BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Ne Frage zum Islam

Erstellt von Pasuljović, 02.02.2011, 18:35 Uhr · 57 Antworten · 2.090 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Für einen Gott, der Raum und Zeit geschaffen hat und somit außerhalb der Zeit steht, haben Worte wie Zukunft und Vergangenheit keine Bedeutung.
    Also bitte, wenn man schon so argumentiert dann kann man ja alles behaupten. Dann könnte ich sagen, Gott ist ein sprechender Esel, welcher die Menschen versklavt hat, damit wir ihn mit unserem Leben amüsieren. Wir sind somit Big-Brother für Gott, damit er sich nicht langweilt.
    Und jetzt Beweis mir das Gegenteil!
    So Gerede wie, Gott kann man nicht erklären und Gott steht außerhalb von Zeit und Raum ist für mich nicht Diskussionswürdig. Da kann ja jeder alles Mögliche behaupten.

    Ich behaupte außerdem nicht, dass es keinen Gott gibt. Das habe ich nie gesagt. Bloß habe ich meine Probleme mit dem Gott, wie ihn die Religionen darstellen. In diesem Fall dem Islam.

  2. #42
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Pasuljović Beitrag anzeigen
    Also bitte, wenn man schon so argumentiert dann kann man ja alles behaupten. Dann könnte ich sagen, Gott ist ein sprechender Esel, welcher die Menschen versklavt hat, damit wir ihn mit unserem Leben amüsieren. Wir sind somit Big-Brother für Gott, damit er sich nicht langweilt.
    Und jetzt Beweis mir das Gegenteil!
    Du hast eine mögliche Antwort verlangt, keine Beweisführung. Bitte sehr. Mit diesen Forderungen bist du bei solchen Fragestellungen fehl am Platze.
    Die Philosophie ist keine Naturwissenschaft.

  3. #43
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von XMutlu Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das war posit gemeint
    Ja natürlich, kennst du das nicht?

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Harry Potter ist Moslem.

    Sorry Dzeko, der musste sein.
    Ich verstehe den Witz nicht.

  4. #44
    Yunan
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Ein ähnliches Dilemma behandelt auch ein toller Film, Minority Report:

    Wenn es möglich wäre, Morde vorherzusagen, dürfte man dann den Mörder vor seiner Tat festnehmen und ihn dafür verurteilen, obwohl er den Mord eigentlich nicht begangen hat?

    Der Hauptdarsteller löst das Problem mit folgendem Beispiel: Er lässt eine gläserne Kugel über die Tischkante rollen. Bevor sie aber auf den Boden fällt, wird sie aufgefangen. Die Kugel ist zwar noch heil, aber sie wäre mit Sicherheit zerbrochen, hätte man sie nicht rechtzeitig aufgefangen.

    In diesem Fall ist Sachlage klar: das Ereignis ist vorherbestimmt, die Handlung nicht frei.



    Wer diese Maßstäbe aber, weil sie für uns Menschen gelten, auf Gott überträgt, macht es sich wahrlich zu einfach.
    Für einen Gott, der Raum und Zeit geschaffen hat und somit außerhalb der Zeit steht, haben Worte wie Zukunft und Vergangenheit keine Bedeutung. Anfang wie Ende liegen vor ihm gleichermaßen offen da. Er sieht nichts im Vorraus, wie es Menschen sagen würden, er sieht und weiß alles gleichzeitig.
    Weil Gott nicht an Zeit gebunden ist, ist das eine Notwendigkeit. Er ist nicht Teil des Zeitflusses, er steht über ihm.
    Wir brauchen nicht versuchen, uns das vorzustellen, denn unsere Vorstellungskraft geht nicht einmal über drei Raumdimensionen hinaus.


    Um wieder auf festen Boden zurückzukehren. Vor mir auf dem Tisch steht eine Schachtel voller Meeresfrüchte-Schokopralinen. Gott weiß, welche Praline ich als nächste esse. Aber ich entscheide genau jetzt selbst nach meinem freien Willen, welche ich nehme, denn niemand beeinflusst mich in meiner Entscheidung.
    Genial in jedem Wort.

  5. #45
    Yunan
    Zitat Zitat von Pasuljović Beitrag anzeigen
    Und das mit dem Herzen und dem unlogischen Gott ist für mich Humbug. Über solche Dinge rede ich nicht, dann kann ja jeder kommen und die wildesten Dinge behaupten.
    Und weil es für dich Humbug ist und du das als Spinnerei abtust, wirst du es auch nie verstehen. Wenn du plötzlich beginnen solltest an Gott zuglauben, wirst du keine plötzlichen Wunder erleben. Das Wunder ist um uns herum, und wir sind ein Teil davon. Wir sehen es nur nicht und zerstören es Tag für Tag.
    Wie gesagt, mit dem Herzen, nicht mit physikalischen oder chemischen Formeln.

  6. #46
    Yunan
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Du hast eine mögliche Antwort verlangt, keine Beweisführung. Bitte sehr. Mit diesen Forderungen bist du bei solchen Fragestellungen fehl am Platze.
    Die Philosophie ist keine Naturwissenschaft.
    Beweisen, was z.B. vor dem Urknall war, kann er auch nicht. Von daher ist es eine Frage des Glaubens. Das hat mir selbst meine alte Nachhilfelehrerin gesagt, welche Uni-Dozentin ist.

  7. #47
    Yunan
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja natürlich, kennst du das nicht?



    Ich verstehe den Witz nicht.


    Er hat hat was auf der Stirn.

  8. #48

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Ein ähnliches Dilemma behandelt auch ein toller Film, Minority Report:

    Wenn es möglich wäre, Morde vorherzusagen, dürfte man dann den Mörder vor seiner Tat festnehmen und ihn dafür verurteilen, obwohl er den Mord eigentlich nicht begangen hat?
    Den Film hab ich gesehen. Aber das ist aber nicht Möglich. Mann müsste absolut alles wissen und dieses Wissen logisch verknüpfen, um etwas vorraussagen zu können.
    Oder man kennt die Anfangsbedingung und leitet alles Weitere ab. Und selbst dann könnte man zwar alles nachvollziehen, aber man könnte nichts vorhersehen.

    Denn wenn ich vorhersehen will, was ich in 1 Sekunden machen werde, würde ich feststecken. Denn ich würde vorhersehen, wie ich vorhersehe, dass ich vorhersehe usw.
    Dieses Vorhersehen funktioniert nur solange man nicht vorhersieht, wie man vorhersieht. Dann versinkt man nämlich in ein Loch. Die Vorhersage würde sich immer wieder selbst erzeugen.

  9. #49
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen

    Er hat hat was auf der Stirn.
    Verzeih mir, aber ich hab keinen seiner Filme gesehen, ich mag den scheiss nicht.

  10. #50

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Und weil es für dich Humbug ist und du das als Spinnerei abtust, wirst du es auch nie verstehen. Wenn du plötzlich beginnen solltest an Gott zuglauben, wirst du keine plötzlichen Wunder erleben. Das Wunder ist um uns herum, und wir sind ein Teil davon. Wir sehen es nur nicht und zerstören es Tag für Tag.
    Wie gesagt, mit dem Herzen, nicht mit physikalischen oder chemischen Formeln.
    Ich habe nicht mit dem Vorurteil der Spinnerei diesen Thread eröffnet. Ich wollte wissen, wie es Möglich ist, dass ein Mensch frei entscheiden kann, obwohl Gott die Entscheidung schon kennt.

    Erst später, als du angefangen hast zu sagen, dass es mit Logik nicht zu erklären ist, kam mein "Humbug". Denn man kann doch nicht einfach sagen *Das ist einfach so, das braucht keine Logik*, dann braucht man garnicht zu diskutieren. Dann kann man behaupten und tun was man möchte und erfinden was man möchte. Wenn es nicht an physikalische Gesetze gebunden ist, kann ich glauben an was ich will.

    PS: Ich zerstöre garnichts. Ich lebe sehr im Einklang mit der Natur und meiner Umgebung. Dazu brauch ich keine Religion. Das ist Vernunft.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Frage an die Muslime - Das Beten im Islam
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 11:37
  3. Frage zum Islam
    Von Epirote im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 00:34