BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Nehmen ist seliger denn Geben

Erstellt von F21, 06.08.2011, 17:55 Uhr · 67 Antworten · 4.657 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von F21 Beitrag anzeigen
    Das waren keine Humanisten.
    so ist es... siehe auch:
    Zitat Zitat von Issa
    ...
    ...
    Noch ein paar Bilder berühmter besser gesagt berüchtigter Kleriker der RKK, nebst ihren "Freunden" während dieser Epoche -als bildhafter Beweis, schließlich sagen Bilder mehr als tausend Worte:


    Der Franziskanermönch Miroslav Filipovic, links als Priester mit seinem Talar, rechts in der Ustascha-Uniform. Filipovic war der Kommandant des Vernichtungslagers Jasenovac. Spitzname: „Pater Satan”.


    Misignore und päpstlicher Legat, sowie Führer des slowakischen Verbrecherregimes J. Tiso begrüßt Hitler - Schwerverbrecher unter sich


    Der Faschist und Schwerstkriminelle Ante Pavelic inmitten kroatischer Nonnen. Sie wurden von Pavelic für ihre „heldenhaften” Taten ausgezeichnet (siehe Abzeichen auf Brust).

    Eine der "Heldentaten" der katholischen Ustaschenmilizen, wie folgt unten


    Ustascha-Soldaten tragen den Kopf eines serbisch-orthodoxen Priesters. In Dubrovnik hatten faschistische Soldaten Fotografien von einem Ustascha-Soldaten, der zwei Halsketten trug. Eine war eine Kette aus ausgestochenen Augen, die andere aus herausgerissenen Zungen von ermordeten orthodoxen Serben.


    Der Faschistenführer und Kriegsverbrecher Ante Pavelic mit dem Erzbischof Stepinac, der wegen Kriegsverbrechen verhaftet wurde, ins Gefängnis kam, im Hausarrest starb und vom Papst [Johannes Paul II.] 1998 seliggesprochen wurde.


    Bild einer Zwangskonvertierung von serbisch-orthodoxen Christen zum Katholizismus, Wer dies ablehnte,wurde von den Faschisten grausam getötet.-auch Frauen und kleine Kinder


    Der österreichische Faschistenführer Kurt Schuschnigg und Kardinal Innitzer bei einer Messe, wo die Faschisten gesegnet wurden.

    Die Religion der Liebe, die christliche, ist seit mehr als achtzehn Jahrhunderten gegen alle Andersdenkenden eine Religion des Hasses, der Verfolgung, der Unterdrückung gewesen. Keine Religion der Welt hat der Menschheit mehr Blut und Tränen gekostet als die christliche, keine hat mehr zu Verbrechen der scheußlichsten Art Veranlassung gegeben; und wenn es sich um Krieg und Massenmord handelt, sind die Priester aller christlichen Konfessionen noch heute bereit, ihren Segen zu geben, und hebt die Priesterschaft der einen Nation gegen die feindlich ihr gegenüberstehende Nation flehend die Hände um Vernichtung des Gegners zu einem und demselben Gott, dem Gott der Liebe, empor.
    (August Bebel, dt. Politiker und Mitbegründer der SPD, 1840-1913)


    Es ist eine Tatsache, daß niemals eine Verurteilung, niemals eine Exkommunizierung gegen das Regime Hitlers ausgesprochen worden ist, nicht einmal, als dieser und seine Partei in den Konzentrationslagern Millionen von Menschen umbrachten.
    (A. Tondi, ehemals Jesuit und Professor an der päpstlichen Gregoriana)

    PS: Dieser Beitrag ist garantiert Wikipedia und Kath.net bzw. Kreuz.net frei

    quelle: Forum von Alrahman.de - Der Papst = Christus
    Frieden

  2. #52
    Ego
    Frieden ist schwul

  3. #53

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ego Beitrag anzeigen
    Frieden ist schwul
    ne, bin auch kein RKK Mitglied...

    Frieden

  4. #54
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    @ Frieden, den Post den du von Issa zitiert hast, ist zum größten Teil lächerlich....mehr nicht.

  5. #55

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    @ Frieden, den Post den du von Issa zitiert hast, ist zum größten Teil lächerlich....mehr nicht.
    ich finde es nicht lächerlich.... traurig ich wollte damit auch nicht Nationalitäten ansprechen...!

    wieso fühlst Du dich angesprochen? habe ich damit Christentum beleidigt? siehe das Youtube Video...

    der vorherige Beitrag mit den Bilder, bestätigen nur seine Aussage...

    Frieden

  6. #56
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Du spassti!

    Wen meinst du mit alle?
    Die liste von oben mit Hitler?

    ..."Gott mit uns"...sagt doch alles!
    Desewegen wollte sich Hitler ja eine neue germanische Religion gründen

    PS: Die meisten Menschen sind durch Atheistische Diktatoren ums Leben gekommen

  7. #57
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich finde es nicht lächerlich.... traurig ich wollte damit auch nicht Nationalitäten ansprechen...!

    wieso fühlst Du dich angesprochen? habe ich damit Christentum beleidigt? siehe das Youtube Video...

    der vorherige Beitrag mit den Bilder, bestätigen nur seine Aussage...

    Frieden
    Nein, es geht einfach darum, dass alle immer es so in der Art darstellen "Hu ha die Kirche ist das schlimmste, was der Menschheit jemals passiert ist." Genauso wie der Post, das sind zumeist nur Halbwahrheiten. Wie z.B. der Franziskanermönch Miroslav Filipovic, welcher niemals Priester war, er hatte lediglich seine Ausbildung fertig, das Amt als Priester hatte er jedoch nie angetreten, daher war er auch nie ein Priester. Oder bin ich ein Arzt, wenn ich ein Medizin Studium hinter mir habe?

    Tiso, päpstlicher Legat? Aha Quelle? Außerdem kann man ihn praktisch gesehen kaum als Priester bezeichnen....

    Von Pavelic verliehener Orden für die Nonnen? Aha, interessant....

    Die Hetze gegen Kardinal Stepinac sind auch nix neues mehr, es geht eindeutig hervor, dass er ein Gegner des Regimes war.

    Kardinal Innitzer war ein großer und wichtiger Mann, ein wichtiger Österreichischer Wiederstandskämpfer. Segnung von Faschisten....man segnet immer den Menschen hinter der Waffe und nicht seine Taten oder sonst etwas. Außerdem war nicht gleich jeder Nazi ein Monster, nicht alle hatten eine Wahl, oder wie würdest du dich entscheiden, wenn man dich und deine Familie in irgendein KZ sperren wollen würde, wenn du nicht in den Krieg ziehst?

  8. #58
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    so ist es... siehe auch:


    Frieden
    verdammte hurrensöhne, wenn ich so ein Bild sehe mit abgetrennten kopf, hammer hart was für gottlose Hunde.....verreckt an eurem eigenen Blut....

  9. #59

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Nein, es geht einfach darum, dass alle immer es so in der Art darstellen "Hu ha die Kirche ist das schlimmste, was der Menschheit jemals passiert ist." Genauso wie der Post, das sind zumeist nur Halbwahrheiten. Wie z.B. der Franziskanermönch Miroslav Filipovic, welcher niemals Priester war, er hatte lediglich seine Ausbildung fertig, das Amt als Priester hatte er jedoch nie angetreten, daher war er auch nie ein Priester. Oder bin ich ein Arzt, wenn ich ein Medizin Studium hinter mir habe?
    deine Information ist mir klar, und die gepostete Bilder von Issa noch klarer ...
    Tiso, päpstlicher Legat? Aha Quelle?
    steht doch da:
    "PS: Dieser Beitrag ist garantiert Wikipedia und Kath.net bzw. Kreuz.net frei"

    Frieden

  10. #60
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Desewegen wollte sich Hitler ja eine neue germanische Religion gründen

    PS: Die meisten Menschen sind durch Atheistische Diktatoren ums Leben gekommen
    Verstehe doch, Luli…

    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Wann war das anders?

    In Albanien und Rumänien betrieb man um Enver Hoxha bzw. Nicolae Ceaușescu bis in die 1980er Jahre hinein einen extremen Personenkult. So zierte der Schriftzug ENVER in Albanien ganze Berghänge.
    Personenkult



    Gleiches Prinzip!
    Man kann über Hitler endlos spekulieren, dass er aber ein atheistisches Weltbild gehabt haben soll, ist einfach falsch, und das belegen auch genügend Fakten.

    Hast Du mal etwas von politischen Religionen gehört? Religion braucht keine heilige Götterwelt; Sie braucht keinen Gott. In den Fällen von Hoxha oder Stalin und sonstigen kommunistischen Diktatoren, sind es gerade sie: Die politischen Führer, die als Personifizierung der „absoluten Wahrheit“ galten; Personen, die einen privilegierten Zugang zu dieser Wahrheit hatten. Bei beiden gab es in gewisser Weise, wie in jeder anderen Religion auch: Kritiker, Ketzer, Schriften der „ Wahrheit“, Missionare, die scheinbar moralische Überlegenheit ihres Denkansatzes, usw. Deren Anhänger hatten auch Propheten. Die hießen aber nicht Mohammed, Markus, Johannes etc., sondern Nietzsche und co.

    Du kannst Dich drehen wie Du willst. Es WAR eine Art Religion und das war auch das Problem - welches die Unreligiösen, wie die Humanisten, eben nicht haben.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was würdet ihr nehmen
    Von Tarmi Rićmi im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 19:28
  2. nehmen wir an
    Von Tarmi Rićmi im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 23:38
  3. Nehmen wir an
    Von angelusGabriel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:05
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 16:52