BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 98

nehmt ihr drogen?

Erstellt von Faton, 06.12.2008, 20:02 Uhr · 97 Antworten · 4.085 Aufrufe

  1. #41
    vwxyz
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    immer auf die ach so bösen Junkies schimpfen. So einfach ist das auch nicht. Erst die Drogen machen sie ja zu schwachen Persönlichkeiten. Irgendwann können sie einfach nicht mehr für sich entscheiden, was gut oder schlecht für sie ist.
    Actio -> Reactio

    Nur schwache Persönlichkeiten lassen sich von Umwelteinflüssen, schwierigen Lebenssituationen etc. dazu verleiten Drogen zu konsumieren.

  2. #42
    phαηtom
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen
    Falsch.
    im Endeffekt ist jeder Mensch ein Roboter auf biologischer Basis. Egal was einer macht, wirklich darüber entscheiden kann er nicht. Somit haben auch die Junkies keinen direkten Einfluß auf ihr Tun. Es gibt halt genug Menschen, denen ist schon eine Art Suchverhalten angeboren. Die können dann einfach weniger widerstehen bei allmöglichen Reizen. Oder warum glaubst du werden Junkies zu Junkies? Aus Spaß?

  3. #43
    vwxyz
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    im Endeffekt ist jeder Mensch ein Roboter auf biologischer Basis. Egal was einer macht, wirklich darüber entscheiden kann er nicht. Somit haben auch die Junkies keinen direkten Einfluß auf ihr Tun. Es gibt halt genug Menschen, denen ist schon eine Art Suchverhalten angeboren. Die können dann einfach weniger widerstehen bei allmöglichen Reizen. Oder warum glaubst du werden Junkies zu Junkies? Aus Spaß?
    Falsch! Es gibt zahlreiche Experimente, die zeigen, dass eineiige Zwillinge zu 90% durch ihre Umwelt geprägt werden und nicht durch ihr Erbgut...

    Der Versuch Sucht als Teil des "Schicksals" zu definieren ist paradox.

  4. #44
    phαηtom
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    Falsch! Es gibt zahlreiche Experimente, die zeigen, dass eineiige Zwillinge zu 90% durch ihre Umwelt geprägt werden und nicht durch ihr Erbgut...

    Der Versuch Sucht als Teil des "Schicksals" zu definieren ist paradox.
    dann eben alle außer blöde eineiige Zwillinge.

  5. #45
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Also ich finde, wenn man so etwas konsumiert, dann sollte man auch so schlau und "vernünfitg", oder so stark sein, um zu wissen, was man da tut, wieso man es tut bzw. welchen Zeck es erfüllen soll. Und man sollte es nur solange und nur so viel konsumieren, dass man davon nicht süchtig wird oder das Ganze außer Kontrolle gerät. Wenn man diese Kontrolle nicht hat, dann sollte man es GANZ lassen.

    Deshakb finde ich es einfach nur DUMM, wenn man Drogen einfach so, also aus keinem bestimmten Grund, sondern nur fürs Gefühl, nimmt.
    Wenn es jemand für nen bestimmtenm Zweck, dann aber natürlich nicht auf Dauer, nimmt, dann ist es eigentlich noch ok. Natürlich auch nicht gut und nicht vernünftig, aber einigermaßen noch akzeptabel, solange man es nicht übertreibt.

    Naja, muss jeder selbst wissen, was er tut.

  6. #46
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    im Endeffekt ist jeder Mensch ein Roboter auf biologischer Basis. Egal was einer macht, wirklich darüber entscheiden kann er nicht. Somit haben auch die Junkies keinen direkten Einfluß auf ihr Tun. Es gibt halt genug Menschen, denen ist schon eine Art Suchverhalten angeboren. Die können dann einfach weniger widerstehen bei allmöglichen Reizen. Oder warum glaubst du werden Junkies zu Junkies? Aus Spaß?
    Jedes Wesen ist ein Roboter. Schlieslich leben wir alle im selben Computerprogramm.

    Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Die schwachen Persönlichkeiten fallen immer wieder auf Drogen rein (oder über Drogen her). Bei den Anderen wird es beim Probieren und ab und zu bleiben. Daher ist es auch schwer sowas zu legalisieren. Die schwachen sind die Mehrheit.

  7. #47
    vwxyz
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    dann eben alle außer blöde eineiige Zwillinge.
    Ich glaube du hast nicht verstanden, was ich sagen wollte.
    Zweieiige Zwillinge wurden, ähnlich wie in dem Film mit Danny De Vito und Schwarzenegger, nach der Geburt in unterschiedliche Umgebungen/soziale Schichten gebracht und man hat beobachtet wie sie sich entwickeln.
    Laut deiner Theorie müssten sie ja, da sie nahezu biologisch identisch sind, die selben Verhaltensmuster aufweisen (Erfolg, Sucht, Charakter etc.)

    Die Experimente widerlegen das aber! Ergo hat das Erbgut nichts mit dem Charakter zu tun, sondern er ist vielmehr das Resultat aus der Interaktion mit der näheren Umwelt.

  8. #48
    vwxyz
    Zitat Zitat von ChicaLoca Beitrag anzeigen
    Also ich finde, wenn man so etwas konsumiert, dann sollte man auch so schlau und "vernünfitg",

    Wenn man diese Kontrolle nicht hat, dann sollte man es GANZ lassen.
    Das ist ja das Problem!

    Jeder Körper reagiert auf körperfremde Substanzen unterschiedlich - manche Leute sind nach 2 Bier betrunken, manche erst nach ner halben Flasche Vodka. Deshalb sollte man erst gar nicht mit dem Feuer spielen, weil man nicht weiß wie schnell man "Flammen fangen könnte".

  9. #49

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von ChicaLoca Beitrag anzeigen
    Also ich finde, wenn man so etwas konsumiert, dann sollte man auch so schlau und "vernünfitg", oder so stark sein, um zu wissen, was man da tut, wieso man es tut bzw. welchen Zeck es erfüllen soll. Und man sollte es nur solange und nur so viel konsumieren, dass man davon nicht süchtig wird oder das Ganze außer Kontrolle gerät. Wenn man diese Kontrolle nicht hat, dann sollte man es GANZ lassen.

    Deshakb finde ich es einfach nur DUMM, wenn man Drogen einfach so, also aus keinem bestimmten Grund, sondern nur fürs Gefühl, nimmt.

    Wenn es jemand für nen bestimmtenm Zweck, dann aber natürlich nicht auf Dauer, nimmt, dann ist es eigentlich noch ok. Natürlich auch nicht gut und nicht vernünftig, aber einigermaßen noch akzeptabel, solange man es nicht übertreibt.

    Naja, muss jeder selbst wissen, was er tut.
    Wegen was sonst?

  10. #50
    vwxyz
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Wegen was sonst?
    Um dem Leben zu "entfliehen".

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ernst nehmt ihr das Forum
    Von Babsi im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 01:07
  2. Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 23:05
  3. Wie viel Geld nehmt Ihr mit in den Urlaub?
    Von Novi-T im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 12:56