BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Nationalismus ist eine Lüge

Erstellt von Katana, 01.05.2012, 12:13 Uhr · 40 Antworten · 3.159 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543

    Nationalismus ist eine Lüge

    Nationalismus, Patriotismus, Vaterlandsliebe, Religion... nennt es wie Ihr wollt.
    Immer wieder endet falsch verstandene und übertriebene Vaterlandsliebe in Faschismus und Rechtsradikalismus.
    Immer wieder sehen sich betroffene Menschen als etwas besseres oder höherwertiges wie andere Menschen anderer Nationalitäten an.
    Hier im Forum kann man z.B. sowas sehr gut beobachten, irgendwie Jeder gegen Jeden und Jeder ist was besseres...

    Aufgrund von Nationalismus wurden unzählige Kriege geführt, der ganze Balkan wurde unzählige male in ein Schlachthaus verwandelt und Unmenschen wie
    Adolf Hitler haben aufgezeigt, dass sogar der Begriff Rechtsradikalismus und Unmensch eine neue Dimension erreicht hat.

    Was denkt ihr über das Thema, ist Nationalismus einer der Wurzeln allen Übels und in einer Zeit der Globalisierung veraltet und völlig Fehl am Platz?

  2. #2
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Nationalismus, Patriotismus, Vaterlandsliebe, Religion... nennt es wie Ihr wollt.
    Immer wieder endet falsch verstandene und übertriebene Vaterlandsliebe in Faschismus und Rechtsradikalismus.
    Immer wieder sehen sich betroffene Menschen als etwas besseres oder höherwertiges wie andere Menschen anderer Nationalitäten an.
    Hier im Forum kann man z.B. sowas sehr gut beobachten, irgendwie Jeder gegen Jeden und Jeder ist was besseres...

    Aufgrund von Nationalismus wurden unzählige Kriege geführt, der ganze Balkan wurde unzählige male in ein Schlachthaus verwandelt und Unmenschen wie
    Adolf Hitler haben aufgezeigt, dass sogar der Begriff Rechtsradikalismus und Unmensch eine neue Dimension erreicht hat.

    Was denkt ihr über das Thema, ist Nationalismus einer der Wurzeln allen Übels und in einer Zeit der Globalisierung veraltet und völlig Fehl am Platz?
    Irgendwer hat mal ein Stück land genommen, eine Grenze drumherum gemacht, und dann ist jeder, der innerhalb dieser Grenze geboren wird, automatisch besser als alle anderen.
    Aber es gibt da den einen Spruch: "Ein einzelner Mensch ist sehr schlau, eine Gruppe von Menschen ist einfach nur ein dummer Haufen".

    Ohne Nationalismus gäbe es so gut wie gar keine Kriege. Viel Hass wäre weg, zB die momentane Lage Naher Osten - USA, oder eben Ex-Jugoslawien (ohne Nationalismus wäre es heute eines der mächtigsten Länder der Welt). Aber einem Volk wird viel Nationalismus eingeredet, und sie schaden dann nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst und vielen anderen Unschuldigen. Heute sind die meisten Länder zB nur ein Witz. Und das alles wegen falschen Stolz, Nationalismus und Respektlosigkeit. Und der Hass, der momentan herscht, wird es auch noch viele, viele Jahre, wenn nicht sogar viele Jahrzehnte halten.

    So ein Mist ist schon oft genug passiert, die Menschen sind 2-3 Jahre lang schockiert von dem, was passiert ist, und schon kommt der nächste Krieg angedackelt...

  3. #3
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    man muss sich mit etwas identifizieren können sonst ist es wie in einem Körper ohne seele. Verloren

  4. #4

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    man muss sich mit etwas identifizieren können sonst ist es wie in einem Körper ohne seele. Verloren

    Aber traurig wenn man nichts besseres findet als ein Stück Land...

  5. #5
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von škafiškafnjak Beitrag anzeigen
    Irgendwer hat mal ein Stück land genommen, eine Grenze drumherum gemacht, und dann ist jeder, der innerhalb dieser Grenze geboren wird, automatisch besser als alle anderen.
    Aber es gibt da den einen Spruch: "Ein einzelner Mensch ist sehr schlau, eine Gruppe von Menschen ist einfach nur ein dummer Haufen".

    Ohne Nationalismus gäbe es so gut wie gar keine Kriege. Viel Hass wäre weg, zB die momentane Lage Naher Osten - USA, oder eben Ex-Jugoslawien (ohne Nationalismus wäre es heute eines der mächtigsten Länder der Welt). Aber einem Volk wird viel Nationalismus eingeredet, und sie schaden dann nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst und vielen anderen Unschuldigen. Heute sind die meisten Länder zB nur ein Witz. Und das alles wegen falschen Stolz, Nationalismus und Respektlosigkeit. Und der Hass, der momentan herscht, wird es auch noch viele, viele Jahre, wenn nicht sogar viele Jahrzehnte halten.

    So ein Mist ist schon oft genug passiert, die Menschen sind 2-3 Jahre lang schockiert von dem, was passiert ist, und schon kommt der nächste Krieg angedackelt...
    Respekt, wirklich Respekt...!

  6. #6
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    man muss sich mit etwas identifizieren können sonst ist es wie in einem Körper ohne seele. Verloren
    Im Zweifel Insan und nur darauf sollte es ankommen.

  7. #7
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.424
    Ich halte nichts von einem Menschen, der einen Ninja-Gayden-Avatar hat.

  8. #8
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Ich halte nichts von einem Menschen, der einen Ninja-Gayden-Avatar hat.
    Muss man nicht verstehen oder Gorilla mit Rambomesser ?

  9. #9

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    12
    Bin erst seit kurzem hier angemeldet, doch ich bin schon seit längerem am mitlesen. Das was man fast bei jedem Thread erwarten kann, sind idiotische Antworten von irgendwelchen "Ultranationalisten".Ich weiss nicht wie es einem Spass machen kann zu diskutieren in einem Forum, wenn man sowieso nur seine eigene Schiene fährt und andere Meinung nicht mal anhören und geschweige denn akzeptieren will.
    Und wieso sind die im Ausland lebenden Balkaner meist so nationalistisch eingestellt? Und damit meine ich nicht 40 + sonder eher die Generation 16+. Diese behaupten dann, es wären die Kriege etc. welche sie so geprägt hätten. Dabei hat keiner von ihnen bloss eine geringste Ahnung was Krieg ist und wie es ist einen zu erleben( ich ja auch nicht). Sind die Leute wirklich so arm(nicht nur materiell gesehen), dass das einzige woran sie sich noch halten können ihr Nationalismus ist?

  10. #10
    ibo

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    292
    vorallem der türkische nationalimus ist eine große lüge.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mondlandung war wohl eine Lüge
    Von Babo.Hadžiya im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.09.2015, 02:37
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  3. Die EvlutionsTHEORIE ist eine Lüge, und VERDREHUNG DER WAHRHEIT
    Von seestern im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 12:22
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:28
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 16:10