BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 125

Neue Ehe eingehen nach Verlust des Partners oder Scheidung

Erstellt von @rdi, 28.01.2011, 00:26 Uhr · 124 Antworten · 5.847 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Ich glaube das hat eher mit euer Kultur und Religion zu tun . Bei uns ist das Gott sei Dank nicht so und warum sollten sich die Frauen schämen?Warum sollten sie Huren sein?Für mich sind Huren (egal männliche oder weibliche) die wo ihre Männer/Frauen die ganze Zeit hintergehen obwohl sie verheiratet sind, aber wenn der Mann/Frau verstorben oder geschieden sind hat das in der normalen Welt rein gar nichts mit Hurerei zu tun!
    Nicht das du denkst ich bin Muslim ich bin Kroate aus Zepce... ich finde schon das es in gewisser Weise Hurerei zu tun hat. Ich mein ich könnt ohne Frau ach gut klar kommen auch wenn ich dann nur noch meine Kinder hab, ich hab einen Eid schliesslich abgelegt da kann ich auch warten bis ich in den Himmel komme und dann bei meiner Frau bin, da kann ich eeeewig mit ihr oben rumhängen.

    Ich hab mich ja schliesslich zu was verpflichtet wenn ich ne Ehe eingegangen bin und die hört niemals auf. Ich seh das halt so in meinen Augen was die andern denken is mir persönlich scheissegal, denn nur ich finds nicht richtig. Von mir aus können das die andern machen ich würd sie nicht erschiessen wie so durchgeknallte Wahabis in Saudi Arabien... aber meine Frau würde trotzdem ne Klatsche im Himmel kassieren, weil sie nicht darüber nachdenkt was dieser Ring da für ne Bedeutung hat der an ihrem Finger ist bzw. war (hat ja schliesslich kein Ende dieser Ring....)

    Übrigens ist das auch kein schönes Gefühl das man als Mensch einfach ersetzt werden kann wie ne Maschine...

  2. #112

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Ich glaube das hat eher mit euer Kultur und Religion zu tun .
    nema to nista veze sa Religiu, nego sa pricalice....to je slicno kau politika sto baba vode kada se sretnu, i tu se sve tad resi i sredi, "onaj je ovakav i ona je takva".... pored takve "Politike" je Kafa ukusnija.... (alles TracaTracaTraca Tanten! )

    LG,
    Frieden

  3. #113
    Avatar von Nikita

    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    1.226
    was ist so falsch daran wen eine Witwe versucht sein leben zu leben???
    wen eine frau über 55 ist und deren mann sirbt okej, die kann von mir aus auch witwe bleiben...aber eine die knapp 30 ist, soll sein leben opfern? nur weil ihr mann gestorben ist und kinder hat? Also für mich kämme es nie in frage!!! das heisst nciht das die frau gleich den nächsten sich schnappen soll, sodern irgendwan auch bereit sein für eine neue beziehung...

    ich habe auch solche Frauen in meiner familie, und sie durften selber entscheiden was sie tun! sie haben kinder, arbeiten, leben allein mit den kindern zusammen...und sind "glücklich".

  4. #114
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Nicht das du denkst ich bin Muslim ich bin Kroate aus Zepce... ich finde schon das es in gewisser Weise Hurerei zu tun hat. Ich mein ich könnt ohne Frau ach gut klar kommen auch wenn ich dann nur noch meine Kinder hab, ich hab einen Eid schliesslich abgelegt da kann ich auch warten bis ich in den Himmel komme und dann bei meiner Frau bin, da kann ich eeeewig mit ihr oben rumhängen.

    Ich hab mich ja schliesslich zu was verpflichtet wenn ich ne Ehe eingegangen bin und die hört niemals auf. Ich seh das halt so in meinen Augen was die andern denken is mir persönlich scheissegal, denn nur ich finds nicht richtig. Von mir aus können das die andern machen ich würd sie nicht erschiessen wie so durchgeknallte Wahabis in Saudi Arabien... aber meine Frau würde trotzdem ne Klatsche im Himmel kassieren, weil sie nicht darüber nachdenkt was dieser Ring da für ne Bedeutung hat der an ihrem Finger ist bzw. war (hat ja schliesslich kein Ende dieser Ring....)

    Übrigens ist das auch kein schönes Gefühl das man als Mensch einfach ersetzt werden kann wie ne Maschine...
    .....wie heißt es bei der Hochzeit???BIS ZUM TODE und nicht NOCH IM TODE vereinigt sein oder DANACH!!!........oder eher BIS DER TOD EUCH SCHEIDET!!!

  5. #115
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir euren ehrenlosen Aufschnitt lese, den ihr Lauchs hier schreibt, kommt mir fast das Kotzen. Ich sehe mich nun gezwungen die Lehren des Kanuns hier im Balkanforum wieder aktuell zu machen, also lest genau...

    Im Falle dass ein Elternteil stirbt und der andere neu heiratet oder eine Beziehung eingeht, muss das Kind die neue Mutter oder den neuen Vater ablehnen und auffordern zu verschwinden. Sollte dies nicht passieren oder sogar vom lebenden Elternteil abgelehnt werden, hat das Kind das Recht auf Vergeltung im Form von Mord. So eine Tat stellt dann die Ehre wieder her und ist ein Ausdruck der Liebe zum verstorbenen Elternteil und des Schutzes ihrer Ehre.

    so? dir kommt das kotzen? aha.. ja und du bist ein verfechter es kanun? wobei ich kaum glaube, dass irgendeiner von euch, so was ausführen würde.. oder würdest du?

    töten? hmm? sag doch. braucht gott deine sündigen hände als hilfe um "den sünder" zur strecke zu bringen?.. oder denkst du, dass du sein/ihr gerechter richter bist? sag schon??

    noch dazu als sohn??? heisst es nicht, dass du mutter und vater ehren sollst? was ist das für eine logik, einen ausdruck der liebe einem verstorbenen elternteil zu geben, während man dem lebendem elternteil tiefste schmerzen zufügt, indem man so einen vergeltungsakt ausführet? was nützt dem toten diese "ehre"? nichts.. diese person ist.. TOT.. weg, adios queridos....absolut nicht nachvollziehbar.

    was für eine ehre? die ehre, die menschengemacht ist um in menschenfurcht zu leben? damit man das ganze leben denkt "oh, was werden die anderen denken?!"...

    aber die wirkliche ehre beachtet man nicht: freundlichkeit, zuvorkommen sein gegenüber älteren, nichtstehlen, nicht lügen, enthaltsam sein (heutige sprache: warte bit dem bumsen bis zur ehe!), nicht töten(!!), sich nciht besaufen, frau nicht schlagen, und viele andere. DAS sind ehrenvolle lebenseinstellungen.

    EINER ist der richter.. und vor diesem wird die mutter, der vater, der sohn, die tochter und alle anderen stehen..


    .. und wenn ein mann oder eine frau wieder heiraten will, so sei es der person freigestellt. diese person kann aber auch unverheiratet bleiben. dann soll diese person aber auch enthaltsam bleiben!

  6. #116
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    LoL, Sonja nemoze da shvati sto je Srbin primio Islam.

  7. #117

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    OK....DAS ist DEIN persönlicher Entschluß. Ich bin mit meiner Religion, Gott sei Dank, sehr zufrieden!
    Solange Du damit Frieden im Herzen hast, ist doch schön!

    Sie schränkt mich in keinster Weise ein!Ich muß nicht 5 am Tag beten um ins Paradies zu kommen, muß keine Burka oder Kopftücher tragen!
    das ist kein Islam...

    im Islam gibt es Pflichten, doch man muss nichts, wenn man nicht will!
    (Koran: Sure 2:256 Es gibt keinen Zwang im Glauben. )
    Mein Gott ist mir nicht böse wenn ich nicht jeden Sonntag in die Kirche gehe.......
    Gott ist nicht in der Kirche oder Moschee:
    Sure 50:16
    Wir haben den Menschen erschaffen und wissen genau, was er sich in seinem Inneren sagt. Wir sind ihm näher als seine Halsschlagader.

    als Frau hab ich die beste Religion die ich mir wünschen kann!
    Sorry, aber so sehe ICH das!
    habe ich nichts gegen...

    Sure 5:48 ....Jedem Volk haben Wir einen Rechtsweg und eine Glaubensrichtung gewiesen. Wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er hat euch aber verschieden geschaffen, um euch zu prüfen und zu erkennen, was ihr aus den euch offenbarten verschiedenen Rechtswegen und Glaubensrichtungen macht. Wetteifert miteinander, gute Werke zu vollbringen! Ihr werdet alle am Jüngsten Tag zu Gott zurückkehren, und Er wird euch die Wahrheit über eure Streitereien sagen.

    Ist deine ganze Familie muslimisch oder seid ihr von den Türken übriggeblieben?
    nein, meine Familie sind alle Pravoslavci....

    Denn wenn du ein richtiger Serbe wärst müsstest du dir nur mal die Geschichte Serbiens lesen und dir mal Cele Kula in Nis anschauen!
    kenne ich und ich bin nich der Freund dieser Taten, noch bin ich ihnen Ergeben, sondern Gottergeben!(= auf Arabisch "Muslim")

    Du verwechselst da etwas, es gibt Muslime die sich an Koran halten, und Islam nicht als Poltische Werk sehen/folgen.... sondern, als eine Abrahamische Religion sehen/folgen... der Gott im Koran fordert, die Juden, Christen, Muslime und alle andere Relgionen sich zu einigen, nicht Kriege zu führen! sondern, danach streben womit Muslimen geboten wurde den nächsten zu begrüssen: "Der Frieden sei mit Dir/Der Frieden auf Euch" (Arabisch: "Salam Alaikum") also, "Frieden"!

    Denn ich glaube kaum das ein richtiger Serbe der über das alles Bescheid weiß sich auch dann noch für den Islam entscheided.......
    Du hast den Islam aus geschichte kennengelernt, und somit falsch.

    der Islam ist nicht gleich Menschen bzw. Osmanische Taten!

    Islam bedeutet: "Hingabe"-an-den-einen-Gott! und ist keine neue Religion, sondern eine alte, die aus Abraham Samen stammt! (also, aus Samen stammt auch Judentum, Christentum und Islam! daher fordert Gott "Monotheisten" sich "Bruder und Schwester" zu nennen....)

    Friede in Liebe !

  8. #118
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    LoL, Sonja nemoze da shvati sto je Srbin primio Islam.
    Ja mogu.....das ist seine eigene Entscheidung!Aber wenn man sich die ganzen Köpfe der serbischen Soldaten anschaut und weiß warum und für was diese Soldaten gestorben sind......

    Ćele Kula (deutsch Schädelturm) ist ein Turm, erbaut aus Schädelknochen, der sich in der serbischen Stadt Niš befindet. Er wurde von den Osmanen aus den Knochen und Schädeln der serbischen Krieger, die bei der Schlacht von Čegar im Ersten Serbischen Aufstandes 31. Mai 1809 gefallen sind, erbaut. Der Turm in seiner ursprünglichen Gestalt wurde vom französischen Schriftsteller Alphonse de Lamartine (1790–1869) in seinem Buch Voyage en Orient beschrieben.[1]
    Bauwerk [Bearbeiten]

    Ćele Kula hat eine rechteckige Form und ist heute nur noch drei Meter hoch. Gebaut wurde der Turm auf Befehl von Khurshid Pascha aus Ätzkalk, Sand und den Schädelknochen der serbischen Krieger, die vorher nach Istanbul geschickt wurden, um mit Baumwolle gefüllt zu werden. Jede Seite des Turms hatte 14 Reihen und 17 Öffnungen, wo die Schädelknochen eingemauert wurden. Bei der Fertigstellung waren es 1.836 Schädel. Heute sind es nur noch 58, da mit der Zeit die meisten gestohlen

  9. #119
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Solange Du damit Frieden im Herzen hast, ist doch schön!

    das ist kein Islam...

    im Islam gibt es Pflichten, doch man muss nichts, wenn man nicht will!
    (Koran: Sure 2:256 Es gibt keinen Zwang im Glauben. )
    Gott ist nicht in der Kirche oder Moschee:
    Sure 50:16
    Wir haben den Menschen erschaffen und wissen genau, was er sich in seinem Inneren sagt. Wir sind ihm näher als seine Halsschlagader.

    habe ich nichts gegen...

    Sure 5:48 ....Jedem Volk haben Wir einen Rechtsweg und eine Glaubensrichtung gewiesen. Wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er hat euch aber verschieden geschaffen, um euch zu prüfen und zu erkennen, was ihr aus den euch offenbarten verschiedenen Rechtswegen und Glaubensrichtungen macht. Wetteifert miteinander, gute Werke zu vollbringen! Ihr werdet alle am Jüngsten Tag zu Gott zurückkehren, und Er wird euch die Wahrheit über eure Streitereien sagen.

    nein, meine Familie sind alle Pravoslavci....

    kenne ich und ich bin nich der Freund dieser Taten, noch bin ich ihnen Ergeben, sondern Gottergeben!(= auf Arabisch "Muslim")

    Du verwechselst da etwas, es gibt Muslime die sich an Koran halten, und keine Islam nicht als Poltische Werk sehen, sondern als eine Abrahamische Religion, die Juden, Christen, Muslime und alle andere Relgionen fordert sich zu einigen, nicht Kriege führen! sondern, danach streben womit Muslime geboten wurde den nächsten zu begrüssen: "Der Frieden sei mit Dir/Der Frieden auf Euch" (Arabisch: "Salam Alaikum")

    Du hast den Islam aus geschichte kennengelernt, und somit falsch.

    der Islam ist nicht gleich Menschen bzw. Osmanische Taten!

    Islam bedeutet: "Hingabe"-an-den-einen-Gott! und ist keine neue Religion, sondern eine alte, die aus Abraham Samen stammt! (also, aus Samen stammt auch Judentum, Christentum und Islam! daher fordert Gott "Monotheisten" sich "Bruder und Schwester" zu nennen....)

    Friede in Liebe !

    Wie ich schon sagte das ist DEINE Entscheidung!
    Ich kenne deine Sharia-Gesetze und deinen Glauben sehr gut und bin deshalb sehr glücklich über meine Religionszugehörigkeit. Wie du zu dieser Entscheidung gekommen bist ein Muslim zu werden ist dein Bier. Ich selbst habe genug über diese Religion erfahren um nicht zu einer zu werden, daß ist nicht meine Welt und ich hab diese Erfahrungen nicht nur in Geschichtsbüchern gesammelt!!!Du brauchst mir hier nicht irgendwelche "Zitate" vorzulegen, antworte normal!!

  10. #120

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Du sollst nich veralgemeinern!

    ich bin Gegner des Sharia!

    übrigens, wieso suchst Du Vourteile gegen mich? ist das dann reine Glaube die Du da folgst?

    ich suche keine Vourteile gegen dich!

    falls dich interessiert, dann lies:
    Grundlage des Islam

    ansonsten lass es lieber! jeder kann sein glauben wählen.... und ist nicht von der "Nationalität" abhängig! bzw. bin kein Nationalist! sondern Gottergeben!

    Friede in Liebe!

Ähnliche Themen

  1. Die neue Welt nach der EURO 2012!
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 19:01
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 22:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 17:56
  4. ''Nach uns die Sintflut'' oder doch umweltbewusst?!
    Von absolut-relativ im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 18:45
  5. UN denken über neue Strategie für Kosovo nach
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 22:47