gerissen und wissen oft nicht, was sie sein/machen sollen.

    Der Montenegriner: Vergleichbar mit Koala-Bären, hängens einfach den ganzen Tag (Achtung Ironie)

    Der Serbe und der Albaner: Eigentlich unterscheiden sie sich so sehr (Sprache, Religion usw.), doch sind sie genau gleich, was die Mentalität anbelangt. Sie sind eher nationalistisch orientiert und suchen immer Dinge, wo sie sich gegenseitig fertig machen. Heimlich sind ihre besten Freunde aber Albaner bzw. Serben aber im BF zeigen sie, dass sie nie miteinander zu tun haben würden. Bei den Albanern habe ich gemerkt, dass sie oft uneins sind in Bezug auf Religion und Geschichte, aber sie verbindet ein ungeheurer Stolz. Bei den Serben ist der Stolz eher auf das BF beschränkt.

    Der Mazedonier: Hat oft keine eigene Meinung, da sie einfach von zu viel beinflusst werden. (Türkei, Griechenland, Albaner und Serbien)

    Bulgaren/Griechen/Ungaren: Kenne ich persönlich keine, deshalb kann ich nicht urteilen.

    Türken habe ich mal weggelassen.

  3. #3
    Grasdackel
    Alles Voruteile.

  4. #4
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Meine Überlegungen:

    Der Slowene: Haltet sich aus jeder Diskussion raus und wartet immer zuerst ab, was raus kommt.

    Der Kroate: Fussballgötter und zeigen auch immer wieder gerne, dass sie Kroaten sind. Sie sind stolze Katholiken.

    Der Bosniake: Ist eher ein geselliger Typ, wenn es um das geht, hält er zum Kroaten, wenn es um das geht, hälter zum Serben. Eigentlich sind sie sehr hin und her gerissen und wissen oft nicht, was sie sein/machen sollen.

    Der Montenegriner: Vergleichbar mit Koala-Bären, hängens einfach den ganzen Tag (Achtung Ironie)

    Der Serbe und der Albaner: Eigentlich unterscheiden sie sich so sehr (Sprache, Religion usw.), doch sind sie genau gleich, was die Mentalität anbelangt. Sie sind eher nationalistisch orientiert und suchen immer Dinge, wo sie sich gegenseitig fertig machen. Heimlich sind ihre besten Freunde aber Albaner bzw. Serben aber im BF zeigen sie, dass sie nie miteinander zu tun haben würden. Bei den Albanern habe ich gemerkt, dass sie oft uneins sind in Bezug auf Religion und Geschichte, aber sie verbindet ein ungeheuer Stolz. Bei den Serben ist der Stolz eher auf den BF beschränkt.

    Der Mazedonier: Hat oft keine eigene Meinung, da sie einfach von zu viel beinflusst werden. (Türkei, Griechenland, Albaner und Serbien)

    Bulgaren/Griechen/Ungaren: Kenne ich persönlich keine, deshalb kann ich nicht urteilen.

    Türken habe ich mal weggelassen.
    Bist fast nahe!

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Alles Voruteile.

    ist ja so aber die wollen wir verstehen.

    einmal habe ich bei der Post gearbeitet (Logistik-Zentrum) da war ein Serbe (der selber Mischlig aus azednier-Valachoi-Serbe und was weiß ich was) sich selbst bezeichnete aber als Rumäne, hat mich oft gefragt ob ich Albaner bin obwohl ich ihm Klartext sagte das ich es bin.

    keiner Ahnung was er von Albanern gehört hat oder welche Albaner er kennt.

  6. #6
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen

    Der Bosniake: Ist eher ein geselliger Typ, wenn es um das geht, hält er zum Kroaten, wenn es um das geht, hälter zum Serben. Eigentlich sind sie sehr hin und her gerissen und wissen oft nicht, was sie sein/machen sollen.
    Also wissen wir nicht was wir sind und was wir machen sollen, weil wir mal für die sind und dann mal für die?!

  7. #7
    Baksuz
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    die Bosniaken sind im allgemeinen (so habe ich den Eindruck hier bekommen) liberaler da sie oft aus Mischehen kommen. dennoch ich merke dass doch nach den Balkankonflikten sie auch eine "Nationalreligion" entwickelt haben
    Ein echter Bosniake kann aus keiner Mischehe enstammen, da er dann 50% xyz ist und nur 50% Bosniake.

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Ein echter Bosniake kann aus keiner Mischehe enstammen, da er dann 50% xyz ist und nur 50% Bosniake.
    unser Krosovare izB st aber eher Albaner als Kroate

    aber bevor meine eigene gebildete Meinung zu korrigieren versucht, gibt lieber eure Meinung zu National-Identität der anderen. es geht hier nicht darum ob das stimmt oder nicht.

  9. #9
    Baksuz
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    unser Krosovare izB st aber eher Albaner als Kroate

    aber bevor meine eigene gebildete Meinung zu korrigieren versucht, gibt lieber eure Meinung zu National-Identität der anderen. es geht hier nicht darum ob das stimmt oder nicht.
    Kann schon sein, trotzdem kann er den kroatischen Teil seiner Familie nicht leugnen, welcher eben 50% ausmacht.
    Ist doch klar das Mischlinge neutraler sind.

  10. #10
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Für mich ist das alles übertriebenes getue, von allen seiten.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Identität wichtig ist
    Von Charlie Brown im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 21:17
  2. Griechische Identität in Südalbanien
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 19:05
  3. Ohne Identität - Die schwarzen Europäer
    Von Der_Freak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 21:38
  4. Identität (Pro7 22:55 Uhr)
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:31
  5. Europäische Identität verzweifelt gesucht
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 20:57